Beiträge zum Stichwort: "Washington"

Foto: Twitter

Washington reagiert auf Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Kashoggi

USA verhängen erste Sanktionen gegen Saudi-Arabien

Trotz der engen wirtschaftlichen Beziehungen verschärfen die USA nach der Ermordung des oppositionellen Journalisten Jamal Kashoggi ihre Gangart gegenüber Saudi-Arabien. Als erste Strafmaßnahme gab es Einreiseverbote, weitere... [mehr]

(2)
Foto: Twitter

Trump erhöht Druck in Nahost-Politik

USA lassen Palästinenser-Vertretung in Washington schließen

Die USA wollen die Palästinenser stärker an den Verhandlungstisch zwingen. Daher kündigte die US-Regierung an, dass das als diplomatische Vertretung der Palästinenser dienende Büro der PLO in Washington bis auf weiteres... [mehr]

(3)
Foto: European Union

Merkel-Partei befürwortet Krieg

CDU für US-Militärschlag gegen Syrien

Am Mittwoch trat CDU-Politiker Peter Beyer sein neues Amt als Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung an, um noch am gleichen Tag nach entsprechenden Drohungen Trumps als neuer Merkel-Vertrauter einen US-Militärschlag in... [mehr]

(34)

Dafür gibt es schärfere Regeln

USA: Aufnahmestopp für Flüchtlinge aufgehoben

Der Aufnahmestopp vopn Asylbewerbern aus bestimmten Staaten ist nun beendet. Stattdessen hat das US-Heimatschutzministerium neue strenge Sicherheitsregeln eingeführt, um zu verhindern, das potentielle Terroristen ins Land kommen. [mehr]

(0)

US-Finanzministerium hat 210 russische Politiker und Unternehmer auf Sanktionsliste gesetzt

Medwedew und Lawrow auf neuer US-Sanktionsliste

Das US-Finanzministerium prescht vor, das Weiße Haus hält sich zurück. Jetzt hat das Finanzministerium eine neue Sanktionsliste vorgelegt, auf der 210 russische Politiker und Unternehmer verzeichnet sind. Darunter sind der... [mehr]

(10)

Ermittlungen: Plötzlich sind rund 50.000 Textaufzeichnungen verschwunden

John Ratcliff: Im FBI gibt es eine Verschwörung gegen Trump

Der republikanische Kongress-Abgeordnete John Ratcliff hatte Einblick in den E-Mail-Verkehr zwischen Trump-Gegnern beim FBI. Seiner Meinung nach gibt es dort ein Geheim-Bündnis gegen Trump. Doch plötzlich sind 50.000 Nachrichten... [mehr]

(1)

Keine Hoffnung auf baldigen Zinsanstieg

Draghi will weiter keine Abkehr von EZB-Niedrigzinsen

EZB-Chef Draghi plant trotz massiver Verluste der Sparer weiter an seiner Niedrigzins-Politik festzuhalten. Dieses kündigte er bei einer IWF-Tagung in Washington an. Für 2018 erwartet die EZB nur eine Inflation von 1,2 Prozent. [mehr]

(8)

USA und der "Westen": Too big to fail?

In der amerikanischen Medienwelt werden seit Monaten die Riemen angeschmissen und die Temperaturen auf mediale Siedehitze gebracht. Wer sich eine Vorstellung davon machen will, wie Staatschefs der Länder, die im amerikanischen... [mehr]

(4)

UN-Sicherheitsrat beschließt verschärfte Sanktionen gegen Regime in Pjöngjang

USA und China nähern sich beim Atomkonflikt mit Nordkorea an

China ist bisher der engste Verbündete und Handelspartner des weitgehend isolierten Regimes in Pjöngjang. Den USA gelang es nach langen Gesprächen mit Peking jetzt ohne chinesisches Veto weitere UN-Sanktionen gegen Nordkorea... [mehr]

(0)

Trumps Problem: Merkel und nicht McCain

Die präsidiale Unterschrift unter das vom Kongreß mit überwältigender Mehrheit beschlossene Gesetz über eine neue Barrage von Sanktionen gegen den eigenen US-Präsidenten, die europäischen NATO-Mitglieder und nicht zuletzt die... [mehr]

(14)

Donald allein im Weißen Haus

Den neugewählten Präsidenten der Vereinigten Staaten kann man entweder bedauern oder bewundern. Bedauern deshalb, weil im Kongreß das gesamte politische Establishment gegen ihn steht. [mehr]

(8)

Er hat Bill Gates abgelöst

Amazon-Gründer Jeff Bezos ist jetzt reichster Mann der Welt

Das Amazon-Imperium beherrscht nicht nur den Büchermarkt, sondern allgemein den Online-Handel. Der Gründer von Amazon, Jeff Bezos, kann sich nun freuen: Er ist mit aktuell mehr als 91 Milliarden US-Dollar der reichste Mann der... [mehr]

(6)

Neues Gesetze verabschiedet, um Russlandsanktion zu verschärfen

USA: Kongress und Senat wollen Trump zu Russland-Sanktionen zwingen

Die Anti-Russland-Lobbyisten in Washington wollen den Handlungsspielraum des US-Präsidenten weiter einschränken. Nun wurden im Kongress und Senat Beschlüsse durchgewunken, welche die Sanktionen gegen Russland verschärfen sollen. [mehr]

(1)

High noon in Washington

In London dürften die Buchmacher Wetten annehmen. Wetter darauf, ob am nächsten Morgen die Sonne aufgeht oder Donald Trump noch Präsident seines Heimatlandes ist. Wenn Hillary Clinton oder John McCain amerikanische Präsidentin... [mehr]

(6)

Anti-Trump-Propaganda: Eifrig wird die Krise herbeigeredet

Die tägliche Hetze gegen Trump

Trump kann machen, was er will. Er hat den Großteil der Medien gegen sich. Mit jeder Kleinigkeit wird medial gegen ihn geschossen. Den Bürgern wird durch die tägliche Medienschelte und Fake News weisgemacht, dass ein Rücktritt... [mehr]

(20)

Diplomatisches Gespräch im Oval Office

Sergei Lawrow besucht Donald Trump im Weißen Haus

Das erste Mal treffen sie sich persönlich: Der russische Außenminister Sergei Lawrow kommt in das Oval Office des US-amerikanischen Präsidenten. Es ist ein erstes Kennenlernen. Gesprächsthemen werden Syrien und die Ukraine sein. [mehr]

(3)

Russischer Außenminister auf Besuch in Washington

Endlich: Tillerson trifft Lawrow

Das diplomatische Schweigen ist durchbrochen: An diesem Mittwoch treffen sich der russische Außenminister Sergei Lawrow und sein amerikanischer Kollege Rex Tillerson in Washington. Thema wird die Krise in Syrien sein. [mehr]

(2)

Spruch des Tages

Sentimentalität und Güte sind Gegensätze.egon friedell

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang