Beiträge zum Stichwort: "UN"

Facebook

Hohe Wahlergebnisse bei der Wahl zum Europäischen Parlament erwartet

EU-kritische Parteien können Superstaat lahmlegen

Sollten die EU-kritischen Parteien bei der Wahl zum Europäischen Parlament im Mai in der aktuell erwarteten Stärke einziehen, könnte das den angedachten »Superstaat EU« lahmlegen. Zu diesem Ergebnis kam eine Studie des ECFR. [mehr]

(9)
Facebook

Demonstranten fordern Rücktritt und stürmten die Residenz

Sozialistische Regierung von Edi Rama in Albanien unter massiven Druck

Albaniens Ministerpräsident Edi Rama und seine sozialistische Regierung stehen unter massivem Druck. Immer mehr Demonstranten versammeln sich auf den Straßen der Hauptstadt Tirana und fordern lauststark Ramas Rücktritt. Am... [mehr]

(2)
Facebook

Der nächste »Relotius«

Preisgekrönter Autor der »SZ« als Fälscher entlarvt

Ein preisgekrönter Journalist der »Süddeutschen Zeitung« ist als Fälscher aufgeflogen und entlarvt worden. Die SZ hat sich von ihm getrennt. Der Journalist schrieb auch für den »Spiegel« und die »Zeit«. [mehr]

(6)
Facebook

Trotz verfassungsrechtlicher Bedenken

Nahles will Frauenquote im Parlament durchdrücken

Die SPD-Vorsitzende Nahles will auf Biegen und Brechen eine Frauenquote in den Parlamenten durchdrücken. Ein Weg dazu seien quotierte Wahllisten. Die Einwände von Verfassungsrechtlern finden bei Nahles keinerlei Berücksichtigung;... [mehr]

(14)
Facebook

Gezahlt von Ihrer Zwangsabgabe

Framing-Papier der ARD kostet 120.000 Euro

Das Framing-Papier der ARD, mit dem die Sendeanstalt sich zukünftig in der Öffentlichkeit besser präsentieren will, kostet 120.000 Euro. Gezahlt wird diese Summe wieder einmal von dem Geld, welches dem Bürger per Zwangsabgabe... [mehr]

(4)
Quelle: hmue-aktuell.de / keine Verfügungsbeschränkung

Fahrverbote und Online-Handel angeblich größte Probleme

Deutscher Handelsverband warnt vor Niedergang der Innenstädte

Den Einkaufsstraßen in vielen deutschen Innenstädten droht das Aus. Die einst florierenden Zentren verlören an Zugkraft und mutierten zu Einöden mit Leerstand. Die Probleme seien vielschichtig, die Fahrverbote verschärften die... [mehr]

(12)
Facebook

Weltweit sind 1.400 neue Kohlekraftwerke und 150 neue Atomkraftwerke geplant

Deutschlands Energiewende rettet die Welt - oder doch nicht?

Die in Deutschland mit einem Millionenbudget propagierte Energiewende ist im globalen Kontext betrachtet eine reine Geldverbrennung im großen Stil. Denn während hierzulande Klimahysteriker zur Höchstform auflaufen, werden... [mehr]

(25)
Facebook

Schutzwürdige Interessen in Griechenland nicht gesichert

Abschiebung syrischer Familie nach Griechenland von Gericht verhindert

Die schutzwürdigen Interessen eines »Flüchtlings« seien in Griechenland nicht gesichert. Daher könnte eine syrische Familie, die via Griechenland und der Balkan-Route nach Deutschlang gelangt ist, nicht dorthin abgeschoben... [mehr]

(13)
Screenshot Youtube

Jörg Marks, Ex-Technik-Chef, vor dem Untersuchungsausschuss

»Es geht beim BER nicht um Fertigstellung«

Die Baustelle am Großflughafen BER »ist keine Baustelle, bei der es um Fertigstellung geht.« Das sagte Jörg Marks, ehemaliger Technik-Chef des BER, vor dem Untersuchungsausschuss. Dennoch könne der Flughafen ans Netz gehen. Man... [mehr]

(13)
Foto: Sven Teschke/CC BY-SA 3.0 de/Wikimedia

Büro von Bundestagsvize Konstantin von Notz bleibt unsaniert

Grünen ist energetische Sanierung ihrer Geschäftsstelle zu teuer

Die Grünen wollen die Menschen hier im Land zwingen, sündhaft teure Sanierungen ihrer Wohnungen und Häuser vorzunehmen. Bei ihrer eigenen Geschäftsstelle und dem Wahlkreisbüro ihres Bundestagsfraktionsvize Konstantin von Notz... [mehr]

(5)
Quelle: weknowyourdreams.com / frei verfügbar

Trotz noch mehr Kriegswaffen für Saudi-Arabien und die Türkei

Merkel betont in München angeblich »strenge Rüstungsexportrichtlinien«

Während der Sicherheitskonferenz in München kam es zu Diskrepanzen bezüglich der deutschen Rüstungsausgaben. Deutschland könne nur bedingt mehr leisten, sagte Merkel. Man habe schließich aus gutem Grund strenge Richtlinien, auch... [mehr]

(5)
Pixabay

Von 220.000 in 2008 auf aktuell über 1,2 Millionen

Zahl der Wohnungslosen steigt weiter dramatisch an

Angela Merkel wurde im November 2005 zum ersten Mal zur Bundeskanzlerin gekürt. Sie reklamiert viele angebliche Erfolge für sich. Ein ganz besonderer »Erfolg«: die Zahl der Wohnungslosen hat sich in ihrer Amtszeit versechsfacht. [mehr]

(26)
Foto: Pixabay

Krankheiten, Allergien, Leistungsdruck, Verwahrlosung, fehlende Nähe der Eltern

Forscher warnt: Unseren Kindern geht es so schlecht wie selten zuvor

In einem »Focus«-Bericht warnt ein Forscher vor den Folgen, wenn die Gesellschaft weiter die Kinder vernachlässigt. Schon jetzt würde die Hälfte der Kinder in Europa chronisch krank sein. Das sei historisch neu. Die Kinder werden... [mehr]

(16)
Quelle: Stern TV

Drei Wochen Hetzjagd gegen ihn zeigen Wirkung

Lungenfacharzt Dieter Köhler räumt Rechenfehler ein

Professor Dieter Köhler und weitere über 100 Lungenfachärzte hatten vor etwa drei Wochen eine Studie vorgestellt, mit der sie die Grenzwertberchnung für Feisntaub und Stickoxide in Zweifel gezogen haben. Seitdem wurde gegen... [mehr]

(13)
Quelle: Bundesarchiv/G. Beyer/CC-BY-SA 3.0/Wikimedia

Zahl der Opfer weiterhin umstritten

Bombardierung Dresdens jährt sich zum 74. Mal

Die Bombardierung Dresdens zum Ende des 2. Weltkriegs jährt sich zum 74. Mal. Weite Teile der Stadt wurden in den Tag- und Nachtangriffen dem Erdboden gleich gemacht. Die Zahl der tatsächlichen Opfer ist nach wie vor umstritten. [mehr]

(21)
Quelle: Wikipedia / gemeinfrei

Neue Wohnung halb so groß, aber genauso teuer

Rentner (74) soll seine Mietwohnung für »Flüchtlinge« räumen

Ein Renter (74) und seine Lebensgefährtin sollen in Neckartaiflingen ihre Wohnung räumen, damit dort »Flüchtlinge« untergebracht werden. 150 Quadratmeter seien zu viel für zwei Personen. Die vorgeschlagene neue Wohnung ist halb... [mehr]

(39)
Foto: Reporterfabrik / keine Verfügungsbeschränkung

TV-Moderator Günther Jauch

»ARD und ZDF sind nicht frei und unabhängig«

TV-Moderator Günther Jauch äußert harsche Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland. Dieser sei »nicht so frei und unabhängig«. Jauch war vor seiner Zeit bei RTL sowohl beim ZDF wie auch beim ARD engagiert. [mehr]

(11)
Fotocredit: SPD Berlin/ Joachim Gern [CC BY 4.0], via Wikimedia Commons

Gleichheit um jeden Preis statt Gerechtigkeit

Bundesfrauenministerin Franziska Giffey (SPD) will Wahlrecht aushebeln

Der Frauenanteil im Bundestag soll mit allen Mitteln erhöht werden. Dazu will Bundesfrauenministerin Franziska Giffey (SPD) gegebenenfalls auch das Wahlrecht aushebeln. Euphemistisch wird der Schritt als »Reform des Wahlrechts«... [mehr]

(19)
Facebook

Namensänderung statt Qualitätsverbesserung bei der ARD

»Gemeinwohlmedien« statt öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk steht bundesweit in der Kritik. Die Programmgestaltung ist schlecht, die angebliche Ausgewogenheit in der Berichterstattung nicht gegeben und er ist viel zu teuer. Jetzt wollen die ARD-Sender... [mehr]

(34)
Foto: Pixabay

Studentin erschien im Niqab zur Vorlesung

Universität Kiel verhängt Verschleierungsverbot

Nachdem eine zum Islam konvertierte Deutsche vollverschleiert im Niqab zur Botanik-Vorlesung erschien, hat die Universiät Kiel Konsequenzen gezogen. In sämtlichen Lehrveranstaltungen und Prüfungen herrscht ab sofort ein... [mehr]

(6)
Foto: Polizei Berlin/ Twitter

Eklatante Sprachprobleme bei Berliner Polizeianwärtern festgestellt

Polizeischüler müssen mehr Deutsch lernen

Ein mittlerer oder höherer Schulabschluss ist Voraussetzung für eine Ausbildung bei der Polizei, trotzdem wurden immer größere Defizite im Gebrauch der deutschen Sprache bei Berliner Polizeischülern festgestellt. Jetzt wird mit... [mehr]

(13)

Spenden

Herausgeber
der Freien welt

Unterschrift Sven von Storch
Sven von Storch

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!
Spenden Sie jetzt für die Freie Welt



weiter

Die Zivile Koalition e.V., Zionskirchstr. 3, 10119 Berlin, weist ausdrücklich darauf hin, dass derzeit keine Spendenbescheinigungen (Zuwendungsbestätigungen) ausgestellt werden können, da die Finanzverwaltung Berlin beabsichtigt, die Gemeinnützigkeit unseres Vereins für bestimmte Jahre abzuerkennen.

zurück

Spruch des Tages

Moralische Entrüstung ist Neid mit einem kleinen Heiligenschein.herbert george wells

Zum Anfang