Beiträge zum Stichwort: "Linksextremisten"

Quelle: fanzeit.de / keine Verfüungsbeschränkung

Gedenkfeier am Tatort geplant

Hogesa-Mitglied mit mehreren Messerstichen in Mönchengladbach ermordet

In Mönchengladbach herrscht Alarmstufe Rot. Gestern Abend wurde ein Mitglied der Hooligan-Szene mit mehreren Messerstichen ermordet. Das linke Spektrum jubelt in den Neztwerken über den Mord, die Hooligans rufen zu einer... [mehr]

(34)
Foto: Twitter

Berliner Referatsleiter bedroht wegen Inhaftierung zweier Gewalttäter

Linksextremisten drangen in Berliner Justizverwaltung ein

In Berlin drang eine Gruppe von Linksextremisten in das Gebäude der Senatsjustizverwaltung ein und bedrohten einen Referatsleiter, in dessen fachlicher Zuständigkeit die Inhaftierung zweier linksextremistischer Gewalttäter liegt. [mehr]

(9)
Facebook

Radiosender FM4 lässt linksextreme Band beim Festival auftreten

Gebührenfinanzierter ORF macht Werbung für linksradikalen Aufmarsch

In Österreich werden die Bürger wie auch in Deutschland mit einer Art Zwangsbeitrag zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks geschröpft. »GIS« heißt das dortige Gegenstück zur »GEZ«. Verwendet wird das Geld, wie... [mehr]

(5)
Pixabay

Das Landeskriminalamt enthüllt

Linksextremisten lernen schießen

Die Beweise liegen inzwischen vor: Mehrere Linksextremisten, Autonome und Straßenkämpfer haben sich in den vergangenen Monaten Kenntnisse im Umgang mit Kurz- und Langwaffen angeeignet. Das offenbart ein neuer Bericht des... [mehr]

(11)
Screenshot

Extremistenhände beschmieren Häuserwände

Antifa und linke Aktivisten: Methoden wie bei den Nazis

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in Berlin zahlreiche AfD-Mitglieder Opfer von linksextremistischen Schmierereien. Wie in den 1930er-Jahren beschmierten die Täter die Hauswände; allerdings weder fehlerfrei noch... [mehr]

(23)
Screenshot / Quelle: n-tv.de

Linksextremisten bereiten sich auf AfD-Bundesparteitag vor

Der kleine Leitfaden für den Vorstadtterroristen

Das linksextreme Lager macht bundesweit schon einmal für den Ende Juni stattfindenden Bundesparteitag der AfD mobil. Damit auch der Dümmste aus dem politisch linken Lager begreift, wie er sich bewaffnet, hat man einen Leitfaden... [mehr]

(19)
Quelle: Fotomontage JF von Privatphotos

Aufruf zum Mord im linksextremen Netzwerk

Wieder gab es einen Anschlag gegen einen AfD-Repräsentanten

Die Zahl der Angriffe gegen die AfD, ihre Repräsentanten und/oder Wahlkampfhelfer reißt nicht ab. Dieses Mal waren Haus und PKW des Pressesprechers der AfD Baden-Württemberg das Ziel eines Farbanschlags. Linksextremisten bekennen... [mehr]

(16)
Quelle: AfD Brandenburg

Es herrscht ein Klima der Hetze und Gewalt gegen die AfD

Erneuter Anschlag auf Büro eines AfD-Abgeordneten

Am vergangenen Wochenende wurde erneut ein Anschlag auf das Büro eines AfD-Abgeordneten verübt. Dieses Mal traf es Sven Schröder, Mitglied des brandenburgischen Landtags. Schröder wurde bereits zum dirtten Mal Opfer eines solchen... [mehr]

(12)

Rückzugsort für gewalttätige Autonome

Rot-Rot-Grüner Senat will besetztes Haus »Rigaer94« kaufen

Das Haus in der Rigaer Straße 94 im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg ist von Autonomen besetzt. Noch ist es im Privatbesitz, doch jetzt hat der Rot-Rot-Grüne Senat der Stadt das Haus über eine Wohnungsbaugesellschaft ein... [mehr]

(10)

»Wir werden da reingehen und den Parteitag abbrechen«

Linksextremisten wollen Bundesparteitag der AfD stürmen

Anfang Dezember findet der Bundesparteitag der AfD in Hannover statt. Das linksextreme Spektrum rüstet zu Gesetzesverstößen, um die Veranstaltung zu stören. Man wolle sich auch nicht von »Hindernissen« aufhalten lassen. [mehr]

(60)

»Demokratiehüter« aus aller Welt wollen in Hannover randalieren

Linksextremistisches Spektrum macht gegen AfD-Parteitag mobil

Anfang Dezember wird der Bundesparteitag der AfD in Hannover stattfinden. Dagegen wollen die Linksextremisten aus nah und fern mobil machen. Die »Interventionistische Linke« hat unter anderem dazu aufgerufen, die Zugänge zum... [mehr]

(15)

Fast immer gegen die AfD

Über 1.600 linksextreme Straftaten im Bundestagswahlkampf

Das linksextreme Spektrum hat den Begriff »Wahlkampf« offenbar missinterpretiert. Denn diese Damen und Herren fühlten sich von Hetz- und Hasstiraden eines Stegners offenbar dazu aufgerufen, massiv Straftaten gegen die AfD und... [mehr]

(6)

Die Hass-Propaganda gegen die AfD zeigt Wirkung

Krawalle bei der AfD-Wahlparty

Etwa 1000 Aktivisten haben am Rande der AfD-Wahlparty in Berlin randaliert. Die ständige Denunzierung der AfD, die von den etablierten Parteien und den Mainstream-Medien unisono als „Nazis“ tituliert werden, hatte sich ausgewirkt. [mehr]

(10)

Aufgehetzt von Stegner, Gabriel und Konsorten

Wieder AfD-Wahlkampfhelfer von Linksextremisten angegriffen

In Rostock wurden vier Wahlkampfhelfer der AfD von bis zu 15 vermummten Gestalten der mutmaßlich linksextremen Szene angegriffen. Sie folgen damit blind den Hetztiraden eines Ralf Stegner, der immer wieder zu Angriffen gegen die... [mehr]

(11)

Fast zwei Dutzend Linksextremisten als Rollkommando

Erneuter Angriff auf AfD-Wahlkampfhelfer in Stuttgart

Gerade einmal 24 Stunden nach dem vorherigen linksextremistischen Angriffs wurde wieder ein AfD-Wahlkampfteam im Stuttgarter Stadtteil Heslach Opfer einer solchen Attacke. Ein Rollkommando von fast zwei Dutzend vermummten... [mehr]

(7)

»Wir bringen euch um!«

Linksextremisten attackieren AfD-Wahlkampfhelfer

Ein Dutzend Linksextremisten haben am vergangenen Dienstag in Stuttgart Wahlkampfhelfer der AfD attackiert und einige krankenhausreif geschlagen. Während ihrer Attacken riefen sie: »Wir bringen euch um!« [mehr]

(10)

Schwere Gesichtsverletzungen - Erblindung droht

AfD-Mann brutal hinterrücks überfallen und niedergeschlagen

Der Wahlkampf nimmt langsam aber sicher Ausmaße an, die durchaus Parallelen zur Weimarer Republik offenbaren. In Bochum wurde ein AfD-Mann von mutmaßlichen Linksextremisten hinterrücks überfallen und niedergeschlagen. Ihm droht... [mehr]

(21)

Bundeskriminalamt sieht im Islamismus größte Gefahr

Zahl islamistischer Gefährder rasant gewachsen

Das Bundeskriminalamt registriert in Deutschland deutlichen Zuwachs an islamistischen Gefährdern. Waren es Ende vergangenen Jahres noch 549, so sind es bereits 690 Personen, denen jederzeit ein Terroranschlag zugetraut wird. [mehr]

(5)

Kostenschätzung nach Hamburger G20-Krawalle

Linksextremisten hinterließen 12 Millionen Euro Schaden

Ersten Schätzungen zufolge richteten linksextreme Krawalle am Rande des Hamburger G20-Gipfels einen Schaden von 12 Millionen Euro an, vier Millionen Euro allein bei Autos. Auch insgesamt wird der Gipfel eine sehr kostspielige... [mehr]

(7)

Landesschülerrat wollte bei Diskussion mit Jugendverbänden AfD-Jugend »JA« nicht ausladen

Schülerdiskussion in Potsdam nach Antifa-Drohungen abgesagt

Der Landesschülerrat plante in Potsdam eine Diskussion mit den Jugendorganisationen der Parteien zur Bundestagswahl und hielt an der Einladung der AfD-Jugend fest. Nach Gewaltdrohungen der Antifa erfolgte heute auf Wunsch der... [mehr]

(10)

Schnelle Hilfe für Opfer linksterroristischer Gewalt mit einer Kehrseite

Merkel lässt Steuerzahler für G20-Krawalle zahlen

Normalerweise zahlt bei Straftaten der Verursacher für einen Schaden, doch das Ausmaß der Hamburger G20-Krawalle ist riesig. Merkel sicherte jetzt den Opfern als Beruhigungspille eine schnelle Hilfe zu - letztlich auf Kosten der... [mehr]

(19)

Berliner Lösung gegen Linksextremismus:

Pflastersteine werden durch Asphalt ersetzt

In den vergangenen Monaten kam es im weiteren und näheren Umfeld des sogenannten »Wohnprojektes Rigaer 94« immer wieder zu linksextremen Gewaltexzessen gegen Polizei- und Feuerwehrkräfte. Ein elementarer Bestandteil der linken... [mehr]

(16)

Vermummte Linksextremisten attackieren Polizisten

Rigaer Straße Berlin: Brennende Barrikaden und Angriffe

In der Rigaer Straße in Berlin kam es in den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags zu massiven Angriffen der dort lebenden Linksextremisten gegen Polizisten. Diese waren von Anwohnern alarmiert worden, die beobachtet... [mehr]

(6)

Ausnahmezustand in Köln Ende April

Mehrere Tausend gewaltbereite Linksextremisten werden erwartet

Die Stadt Köln rüstet sich für Ende April. Mehrere tausend gewaltbereite Linksextremisten aus dem In- und Ausland werden in der Rheinmetropole Ende des Monats erwartet. Sie wollen randalieren und sich Straßenkämpfe mit der... [mehr]

(19)

Pfiffe, Randale und ein Böllerwurf

Linksextremisten attackieren AfD-Abgeordneten

Ein Vortrag der AfD-nahen Studentenverbindung »Campus-Alternative« in Magdeburg wurde durch Linksextremisten attackiert. Höhepunkt der Auseinandersetzungen war ein Böllerwurf gegen den AfD-Abgeordneten im Landtag, André... [mehr]

(17)

Linskextremisten sorgen für einen Eklat

Rangeleien und Wahlen in der BVV Lichtenberg

Die dritte Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Berliner Bezirk Lichtenberg wird den Teilnehmern dauerhaft in Erinnerung bleiben: Linksextremisten attackierten den Bezirksvorsteher von der »Linken«. [mehr]

(12)

Kein guter Tag für die Meinungsfreiheit im grün regierten Freiburg

Mahnwache für Maria L. von Linksextremisten angegriffen

Eine vom AfD-Verband Freiburg initiierte Mahnwache für die vergewaltigte und ermordete Maria L. wurde massiv von Linksextremisten attackiert. Ein 17-jähriger »Flüchtling« aus Afghanistan war unter dringendem Tatverdacht verhaftet... [mehr]

(18)

Verfassungsschutzpräsident: Angriffe auf OSZE-Treffen geplant

Gewaltbereite Linksextremisten machen in Hamburg mobil

Die gewaltbereite linke Szene in Hamburg plant nach Aussagen von Hans-Georg Maaßen, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV), massive Angriffe auf die Teilnehmer des in dieser Woche stattfindenden OSZE-Treffens. [mehr]

(6)

Der Reformstau ist das Problem

Das Ergebnis der letzten Wahl in Frankreich ist nur auf den ersten Blick eine Niederlage für den Front National. Er kann weiter Opposition spielen und Emotionen schüren. So lange sich in Frankreich nichts ändert, wird er... [mehr]

(0)

Spruch des Tages

Das Alter ist, als ob man mit dem Flugzeug in einen Sturm gerät. Einmal an Bord, kann man nichts mehr daran ändern.golda meir

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang