Beiträge zum Stichwort: "Islamisten"

Foto: Pro Oriente

Während sich der Westen um Giftgasangriffe gegen syrische Rebellen in der Provinz Idlib sorgt

Islamistische Milizen bombardieren christliche Zivilisten in Idlib

Der Westen droht mit einem Militärschlag wegen des Vorgehens der syrischen Armee gegen die letzten islamistischen Rebellen in Idlib. In der syrischen Kleinstadt Maharda ist man von diesem Fokus bitter enttäuscht, nachdem genau... [mehr]

(9)
Foto: Twitter

Mit »Jundullah« (Soldaten Gottes) soll frühzeitig radikalisiert werden

Kölnerin produziert und vertreibt salafistische Kinderpuppen

Mit Sorgen sieht der Verfassungsschutz den von Köln aus betriebenen Vertrieb salafistischer Kinderpuppen namens »Jundullah«, man hätte aber dagegen keine rechtliche Handhabe. Mit diesen gesichtslosen Puppen würde frühzeitig eine... [mehr]

(9)
Foto: Youtube (Screenshot)

Vor kurzem »Refugees Welcome«, nach starkem Auflagenverlust andere Töne

Wenn »Bild«-Chef Reichelt nun den »selbstmörderischen Wahnsinn« beklagt

Es ist keine drei Jahre her, als die »Bild« Merkel hochlobte und eine überschwängliche »Refugees Welcome«-Kampagne fuhr. Scharenweise liefen die Leser davon. Jetzt beklagt der neue »Bild«-Chef den »selbstmörderischen Wahnsinn«... [mehr]

(33)
Foto: Youtube (Screenshot)

Zurück im Irak: IS-Opfer fühlt sich in Deutschland nicht länger sicher

Geflüchtete Jesidin traf in Schwäbisch Gmünd ihren IS-Peiniger wieder

Die kurdische Jesidin Aschwak Talo wurde im Irak von der Terrormiliz IS verschleppt, versklavt und missbraucht, konnte nach Deutschland fliehen. Hier traf sie den IS-Kämpfer wieder, der sie monatelang vergewaltigte. Jetzt übt sie... [mehr]

(13)
Foto: Bundesamt für Verfassungsschutz

Verfassungsschutz warnt vor wachsender Zahl gewaltbereiter Islamisten in Deutschland

Bereits 2.220 Gefährder im islamistisch-terroristischem Umfeld

Der Verfassungsschutz registriert in Deutschland eine immer höhere Zahl von Menschen, die einem islamistisch-terroristischem Umfeld zuzuordnen sind. Waren es im vergangenen Jahr noch 1.700 Personen, stieg die Zahl auf über 2.200... [mehr]

(11)
Foto: Facebook

Nach Auto-Attacke am Westminster nun Ermittlungen wegen Terrorismus

London-Attentäter ist 29-jähriger Migrant aus dem Sudan

Nach der Auto-Attacke am Londoner Westminster ermittelt die Polizei nun aufgrund eines islamistisch-terroristischen Hintergrunds. Der Täter ist der aus dem Sudan stammende 29-jährige Salih Khater. Offenbar gibt es Verbindungen zu... [mehr]

(3)
Foto: Bundesamt für Verfassungsschutz

Neuer Verfassungsschutzbericht zeigt gestiegene Bedrohungslage

Deutlicher Zuwachs bei Linksextremisten und Islamisten

Der neu vorgestellte Verfassungsschutzbericht für 2017 registriert einen wachsenden Zulauf bei extremistischen Bestrebungen. Besonders stark wuchsen Linksextremisten und Islamisten, während es beim Rechtsextremismus rückläufige... [mehr]

(9)
Foto: Youtube (Screenshot)

Fall Sami A. sorgt für Kopfschütteln

Verwaltungsgericht will abgeschobenen Al Qaida-Kämpfer zurück

Seit langem war eine Abschiebung des früheren Bin Laden-Vertrauten Sami A. in seine tunesische Heimat geplant. Kurz nachdem sie am Freitagmorgen vollzogen war, ordnete gleich auch ein deutsches Gericht skurrilerweise eine... [mehr]

(9)
Quelle: alriyadh.com

Islamisten monieren »sündhafte Projekte« und Verletzung des Koran

In Saudi-Arabien dürfen Frauen jetzt den Führerschein machen

König Salman von Saudi-Arabien hat in seinem Königreich ein paar erste Reformen eingeleitet und einige Minister ausgetauscht. Der Arbeits- wie auch der Kulturminister wurden ebenso ausgetauscht wie der Minister für islamische... [mehr]

(7)
Symbolbild Pixabay

Dumm und verlogen

Der erste bundesweite solidarische Kopftuchtragetag

Ein alter Karnevalsschlager ging so: „Am 30. Mai ist der Weltuntergang …“. Nun soll am 30. Mai der erste bundesweite solidarische Kopftuchtragetag stattfinden. Das ist natürlich kein Weltuntergang, doch es ist eine Peinlichkeit... [mehr]

(9)
Foto: Pixabay

Bundesregierung beschließt Neuregelung des Familiennachzugs

Auch islamistische Gefährder dürfen Familie nachholen

Künftig können auch islamische Gefährder unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht erhalten, ihre Familie nachzuholen. Das sieht eine heute im Bundeskabinett beschlossene Neuregelung des Familiennachzugs für subsidiär... [mehr]

(24)
Foto: Twitter

Erste Wahl nach Verabschiedung einer demokratischen Verfassung

Islamisten liegen bei Wahlen in Tunesien vorne

In Tunesien entstand nach dem Sturz des Autokraten Ben Ali im Jahr 2011 das einzige arabisch geprägte Land mit einer Demokratie nach westlichen Maßstäben. Nun setzten sich am Sonntag bei den ersten Kommunalwahlen die Islamisten... [mehr]

(7)
Foto: Youtube (Screenshot)

Tunesische Regierung gibt Anti-Folter-Versprechen für Bin Laden-Vertrauten

Heimflug für Sami A. möglich

Seit vielen Jahren lebt Al Qaida-Mann Sami A. in Bochum und kassiert monatlich mehr als 1.100 Euro vom Staat. Die deutsche Justiz lehnte seine Abschiebung ab, weil ihm in Tunesien Folter drohe. Das aber weist die tunesische... [mehr]

(10)
Foto: Pixabay

Islamisten auch im Strafvollzug ein immer größeres Problem

Deutsche Gefängnisse fast vollständig belegt

In Deutschland sind die Gefängniszellen bald vollständig belegt. Dabei stieg vor allem der Anteil ausländischer Häftlinge, der in Hamburg schon 58 Prozent ausmacht. Sorgen bereitet aber insbesondere der rasante Anstieg an... [mehr]

(5)
Foto: Hamid Mir

Ex-Al Qaida-Terrorausbilder darf nicht abgeschoben werden

Bin Ladens Leibwächter kassiert in Bochum monatlich 1.168 Euro

Sami A. war Terrorausbilder bei Al Qaida und Leibwächter des Terroristenchefs Osama bin Laden, gilt als islamistischer Gefährder, erhält aber von der Stadt Bochum 1.168 Euro Rente. Die Justiz lehnte seine Abschiebung ab, weil ihm... [mehr]

(7)
Fotomontage / Quelle: mimikama.at

Trotz nachweislich übermittelter Falschmeldungen dieser Helfer

Merkel-Regierung lobt explizit syrische »Weißhelme«

Der Merkel-Regierung gehen offensichtlich die Gründe für die Militärschläge gegen die syrische Regierung aus. Aktuell wurden von Regierungssprecher Seibert die »Weißhelme« für ihre angeblich gute Arbeit geleistet. Dabei... [mehr]

(12)
Brittany Pettibone. Foto: Screenshot YouTube

Ist Miss Pettibone gefährlich? Britische Regierung macht sich lächerlich

Großbritannien hat sich von der Redefreiheit verabschiedet

Islamistische Hassprediger dürfen in London frei sprechen. Wenn aber kritische Reporter und Aktivisten aus den USA, Kanada oder Österreich einreisen wollen, dann werden sie bereits am Flughafen festgenommen, eingesperrt und Tage... [mehr]

(6)
Quelle: netzfrauen.org

Über 100 Mädchen wurden im Norden Nigerias von Islamisten verschleppt

Nigerias Militär befreit 70 Mädchen aus dem Griff von Boko Haram

Die Terrorgruppe Boko Haram, Islamisten, die im Norden Nigerias einen Gottesstaat errichten wollen, hat wieder einmal über 100 Mädchen aus einer Schule verschleppt. Doch dieses Mal hat das nigerianische Militär kurzen Prozess mit... [mehr]

(3)

Immer mehr Fälle von Radikalisierungen werden gemeldet

Gefährdungslage durch Islamisten in Deutschland wächst weiter

BKA-Präsident Holger Münch sieht eine weiter wachsende Bedrohungslage in Deutschland durch den Islamismus. Auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) registriert über eine Hotline immer mehr Meldungen radikalisierter... [mehr]

(15)

Nach wachsenden Protesten gegen das islamische Mullah-Regime

Iranische Justiz will soziale Medien komplett verbieten

Im Iran gehen scharenweise junge Menschen auf die Straße, um gegen das islamische Mullah-Regime und für umfassende Reformen zu demonstrieren. Da dabei das Internet eine große Rolle spielt, plant die iranische Justiz jetzt ein... [mehr]

(10)

Veröffentlichte Geheimberichte bringen es an den Tag

Die Obama-Adminstration arbeite Hand-in-Hand mit der Hisbollah

Die Obama-Adminstration hat unter dem Namen »Projekt Cassandra« offensichtlich umfangreiche finanzielle Transaktionen mit der radikalislamischen Hisbollah getätigt. Selbst den Import von Rauschgift in die USA ließ Obama zu,... [mehr]

(12)

Linken-Chefin Katina Schubert sorgt für Kopfschütteln

Berliner Linke will auch keine islamistischen Terroristen abschieben

Berlins Linkspartei-Chefin Katina Schubert sorgt mit einer Rede im Landesparlament für Empörung. Die 55-jährige erklärte, dass sie grundsätzlich verpflichtende Ausreisen für abgelehnte Asylbewerber ablehne - auch wenn es sich um... [mehr]

(24)

Zwei junge Männer in London festgenommen

Islamisten-Anschlag auf Theresa May vereitelt

In London planten zwei junge Islamisten einen Terroranschlag auf die britische Premierministerin Theresa May. Dem Inlandsgeheimdienst MI5 gelang dieses noch rechtzeitig zu vereiteln. Die Terrorverdächtigen wurden festgenommen. [mehr]

(3)

Sie werden zu Fremden im eigenen Land

Schweden: Linke Politikerinnen auf der Flucht

In Schweden sind linke Feministinnen in ihrem eigenen Heimatland auf der Flucht, sie laufen weg vor dem, was sie mit der Politik, die sie einst vertreten haben, selbst angerichtet haben. Sie hätten die Entwicklungen kommen sehen... [mehr]

(34)

Innenminister de Maizière stimmt mit zynischem Appell auf die Zeit der Weihnachtsmärkte ein

Deutsche sollen »achtsam, aber nicht furchtsam« sein

Die Bundesregierung ließ im Zuge der Flüchtlingswelle auch gewaltbereite Islamisten ins Land. Jetzt, wo wieder Weihnachtsmärkte öffnen, rückt der Anschlag vom 19.12.2016 in Erinnerung. Und Innenminister de Maizière erklärt die... [mehr]

(21)

Syrer als mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen

Anschlagspläne auf Weihnachtsmarkt in Essen gestoppt

Der Polizei gelang es sechs im Herbst 2015 als angebliche Bürgerkriegsflüchtlinge eingereiste Syrer festzunehmen. Die jungen Männer sollen als Mitglieder der IS-Terrormiliz einen Terroranschlag auf den Essener Weihnachtsmarkt... [mehr]

(13)

Mohamed A. trotz Handy- und Internetverbot aktiv

Islamisten-Propaganda aus Berliner Haftanstalt

In Haftanstalten sind sämtliche internetfähigen Geräte verboten. Trotzdem gelang es den als stark gewalttätig und terrorverdächtig eingestuften Islamisten Mohamed A. von einer Berliner Haftzelle aus islamistische Hassbotschaften... [mehr]

(4)

Reaktion auf den islamistisch motivierten Anschlag in New York

Trump will schärfere Einreisekontrollen in die USA

Nach dem islamistisch motivierten Terroranschlag hat US-Präsident Donald Trump verschärfte Einreisekontrollen in die USA angekündigt. Ferner will er die bisher übliche Verlosung von Dauervisa abschaffen, über die der Attentäter... [mehr]

(3)

Ermittlungen und Festnahme wegen Terrorverdacht

Polizei findet Waffenarsenal in Berliner Islamistenszene

Ermittlungen der Staatsanwaltschaft führten jetzt auf die Spur eines 40-jährigen Berliner Islamisten. Die Sorge der Behörden vor dessen »gesteigerte Gewaltbereitschaft« ließ sie fündig werden. Man entdeckte bei Razzien größere... [mehr]

(9)

Spruch des Tages

Die ganze Kunst der Politik besteht darin, sich der Zeitumstände richtig zu bedienen.ludwig xiv

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang