Beiträge zum Stichwort: "Flüchtlinge"

Foto: European Union

Wahlkampfhilfe für Bayern und Hessen?

Schäuble schlägt Richtungswechsel in der Flüchtlingspolitik vor

Wolfgang Schäuble schlägt vor, auf europäischer Ebene die Flüchtlingsproblematik effizienter, pragmatischer und flexibler anzugehen. Die Sorgen der Bürger zur inneren Sicherheit müssten ernst genommen werden. Ist das alles... [mehr]

(55)
Symbolbild. Foto: Pixabay

Flüchtlings-Thema könnte die Wahl bestimmen

Migration ist das bestimmende Thema im schwedischen Wahlkampf

In Schweden wird am 9. September eine neue Regierung gewählt. Das Thema Migration und Flüchtlingen dominiert. Besonders die Schweden-Demokraten können davon profitieren. Sie liefern sich mit den Sozialdemokraten ein Duell um den... [mehr]

(11)
Foto: BAMF

Sprunghafter Anstieg auf 10.597 Meldungen wegen möglicher Radikalisierung

BAMF meldet immer mehr Asylbewerber beim Verfassungsschutz

Binnen eines Jahres stieg 2017 die Zahl der vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gemeldeten Asylbewerber an den Verfassungsschutz hinsichtlich eines möglichen Gefahrenpotentials, wie etwa Islamismus, von 2.418 auf 10.597... [mehr]

(11)
Foto: Pixabay (Symbolfoto)

Video über eine katholische Kita mit vielen Migranten in Essen bewegt

Kita-Mutter klagt an: »Mein Sohn fühlt sich hier wie ein Ausländer«

Eine Mutter schickte ihren Sohn in Essen in eine katholische Kita. In einem vielfach verbreiteten Facebook-Video beklagte sie sorgenvoll, dass kaum einer der Kinder Deutsch sprechen würde und ihr Sohn isoliert sei. Er fühle sich... [mehr]

(11)
Foto: Youtube (Screenshot)

Vor kurzem »Refugees Welcome«, nach starkem Auflagenverlust andere Töne

Wenn »Bild«-Chef Reichelt nun den »selbstmörderischen Wahnsinn« beklagt

Es ist keine drei Jahre her, als die »Bild« Merkel hochlobte und eine überschwängliche »Refugees Welcome«-Kampagne fuhr. Scharenweise liefen die Leser davon. Jetzt beklagt der neue »Bild«-Chef den »selbstmörderischen Wahnsinn«... [mehr]

(34)
Foto: Pixabay (Beispielfoto)

Acht Tote bei Gewaltausbruch, nachdem die falschen Retter kamen

Migranten attackieren tunesische Küstenwache mit Molotow-Cocktails

Immer aggressiver treten afrikanische Migranten in Schlepperbooten auf, wenn sie im Mittelmeer das falsche Boot »rettet«. Am Freitag wurde die tunesische Küstenwache, die sie zurückbringen wollte, mit Brandsätzen attackiert. In... [mehr]

(12)
Foto: Deutsche Botschaft Beirut / Auswärtiges Amt

Deutsche Botschaften vermelden hohe Zahl an beantragten Visa

In Beirut schon über 22.000 Anträge auf Familiennachzug

Mehr als 22.000 Angehörige beantragten allein an der deutschen Botschaft in der libanesischen Hauptstadt Beirut einen Termin zur Erteilung eines Visums für den seit August wieder möglichen Familiennachzug nach Deutschland. Die... [mehr]

(6)
Foto: Ministry of the President, Government of Spain

Zwischen Merkel und Sanchez vereinbarte Rücknahme betrifft bisher null Migranten

Deutsch-spanisches Asylabkommen als Mogelpackung

Bundeskanzlerin Merkel traf mit Spanien ein Abkommen zur schnellen Rücknahme von Asylbewerbern, doch tatsächlich hat es null Wirkung. Es betrifft nur welche, die in Spanien auch einen Asylantrag stellten und dann über Österreich... [mehr]

(14)
Quelle: shahrvand.com / keine Verfügungsbeschränkung

Böses Erwachen für spanische sozialistische Regierung

»Migranten auf Durchreise« werden von Frankreich nach Spanien zurück geschickt

Das hatte sich die neue sozialistische spanische Regierung so schön vorgestellt: man »rettet« die traumatisierten Schiffbrüchigen aus Schwarzafrika und schickt sie dann weiter nach Norden. Doch der nördliche Nachbar Frankreich... [mehr]

(19)
Quelle: pixabay.com

Wegen Bürgschaft fallen Kosten bis zu 60.000 Euro an

Evangelische Kirchengemeinde muss für »Flüchtlinge« zahlen

Die evangelische Kirchengemeinde Lübbecke hat für zwölf syrische »Flüchtling« gebürgt. Jetzt fordert die Stadt das Geld zur Erstattung der Unterhaltskosten vom Bürgen. Bei der Kirchengemeinde beginnt nun das große Heulen und... [mehr]

(32)
Foto: Pixabay

Neuer Rekordwert bei Asylanträgen türkischer Staatsbürgerschaften

Immer mehr Türken beantragen Asyl in Deutschland

Die Zahl türkischer Staatsbürger, die einen Asylantrag in Deutschland stellten, erlebte im Juli mit 1.141 Personen einen neuen Höchstwert. Seit April klettert dieser Wert immer mehr an. Zugleich stieg auch die Anerkennungsquote... [mehr]

(13)
Facebook

Neue eigenwillige Idee vom Aktionsbündnis »Seebrücke«

Duisburg soll sicherer Hafen für »Flüchtlinge« werden

Das vor wenigen Woche gegründete Aktionsbündnis »Seebrücke« (erkennbar an orangefarbenen Westen oder anderen gleichfarbigen Applikationen) macht durch einen weiteren eigenwilligen Vorschlag auf sich aufmerksam. Die Ruhrstadt... [mehr]

(14)
Quelle: anonymousnews.ru / keine Verfüungsbeschränkung

Einzige Vorsorgemaßnahme des Seehofer-Ministeriums: eventuell verstärkte Schleierfahndung

»Flüchtlinge« in Spanien wollen in Richtung Deutschland aufbrechen

Die in den letzten Tagen verstärkt in Spanien angelandeten »Flüchtlinge« au Zentral- und Schwarzafrika wollen sich Berichten zufolge nach Deutschland aufmachen. Das Bundesinnenministerium will eventuell die Schleierfahndung... [mehr]

(16)
Foto: LAF Berlin

Während sonst »preiswerter Wohnraum« gefordert wird

Berliner Senat zahlte 6.000 Euro für 44m²-Flüchtlingswohnung

Von privaten Unternehmen fordert der Berliner Senat, Wohnungen für 6,50 Euro kalt pro Quadratmetern zu bauen, hingegen kennt man nichts, wenn es bei aus Steuergeldern bezahltem Wohnraum für Flüchtlinge geht. Da kann der... [mehr]

(9)
Quelle: Tafel Essen / keine Verfügungsbeschränkung

Von deutschen Mainstreammedien verschwiegen:

Tafel-Mitarbeiterin: »Flüchtlinge schmissen unser Essen weg«

»Flüchtlinge« erhalten in Deutschland ein quasi Rundum-Sorglos-Paket mit Unterkunft, Vollverköstigung und allem Brimborium. Trotzdem drängeln sie sich in die Schlangen an den Tafeln, verdrängen dort wirklich Bedürftige und werfen... [mehr]

(17)
Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde

Ursula von der Leyen brüstet sich mit dem »Erfolg«

EU-Operation »Sophia« schleuste fast 50.000 Migranten nach Europa ein

Die EU-Operation »Sophia« im Mittelmeer hat laut Angaben von Ursula von der Leyen fast 50.000 Menschen »aus Seenot gerettet«. Die Migranten wurden direkt nach Italien und somit in die EU geleitet. Von der Leyen ist sogar noch... [mehr]

(16)
Foto: Youtube (Screenshot)

1.400 Afrikaner allein am Wochenende an spanischer Küste angekommen

Politikberater Knaus fordert EU-Asylzentren in Spanien

Allein am Wochenende kamen erneut 1.400 Afrikaner in Spanien an, teils selber in Schlauchbooten an Urlauberstränden. Der österreichische Migrationsforscher Gerald Knaus plädiert nun auch noch dafür, EU-Asylzentren in Spanien... [mehr]

(9)
Quelle: centroastallipalermo.it / keine Verwendungseinschränkung

Sie schrieben einen Brief an Merkel und kritisieren die Behinderung von »Rettungsschiffen«

Oberbürgermeister von Köln, Bonn und Düsseldorf wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen

Sie wollen mehr Flüchtlinge und Migranten für ihre Städte. Dafür schrieben die Oberbürgermeister von Köln, Bonn und Düsseldorf einen Brief an die Kanzlerin. Sie wollen ein Zeichen setzen und vor allem mehr Bootsflüchtlinge... [mehr]

(45)
Fotomontage / Quelle: pi-news.net

Wie jedes Jahr in den Parlamentsferien:

»Flüchtlinge« finden wieder Geld

Es ist ein sommerliches Phänomen, welches seit ein paar Jahren in Deutschland Einzug gehalten hat. Jedes Jahr, wenn das Parlament Ferien macht, finden »Flüchtlinge« plötzlich hohe Geldbeträge und geben sie selbstverständlich bei... [mehr]

(10)
Foto: Youtube (Screenshot)

Al Qaida-Mann bleibt in Händen der tunesischen Justiz - und Bochum soll 10.000 Euro Strafe zahlen

Tunesien lehnt Rückführung von Sami A. klar ab

Kaum war der islamistische Gefährder Sami A. in seine Heimat Tunesien ausgeflogen, meinte ein deutsches Gericht, er müsse wegen dort möglicherweise drohender Folter zurückgeholt werden. Die tunesische Justiz lehnte nun eine... [mehr]

(15)

Spruch des Tages

Jeder Mensch hat auch seine moralische Backside, die er nicht ohne Not zeigt und die er so lange als möglich mit den Hosen des guten Anstandes zudeckt.georg christoph lichtenberg

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang