Beiträge zum Stichwort: "Asyl"

Quelle: unbrokenchords.com / keine Verfügungsbeschränkungen

Ach was! Sogar die »Welt« hat es erkannt:

Nigerianische Migranten ziehen aus Italien gen Norden

Manchmal dauert es bei gewissen Mainstreamjournalisten etwas länger, bis der Groschen gefallen ist. Nachhaltig bewiesen wird das in einer Meldung der »Welt«, die darüber berichtet, dass nigerianische Migranten sich aus Italien... [mehr]

(13)
Screenshot SWR

Frankfurter Organisation mit antisemitischen Relativierungstendenzen

Pro Asyl setzt »Shoa« mit der aktuellen Wirtschaftsmigration gleich

Vor 80 Jahren trafen sich im französischen Evian die Vertreter von 32 Ländern und 24 Hilfsorganisationen, um darüber zu beraten, wer die aus Deutschland und dem in der Zwischenzeit »angeschlossenen« Österreich fliehenden Juden... [mehr]

(12)
Quelle: aa.com.tr / keine Verfügungsbeschränkung

Auch Albanien und Mazedonien winken ab

Niemand will die Auffanglager in seinem Land haben

Die Idee, afrikanische Migranten in Auffanglagern außerhalb der EU bis zum Abschluss ihres Asylverfahrens zu sammeln, entwickelt sich langsam aber sicher zum Rohrkrepierer. Kein Land will solche Lager auf seinem Boden errichtet... [mehr]

(8)
Foto: Bundespolizei

EU-Spitzenreiter bei Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung

156.710 Migranten in Deutschland ohne Bleiberecht

Deutschland ist Spitzenreiter bei der Anzahl von innerhalb der EU lebenden Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung. Laut Eurostat halten sich hierzulande 156.710 Personen illegal auf. Das ist ein Viertel aller, die in der EU ohne... [mehr]

(6)
Foto: Pixabay

Erneut mildes Urteil für mehrfach abgelehnten Asylbewerber

Islamist mit 23 Identitäten: Nur zwei Jahre Haft

Der Marokkaner Abderrahman D. beantragte unter 23 verschiedenen Identitäten Asyl. Ferner fand man bei dem Islamisten Anleitungen für Bombenanschläge. Trotzdem entschied das Amtsgericht Zwickau auf nur zwei Jahre Haft. [mehr]

(7)
Quelle: bt.dk / keine Verfügungsbeschränkungen

Von Sozialdemokraten und Grünen zu Grunde gerichtet

Schweden - ein Land geht vor die Hunde

Schweden war in den 1970er-Jahren das Vorzeigeland des sozialen Friedens, einer guten und effektiven Schulpolitik und das Idealbild der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Doch heute liegt das Land quasi in Trümmern. [mehr]

(12)
Quelle: dailynewshungary.com

Beim ungarischen Ministerpräsidenten beißt Merkel auf Granit

Viktor Orbán: Ungarn wird keine Asylbewerber aufnehmen

Viktor Orbán ist Ungarns Ministerpräsident und als solcher nicht vom Wohl und Wehe Merkels abhängig. Das zeigte sich bei seinem Staatsbesuch in Berlin. Orbáns unmissverständliche Aussage: sein Land nimmt keine Asylbewerber auf. [mehr]

(22)
Screenshot ARD

Weil Transitzentren jetzt Transitverfahren heißen

SPD knickt in der Regierungskrise um die Asylpolitik ein

Erwartungsgemäß ist die SPD in der Regierungskrise, die sich an der von Merkel zu verantwortenden völlig gescheiterten Asylpolitik entzündet hat, zum Zweck des Machterhaltes eingeknickt. Damit aber auch die SPD sich als Sieger... [mehr]

(7)
Screenshot Phoenix

SPD will Seehofer »in die Fresse hauen«

Keine Lösung der Regierungskrise in Sicht

Der zwischen den Schwesterparteien CDU und CSU geschlossene faule Kompromiss in der Regierungskrise um die Asylpolitik stößt beim dritten Koalitionspartner SPD auf heftigen Widerstand. Man sollte Seehofer »in die Fresse hauen«,... [mehr]

(14)
Foto: Deutscher Bundestag/ Achim Melde

Bundeskanzlerin hat keine Antworten auf drängende Zukunftsfragen

Alice Weidel (AfD): »Frau Merkel, treten Sie bitte ab!«

In der aktuellen Haushaltsdebatte im Bundestag forderte AfD-Fraktionschefin Weidel Bundeskanzlerin Merkel dazu auf, endlich dem Trauerspiel ein Ende zu bereiten und zurückzutreten, da diese für drängende Zukunftsfragen nichts... [mehr]

(17)
Foto: Gewerkschaft der Polizei

GdP-Vize Jörg Radek beklagt reine Symbolpolitik beim Grenzschutz

Für Polizeigewerkschaft ist Asyl-Kompromiss Augenwischerei

Polizeigewerkschafter Radek sieht im Asyl-Kompromiss der Union rein »symbolpolitisches Stückwerk« ohne Strategie, das sich so auch nicht umsetzen lasse. Kritisiert wird auch die Fixierung auf die Grenze zu Österreich, obwohl... [mehr]

(23)
Foto: Polizei Wiesbaden

Weitere Ermittlungen nach Mord an Susanna Feldman

Ali Bashar soll auch 11-jähriges Kind zweifach vergewaltigt haben

Der abgelehnte Asylbewerber Ali Bashar hat neben dem Mord an der 14-jährigen Susanna Feldman offenbar kurz zuvor auch ein 11-jähriges Mädchen zweimal vergewaltigt. An den Taten soll auch sein jüngerer Bruder und ein 14-jähriger... [mehr]

(3)
Screenshot

Merkel sei abgeschirmt von jeder Realität

Beatrix von Storch: »Die Union ist eine Chaos-Truppe«

Beatrix von Storch zerpflückt sie die Regierungspolitik: »Diese Koalition ist wirklich eine einzige große Chaos-Truppe. Erst brauchen die sechs Monate um eine Regierung zu bilden. Dann tun die in den ersten hundert Tagen so gut... [mehr]

(5)
Foto: kremlin.ru

Österreichs Kanzler sieht bei Migrationsdebatte Veränderungen

Kurz: »Jahre des Schönredens sind vorbei.«

Österreichs Kanzler Kurz erkennt in der aktuellen Regierungskrise in Deutschland ein Zeichen dafür, dass sich endlich etwas in der Migrationsdebatte bewege. Auch dort seien die »Jahre des Schönredens und der Durchhalteparolen«... [mehr]

(8)
Foto: Twitter

Schlepper-Beihilfe durch NGOs im Mittelmeer wird juristisch verfolgt

Malta leitet Strafverfahren gegen »Lifeline«-Kapitän ein

Malta geht nun erstmals gegen eine NGO vor, die Migranten vor der afrikanischen Küste aus dem Mittelmeer fischt und nach Europa bringt. Der deutsche Kapitän des Schiffs »Lifeline« muss sich seit diesen Montag vor Gericht... [mehr]

(10)
Symbolbild. Foto: Public Domain, Wikimedia Commons

Schlagworte: Freiwillig, Umverteilung, Geld für die Türkei

Entscheidungen des EU-Gipfels lassen für Deutschland Übles ahnen

Der EU-Gipfel kreißte und gebar etwas, dessen Schlagworte für deutsche Ohren verheerend klingen. Es läuft auf Freiwilligkeit, Umverteilung und Geldgeschenke an die Türkei hinaus. Im Grunde alles wie zuvor, also primär zu Lasten... [mehr]

(16)
Quelle: www.bistum-essen.de / keine Verfügungsbeschränkung

Prof. Kay Hailbronner, Co-Vorsitzender des Forschungszentrums Ausländer- und Asylrecht der Universität Konstanz:

Deutschland hat das Recht, bestimmte Asylsuchende an der Grenze zurückzuweisen

Die Behauptung, die Zurückweisung bestimmter Asylsuchender an der deutschen Grenze sei rechtswidrig, ist falsch. Das sagt Prof. Kay Hailbronner, Co-Vorsitzender des Forschungszentrums Ausländer- und Asylrecht der Universität... [mehr]

(6)

Spruch des Tages

Alles, was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.konrad adenauer

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Kategorien

Zum Anfang