Beiträge des Autor: "Wolfgang Prabel"

Webseite - Mail schicken

Realist, Analytiker, Aufklärer

Füchse im Brüsseler Hühnerstall

Kommissionspräsident Juncker kann seinen Politkommissaren zwar verbieten mit Briten Gespräche zu führen. Besuche des Außenministers Ihrer Majestät Boris Johnson in Den Haag, Kopenhagen, Wien und Warszawa kann er nicht verhindern. [mehr]

(3)

Vom Agrar- zum Industriestaat

Viele Phasen der deutschen Geschichte geben uns Grund zum Stolz. Dazu gehört die Periode zwischen den napoleonischen Kriegen und der Verabschiedung des Fürsten Bismarck auf sein Altenteil. [mehr]

(2)

Die Medien skandalisieren den Brexit

Der Rechenmeister Adam Ries (1492 – 1559) schaut vom Himmel auf uns hernieder und schüttelt sich angesichts der Berichterstattung der "Leitmedien" über den Brexit. [mehr]

(3)

Weichenstellungen nach dem Brexit

Mit dem Austritt der Briten aus der EU ändert sich die weltweite Machtarchitektur. Es könnte in wenigen Jahren zu einer Auferstehung der zweiten Freihandelszone in Europa kommen – der EFTA. [mehr]

(6)

Die Lüge von der Arbeit in der Landwirtschaft

Erst waren die Zugereisten Ärzte und Ingenieure, die uns die Rente verdienen sollten, jetzt hat man eingeräumt, daß es Hilfsarbeiter sind und verkauft sie uns als Stützen der ländlichen Gesellschaft. [mehr]

(9)

Das Baurecht gilt in Asyllagern nicht

Offensichtlich stimmte die Nutzung der Halle in Düseldorf nicht mit den Anforderungen von § 32 der Bauordnung überein. Bedenken waren wie der Brand beweist gerechtfertigt. Sie wurden aber leichtfertig hinweggewischt. [mehr]

(1)

Die CDU-Basis ist schizophren

An der CDU-Basis: Über die Kanzlerin gab es zwei Stunden lang kein einziges gutes Wort. Ihr Kurs wurde am laufenden Band kunstvoll zerpflückt, aber ihr Name wurde nie genannt. [mehr]

(12)

Die SPD schafft sich ab

Man kann mit dem langen Blick die Größenverhältnisse zwischen Lohn, Gewinn und Steuern um 1870, 1930 und 2007 mal vergleichen, um zu erkennen wie das sozialdemokratische Geschäftsmodell erodierte. [mehr]

(5)

Warum Martin Schulz kein Nazi ist

Angesichts der zahlreichen Hitler- und Nazi-Vergleiche ist es erforderlich, die Außenpolitik des Deutschen Reiches zwischen 1933 und 1940 zu beleuchten und mit der SPD-Politik zu vergleichen. [mehr]

(5)

Demokratie und Leichenberge

Bereits das algerische Demokratisierungsabenteuer zeigte frühzeitig, daß die Parlamentarisierung der orientalischen Despotien die Islamisierung in einem bisher nicht gekannten Maße zur Folge hat. Das hat sich in Ägypten, Libyen,... [mehr]

(1)

Fragen eines lesenden Arbeiters

Wohin gingen an dem Abend, wo die Maikrawalle beendet waren die gefrusteten Polizisten? Das große Berlin ist voll von Asyllagern. Wer reinigte sie? [mehr]

(2)

Die Nahles-Rente ist riestern 2.0

Die Bundesministerin Nahles kann im Viereck springen. Was sie auch ausheckt: Die Rente muß von den wirtschaftlich Aktiven ausgeschwitzt werden. [mehr]

(6)

Die SPD macht gerade Selbstmord

Die Kairoer Erklärung der Menschenrechte hat die Scharia als vorrangig erklärt. Nur die dumme SPD hat das noch nicht richtig begriffen. [mehr]

(9)

Lieber Strafvollzug als Krieg

Der § 103 StGB „Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten" macht durchaus Sinn, weil internationale Beleidigungen oft Kriege heraufbeschworen haben. [mehr]

(7)

Kategorien

Zum Anfang