Beiträge des Autor: "Winfried Schley"

Webseite - Mail schicken

Pensionierter Oberstudienrat für Katholische Religionslehre und Mathematik Verheiratet seit 1978, drei erwachsene Kinder

Gott – entdeckt oder nur erfunden?

Mich prägte vor allem die Entdeckung des persönlich unmittelbar ansprechbaren Gottes, jenem Phänomen, das Jesus von Nazaret durch den Namen Abba, also Vater, ausdrückte. Für mich zählt, dass Gott eine persönliche, allumfassende... [mehr]

(6)

Ehe und Sexualität in der Katholischen Kirche

Die theoretische Unauflöslichkeit der Ehe wird durch die Praxis immer weider widerlegt. Auch gute Katholiken haben offensichtlich kein Problem mit vorehelichem Sex oder Wiederverheiratung nach gescheiterter Ehe. Wie sollte die... [mehr]

(7)

Ehe als Sakrament

In der Debatte um die Zulassung wiederverheirateter Geschiedener zur Kommunion erlebe ich immer wieder einen unbewussten, grob vereinfachten Ehebegriff, an dem vermutlich eine gewisse Leibfeindlichkeit in traditionsbehafteten,... [mehr]

(6)

Lieber Vater - mein Nachruf

Nun, wo der Tod eingetreten ist, lieber Vater, überrascht es mich doch, wie ich mich behutsam an meine eigene Lebensgeschichte mit Dir herantaste. Ich hakte damals nicht nach - leider! Und vieles begriff ich erst später. [mehr]

(0)

Ehe abschaffen

Seit Jahren wird ein riesiger Medienrummel um die „Ehe für alle“ gemacht. Doch die ist eine Lüge und bloß ein Zwischenschritt. Man darf fragen, wer welche Interessen dabei verfolgt: Kommt es aus der kapitalischen Ecke oder der... [mehr]

(4)

Erbscheinmafia

Fette Beute winkt dir hier, lieber Nachlasspfleger! Hat doch wieder einmal ein kinderloses Dummchen kein notarielles Testament hinterlassen. [mehr]

(1)

Der Gutmensch

Gutmenschen sind selbstbewusst, laut und ständig empört. Trotzdem sind sie irgendwie zu beneiden, denn sie scheinen stets auf der Seite des Guten zu stehen. Und sie können sich ausleben, wie es ihnen beliebt. Ich bin keiner von... [mehr]

(11)

SPANUPETRO, ein Trickbetrüger?

Ich habe einem Herrn Spanupetro aus Bulgarien mit 50 Euro aus der Patsche geholfen. Meine Frau hat mir deshalb vorgeworfen, naiv zu sein. Vielleicht sehe ich das Geld nie wieder. Aber könnte dieser Mann nicht doch in einer Klemme... [mehr]

(4)

Heldentod Zivilcourage

Ein bildhübsches, junges Mädchen im besten Heiratsalter wird ins Koma geprügelt, für hirntot erklärt, ihrer Organe entledigt. Das ist was zum Mitfühlen, zum Mitleiden, kurz gesagt, etwas fürs vorweihnachtlich eingestimmte Herz.... [mehr]

(3)

Fremdgesteuerte Selbstbestimmung

Heute kann sich die Generation meiner eigenen Kinder überhaupt nicht mehr vorstellen, dass man unter solchen Umständen heiratete und Kinder in die Welt setzte. Will jemand unerkannt ein Heer an Arbeitsameisen heranzüchten,... [mehr]

(2)

Suizid, ein neuer Wirtschaftszweig

Wenn sich früher jemand erfolgreich umbrachte, hinterließ er meist ein betretenes Umfeld, dass sich schuldbewusst fragte, ob es nicht doch irgendwie im Vorfeld hätte eingreifen können. [mehr]

(6)

Bundeswehr – Söldnerheer?

Die Werte Freiheit, Volk und Vaterland verlieren zunehmend an Bedeutung. Auch Demokratie und Menschenrechte erscheinen oftmals als Schimären. Es stellt sich die Frage, wofür deutsche Soldaten im Ausland kämpfen. [mehr]

(4)

Lesbisch lieben schützt vor AIDS!

„Man besorge sich  einen gesunden Geschlechtspartner und versuche, ihn sich ein Leben lang zu erhalten. Das ist der beste Schutz gegen AIDS“.  So pflegte ich als Lehrer meinen Schülern zu diesem Thema zu antworten, wenn sie mir,... [mehr]

(22)

Afrikatag

„Wir versuchen, den Menschen zu helfen, es wieder mit dem Leben aufzunehmen.“ So begründet die katholische Ordensschwester Georgina Habacha ihr Bleiben in Homs mitten im syrischen Bürgerkrieg, wo sie eine Anlaufstelle für... [mehr]

(0)

Peter und Paul als Ehepaar

Das Ehepaar Peter und Paul hat die Kinder Eva, Maria, Lea und Ruth. Sie teilen sich eine Schachtel Pralinen. a)    Wie viele  Pralinen sind in der Schachtel, wenn jeder in der Familie acht Pralinen bekommt? b)    Wie viele... [mehr]

(38)

Bis der Tod euch scheidet

„Bis der Tod euch scheidet.“, ist die gängige Formel bei einer kirchlich-christlichen Trauung, nicht nur im katholischen Ritual. Solange man unter Tod den leiblichen Tod versteht, ist die Formel ganz einfach zu verstehen. Doch es... [mehr]

(7)

Die neuen Heiligen der EKD

Habe ich richtig gelesen? Da verkünden Teile der Evangelischen Landeskirche allen Ernstes, dass homosexuelle Paare ein Teil der gottgewollten Schöpfungsordnung sind und daher den kirchlichen Segen eines Traugottesdienstes... [mehr]

(9)

Kirche als Trampelpfad Gottes

Einer fängt an, andere ziehen nach.  Einer umgeht als erster ein Hindernis, andere folgen. Einer nimmt sich die Freiheit, andere erlauben es sich dann auch. Einer löst sich vom Althergebrachten, andere entdecken sein Neuland.... [mehr]

(6)

Meine Schuld

Selbstverständlich anonym wie heutzutage üblich warf mir ein Schüler in einer Abiturzeitung vor, dass Leute wie ich schuld daran seien, dass Menschen massenhaft aus der Katholischen Kirche austreten. [mehr]

(11)

Existieren lassen

Diese Sätze musste ich einfach abschreiben! Sie drücken das aus, wonach ich seit langem als gemeinsame Grundlage unserer derzeitigen Gesellschaft suche. Wie oft habe ich schon zu hören bekommen, dass ich als Christ ja dieser... [mehr]

(3)

Niemals wird der Freitag zum Veggie-Day

Vor Schmerz aufstöhnen würde die grünenhörige Presse, hätten die katholischen Bischöfe Deutschlands von den Kantinen freitags fleischlose Kost für alle eingefordert. „Wir lassen uns doch nicht von rückständigen Greisen... [mehr]

(2)

Dein Tod ist mein Leben

„Was ich will, ist mir erlaubt und steht mir zu!“ Unter dem verführerischen Deckmantel von persönlicher Freiheit und Menschenwürde verbreitet sich in unserer Gesellschaft immer mehr und klammheimlich ein schleichendes Gift, eine... [mehr]

(3)

Du bist nichts, deine Arbeitskraft ist alles!

„Reine Verschwendung, Fehlinvestition!“, so prangert die Presse die derzeitige Bundesregierung an, weil sie angeblich 200 Milliarden Euro an Eltern zahlt, eine gewaltige Summe, die nur noch zu etwa 48% über die Lohnsteuer der... [mehr]

(1)

Kategorien

Zum Anfang