Beiträge des Autor: "Institut für Strategische Studien Berlin (ISSB e.V.)"

Webseite - Mail schicken

Die Rückkehr des Iran

Der Iran hat seine Atomauflagen erfüllt. Die USA und die EU beenden ihre Sanktionen. International sorgt dies für Erleichterung. Lediglich Israel und Saudi-Arabien sind nicht erfreut. [mehr]

(5)

Wir dürfen dem Terrorismus nicht nachgeben!

Paris, Istanbul, Jakarta: Die Terroristen greifen global an. Nirgendwo scheint man sicher zu sein. Wenn wir uns einschüchtern lassen und unseren Lebensstil aufgeben, haben die Terroristen gewonnen. [mehr]

(6)

Droht das Ende der Meinungsfreiheit?

Gender, Flüchtlingskrise, EU: Bei vielen Themen schrumpft die Toleranz für andere Meinungen. Kritiker werden angeprangert und sanktioniert. Viele Bürger trauen sich nicht mehr, den Mund aufzumachen. [mehr]

(13)

Islamistischer Terror in Istanbul

Die Türkei steht unter Schock. Jetzt hat der »Islamische Staat« (IS) am Bosporus zugeschlagen. Unter den Todesopfern sind zahlreiche Deutsche. Der Dschihad ist in der Türkei angekommen. [mehr]

(3)

Soll an Merkels Wesen die Welt genesen?

Die europäischen Nachbarn fühlen sich zunehmend von der EU und von deutschen Politikern gemaßregelt. Haben Brüssel und Berlin das Recht, anderen Nationen Vorschriften zu machen? [mehr]

(24)

Die Tücken des chinesischen Absatzmarktes

Als Produktionsland hat China die Welt verändert. Doch die westlichen Hoffnungen, dort neue Absatzmärkte zu erschließen, wurden oft enttäuscht, weil für Chinesen ausländische Produkte zu teuer sind. [mehr]

(1)

Türkei am Rande eines Bürgerkrieges

Unter Erdogan spielt die Türkei mit dem Feuer: undurchsichtige Syrien-Politik, Militäreinsätze im Irak, Abschuss eines russischen Flugzeuges und nun massive Kämpfe gegen die Kurden im eigenen Land. [mehr]

(7)

Saudi-Arabiens undurchsichtige Außenpolitik

Saudi-Arabien gilt als Hauptfinanzier islamistischer Ideologie. Gleichzeitig inszeniert sich die saudische Regierung als Anführer einer internationalen Anti-Terror-Allianz. Wie ist das zu verstehen? [mehr]

(2)

Atomisierung der Gesellschaft

Familie war gestern. Heute gilt das Individuum als Maßstab aller Dinge. Das bringt zwar Freiheit. Aber es hat einen hohen Preis, sowohl für die einzelnen Menschen als auch für die Gesellschaft. [mehr]

(11)

Frau Merkel, Deutschland verwahrlost!

Blühende Landschaften? Von wegen. Deutschlands Infrastruktur ist marode. Langfristige Investitionen in das Land scheinen sich nicht mehr zu lohnen. Doch Merkel und Gabriel schauen weg. Ein Kommentar. [mehr]

(20)

Hat sich die Regierung vom Volke abgewendet?

Ein Teil der Bevölkerung verwahrlost. Arbeitslosenzahlen werden schöngerechnet. Dennoch reicht das Geld angeblich für Bankenrettungsschirme, Militäreinsätze und Zuwanderung aus aller Welt. [mehr]

(28)

Dilma Rousseff geht’s an den Kragen

Der Korruptionsskandal in Brasilien hat eine neue Eskalationsstufe erreicht. Gegen die Präsidentin Dilma Rousseff wurde das Amtsenthebungsverfahren eingeleitet. Das Parlament soll abstimmen. [mehr]

(2)

Afghanistan: Deutschland muss weiter kämpfen

Nach 14 Jahren Kriegseinsatz und mehr als eine Billion US-Dollar an Kosten stellt die NATO fest: Die Ziele wurden nicht erreicht. Der ISAF-Einsatz in Afghanistan geht weiter, auch für Deutschland. [mehr]

(4)

Die Gefahr des Individual-Terrorismus

Nicht nur der organisierte Terrorismus bereitet Sorgen. Zunehmend greifen Individual-Täter zur Waffe. Ihre Motivation und Anleitungen erhalten sie über das Internet und im gesellschaftlichen Umfeld. [mehr]

(6)

Ist an Merkels Regierung alles in Ordnung?

Die Kritik der Basis an Merkel wächst. Doch die großen Medien halten ihr die Treue. In den Talkshows des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wird kaum Kritik am Kurs der Kanzlerin geübt. [mehr]

(15)

Türkei und Russland: Spiel mit dem Feuer

Die Affäre um den abgeschossenen russischen Jagdbomber ist brandgefährlich. Sowohl die Türkei als auch Russland haben fahrlässig provoziert. Die NATO will eine Eskalation verhindern. [mehr]

(8)

Wenn Konzerne Staaten verklagen

Die Demokratie wird ausgehöhlt, wenn die Balance zwischen Konzerninteressen und Gemeinwohl kippt. Daher ist ein öffentlicher Investitionsgerichtshof besser als die geheimen Schiedsgerichte. [mehr]

(3)

Türkei bereitet der EU Probleme

Die Türkei unter Präsident Erdogan bereitet Europa zunehmend Kopfzerbrechen und Probleme. Doch trotz aller Bedenken und Kritik will die EU an den Beitrittsverhandlungen festhalten. [mehr]

(4)

Flüchtlingskrise: War das nur der Anfang?

Die New York Times geht davon aus, dass die weltweiten Flüchtlingsströme noch erheblich anschwellen werden. Und Wikileaks-Gründer Julian Assange befürchtet, Syrien werde mit Vorsatz entvölkert. [mehr]

(10)

In der Hölle des „Islamischen Staates“

Wo der IS in Syrien herrscht, sind Folter und Hinrichtungen Alltag. Dabei lassen die Terroristen ihrer menschenverachtenden Fantasie freien Lauf. Der neueste Trend: Menschen mit Panzern zerquetschen. [mehr]

(16)

Kategorien

Zum Anfang