Beiträge des Autor: "Dr. Klaus Peter Krause"

Dr. Klaus Peter Krause
Webseite - Mail schicken

 

Geboren 1936 in Rostock. Vater Rechtsanwalt und Notar, Mutter gelernte Sportlehrerin und Hausfrau. Aufgewachsen in Bützow und Neustrelitz. 1945 Flucht nach Schwerin. 1946 von Schwerin nach Lübeck zur väterlichen Verwandtschaft. Dort Weiterbesuch der Volksschule, dann Katharineum-Gymnasium bis 1957 zum Abitur.

Bis 1959 kaufmännische Lehre als Industriekaufmann und anschließend Studium der Wirtschaftswissenschaften in Kiel und Marburg. Abschluß als Diplom-Volkswirt mit Promotion zum Dr. rer. pol.

Gleich danach zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dort Wirtschaftsredakteur von 1966 bis Ende 2001, davon seit 1991 knapp elf Jahre verantwortlich für die FAZ- Wirtschaftsberichterstattung. Daneben von 1994 bis Ende 2003 auch Geschäftsführer der Fazit- Stiftung, die die Mehrheit an der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH und der Frankfurter Societäts-Druckerei hält. Seit 2004 als selbständiger Journalist, Publizist und Autor tätig. Verheiratet seit 1966. Ehefrau Lehrerin. Kinder: Zwei Söhne, eine Tochter.

Was wählen?

Ein Weiter-so oder die Hoffnung auf ein Nicht-weiter-so? - Die für die Deutschen überlebenswichtigen Interessen - Ein nicht mehr steigerungsfähiger Grad der AfD-Diffamierung in der FAZ - „Das AfD-Programm alles in allem gut und... [mehr]

(21)

Wie sich die Deutschen verabschieden

Von einem, der ein Buch schrieb, um ihnen das Fürchten zu lehren – Lauter „kurze Geschichten“, warum die Deutschen verschwinden werden - Wie kann sich ein ganzes Volk so einfach für dumm verkaufen lassen - Das Hauptinteresse der... [mehr]

(11)

Wie Du dem Gauland auf’s Jackett gespuckt hast …

… das hat mir jedenfalls gut gefallen – Ein fiktives Gespräch von Frauke Petra mit ihrem Baby: Migranten, die Dir den Brei wegfressen und Dich vom Töpfchen verdrängen wollen – Der Versuch, die AfD-Politik und die Partei... [mehr]

(3)

Wo im Straßenbild bleiben die Plakate der AfD?

Sie werden immer noch zerstört – Aber AfDler sind plietsch - Vielehe? Die erste ist für einen Deutschen gerichtlich schon bestätigt – Und in Italien schon gefordert: Vielehe müsse ein Bürgerrecht werden [mehr]

(16)

Diese Generale sind Klasse

Zuvor Dieter Farwick, jetzt Gert Schultze-Rhonhoff: Sie legen die Finger in die Wunden der katastrophalen deutschen Politik - In Sachen Migration keine Änderung durch die Altparteien in Sicht - „Masseneinwanderung ist eine... [mehr]

(6)

Was Merkel alles schon angerichtet hat

Und trotzdem wiedergewählt werden wird – Zu viele Wähler sind dafür taub und blind – Der ehemalige General Dieter Farwick zählt siebzehn schwere Fehler Merkels auf –Und: Die Beamtin einer deutschen Migrationsbehörde packt aus [mehr]

(11)

Die Arbeitsplatz-Illusion von der Energiewende

Was eine ehrliche Beschäftigungsbilanz ausmacht - Die Arbeitsplätze, die man sieht - Die Arbeitsplätze, die man zu sehen vermeidet - Investitionen, die wegen höherer Strompreise unterbleiben - Der addierte Kaufkraftverlust und... [mehr]

(14)

Alles nur Einzelfälle

Gewiss, aber sie werden zur Vielzahl und großen Bedrohung: Die Straftaten derer, die aus afrikanischen und islamischen Ländern nach Deutschland und in andere EU-Länder strömen und die heimische Bevölkerung dort „bereichern“ – Die... [mehr]

(11)

Das also ist Populismus

Die Bertelsmann-Studie definiert ihn als Anti-Establishment-Haltung - Dann sind 29 Prozent der deutschen Wähler Populisten und damit Wählerpotential für die AfD – Weitere 34 Prozent stimmen diesem Populismus teilweise zu –... [mehr]

(7)

NGOs als Geschäftsmodell

Bedrohungsszenarien entwickeln, Empörung auslösen, klare Feindbilder vermitteln - Verunsichern, Bevormunden, Protestieren als Infotainment - Leben von der Skandalisierung - Die Klaviatur der Desinformation - Die wichtigsten... [mehr]

(5)

Anton und Beate (II)

Ihr Gespräch über Hochwasser, Klima-Abkommen von Paris, Klimakatastrophe und deren Verkünder, einseitige Medien, eine neue Erbschaftssteuer, die große Transformation, Klimaschutz als globales Geschäftsmodell und das unersetzbare... [mehr]

(2)

Noch ein Euro-Rettungsfonds

ESM Direktor Klaus Regling schlägt ihn vor – Für den Fall einer „plötzlichen schweren Krise“ einzelner Euro-Staaten - Einsetzbar auch schon bei einem Konjunktureinbruch - Was es an „Regenschirmen“ alles schon gibt - Schaufeln am... [mehr]

(0)

Was ist bloß mit Deutschland los?

Der G20-Gipfel in Hamburg war auch ein Gipfel an Gewaltexzessen – Ein Polizist berichtet - Mit Fluss-Säure sollten Polizisten getötet, mit Brennspiritus abgefackelt werden – Häuser räumen unter Lebensgefahr - Polizisten zu... [mehr]

(11)

Merkel, ein Scheinriese

Das neue Buch über Angela Merkel - Eine kritische Bilanz von 21 Autoren - Die Lücke zwischen Schein und Sein - Was sind Merkels Verdienste, was ihre größten Fehler? - In entscheidenden Phasen planlos gehandelt - Abkehr von Ludwig... [mehr]

(11)

Nun sind sie halt da

Die deutsche Grenze offen wie ein Scheunentor - Sofortmaßnahmen als Nothilfe - Wer da wirklich in unser Land kommt - Der hohe Anteil der bis zu sechsjährigen Migrationskinder - Die Deutschen in Deutschland sollen zur Minderheit... [mehr]

(9)

Siebzehn Zeilen für die Freiheit

Zum 17. Juni von 17 Autoren: Individuelle Freiheitsgedanken zum Tag der Freiheit – Freiheitspflicht und Freiheitsgrenze – Kann man Freiheit messen? – Viele Grenzen, viel Freiheit – Kurztagebuch eines Lebens in Freiheit –... [mehr]

(2)

Die süße Melodie der Umverteiler

Gefolgschaft werden sie immer haben – Das Wahlprogramm der Linken enthält auch zwei Stufen einer Reichensteuer - Warum diese Steuer eine Neidsteuer wäre - Den Neidrechner befragen, und schon sehen Sie, wieviel Menschen mehr... [mehr]

(1)

In der CDU/CSU wenigstens e i n e Stimme der Vernunft

Der Berliner Kreis in der Union geht mit der Klimaschutz- und Energiepolitik seiner Partei ins Gericht – Plädoyer für eine grundlegende Revision – Zeitlich fällt es zusammen mit Trumps Abkehr vom Pariser Klimaabkommen -... [mehr]

(21)

Auf einem Vulkan, nicht auf einer Art Sitzheizung

Wo sich Deutschland derzeit befindet – Menno Aden: Das Wort von der deutsch-amerikanischen Freundschaft war immer unwahrhaftig – Ein beschämendes Zeichen deutscher Unterwürfigkeit – Allensbach: Das Amerika-Bild der Deutschen hat... [mehr]

(0)

Anton und Beate

Ihr Gespräch in einem Caf é über Klima, Klimawandel, Klimaschutz, Extremwetter, Schmelzen von Gletschern und den Meeresspiegel – Ein komplexes Thema mit einem Video in eine leicht verstehbare und ruhig-sachliche Form der... [mehr]

(3)

Die neue Völkerwanderung

Einst war Rom das Ziel der Invasion, heute ist es die Europäische Union - Das Imperium Romanum ging unter, weil es die Einwanderung nicht mehr meisterte - Die Schlepperbanden im Mittelmeer und die NGO - Systematischer Rechtsbruch... [mehr]

(5)

Das hektische Agieren einer Ministerin

Wer bei Misserfolg nur die eigene Hau retten will – Ursula von der Leyens missratene Krisenabwehr in panischer Angst – Die Breitseite auf die eigene Truppe – Schnellschüsse und Wahlkampf auf Kosten der Untergebenen - Nicht der... [mehr]

(4)

Nun da die NRW-Wahl vorbei ist

Nicht die Parteiprogramme entscheiden über den nächsten Bundestag, sondern wie sich die Wähler bis zum Wahltag fühlen – Die „großen“ und die „kleinen“ Themen – Euro-Rettung? Lange nichts davon gehört – Target2-Salden? Was im... [mehr]

(9)

Was Vorbild war, liegt in Trümmern

Die deutsche Schul- und Bildungspolitik – Das Buch von Josef Kraus: Wie man eine Bildungsnation an die Wand fährt - Mit dem Egalisierungswahn fing es an, dann folgten „Pisa“ und „Bologna“ - Experimente an Schutzbefohlenen,... [mehr]

(5)

Stromausfälle über Stromausfälle

Folgen des Windkraftwahns – Australien als exemplarisch abschreckendes Beispiel – Für die nächsten zwei Jahre 125 Stromknappheiten-Situationen einkalkuliert – Notstromgenerator nicht rechtzeitig hochgefahren, fünfzig Kleinkinder... [mehr]

(56)

Der AfD-Erfolg in Köln

Die Partei hat jetzt ein Wahlprogramm und ein Spitzen-Duo – Alice Weidel und Alexander Gauland bejubelt – Für Frauke Petry einen Handkuss – 5000 Euro Spendendank an die NRW-Polizeistiftung – Ein disziplinierter Parteitag,... [mehr]

(6)

Den Konfliktstoff schnell vom Tisch gewischt

Der AfD-Parteitag in Köln am ersten Tag - Frauke Petry, obwohl mit starkem Beifall begrüßt, geriet mit ihrem „Zukunftsantrag“ ins Abseits – Keine Spaltung, die Delegierten übten Geschlossenheit – Jörg Meuthens Rede umjubelt:... [mehr]

(5)

Zwei AfD-Insider warnen die AfD

Vor dem Bundesparteitag in Köln - Michael Klonowsky: Wem das Schicksal der AfD am Herzen liegt, darf Petry nicht unterstützen - Er nennt Petry und Pretzell „Bonnie und Clyde der AfD“ und Pretzell einen „Blender und Spaltpilz“ –... [mehr]

(10)

Für die Energiewende gehen sie auch über Leichen

Über Vogel-Leichen – Der massenweise Vogeltod durch Windkraftanlagen - Behördlich genehmigt aus „zwingenden Gründen des überwiegenden öffentlichen Interesses“ - Die Naturschutzverbände ducken sich weg - Opfer sind zu... [mehr]

(64)

Kategorien

Zum Anfang