Beiträge des Autor: "Peter Winnemöller"

Peter Winnemöller
Webseite - Mail schicken

Jahrgang 1962, freier Journalist und Blogger. Nach seiner Ausbildung und Tätigkeit als Fernmeldeelektroniker folgten Abitur und Studium (Theologie und Elektrotechnik). Er schreibt in diversen Blogs, Onlineportalen und Printmedien, unter anderem für das Vatican Magazin und Die Tagespost. Ferner ist er aktiv in verschiedenen Bereichen des Internet und der neuen sozialen Netze.

Der Krieg ist eine grauenhafte Schlächterei!

Josef Bordat, von Beruf Philosoph, macht aus seinem Hobby, dem medialen Kloakentauchen, bekanntlich kein Hehl. Hart gesotten ist man als internetaffiner Katholik ja allemal, aber manchmal kommt es doch selbst für unsereinen zu... [mehr]

(0)

Nur ein Hinweis

den zu geben sich gerade anbietet, weil mich gerade mal wieder Werbung dafür erreichte. Es geht um die Privatoffenbarung rund um die sog. Frau aller Völker. [...] die Kongregation für die Glaubenslehre [...] fordert Priester... [mehr]

(0)

Freude am Glauben – Nachklang

Nach dem Kongress ist vor dem Kongress und darum auch gleich der neue Termin: Im Jahr 2014 findet der Kongress “Freude am Glauben” vom 25. – 27.7. in Fulda statt. [mehr]

(0)

Aufstehen! Mund aufmachen!

Auf dem Domberg in Limburg ist Land unter. Zumindest medial gesehen steht dem Bischof der kleinen Diözese zwischen Frankfurt und Westerwald das veröffentlichte Wasser bis zum Hals. [mehr]

(0)

Wenn aus Wahlkampf Straßenkampf wird

Was wir derzeit im Wahlkampf erleben spottet jeder Beschreibung. Beinahe täglich gibt es Meldungen, die von gewalttätigen Übergriffen auf Wahlkämpfer der AfD (Alternative für Deutschland) berichten. Dem linken Lager... [mehr]

(2)

Jetzt auch in Deutschland: Die Pfarrerinitiative

Mit der Wahl eines Sprecherrates hat sich die sog. Pfarrerinitiative mit ihren angeblichen Reformforderungen nun auch in Deutschland festgesetzt. Nicht, daß man sich große Sorgen um die Kirche machen müßte, denn er Zusatz i.R.... [mehr]

(1)

Von Lesermenschen und Menschenlesern

Neologismen, wenn sie gut gemacht sind, können mich beeindrucken. Erfinde ich doch selber nur zu gerne mal welche. Moritz Müller-Wirth prägt in einem Artikel in der ¨ZEIT¨ (Nr. 33/13) über die Digitalisierung des Springer... [mehr]

(0)

Libori 2013 – Montag

Der Montag ist für gewöhnlich mein ganz persönlicher Liboritag. Am Montag ist um 9:00 Uhr das Pontifikalamt mit den französischen Gästen zelebriert von Bischof Yves Le Saux, dem Nachfolger des Hl. Liborius. [mehr]

(0)

Es wird zunehmend Libori in diesen Tagen …

Am Samstag ist es endlich wieder so weit. Libori, so sagt man in Paderborn, ist, wenn sich Bratwurstduft mit Weihrauch mischt. Der Tusch ist Pflichtprogramm, Pottmarkt und Kirmes sind obligat. Eine ganze Stadt ist für eine Woche... [mehr]

(1)

Augsburg - Freude am Glauben

In der vergangenen Woche war ich in Augsburg. Leider war es mal wieder nur ein hin- und zurück, so daß mir für die Stadt wieder keine Zeit blieb. Die (vor)letzten Schritte für den Kongress Freude am Glauben waren zu tun. Obwohl... [mehr]

(0)

Was man alles glauben muß, …

wenn man glaubt, nichts zu glauben.  Mag dieser Satz auf den ersten Blick auch ironisch klingen, so ist es doch ernster, als so mancher denken mag. Der gläubige Mensch hat zunächst einmal nur ein einziges Axiom: Gott... [mehr]

(4)

Eucharistischer Kongress - sortiert

Nachdem ich nun wieder an meinem heimischen Schreibtisch angekommen bin, habe ich heute einige Stunden damit verbracht, den Eucharistischen Kongress sozusagen erst einmal zu sortieren. [mehr]

(0)

Hier ist was los

Jetzt gegen Abend, wo die meisten Vorträge, Workshops und Hl. Messen hinter uns liegen, ist Zeit für Party. Der Roncalli Platz ist gut gefüllt mit jungen Menschen, die mit Livemusik feiern. [mehr]

(1)

Ich will da rein

Das Umweltbundesamt hat unter dem Titel “Und sie erwärmt sich doch” in nicht zu übersehender Anlehnung an einen gewissen Herrn Galilei eine 119 Seiten starke Propagandabroschüre herausgegeben. [mehr]

(0)

Schonungslos

Eine schonungslos demaskierende Analyse der Grünen, die sie eine “grüne Kröte” nennt,  legt Bettina Röhl in der Wirtschaftswoche vor. [mehr]

(1)

Kaputt gemacht

Klaus Berger äußert sich bei idea zur Rolle der Theologie bei der Zerstörung des Glaubens. Ein Absurdum, wenn man Theologie übersetzt, was nämlich gerade die “Lehre von Gott”... [mehr]

(6)

Coming Out

Es ist an der Zeit, endlich mal mit der Wahrheit rauszurücken: Ich habe massive Zweifel an der Klimaerwärmung. [mehr]

(2)

Prognosen

Wenn ich ein Päckchen in der Hand halte, dessen Herkunft mir unbekannt ist und das hörbar tickt, dann mache ich es nicht auf, sondern rufe die Polizei an und überlasse es den Experten zu entscheiden, was damit... [mehr]

(0)

Worum es denn eigentlich geht

… , dass es in der Kirche vor allem anderen um eine Begegnung mit dem lebendigen Gott geht … Darüber könnte man jetzt ganze Bücher schreiben.  [mehr]

(1)

Der Cordes- Effekt

Die Gazetten sind voll davon, daß Kardinal Meisner noch in diesem Jahr dem Papst seinen Rücktritt anbieten wird. Täusche ich mich oder klingt in den Meldungen eine Mischung aus Erleichterung (Endlich sind wir den... [mehr]

(0)

So eben noch geschafft?

Der belgische Medizin-Nobelpreisträger Christian de Duve hat sich per “Sterbehilfe” ins Jenseits befördern lassen, an welches er selber allerdings nicht glaubte: [mehr]

(0)

Nightfever Geseke

Du, Geseke im Gebiet von Westfalen, bist keineswegs die unbedeutendste unter den Städten am Hellweg. Immerhin hatten wir gestern Abend ein Nightfever in Geseke. [mehr]

(0)

Über den Unsinn bestimmter "Diskussionen"

Gerade auf Facebook wurde ich gefragt, ob man bestimmte Diskussionsmuster mit, wie ich es gerne beschreibe Vulgäratheisten und -agnostikern, nicht wissenschaftlich beschreiben könnte. [mehr]

(1)

Ist das eine Alternative?

Schweißperlen auf den Stirnen von CDU-Strategen hat sie jedenfalls schon einmal hervorgerufen, verhaltenes Grinsen bei SPD-Strategen ebenso. [mehr]

(1)

Konzil hin - Heiliger Geist her

In seiner gestrigen Predigt mahnte Papst Franziskus die mangelhafte Umsetzung des II. Vatikanischen Konzils an. Der Heilige Geist sei ein Störfaktor, der uns antreibe zu verändern. Vor allem uns selbst zu verändern. [Bericht auf... [mehr]

(3)

Kategorien

Zum Anfang