Beiträge des Autor: "Peter Winnemöller"

Peter Winnemöller
Webseite - Mail schicken

Jahrgang 1962, freier Journalist und Blogger. Nach seiner Ausbildung und Tätigkeit als Fernmeldeelektroniker folgten Abitur und Studium (Theologie und Elektrotechnik). Er schreibt in diversen Blogs, Onlineportalen und Printmedien, unter anderem für das Vatican Magazin und Die Tagespost. Ferner ist er aktiv in verschiedenen Bereichen des Internet und der neuen sozialen Netze.

Licht aus in Köln

Am 5. Januar 2015 wird es in Köln auch eine Pegida – Demonstration geben. Aus diesem Anlaß macht der Kölner Dom die Lichter aus. [mehr]

(16)

Zur Lage der Kirche in unserem Land

Wer die Kirche der Zukunft in Deutschland sehen will, kann das schon jetzt tun. Man besuche Nightfever und ähnliche Veranstaltungen. Man schaue sich bei geistlichen Bewegungen und Gemeinschaften um. Dort wächst, langsam und in... [mehr]

(2)

Udo Jürgens – RIP

Wie mehrere Zeitungen und Internetportale heute Abend meldeten, ist der Sänger, Komponist, Pianist und Entertainer Udo Jürgens heute im Alter von 80 Jahren verstorben. [mehr]

(1)

Etiketten

Die rechtspopulistische, der erzkonservative, das nationalextreme, die homophoben, der … [mehr]

(0)

Urteil gegen Femenaktivistin

Das Urteil des Kölner Amtsgericht gegen die Gottesdienststörerin Josephine Witt mag milde erscheinen, doch mehr als die Milde erstaunt, daß es tatsächlich zu einer Verurteilung gekommen ist und diese auch nach normalem Strafrecht... [mehr]

(2)

Urteil gegen Femenaktivistin

Eines war schnell klar, ihre gebrüllte Behauptung, sie sei Gott, war gelogen. Die 21-jährige Josephine Witt war am 1. Weihnachtstag vergangenen Jahres barbusig auf den Altar des Kölner Domes gesprungen und hatte die festliche... [mehr]

(5)

Inklusives Sprechen und Schreiben

Inklusion ist groß in Mode. Doch bei allen Inklusionsversuchen drängt sich mir immer wieder der Verdacht auf, als müsse stetig nachgebessert werden, weil ja doch wieder ein/eine/eines/* vergessen hat. Deshalb schlage ich vor, das... [mehr]

(1)

Endlich wieder Benedikt

Es wurde aber auch langsam Zeit. Immer nur Franziskus und wie toll er ist in der deutschen Presse. Noch immer läßt der Papst sich nicht wirkungsvoll medienöffentlich bashen. [mehr]

(0)

Sterben in Würde – Flyer der DBK

Auch die Kirche muss sich in die jetzige Diskussion um den asisstierten Suizid einbringen. Sie lehnt sowohl die aktive Sterbehilfe als auch den asisstierten Suizid klar ab. Sterben in Würde heißt ein neuer Flyer der Deutschen... [mehr]

(0)

Das sind doch keine Helden

In seiner Rede im Deutschen Bundestag monierte Hubert Hüppe zu Recht, daß in Talkshows vorwiegend Befürworter des asisstierten Suizid zu Wort kommen. [mehr]

(2)

Kardinal Wer?

So einen Stadtrandvatikanisten wie mich schockt es ja schon, wenn ein Katholik nicht aus dem Stand alle wichtigen Kardinäle der römischen Kurie und ihre Funktionen aufzählen kann. [mehr]

(1)

Personalentscheidungen

Der Cardinalis Patronus der Malteser ist wohl ab sofort die Cappa Magna. Es fällt nicht ganz leicht, dem Eindruck zu widersprechen, als würde hier ein (weiterer) Mann Benedikts abserviert. [mehr]

(0)

Tofuwürstchenatheisten

Das ist eine Art Gottesdienst ohne Gott. Irgendwie haben diese Treffen alle Elemente eines Gottesdienstes. Nur ohne Gott halt. Der darf da nicht mitmischen. Es erinnert mich an Tofuwürstchen. [mehr]

(3)

Plaßmann-Challenge

Christentum und gesellschaftliche Wirklichkeit unserer Tage widersprechen sich zu tiefst. Die christlichen Wurzeln unsere Kultur, unserer Gesellschaft, unserer Philosophie und last not least auch unserer Rechtsordnung sind längst... [mehr]

(3)

Was der Papst über Ehe und Familie denkt

Während der Synode hat der Papst geschwiegen. Es war beeindruckend zu erleben, wie er sich alles, auch das wo man vermuten könnte, daß es ihn vom Stuhl haut, mit großer Ruhe und Gelassenheit angehört hat. Wieviel Kraft und innere... [mehr]

(1)

Eine Kette mit einem Kreuz

Der Papst schenkt jedem der Spieler des FC Bayern München, die ihm einen Besuch abstatten, eine Kreuz an einer Kette. Inzwischen haben sie herausgefunden, dass es sich um Rosenkränze handelt. [mehr]

(5)

Ecce homo und die Millionen

Vom 25. bis 29. Mai 2016 findet in Leipzig der 100. Katholikentag statt. Das Motto lautet: “Seht, da ist der Mensch” (Latein: Ecce homo) [mehr]

(0)

Und auch vom Sessel

Es hilft nicht zu sagen: Wenn nur die Familie zusammensteht, dann kommen wir schon durch. Die Genderideologen machen sich auf, die Familie als Lebensmodell der überwältigenden Mehrheit der Menschen in unserem Land zu zerstören.... [mehr]

(7)

Die ZEIT will es wissen

Religion interessiert keinen mehr? Darüber sind wir doch längst hinaus? Gläubige scheren sich nicht mehr um das, was ihre Kirche lehrt? Aussagen, dich ich mit einem Fragezeichen versehen habe, weil ich sie in Zweifel ziehe. Zwar... [mehr]

(4)

Was ein Bischof in unseren Tagen dringend tun sollte

Was hindert einen Bischof daran, in seiner Diözese eine katechetische Initiative zu ergreifen? Ein halbes oder ein ganzes Jahr lang mal alle andere Arbeit zurückstellen und das tun, was ein Bischof eben auch zu tun hat: Das Volk... [mehr]

(2)

Ignoranz beim ZDF

In einem Brief an den Intendanten des ZDF, Thomas Bellut, gab der Vorsitzende des BVL, Martin Lohmann, sein Befremden zum Ausdruck, daß der Marsch für das Leben 2014 in den Nachrichten des Senders keine Meldung wert war. [mehr]

(2)

Stellvertreterkrieg auf deutschen Straßen

In Paderborn mussten große - für diese kleine, friedliche Stadt zumindest - Polizeikräfte einen Demonstrationszug von Kurden begleiten. Es passierte zum Glück nichts. Dennoch war die Einsatzleitung der Polizei sichtlich nervös. [mehr]

(2)

Guten Tag wir möchten mal heiraten

Es mag schon 30 Jahre her sein, da beklagte sich ein Pfarrer bei mir, daß ehewillige junge Leute, die auch kirchlich heiraten wollen, vor dem Erstkontakt mit dem Pfarrer bereits alles geklärt haben. [mehr]

(8)

Mo’ Money

Die Zahl der Kirchenaustritte steigt an. Die Kirchensteuereinnahmen steigen aber auch an - weil die Einkommenssteuereinnahmen ansteigen. Es treten vermutlich also vor allem die aus, die ohnehin keine Kirchensteuern zahlen. [mehr]

(1)

Ist das Naturrecht ein Auslaufmodell?

Ehe als systematisch geordneter Ort für die Sexualität funktioniert nur, wenn die Fortpflanzung der Grundton des Dreiklangs der Sexualität ist. Gibt man diese Grundannahme auf, purzelt im Grunde die gesamte Ehelehre, die gesamte... [mehr]

(3)

Erwartungen an die Synode

Nehmt bitte kein Blatt vor den Mund und redet deutlich. Die Situation von Familien in unserer Zeit ist nicht rosig. Das dürfte auf der ganzen Welt so sein, denn man kann durchaus von einer Globalisierung der Verwahrlosung der... [mehr]

(0)

Ein Artikel zum PAS

Jeder Eingriff in den Körper eines Menschen birgt in sich das Potential traumatisch zu wirken. Selbst ein kleiner Schnitt in den Finger im Kleinkindalter kann lebenslange Ängste auslösen. Um wieviel höher ist also noch das... [mehr]

(3)

Zahlen Spiele

Mitgliederverlust der katholischen Kirche in Deutschland zwischen 2002 und 2012, in Prozent: 8 Anstieg der Kirchensteuereinnahmen der katholischen Kirche in Deutschland in dieser Zeit, in Prozent: 21 (Quelle: brand eins –... [mehr]

(1)

Kategorien

Zum Anfang