117 Straftaten, darunter auch schwere Verbrechen, wurden nicht veröffentlicht

Kriminalität in Boostedter Flüchtlingsunterkunft bleibt Verschlusssache

Quelle: tag24.de / keine Verfügungsbeschränkung

Transparenter wollte das Innenministerium in Schleswig-Hosltein mit den Straftaten im Flüchtlingslager Boostedt umgehen. Das hatte Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) im Vorjahr vollmundig verkündet. Doch jetzt stellt sich heraus, dass das nicht so ganz stimmt. [mehr]

Bundeswehr-Bericht wird zur Verschluss-Sache

Will Ursula von der Leyen den Zustand der Bundeswehr verschleiern?

Ursula von der Leyen. 2015. Foto: Deutscher Bundestag / Achim Melde

Der offizielle Bundeswehr-Bericht über die Einsatzbereitschaft der Hauptwaffensysteme ist erschienen. Doch er wird als Verschluss-Sache geheim gehalten. Die Kenntnisnahme seines Inhaltes durch Unbefugte könnte »die Sicherheitsinteressen der Bundesrepublik Deutschland und des Bündnisses schädigen«, heißt es. [mehr]

Wagenknecht zieht sich aus Führung ihrer September 2018 gegründeten Initiative wieder zurück

Sammlungsbewegung »Aufstehen« bleibt liegen

Foto: xtranews.de/ flickr.com/ CC BY 2.0

Vor einem halben Jahr inszenierte Sahra Wagenknecht ganz groß ihre neue Sammlungsbewegung »Aufstehen«, mit der sie linke Wähler zurückgewinnen wollte, die sich im Zuge der wachsenden Migration politisch abgewandt haben. Jetzt erklärte die Linkspartei-Politikerin ihren Rückzug. [mehr]

Zum Anfang