Koalitionsvertrag verstößt gegen Art. 6 GG

Ampel: Grünes Licht für Angriff auf traditionelle Familie

Buchcover: "Unumkehrbarer Schaden" von Abigail Shrier

Der Angriff der Ampel auf Ehe und Familie ist in vollem Gange: Im Koalitionsvertrag geht es um sog. »Kinderrechte«, die im Grundgesetz verankert werden sollen, das heißt: den Eltern soll die Entscheidungskompetenz über ihre Kinder abgenommen werden. Notfalls können dann Kinder jeden Alters von Aktivisten-Therapeuten davon überzeugt werden, »Transgender« zu sein. Dies ist ein Verstoß gegen Art. 6 GG. [mehr]

Mehrjährige Studien offenbaren fehlende Distanz

Bundesverfassungsrichter entscheiden immer öfter »parteinah«

Foto: Wikimedia / bpb.de / CC BY SA 2.0

Das aktuell vom Bundesverfassungsgericht (BVerfG) getroffene (und politisch erwünschte) Urteil über die Corona-Zwangsmaßnahmen aus dem vergangenen April, euphemistisch »Bundesnotbremse« genannt, überrascht nicht. Die Richter entscheiden immer öfter parteinah. Das zeigen zahlreiche mehrjährige Studien über das BVerfG und seine Richter. [mehr]

Steigende Lebenshaltungskosten für die Bürger

AfD warnt: Inflation treibt Normalverdiener und Mittelschicht in die Verarmungsfalle

Quelle: Facebook

»Steigende Inflation in Verbindung mit manipulierten Null- und Negativzinsen ist die schärfste und unsozialste Form der indirekten Zwangsbesteuerung. Geringverdiener, Normalbürger und Mittelschicht werden von steigenden Verbraucherpreisen am härtesten getroffen und regelrecht in die Verarmungsfalle getrieben.« [mehr]

Zum Anfang