Ein Opfer war erst 14 Jahre alt

Zwei Iraker stehen wegen mehrerer Gruppenvergewaltigungen vor Gericht

Vor dem Landgericht Berlin hat der Prozess gegen zwei Iraker begonnen, die mehrfach Frauen überfallen und vergewaltigt haben sollen. Eines der Opfer war ein erst 14-jähriges Mädchen.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Wisam (33 Jahre alt) und Karrar (25 Jahre alt) sind Brüder, stammen aus dem Irak und haben, so der Vorwurf, gemeinsam mit anderen Komplizen mehrfach Frauen aufgelauert, sie überfallen und dann gemeinschaftlich vergewaltigt. Deswegen müssen sich die beiden Iraker derzeit vor dem Landgericht Berlin verantworten. Wisam soll dabei der Kopf der Bande gewesen sein, die für ihre Verbrechen ein bestimmtes Schema entworfen hatte.

Die Triebtäter fuhren mit einem großen PKW dicht an ihr Opfer heran, stürzten sich dann mit mehreren Männern auf die jeweilige Frau, schlugen sie nieder und zerrten sie ins Auto. Dort machte sich dann einer nach dem anderen sie her. In einigen Fällen wurden die Frauen sogar bis in die Wohnungen eines der Iraker verbracht. Dort setzte sich die Tortur dann über mehrere Stunden fort.

Der ältere der beiden Brüder sieht sich zudem noch weiteren Vergewaltigungsvorwürfen gegenüber. Zwei Mal soll ein solches Verbrechen in seiner Wohnung im Wedding stattgefunden haben. Besonders schwer wiegt der Vorwurf, weil eines seiner Opfer bei Verübung der Tat gerade einmal 14 Jahre alt war.

Beide Angeklagte haben bisher vor Gericht keine Aussagen getätigt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Thomas Waibel

Diese Leute handeln ja nur so, weil man ihnen reingeredet hat, sie seien die Kings und sie könnten sich alles erlauben und sie wissen, daß sie nicht oder nur sehr milde bestraft werden.

Gravatar: Gerhard G.

Opfer war ein erst 14-jähriges Mädchen.
Ab wann darf man im Irak heiraten und Kinder kriegen ?
Wenn das zur Kulturbereichrung gehört ...kommt noch was auf uns zu (von wegen Abitur und studieren und einen Job)
nix da mit Frauenquote ... ich glaube damit haben die Orientalen gewaltige Schwierigkeiten.

Gravatar: Klaus Reichel

@ Karlheinz Gampe:

"Wenn die Frau ermordet, die Tochter geschändet", dann ist es an der Zeit, sich den Film "Ein Mann sieht rot" mit Charles Bronson anzusehen.

Gravatar: kassaBlanka

Wolfram 22.09.2020 - 11:15

Danke!
Ihren Ausführungen habe ich nichts hinzuzufügen!

Gravatar: <Frank>

Ich bin ja dafür das bei jedem Verbrechen das Opfer oder falls verstorben die Familie über die Strafe entscheidet.

Das sollte den ein oder anderen abschrecken.

Zudem müßte man sich dann darüber Gedanken machen was für den jeweiligen Täter überhaupt eine Strafe ist bzw. als Strafe empfunden wird.

Da muß man sich je nach Land und dortiger Kultur und Gebräuchen richtig Gedanken machen.

3 Jahre Vollversorgung in einer Zelle mit Handy, Farbfernseher und Internetanschluß - quasi Dauerurlaub - wird wohl für viele kaum als Strafe zählen.

Gravatar: karlheinz gampe

Wieder CDU Stasi Merkels hochbegabte Akademiker. Wer rotes CDU + SPD Pack wählt, der bekommt Kriminalität !

Wenn die Frau ermordet, die Tochter geschändet, dann ist es für den Nachherbedenkenden, den Dumm-Deutschen zu spät !

Gravatar: Herbert

Gerichtsverhandlung für was? Einzelfall und psychologische Behandlung. Dann ist dieses Thema wieder durch!

Gravatar: Wolfram

ALLES EINZELFÄLLE PSYCHISCH GESTÖRTER !!!

Die Einzelfälle fingen schon in der Silvesternacht 2015/16 an - Hunderte Einzelfälle - inzwischen Tausende - Zehntausende - Hunderttausende von Einzelfällen der migrativen Kriminalität !!!

Hunderttausende Passfälscher und Identitäts-Verschleierer !!! - ein zu ertragender Kollateralschaden bei unseren Sozialkassen !!!

Hunderttausende migrative Schüler***innen aus dem gewalttätigen Halbmondkulturkreis , die unsere Kids in den Schulen, Bussen, Bahnen und auf unseren Straßen anpöbeln, abziehen, verprügeln, mit Messern bedrohen - - - pssst, allergrößtes T A B U T H E M A in unseren Parlamenten (das ist doch ein gruppendynamisch beobachtenswerter Prozess - für unsere meist eh kranken TV-Psychoheinis und -Tussis mit ihrer Kuschel-Sozialpädagogik für "fluchttraumatiserte" Migranten-Kids !!!) - S

Denns chon die Ankunft der 30 % per Jet mit eingeflogenen Kids sind traumatisiert, weil sie ja nicht auf den regulären Gateways ankommen, sondern abseits der deutschen Touristen / Flugreisenden schnell aus ihren neutralisierten Maschinen in die Busse huschen müssen - um nur kein Aufhebens der Bevölkerung verursachen !!!

Zehntausende Diebe, Antänzer Einbrecher !!! - im Namen der Multi-Kulti-Hysterie - ein zu ertragender Kollateralschaden für die Bevölkerung !!!

Tausende Vergewaltiger von Mädels, Frauen und Jungen - viel gar nicht angezeigt, weil die Polizei "geringfügige" Straftaten mit verlogener Gegendarstellungen bzw. Gegenanzeigen gar nicht mehr verfolgen darf / kann / soll - wegen der explodierenden Masse der migrativen Straftaten !!!

Ist diese Verfolgung migrativer Straftaten in den Augen der Linken, Grünen, Roten, ANTIFA usw. nicht eh nazi, fremdenfeindlich, ausländer-diskriminierend - wir sollen doch alle so schön bunt, divers und offen sein - auch für Migranten-Kriminalität ???

Brüllen nicht schon migrative Jugendgruppen landesweit in den unzähligen NOGO-Areas unserer Städte - "unsere Straße", "unser Bezirk", "unsere Stadt", "unser Land" ???

TJA, FEINDLICHE ÜBERNAHME DER EROBERER EBEN !!!

Wir haben sie mit Teddybärchen und Lunchpaketen ab Herbst 2015 blauäugig willkommen geheißen - und schnell danach zeigten sich die meisten unserer, fremden Gäste rotzfrech, dreist, diebisch und / oder pervers antanzend, einbrechend, dealend, vergewaltigend und manche sogar killend kriminell - eine riesige "Erfolgsgeschichte" für die Täter - zum riesigen Schaden unseres Volkes und unserer Sozialkassen !!!

Denn aus dem umkämpften Norden Syriens kamen und kommen immer noch nur eine winzige Minderheit !!! Die meisten Neuankömmlinge kommen aus Afrika - Wohlstandsmigranten und Eroberer, die ich aus fast ganz Afrika, Bangladesh, Pakistan usw. usw. mit eingeschlichen haben - zu weit über 90 % im Auftrag ihres heidnischen Propheten !!!

Wenn 45% der illegalen Migranten schon über eine Arbeit oder einen Ausbildungsplatz (von knapp 3 Mio.) verfügen sollten, dann lungern 55 % - also weit über eine Mio. immer noch als Tagediebe mit mehreren Handys und Messern bewaffnet auf unseren Straßen und Parks herum - um schnorren Sozialgelder !!!

Da bleibt ganz viel Zeit für kriminelle Handlungen !!!

Es geht hier gar nicht um die fleißigen, friedlichen, integrationswilligen, die nicht in betrügerischer, gewalttätiger, erobernder Absicht gekommen sind. Diese Minderheit gibt es ja auch - und ist bei den meisten Deutschen geduldet oder sogar willkommen. Es geht um diese riesige Schar von Kriminellen, die für unsere Bevölkerung eine immer unerträglichere Last wird - und die unsere Justiz völlig überfordert !!!

Deshalb ist der Weg Polens, Ungarns und Österreichs der Richtige !!! - Grenzen dicht und / oder alle kriminellen Eroberer / illegalen Migranten sofort wieder außer Landes !!! - Sonst versinkt Europa bald in einer Flut von Gewalttaten, wie sie in Afrika und im arabischen / asiatischen Raum in der Halbmondkultur üblich sind.

Gravatar: Roland Brehm

Geht alles auf Merkels Konto !

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang