Bereits in der ersten Woche über 60.000 mal versandt

Zivile Koalition: Neues Faltblatt mit Infos zu den nötigen EU-Reformen herausgegeben

Die Zivile Koalition hat rechtzeitig vor der EU-Wahl eine neues Faltblatt mit den wichtigsten Informationen zu nötigen Reformen in der EU zusammengestellt. Darin führt sie übersichtlich die Nachteile der jetzigen Form der EU an und weist auf Gefahren eines drohenden EU-Superstaates hin, dessen Ausbau Merkel und Macron weiter vorantreiben.

Screenshot Zivile Koalition
Veröffentlicht:
von

[Bestellen können Sie das neue Faltblatt »EU-Reformen jetzt« HIER.]

Die Zivile Koalition hat rechtzeitig vor der EU-Wahl eine neues Faltblatt mit den wichtigsten Informationen zu nötigen Reformen in der EU zusammengestellt.

Darin führt sie übersichtlich die Nachteile der jetzigen Form der EU an und weist auf Gefahren eines drohenden EU-Superstaates hin, dessen Ausbau Merkel und Macron weiter vorantreiben.

Das Faltblatt ist ein Plädoyer gegen weiteren Zentralismus, die Entmachtung der nationalen Parlamente und den um sich greifenden EU-Sozialismus.

In einer Reformagenda werden den Bürgern die wichtigsten Forderungen für einen Wechsel aufbereitet: unabhängige Nationalstaaten, freie Marktwirtschaft, das Ende unnützer Rettungspakete und Subventionen, ein Abbau der EU-Bürokratie und eine Lösung der Migrationskrise.

Bereits in der ersten Woche wurde das Faltblatt über 60.000 mal versandt. Dies zeigt, dass der Widerstand gegen die jetzige undemokratische, aus Brüssel regierte, EU wächst und die Bürger eine Veränderung herbeisehnen.

Bestellen können Sie das neue Faltblatt »EU-Reformen jetzt« HIER.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: rolf

ich freue mich diese und andere kampagnen durch verbreitung unterstützen zu dürfen !
Weiter so !!

Gravatar: Hartwig

Europa ist groß. Wir leben in einem Europa, wo sich viele Menschen bereits aufgegeben haben.

Es gibt Länder, dort herrscht eine so niedrige Wahlbeteiligung, die Menschen fühlen sich von der Politik ausgenutzt, lassen keine Eigententwicklung zu, stattdessen regnet es Geld fürs Nichtstun und der eigentliche glücklich machende Wettbewerb wird ausgeschaltet, nicht ermöglicht.

Ein kleiner korrupter, hochkrimineller Hofstaat in Brüssel macht all das aus purer Eitelkeit und Bosheit.

Gravatar: Aspasia

Ja, natürlich verteile ich die Faltblätter der Zivilen Koalition - obwohl ich (75) schon für die AfD Flyer bis zur Erschöpfung verteilt habe.
Die Konzeption, der Inhalt, die Botschaft, alles ist sehr gut.
Ich denke, ohne Parteiaufdruck können diese Faltblätter vielleicht die Menschen noch besser inhaltlich erreichen.

Unser Land ist in einem bedrohlichen Zustand (Energie, Wirtschaft, Finanzen, Bildung, Kultur usw.) Bedroht wird es durch die Politik der Kartellparteien. Da muß alles andere zurückstehen, um eine Wende zu erreichen. Jetzt in Brüssel!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang