Bestrafung wegen angeblichen Hochverrats gefordert

ZDF hetzt populistisch gegen Präsident Trump

Das ZDF spielt sich aktuell einmal mehr als populistisches Hetzorgan gegen Präsident Trump auf. Chefredakteur Peter Frey und Elmar Theveßen, Leiter des ZDF-Studios in Washington, fordern lautstark eine Bestrafung wegen angeblichen Hochverrats. Darauf steht in den USA die Höchststrafe, gegebenenfalls also auch die Todesstrafe.

Foto: Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 / Wikimedia
Veröffentlicht:
von

Die Todesstrafe wurde in der Bundesrepublik Deutschland mit der Gründung am 23. Mai 1949 durch die Verabschiedung des Grundgesetzes nicht eingeführt. Im SED-Regime wurde sie bis zum Jahr 1981 noch praktiziert. 166 Menschen wurden hingerichtet. Bundesdeutsche Politiker wie auch Medien, also auch das ZDF, prangerten diese Praxis stets als unmenschlich an.

Das hindert das ZDF aber nicht daran, derzeit populistisch gegen den US-Präsidenten Donald Trump zu hetzen und ihre Hasstiraden über ihre Sendekanäle zu verbreiten. Chefredakteur Peter Frey und Elmar Theveßen, Leiter des ZDF-Studios in Washington, fordern lautstark eine Bestrafung wegen angeblichen Hochverrats. Trotz - oder obwohl - sie wissen respektive wissen sollten, dass in den USA auf Hochverrat die Höchststrafe steht. Und die besteht in einigen US-Bundesstaaten nach wie vor aus der Todesstrafe.

Würde also ein solches Verfahren gegen den jetzigen US-Präsidenten an seinem vorhergehenden Erstwohnsitz (New York City) oder seinem kommenden Erstwohnsitz (Florida) stattfinden, dann wäre die Höchststrafe tatsächlich die Todesstrafe. In New York wurde sie zwar seit 1963 nicht mehr durchgeführt (Injektion), ist aber rechtlich noch nicht abgeschafft. In Florida fand die bisher letzte Hinrichtung im Mai 2019, ebenfalls durch Injektion, statt.

Die von Frey und Theveßen populistisch und marktschreierisch geforderte Bestrafung ist daher indirekt der Aufruf zur Ermordung eines Menschen. Das ist weder mit dem Grundgesetz vereinbar noch im geringsten Maße menschenwürdig. Es ist einfach nur abscheulich, eklig, menschenverachten. Und solche Leute werden mit dem Geld finanziert, das man den Bürgern per Zwangsabgabe aus der Tasche leiert. Einmal ganz abgesehen davon, dass ZDF-Leute kein Mitspracherecht über die Strafverfolgung in den USA haben.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ede Wachsam

@Wolfram 11.01.2021 - 21:33

Ja vielen Dank Wolfram, ich versuche immer wieder Menschen zu ermutigen, sich ganz auf Jesus und sein Wort zu verlassen und Ihm ihr volles Vertrauen zu schenken. Jedoch auch ich brauche Ermutigung, daher meinen herzlichen Dank für diese- und auch für vorangegangene positive Ermutigungen.
Gott segne Dich mein Bruder!

Gravatar: Wolfram

@ Ede Wachsam

Volle Zustimmung.!!!

Unsere linkspopulistischen Schreihälse in Politik und Medien werden einmal vor dem ewigen Richter stehen. Dann folgt die Abrechnung für ihren Hass, den sie gesät haben, für ihre verlogenen, vertuschten, verdrehten "Fakten" - da sollten sie vor zittern, ob aus dem fernen Amerika oder hier aus dem Studio - arme linke Reporter- / Journalsiten-Riege:

"Es wird wohl sehr heiß und finster werden in Eurer Ewigkeit - wohverdient !!!"

Doch soweit denken diese links-gehirn-gewaschenen, verblendeten Köpfe fanatisierter, gleichgeschalteter Medien-Lemminge wohl gar nicht- oder ???!!!

Weil kein einziger aus diesem Schweige- / Fakten-Verdreher- / Desinformations-Kartell ausbricht, werden wohl alle wie die Lemminge hinabstürzen ...

Ah, nein: ein einziger ist ausgebrochen und hat sich nicht (durch immerwährendes Dazwischen-Funken der Regie bzw. des linkspopulistischen Intendanten) zur demagogischen Manipulation zwingen lassen, hat seine nach Rest-Gas miefende Industriebrache ganz elegant verlassen und die Demagogen und Manipulateure zu outen gewagt !!!

Zu beliebt dieser geradlinige Mann mit Gewissen, um ihn deshalb aus der TV-Landschaft zu verbannen !!! Peinlich, nun stellt er nur noch allabendlich unpolitische Fragen - und das Volk liebt ihn noch mehr !!!

Immer mehr Verachtung dagegen für die den Methoden des "Schwarzen Kanal" nacheifernden Medien-Demagogen von immer mehr TV-Zuschauern - selbst von nicht gehirn-gewaschenen, mitdenkenden, kritischen Studenten der medizinischen und mathematischen Fakultäten !!! Bloß das bekommen diese Narren gar nicht mit !!!

Gravatar: Rita Kubier

@Doris Mahlberg 10.01.2021 - 23:02

Hallo liebe Frau Mahlberg, ich kann sehr gut ALLES nachvollziehen, was Sie schreiben und von anderen berichten. Bin absolut Ihrer/deren Meinung. Und ich kann nur sagen, Dummheit muss bestraft werden und wird wieder einmal - leider, aber zu Recht - bestraft!!

Aber zu einem kann ich Sie beruhigen: Die allergeringste Angst habe ich vor diesem Virus! Zum einen bin ich gesund, leide also an keiner ernsthaften (Vor)Erkrankungen, mein Immunsystem scheint auch noch ganz intakt und aktiv zu sein und ich bin, wenn auch schon zu der vorgegebenen Risikogruppe gehörend - das geht ja schon ab 50 los - noch nicht alt genug, um mich fürchten zu müssen, von diesem Virus umgebracht zu werden.
Grippale Infekte sind etwas ganz Normales, mit denen die Menschheit seit ewig lebt, leben muss und leben kann! Die gehören nun mal (leider) zu unserem Leben dazu. Und von denen hatte ich in meinem Leben schon etliche - recht schnell und gut überstanden(!!). Ich sehe mich auch nicht besonders vor. Eben "nur" so, wie ich das immer mache und das auch JEDER tun sollte, ohne zu übertreiben, aber natürlich mit Händewaschen z. B. und selbstverständlich nach dem Toilettengang, was aber leider für so manchen (auch für Frauen!) - oft beobachtet - nicht so selbstverständlich war!! Aber gerade DIESE Personen übertreiben die Hygiene JETZT ganz besonders und extrem, indem die ständig und überall an den Desinfektionsflaschen "hängen", was ich bewusst nicht mache. Und sogar im Wald an der frischen sauberen Luft laufen die mit diesen Gesichtslappen herumlaufen!! Da kann man sich nur an den Kopf greifen!
ICH aber will mir meine natürliche Abwehrkraft erhalten. Und ich babe mir seit Jahren auch deshalb BEWUSST die Grippeimpfungen NIE angetan - und auch nicht aus der Erfahrung von vor sehr langer Zeit, wo es mich 2 mal danach umgehauen hat.
NICHT der Virus macht uns krankt oder bringt uns um! DIESEN kann man als gesunder Mensch sehr gut verkraften und überstehen! Was uns krank macht oder gar umbringt sind die, die DAFÜR diesen Virus benutzen und missbrauchen und uns diesbezüglich BEWUSST und GEZIELT belügen, betrügen und manipulieren, was das Zeug hält, damit die uns für ihre egoistischen, menschenverachtenden Ziele hörig, gefügig und unterwürfig machen können. DIE sind die TATSÄCHLICHE Gefahr für die Menschen!! Aber 2/3 des Volkes/der Völker fallen leider dumm und nicht selbstständig denkend auf deren Lügen rein und haben dadurch paranoide Angst vor diesem Virus statt vor diesen Verbrechern von Politikern!!

Liebe Frau Mahlberg, in diesem Sinne, liebe Grüße an Sie mit allen guten Wünschen für Ihre Gesundheit!
Diese Gesundheitswünsche sind eine uralte Tradition der Menschen, die lieb gemeint ist, die zu den Anstandsregeln gehört und, egal wie es ist, auch ganz normal beibehalten werden sollte!

Gravatar: Hartwig

@Karl Napp (10.01.2021 - 23:40)

Sie sehen die BBC? Wirklich?
Und die belügen Sie nicht?
Also mich belügen die Tag für Tag. Stunde für Stunde. Minute für Minute.

Die korrupte buddhistische CNN, die seit Jahren das Gleiche tut, was ARD und ZDF & Co. auch tun?
Und Sie merken nichts?

Und die NZZ?
Die lügen auch.
So, das es Ihnen nicht auffällt, weil Sie vom Thema wenig wissen.

Sie bewegen sich vom Regen in die Traufe. Ohne es zu merken.

Und Trump, den mögen Sie nicht?
Ja, dann verurteilen Sie sich selbst.
Ein Richter, dem die Nase des Gegenübers stört und deswegen darüber anders richtet ist als Richter unbrauchbar, um es sehr höflich auszudrücken.

Verehrter Herr Karl Napp, Trump hat gegen das korrupte Establishment angekämpft. Das Establishment ist Merkel und Biden. Trump kämfte also auch für Ihre Interessen. Und jetzt fallen Sie diesem exzellenten Mann in den Rücken. Ja, was nun?

Sie gehen Merkel und Biden erneut auf den Leim.

Wer ist also der "Loser". Trump oder Sie?

Gravatar: Wolfram

Die Diskussionen hier sind ja heftig.

Warum dieser polemische Hass gegen Trump in unseren Medien - und das schon seit Jahren ??? Das ist eine sehr gute Frage !!!

1. Zum einen hat dieser US-Präsident auf sein Gehalt verzichtet - und da haben seine Kritiker kräftig zugelangt (ob es bei seiner Steuerklärung mit rechten Dingen zugeht/-ging, keine Ahnung, doch da mogeln die großen Konzerne hier in Europa auch ein bissle).

2. Der scheidender US-Präsident ist ein bekennend klarer Freund der Juden und Israels - und das mögen unsere doppelzüngigen Medienmacher und Politiker gar nicht !!! Denn die Sympathien sind ganz klar in Deutschland auf Seite der Israel-Feinde (nicht bei etwa gut der Hälfte der Bürger) !!! Es werden zwar scheinheilige Kränze an den Holocaust-Gedenktagen hingelegt und tolle Reden geschwungen, doch die Resolutionen Deutschlands bei der UN waren fast alle gegen Israel oder wurden enthaltend gestimmt, dann die Massen der Spendengelder fließen zu den Palestinensern - und die Araber und Türken durften jahrelang ihre antisemitischen Parolen brüllen - völlig ungehindert und straffrei !!!

3. Dann hielt Trump die christlichen Werte verbal hoch (okay sein manchmal heftig sprudelndes Temperament war nicht immer ganz christlich - doch das sind sein Gegner erst recht nicht) Heißt: gegen Sodomie, gegen Tötung ungeborenen Lebens, gegen Gender-Irrsinn usw. - also genau entgegen dem kulturmarxistischen Polit-Diktat, entgegen der perversen Sündenverliebtheit und -Relativierung, entgegen dem agressiven Feminismus- und Quoten-Wahn, entgegen der evolutionistischen Demagogie-Berieselung und entgegen der Übernahme / Eroberung seines Landes durch die gewaltbereite Halbmondkultur - alles, was hier in Westeuropa gerne von der herrschenden bzw. etablierten Politik, Medienlandschaft, den Gewerkschaften und Kirchen, Sozialverbänden und fast der gesamten sehr gerne geduldet und gefördert wird !!!

Somit war Trump ein lautstarker Gegenpol zur völlig gleichgeschalteten, bundesdeutschen / westeuropäischen Medien-Demagogie / Desinformations-Strategie - und deshalb ein zu jagender, mit allen journalistischen Mitteln niederzumachender Feind.

Dass jedoch die gesamte US-Justiz sich ebenfalls auf die Seite des offensichtlich wahlbetrügenden, sozialistischen Kandidaten geschlagen hat, verwundert doch sehr.

Richter sollten doch eigentlich völlig neutral sein, doch das sind sie nicht nur in Deutschland nicht, sondern nunmehr auch in den USA, denn die Beweise für eine Wahlfälschung in vielen Bundesstaaten waren eigentlich mehr als erdrückend, wenn sogar de Mafia zu einer Aussage wegen massenhaft gefälschter pro-Biden-Stimmen bereit war und Videos mit nachts kofferweise in die Wahlbüros gekarrten, gefälschten Biden-Stimmen auftauchten - von den gehäckten Wahlautomaten und dem manipulationsanfälligem DOMINION-Wahlstimmen-Zählprogramm ganz zu schweigen. Nichts davon in unseren Medien. Und auch gar nichts davon scheint bei den Richten angekommen zu sein - oder es wurde als "unsportliches Foulspiel" gar nicht geahndet.

Das kennen wir ja bis zur Genüge auch insbesondere beim Fußball. Da werden elfmeterreife Szenen oder Stürmerfouls mit Torerfolg gar nicht abgepfiffen, bei absichtlichem Handspiel schon mal ein Auge zugedrückt oder eine eindeutig angeschossenen Hand sofort zum mutwilligen Handspiel verdreht und je nach Sympathie grenzwertige Abseits-Entscheidungen verhängt oder gerade nicht verhängt, um das jeweilige Spielergebnis bewusst und geschickt zu beeinflussen - Richter haben dazu ja die Macht - ganz krass wieder am letzten Wochenende gegen der beiden Berliner Vereine. Auch die Dusel-Bayern sind diesmal um den Sieg betrogen worden, wohl um die Liga spannend zu erhalten. So gehen für die Einen wichtige Punkte verloren, die Anderen werden zu Unrecht "beschenkt").

In der Politik geht es natürlich um mehr als bei verschobenen Fußball-Spielen, wo sich ungerechte Schiedsrichter mal so richtig austoben dürfen bzw. wo es nur im Geld oder Ehre geht. Auf diesem Gebiet gibt es wenigstens noch eine "Wahre Tabelle", wo wenigstens eine kleiner Teil der unsportlichen Schiri-Ungerechtigkeiten virtuell richtig gestellt werden kann, ein Forum, wo der Sportfan etwas Dampf ablassen kann.

Leider bekam der scheidende US-Präsident überhaupt kein Gehör, schon gar nicht vor der Justiz, wurde nur verhöhnt und nach allen Regeln der eingeübten, medialen Desinformationsstrategien (dafür gibt es heute perverse Coaches und abartige Lehrgänge) gedisst, gemobbt - und das ist mehr als ein ungeahndetes Foulspiel im Sport !!!

Denn der Willen des Volkes für die Zukunft eines Landes wurde an vielen Fronten und auf unverschämte und unverfrorene Weise missachtet !!! Ob Trump tatsächlich gewonnen hätte steht in den Sternen. Die ganz Wahl wäre wohl sehr sehr knapp geworden. Zu heftig war der Gegenwind er Medien gegen ihn und seine Politik !!! Er hat einen Kampf gegen viele Windmühlen verloren und sollte trotz der vielen Ungereimtheiten und digitalen und
analogen Stimmenfälschungen endlich zur ruhe kommen und sein Geschäfte staatsmännisch souverain übergeben !!!

Interessant, dass ihn seine betrügenden, unfairen Politgegner am Liebsten für unzurechnungsfähig erklärt haben wollen, doch auch das hat ja in der diktatorischen, sozialistischen Politik ja Tradition und durchaus System - gener ins Irrenhaus !!! "Ein Gespenst geht um ... " (kommunistisches Manifest) ... jetzt auch nun den USA !!!

Trumps polemisch mobbenden, dissenden und betrügenden Gegnern wünsche ich einen wohlverdienten Boomerang, dass genau das was sie mit ihm gemacht haben, auch selbst einmal erleben - doch das wird wohl erst in der Ewigkeit geschehen, wenn sie vor dem ewigen Richter stehen (desgl. die ungerechten Richter im Strafrecht, Sport usw.). Dann wird alles offenbar werden - und wir werden wohl alle staunen, was doch noch so alles offenbar werden wird !!! Bei diesen Prozessen gibt es dann Milliarden von Zuschauern / Zuhörern !!!

Gravatar: Armin Helm

Frey und Theveßen sollten vorsichtig sein. Gerade was dieses Thema betrifft sitzt man schneller in der ersten Reihe, als es einem lieb ist. Oder um es mit einem deutschen Sprichwort zu sagen:

"So mancher zog nach Wolle aus -
und kam dann selbst geschorn'n nach Haus."

Die Herren sollten auch das Wort von Peter Scholl-Latour nicht vergessen, der einmal anmerkte: "Wir leben nicht am Ende der Geschcihte."

Gravatar: wietel

Ein solcher beschämender Exzess ist nur mit einem Ziel zu erklären! Gottseidank mehren sich die Stimmen gegen völlig überzogene Altersbezüge in den Staatsmedien, sogar mehr als die der Kanzlerin! Dagegen soll offensichtlich und gezielt die besonders gewissenlose und staatsnahe Hetze dieser Konsorten in der Hoffnung helfen, noch gebraucht zu werden. Wie immer mehr normale Menschen, so hoffe auch ich, daß sich diese wertefreien Individien grundhaft irren. Sollen Sie doch recht bald im Nirvana verschwinden.

Gravatar: Ede Wachsam

Im Grunde können wir eigentlich ganz entspannt sein und in Ruhe abwarten. Allein dieser Hass und die Hetze, verrät diese Leute, denn die wissen ganz genau, dass sie in allen Punkten im Unrecht sind und schlottern in Wirklichkeit vor Angst in ihrer Wäsche. Ihre Milliarden und Millionen werden sie nicht retten, denn das ist auch nur Asche die der Wind zerstreuen wird.
Ich folge schon viele Jahre dem HERRN, habe in vielen Städten gesprochen (keine Predigten) sondern wie geschrieben steht als einer seiner Zeugen (bin kein Jehovas Zeuge) lt. Matt. 28,19+20 und Mark. 16,15-18, und habe meine eigenen Erfahrungen mit Jesus erzählt, also was ich konkret erlebt habe. Dabei habe ich folgendes Phänomen schon oft erlebt. Wenn der Böse durch seine Leute aber auch durch widrige Umstände mir Knüppel zwischen die Beine geworfen hat, musste er befürchten das Gott handeln würde. Und je stärker er wütete umso größer war danach Jesu Sieg, denn Menschen gaben ihre Leben an Jesus und viele wurden auch geheilt. Gott hat sich nicht geändert, er handelt immer noch gemäß seines Wortes und unseres Glaubens und wir dürfen dabei seine Werkzeuge sein. Aus diesem Grunde bin ich auch in der jetzigen Situation ein ziemlich zäher Knochen, denn ich gebe niemals auf und Gottes Treue war immer da und ER hatte immer das letzte Wort und es wird auch diesmal so sein.
Diese verkehrten Leute können geifern so viel sie wollen, sie haben nicht die Spur einer Chance, denn Gott hat Donald Trump als Präsident für zwei Amtszeiten erwählt und eingesetzt um den USA durch diesen Mann zu helfen. Niemand wird das ändern, selbst dann nicht, wenn Joe Biden vereidigt werden sollte. Der und auch kein anderer sog. Demokrat wird von 2021 - 2024 Präsident der USA sein. Donald Trump bleibt im Amt und dann wird das Land gereinigt von dieser bösen Brut und danach auch hoffentlich das Unsrige und ich denke auch die ganze Welt wird dabei gesegnet werden. Noch sind wir nicht in den 7 letzten satanischen Jahren, denn es gibt noch zu viele Menschen die noch nie das volle Evangelium von Jesus Christus gehört, geschweige denn seine Kraft und Gegenwart erlebt haben. Daher muss noch eine kurze Zeit der Normalisierung kommen (Joel 3, 1-5) und jetzt schon wird die Spreu vom Weizen getrennt. Das Unkraut wird gebündelt, der Weizen wird gesammelt und die klugen und törichten Jungfrauen werden voneinander geschieden. Am Kreuz Jesu scheiden sich die Geister, AMEN

Gravatar: Lieschen Müller

Auch am Sonntag wurde im zdf schon wieder aufs Übelste
gegen Trump scharf gemacht.
Das war wieder die reinste Volksverhetzung.

Kann man diese Sender und all die MSM nicht wegen
Volksverhetzung anklagen?
Wo sind die Anwälte die sich auskennen.
Und wer würde mitmachen?

Gravatar: Karl Napp

Im Fernsehen schalte ich, wenn ich Nachrichten sehen will, auf BBC, CNN, RAI News und Russia TV. Die grün-rot versifften, durch Zwangsabgaben aller Bürger bezahlten Staatssender ARD/ZDF und Frau Dr. (SED) A. Merkels Freundinnen-Sender ntv/RTL sehe ich nur für Krimis, Western und Geogafie-/Historienberichte. Die deutschen Leitprintmedien FAZ (habe ich 50 Jahre lang gelesen), Die Welt und Süddeutsche haben bei mir seit etwa 10 Jahren Hausverbot. Sie sind inzwischen ebenfalls total vermerkelt und triefen vor Gutmenschentum, political correctness und Weltmoralismus, hetzen aber ständig in übelster Weise ( fast immer faktenfrei) gegen Putin, D. Trump (den ich auch ich nicht besonders mag), Xi Jin Ping (oder so ähnlich), Orban, und gegen de AfD - immerhin die größte Oppositionspartei in Deutschland. Statt dessen informiere ich mich in der Internetausgabe der NZZ und habe unser Kreisblättchen ("Sperrmüllblättchen") fürs Lokale/Rustikale abonniert. Ich bin es leid, mich von den deutschen "Leitmedien" falsch informieren und mit Hasstiraden Goebbelsschen Niveaus langweilen zu lassen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang