Staatskapitalismus, Soziales Kreditsystem und mehr

Xi Jinping fordert eine neue Weltordnung

Die Financial Times lobt den Ruf des chinesichen Chef-Kommunisten, eine neue Weltordnung einzuläuten. Tim Cook, John Waldron und Elon Musk kuschen.

Foto: en.Kremlin.ru
Veröffentlicht:
von

Der kommunistische Präsident Chinas, Xi Jinping hat eine neue Weltordnung gefordert und greift die Führungsrolle der USA an. Die Financial Times widmete am 20. April den Leitartikel ihrer Druckausgabe diesem Ausspruch.

»Internationale Angelegenheiten sollten von allen gehandhabt werden«, sagte der chinesische Präsident auf dem Boao Forum for Asia, einer Veranstaltung bei der viele Führer der globalistischen Elite teilnahmen.

Xi nannte die USA in seiner 18-minütigen Rede nicht beim Namen, aber er nahm Washingtons Bemühungen ins Visier, Lieferketten zu entkoppeln und kritische amerikanische Halbleiter und andere High-Tech-Güter vom Verkauf an chinesische Unternehmen wie Huawei auszuschließen.

Steve Bannon verwies in einem Video des War Rooms auf den Leitartikel der Financial Times, und bekräftigte, dass diese Neue Weltordnung, die von der Financial Times gebilligt wird, die globale Führung der Vereinigten Staaten gefährde. Außerdem wies Herr Bannon darauf hin, dass diese globalistischen Kapitalisten es immer noch kaufen, ohne eine vollständige Untersuchung des internationalen Teams im Wuhan-Labor zu fordern.

»[Dieser Titel] kommt nicht aus dem War Room, das bringt die Financial Times selbst. Xi fordert neue Weltregierung und greift die Vormachtstellung der USA an. Wenn wir diesen Titel veröffentlicht hätte, hätte man uns als ‚Verschwörungstheoretiker‘ verschrien. [Xi] erklärt diese neue Weltordnung auch detailliert, in der die Chinesische Kommunistische Partei und die Partei von Davos die Führungsrolle übernehmen […].«

An der Boao-Konferenz nahmen auch viele US-Amerikaner teil. Tim Cook, Chef von Apple zum Beispiel, der Goldman-Sachs Präsident John Waldron, der Chef von Blackstone Steve Schwarzman, und der Boss von Tesla Elon Musk.

»Alle Globalisten hatten sich für diese Konferenz eingefunden, um sozusagen am Trog zu futtern. Xi fordert dort die Neue Weltordnung, samt Staatskapitalismus und diktatorischen Kontrollen wie dem Sozialkredit-System und so weiter.«

Bannon kritisierte auch die willige Reklame, die Xi auf diesem Treffen einstreichen konnte.

»Auf der Konferenz wurde kein internationales Team gefordert, das das Wuhan-Labor untersucht – davon sieht man natürlich nichts.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: madelaine chaproll

Zweite Teil! Fortsetzung:

Die Bildung in der westliche Ländern wurde immer mehr schwächer. Die Emanzipation der Frauen begann langsam groteske Formen zu bekommen. Dass von dieser Sieg von Kampf der Frauen früher, heute nur die Privilligierten profitieren, sprechen die Medien nicht. Die einfache Frauen sind wie in der Vergangenheit vergessen in ihren Not. Die Karrieristen sind grausamer als die Macht Männer früher. Sie wollen alles. Luxus, viel Geld, Anerkennung, dabei vergessen sie oder sind sie nicht mal bewusst von der eigene Ignoranz und Inkompetenz. Nie hat in Deutschland die Korruption so floriert wie in diese Ära von Matriarhat. Wetterwirtschaft, Frechheit, Intoleranz gegenüber der Gesunde Verstand, Dummheit oft an der Grenze der Idiotie, all dies in eine Gesellschaft voller akademischen Titeln. Doktor Titeln sind wie die Hauptschule-Diplom früher, obwohl jeder Kulturwissenschaftler weiss, dass nur die, die etwas Originelles oder Kreatives für die Welt Heritage ein solche Titeln bekommen können. Was macht eine Quasianaphelbeltisierte Gesellschaft mit so viele Doktor Titeln bleibt ein Rätsel, sicher ist, dass diese Wertlose Titeln hilf nur der Träger ihre eigene Importanse zu befestigen. Weil alle heute studieren wollen, von der Oligophenen bis zu Begabten ist schon bekannt, kein Wunder dass die ganze Westen hinter die arme Greta eine Weile marschiert hat, so als wären wir alle zu den Kindergarten Idioten degradiert. Diese Zirkus musste sogar in Namen der Eiszeit mit ein Vikinger Schiff gemacht werden, wenn schon ein Wiederspruch kam mit Kolumbus Mit. Na ja, die Umwelt hat sich nicht verbessert, es waren zu viele Kobolte am Bord, wenigstens hatten die Deutschen ein Jahr Vacance, weil die kurze glamouröse Zeiten, Made in Germany, vorbei ist. Es lebe die Made in China! Die Chinesen arbeiten fleissig für die ganze Welt, sie werden immer reicher, die Russen haben den Pick der Technologie in der Waffenproduktion erreicht, während die Jugend in Westen spielen die Revoluzern auf der Strasee, der Spiel, Wer nicht mit uns marschiert, ist gegen uns! Also, schlagen wir euch tot, wir schmieren euren Autos, euren Gebäude und wir zeigen unseren dicken Muskeln wenn ihr Alten nicht brav seid und uns nicht zum Faulenzen helfen. Ihr verdammten Alten, ihr lebt zu gut von euren Rente, ihr wohnt wie die Königen in grosse Häusern, hau ab in die Altenheime, euch reicht von da an ein Bett und ein Teller, damit soll ihr dankbar sein weil ohne uns seid ihr verloren. Wir demonstrieren für euch, verdammten, wenn schon wir nicht der Unterschied zwischen Implosion und Explosion kennen, werden wir die von euch zerstörte Umwelt, retten. In Bundestag werden die mutige Jugend applaudiert, sie sind die Zukunft, der glänzende Dekadenz von morgen. Sie werden mit der geklebte Titel Doktoren bis in der hohe Alter marschieren, jeden Tag, und auf die Russen und Chinesen schimpfen. Nur mit ihre Empfelungen, die Bürger sollen nur mit der Farad zu Arbeit gehen, werden sie in ein paar Jahren sich überleben müssen, und zurück zum Pferdewagen kehren, weil sie selber kraftlos, alt werden. WEr ihre Alten nicht lernt zu respektieren, ist als Nation verloren. Deutschland ist schon verloren, dank der politische Inkompetenz. Die Macht der grüne Partei zeigt wie schnell eine Demokratie in ein Zirkus verwandelt wird. Wenn wir JUGEND sagen, sollen wir nicht vergessen, die sind immer noch die unmündige Schüler von den Leistungsschaffern. Sie dürfen nur gehorchen und die Regeln von Disziplin und Arbeit lernen. Sie sollen von Kindheit an mit der Respekt für Alten indoktriniert sein, weil so wie der USA Präsident Roosevelt als er todkrank wurde einer jungen Mitarbeiter geantwortet hat, ob er bereut, dass er sterben muss, Ja, wenn ich wüsste, dass du ewig leben würdest, werden auch die heutige Jugend eines Tages alt werden. Nichts ist abstossender in der Menschenwelt als junge, kräftige Menschen, die ohne Schaffung oder besondere Begabung, eine Gesellschaft führen wollen. Die Russen und die Chinesen kennen das, deswegen sind ihre Leader ganz selten jung. Wir leben, dank der Medien, in Ära der pompöse Begriffe. Oft ist die inszenierte Pathetik in der Medien so ekelhaft, dass der Spektakel für ein Mensch mit gesunde Verstand unerträglich wird. In der Vergangenheit gab es grausame Kriege, die Deutsche besonders sollen sie sich nicht so empfindlich inszenieren nach der verlorene Krieg, wo ihre Grausamkeit jeder Vorstellungskraft übertroffen hat, und aufwachen zu den gesunde Verstand, so wie nach dem Krieg. Die Russen zeigten damals für ihre Barbarei verständniss, und wenn wir den Adenauer glauben sollen was er in sein Memoiren schreibt, die wertvolle Technologie von Deutschen nicht die Russen gestohlen haben, sondern die westliche Allianz. Die Russen waren damals die Verlieren des Krieges. Auch die Endländer, aber in eine anderen Form. Die Chinesen inzwischen laufen immer noch, sie sind nicht am ihr Ziel gelandet, aber bald. Früher haben die Chinesen die Deutsche sehr bewundert, und dies für die Ordnung und Disziplin der damalige Nation. Sie haben Made in Germany nie beneidet, sondern wollten nur sie nachahmen. Sie haben geschafft. Deutschland dagegen hat ihre beste Ressource verloren. Fleiss und strikte Selektion von Intelligenz und Kompetenz. Sie hat sich spezialisiert auf Faulenzen, Pathetik, Helfer wo nicht nötig ist und wertlose akademische Titeln. Die Kindern werden ermutigt nicht durch Mathematik müde zu werden, also neue Technology wird bald nur importiert. Farad und Pferdewagen ist die Zukunft, um die Umwelt von Kobolte zu retten. Billige politische Intrigen wie die Inszenierung mit Nawalny sind die Spezialität der Volksrepresentanten und die deutsche Medien. Warum hat Deutschland nicht nach der Wende, die russische Volk mit Spezialisten und Volunteer geholfen? Warum hat Deutschland aus den verhaftete Oligarch ein Opfer gemacht und ihn mit Sieg Trompete nach Deutschland gebracht? Ist ein ganzes Volk im Not für die Deutsche nicht wichtiger als ein Dieb, die die Bodenschätze eines Landes ohne legalität für sich im Anspruch nimmt? Deswegen ist Putin in der ganze Welt so geliebt, weil er die Würde seiner Nation zurück gebracht hat. Er wird der grosse Putin in der menschliche Geschichte bleiben, neben der Ghandi und der Chinese, Yan Sen. Frau Merkel hat ein blühende Land genommen, wenn sie geht, hinterlässt sie eine Ruin. Viel, viel schlimmer als Deutschland nach dem Krieg. Und wissen sie warum? Weil damals war das Volk gut für Arbeit vorbereitet und für wahre Bildung dressiert. Was kann eine Kobolt Frau und ein Jugend spezialisiert auf Demonstrationen ohne Inhalt, eine Art Party zum Segnen der Umweltverschmutzung für die Zukunft dieser Nation machen? Wundert sie sich jemand noch, dass alle deutsche Glauben, die NATO wird Russland besiegen?Fragt sie sich ein Kobolt hier in Deutschland, was sucht NATO in Ukraine? Lesen sie Doktoren ein wenig Russland Geschichte und werden sie sehen, dass sogar Kiew von Russen ins leben gerufen wurde. Sie waren entlang der Jahrhundert Quasi eine Nation, glaubt ihr Westen, dass aus diesen kompakte Körper zwei teile jemals machen werden? Ausserdem warum spricht die westliche Medien nicht, dass die russische Flotte mit politische Vereinbarung in der Crim See gelassen wurde, als gemeinsame Verteidigung. Was dachte NATO als sie dort ihr Präsenz erkundigte? Dass die Russen blöd sind? Die russen sind nicht blöd, aber auch die ukrainische Volk ist nicht so doof. Die meisten Ukrainer, genau wie hier in Deutschland die gejagte Volk wenn er sich rebelliert, wollen mit Russland im Bündnis bleiben. Sie sind beide Slaven, haben eine gemeinsame Geschichte, sie werden nie akzeptieren ihre Brüder zu verraten, nur so, weil ein Komödiant jetzt an der Macht gelandet ist, dank der westliche Intrigen. ZUm Schluss, sage ich nur: Versuch nie Ordnung und Regeln in ein stabilen, kompakte, reiche Nation, die fast die hälfte der Fläche Globus besitz, zu zwingen, wenn du als Nation klein, unwichtig, ohne Bodenschätze, ohne gebildete Bürger, geführt von infantilen Geister, bist. Die Medien sollen die Rede von der ehemalige Rumänien Präsident Basescu,einmal hören, als er vor moldawische Studenten von Moldawien spricht: Glauben sie ja nicht die Politiker aus Westen sind nicht korrupt. Sie stehlen aber mit System, nicht wie wir in Rumänien. Also, Prosit, Deutschland! Einmal habt ihr Russland mit rumänische Armee zusammen invadiert, diesmal konkurriert ihr in Sache Korruption! Es wird in der westliche Politik immer lustiger. Wer mit Schweine von ein Trog isst, wird er selber zum Schwein.

Gravatar: madelaine chaproll

Eine neue Weltordnung? Die gibt es schon lange, wach auf, ihr Zivilisierten! China hat die Erneuerung seit 100 Jahren begonnen. Dank den Yan Sun! Dies nennt sich Ability und Intelligenz. Sozialismus? Kommunismus? Die gibt es schon lange in der westliche Ländern, nicht in China und Russland. Solange die Bildung in West so wie Anna-Lena Kanzler-Kandidatin aussieht, können die westliche Länder nicht mit die beiden Grossmächte konkurrieren. Die krasse Ignoranz des Westen hat der russische Beer aufgewacht. In der Kampf zwischen ein Clown oder ein Konditor und ein ehemaliger Spion, im Wirklichkeit ein studierte Jurist, wird immer der Jurist-Spion gewinnen. Ihr Deutschen habt der Krieg verloren, aber dies war nicht so schlimm als die Illusion, wir werden wieder Stärker und gefürchtet, weil wir das Volk der Denker und Dichter sind. Ohne Bildung? Nee, das geht nicht, sehr geehrten Deutschen! Die Juden glauben bis heute, sie sind die Auserwählte Volk, aber sie bemühen sie sich wenigstens Besonders zu bleiben. Ihre Religion ist weiter ihre stärke, weil dies auf Intelligenz und Ability fixiert ist. Ihr dagegen, leben in der Überzeugung, wir haben unseren Schulden den Russen und Juden bezahlt, jetzt können wir sie wieder schikanieren. Es geht nicht Volk der Denker und Dichter. Ihr habt ihre Schulden den beiden Völker nicht bezahlt, weil moralische Schulden werden nie mit Geld bezahlt werden. Die Bürger von ehemalige DDR haben der Charakter von Russen besser gelernt, und ich bin sicher, sie schätzen und respektieren diese einmalige Nation immer noch. Die sibirische Wurzeln von Russen haben diese Nation sehr stark gemacht. Das gleiche auch für die Chinesen. Sie sind heute nicht nur Weltmächte, sie sind hart wie der Granit. Sie legen keine Blumen dort wo ein Verbrächer ein Mord geübt hat, sondern sie rächen wirklich der Opfer. Dies nennt sich Ad-Hoc Justiz. Die beiden Nationen aber bezahlen die lange Erniedrigungen und Ungerechtigkeiten von der ehemaligen Mächtigen auf eine besonderen Art. Nach den Krieg haben die Russen verstanden, die Deutschen haben sie sich selbst bestrafft. Wenn schon über 20 Millionen Russen Opfer von der deutsche Demenz geworden waren, nach dem Krieg haben die Überlebenden sehr teuer bezahlt. Es war nicht mehr nötig, dass sie sie weiter bestraffen. So reagiert nur ein sehr kluge Nation. Viele Bürger von der ehemaligen DDR bereuen jetzt ihr alten, russifizierte Heimat, weil ihr Leben damals sicherer war, und sie haben das Gefühl dass ihr Land ein suverene Land gewesen zu sein, wenn schon die russische Armee dort präsent war. Die beiden Völker haben miteinander sehr gut gelebt, ohne das Gefühl, die Sieger werden sie als Besiegten erniedrigen. Ich zweifle aber das diese Gefühl nach der Wende bei viele ehemaligen DDR Bürger noch geblieben ist. Es waren nicht zwei deutsche Ländern, leider, es waren zwei Arten von deutsche, genau wie bei der Zug. Erste Klasse und zweite Klassen. Die westliche Teil war inzwischen mit der westliche Arroganz indoktriniert, sie wären den Osten überlegen. Russland, genau wie China waren in ihren Vorstellungen unterentwickelte Nationen, die Medien haben geschrien wie besessen, ohhh, arme unseren noble Riviera wurde von der neu russische Reiche überflutet und ihre Babuschka verlangt in noble Restaurants Borsch! Wie üblich bei Franzosen, alles was sie machen riechen nach Chanel, also soll dementsprechend auch bezahlt werden. Eine Weile wurde nur Endsetzung Schreien publiziert bis der West bewusst wurde, die neu Reiche aus Russland sind uns nützlich. Durch sie, bekommen wir die russische Ressourcen umsonst. Oligarchen und der alte Jelzin waren wahrscheinlich von der westliche Akzeptanz geschmeichelt, aber das Volk blutete wie nach der russische Revolution. Aphatisch, verwirrt, arm, begann das russische Volk mit der neue, grausame Situation sich zu gewöhnen. Ein Volk von Soldaten erwachte über Nacht ohne Armee. Begabte Intellektuelle bettelte in der westliche Ländern um Aufenthaltsgenehmigung Visa, doch nur ganz wenigen bekam sie. Die Zeit schrieb einmal über diese Grausamkeit gegenüber der grosse Intelligenz Genie aus Russland. In diese verzweifelte Situation kam der Spion Putin an der Macht. Er war als gelernte Spion gut mit Geduld bewaffnet. Wie ein Wolf stand er zur Seite und gewartet sein Land von der Ruin und Auflösung zu retten. Die Russen und die Chinesen in diese Richtung ähnelt sich viel. Sie denken immer nur auf lange Strecke. Leise, schlau, gut vorbereitet, hart, diszipliniert, das sind ihre Waffe! Sibirische Waffe. Fortsetzung! Ich werde nicht beleidigt sein, wenn sie zum Papierkorb meine Gedanken legen. Mir ist inzwischen egal ob ich ernst genommen werde oder ignoriert. Ich arbeite an meine Bücher, doch ich beobachte die Welt weiter. Jetzt interessiert mich wie die Sache mit Ukraine sich entwickelt, obwohl mir eins ist schon klar. Die Amerikaner werden nie Russland angreifen, also Ukraine-Gate ist für die westliche Welt verloren!

Gravatar: Otto Schneider

Ich wundere mich immer wieder darüber, wie nahe sich Leute wie Xi Jinping mit ihren Forderungen an der kommenden Realität bewegen..Die Weltregierung wird kommen, aber unter der Herrschaft des wiedererstandenen Römischen Weltreiches sprich die total erneuerte EU, die vom letzten Weltenherscher, dem Antichristen, nach satanischen Richtlinien geführt werden wird. Lesen Sie bitte dazu aus der Bibel,.der Heiligen Schrift der gläubigen Christen, das letzte Buch "Die Offenbarung des Jiohannes"
Die Herrschaft des Antichristen wird 7 Jahre dauern und was in dieser Zeit auf der Erde geschieht, wird noch nie dagewesen sein, Ich empfehle Matth.24 zu lesen, die sogenannte Endzeitpredigt Jesu Christi.Und das alles wird geschehen, während dieser zur Zeit lebenden Generation.

Gravatar: adrian

Jetzt werden die Karten auf dem Tisch gelegt , die Spaltung dieser Welt bestätigt . Jetzt sind andere die das wollen , dass ihr land first wird . Eine Mitte wird es nicht mehr geben auch kein Kompromiss , jetzt wird es ernst sein.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Steve Bannon verwies in einem Video des War Rooms auf den Leitartikel der Financial Times, und bekräftigte, dass diese Neue Weltordnung, die von der Financial Times gebilligt wird, die globale Führung der Vereinigten Staaten gefährde. Außerdem wies Herr Bannon darauf hin, dass diese globalistischen Kapitalisten es immer noch kaufen, ohne eine vollständige Untersuchung des internationalen Teams im Wuhan-Labor zu fordern.“ ...

Ist dieses Thema nicht aber längst geklärt?
https://www.mimikama.at/aktuelles/zufaelle-wuhan-pfizer/

Und außerdem:

Sagte Karl Friedrich v. Weizäcker das heutige Vorgehen des Westens nicht schon anno 1983 höchstpräzise Punkt für Punkt voraus???
https://www.bitchute.com/video/sArn5Fcrh7rf/

Gravatar: Werner Hill

Wird hier versucht, die autoritären Überwachungssysteme der Davoser und der Chinesen unter einen Hut zu bringen?
Da könnten die Resetter dann viel von den Chinesen übernehmen und die "Neue Weltordnung" könnte umso schneller umgesetzt werden.

Oder wird es einen Machtkampf zwischen den Systemen geben, was allerdings Krieg (u.a. mit Viren) bedeuten könnte.
Auch die islamischen Mächte werden noch ein Wörtchen mitreden wollen und so bleibt die Hoffnung, daß Freiheit und Demokratie doch noch eine Überlebenschance haben.
Dies aber nur, wenn wir uns nicht alles gefallen lassen!

Gravatar: die Vernunft

Dieser Mann wird künftig desto lauter werden, je mehr der Westen seine Völker und seine Wirtschaft schwächt.
Dieser Mann kann warten, bis sich unser Impfdesaster auswirkt, und die Menschen mit teilweise gestörtem Immunsystem für die Gesellschaft ausfallen.
Dieser Mann wird dann seine höfliche chinesische Gesichtsmaske fallen lassen ... .

http://de.china-embassy.org/det/sshsz/t1826006.htm

https://www.youtube.com/watch?v=-KdK-p_g8Gs

https://www.anonymousnews.ru/2021/04/06/corona-wird-durch-impfung-zur-biologischen-waffe/

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang