In der Krise zeigt sie sich kaum noch in der Öffentlichkeit

Wo bleibt Merkel, wenn es brenzlig wird?

Das Coronavirus wird zur weltweiten Pandemie. An der griechisch-türkischen Grenze eskaliert die Lage zwischen irregulären Migranten und Sicherheitskräften. Die Wirtschaft steckt in einer Krise. Und Merkel? Sie ist kaum wahrzunehmen.

Foto: European Union
Veröffentlicht:
von

In aller Welt treten führende Staatsmänner und Regierungspersönlichkeiten vor die Kameras und verkünden ihre Maßnahmen. Doch in Deutschland schlafen scheinbar die Spitzenpolitiker. Merkel ist kaum wahrzunehmen. Gefühlt zumindest. Zu den Anschlägen von Hanau und zur Thüringenwahl war sie noch deutlich Erscheinung getreten. Doch in der Coronaviruskrise und bei der sich anbahnenden Flüchtlingskrise ist sie in den Hintergrund getreten.

Das fällt auf. Negativ. In allen Netzwerken wird gefragt, wo sie denn bleibt. Auch im FOCUS wird ihre Abwesenheit diskutiert. Sie hat wohl viele Termine. Sie ist mit Putin und Erdogan wegen der Syrienkrise in Kontak, heißt es. Allein: Wahrnehmbar ist ihr Wirken nicht.

Klar ist, dass die Stimmung in der Bevölkerung gereizt und besorgt zugleich ist. Einer der Gründe dürfte sein, dass andere Regierung aktiver wirken und Maßnahmen einleiten, wo in Deutschland nur geredet wird. Wenn sich das Coronavirus weiter ausbreitet und die Flüchtlingskrise von 2015 wiederholt, könnte die Stimmung gefährlich kippen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Walter

Das die Kanzlerin sich zurückhält liegt vermutlich auch daran, dass sie von ihren RATGEBERN noch keinen Handlungsauftrag bekommen hat. Es ist doch bekannt, dass sie bei auftretenden Problemen nicht agiert sondern meist wenn die Probleme dann die Auswirkungen zeigen reagiert. Nur 2015 hat sie mal agiert und dies war leider zum Schaden für dieses Land. Man muss schon befürchten, dass sie irgendwann wieder auf die Idee kommt ein freundliches Gesicht zu machen. Die Auswirkungen davon waren leider nicht positiv für dieses Land.

Gravatar: biofritte

Sie wird schon wissen warum..!!!!Mich würds nicht wundern wenn die eines Tages ein Messer im Rücken hat.
Als ungeliebtester Mensch Deutschlands wirds in der Zukunft sehr schwierig für sie werden.Die kann froh sein das es noch so viele saudumme Deutsche und schwarzfarbige Sympathisanten gibt die ihr huldigen.

Gravatar: Hartwig

Frau Ferkel ist eine S** und eine Bet*****in. Von solchen Verbrechern die Wahrheit und Lösung der künstlichen Probleme zu erwarten ist tollkühn.

Die Bilderberg-Treffen werden und wurden auch in der Türkei abgehalten.

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

Es braucht da nicht vieler Worte Bis Kohl Merkel gemacht hat , hat dieses Land trotz aller Verdrängung und Kreide fresserei funktioniert ! Viele Fragen , nicht der von der Stasi gelenkte Terror in den 68gern hatte Berechtigung ! Desshalb diese verlogene Nazischreierei ! Diese haben hüben und drüben schön weiter gemacht ! Über den Kommunismus müssen wir extra reden !
Da liegen dann schon die Wurzeln der roten ANGELA ! Es brennt ! Doch welcher Brandstifter taucht nicht ab !
Es brennt seit Angela !

Gravatar: Gerd Müller

Ich denke, sie sitzt in ihrem Amt und studiert Marx und Engels gesammelte Werke, um den Richtigen Weg für die Errichtung ihrer "Vereinigten Sozialistischen Staaten von Europa" zu finden.

Das kann dauern, denn es ist ja nur eine Utopie, wie alles an der Frau !

Gravatar: die Vernunft

Vielfache Staatsratsvorsitzende haben es Frau Merkel vorgemacht. Egal, wie ihre Beliebtheit ist, egal, wie hoch ihre geistige Kraft ist, der Stuhl wird erst verlassen, wenn sie von dem selben kippt!

Es sei denn, das deutsche Volk besinnt sich seiner Kraft, und streikt gegen sie und gegen die Eurokraten, damit die "Unerwartete" endlich den lang erwarteten Weg, weg aus dem Land, das sie enteignete, verfremdete und spaltete und damit fast zugrunde richtete, geht!!!
Merkel muß schon lange, ganz ganz tief, unauffindbar weg!!!

Gravatar: Erich Haug

Denke eher, dass sie massive gesundheitliche Probleme hat (Zittern). Willy Brandt und Helmut Kohl waren auch keine Kostverächter.

Gravatar: Rolo

Kein Wunder, daß Merkel in der Versenkung bleibt! Nach all den Wahlklatschen, dürften ihre Parteigenossen froh darüber sein! Niemand hat in Deutschland und Europa vergessen, das Merkels widerrechtliche Politik der offenen Grenzen, für das Flüchtlingschaos 2015 verantwortlich war und bis heute ist! Niemand hat die Folgen dieser rechswidrigen Flüchtlings und Asylpolitik A. Merkels und ihrer Steigbügelhalter im deutschen Bundestag vergessen! Niemand kann sich heute, über die daraus resultierenden Auswirkungen wie : zigtausendfachen Sozialbetrug, islamisch motiviertenTerrors, sexuelle Übergriffe, Vergewaltigungen, Mord, Totschlag, Diebstahl, in Deutschland und Europa, noch hinwegtäuschen! Wie denn auch? Wöchentlich kommen neue Fälle, begangen von angeblich traumatisierten, nicht in Deutschland asylberechtigte Asylbewerber- Flüchtlingen- Geduldeten hinzu! 30 Milliarden pro Jahr, für diese nach Artikel 16a GG nicht in Deutschland asylberechtigte Asylbewerber, Flüchtlingen und Geduldeten! Millionen an Steuergeldern für die Türkei, Jordanien, den Libanon, um die Flüchtlingslager in diesen Staaten zu finanzieren! Dafür hat Deutschland, das politische Establishment der deutschen Altparteien offensichtlich mehr als ausreichend Geld zur Verfügung! Vollkommen anders sieht es in Deutschland aber für die eigenen Bürger aus! Nach 45 Jahren Arbeit, Steuern und Sozialabgaben, erwartet den größten Teil der Bürger in Deutschlands nur eine Armutsrente von unter 1000,- €! Tendenz steigend! Mindestlohnempfängern, bleibt nach Steuern und Sozialversicherungen ein Nettoeinkommen von knapp 1000,- €! Bei Asylbewerbern hingegen, auch wenn der Asylantrag abgelehnt wurde, die dennoch als Geduldete in Deutschland verbleiben können, da sie Dank ungeklärter Herkunft, nicht abgeschoben werden können, hier zeigt sich das politische Establishment der deutschen Altparteien weitaus spendabler! 1200,- € pro Monat, dafür das diese über 2,5 Millionen Sozialtouristen, niemals auch nur einen einzigen € an Steuern und in das deutsche Sozialversicherungssystem einbezahlt haben! Wahrlich kein Land in dem wir alle gut und gerne leben! Wahrlich Zeit, höchste Zeit, für soziale Gerechtigkeit oder endlich zu sozialer Gerechtigkeit zurück zu kehren, wie diese einst in diesem Deutschland unter Kanzlern wie Willy Brandt und Helmut Schmidt gewährleistet war! Inzwischen sind immer mehr der Bürger Deutschlands ob dieser unfassbaren sozialen Ungerechtigkeit selbst traumtisiert, von den Opfern sexueller Übergriffe, Vergewaltigungen, Delikten wie Körperverletzung und Diebstahl ganz zu schweigen! Für diese Opfer, für die eigenen Bürger, da hat das politische Establishment der deutschen Altparteien weder Verständnis, noch ein freundliches Gesicht! Wer 30 oder 45 Jahre gearbeitet hat, der hat mehr an Sozialvermögen erwirtschaftet, dem steht deshalb auch mehr an Rente zu, als Flüchtlingen, Asylbewerbern oder Geduldeten! Auch wer für Mindestlohn arbeiten geht, muss netto mehr haben, als Jene, die keinerlei Leistungen an Steuern und Sozialabgaben erbracht haben! Ansonsten ist das Leistungsprinzip außer Kraft gesetzt, dann lohnt es sich nicht mehr in Deutschland arbeiten zu gehen, Steuern und Sozialabgaben zu bezahlen! Dann fährt man besser, auf Kosten der Anderen zu leben, die heute immer noch so dumm sind, arbeiten zu gehen und Steuern und Sozialabgaben leisten und dafür staatlicherseits zwangsenteignet werden, was ihr erwirtschaftetes Sozialvermögen betrifft! Wer dann noch etwas sparen kann oder sich eine private Altersvorsorge vom Munde abspart, wird wiederum durch Nullzinsen betrogen! Das ist die Hauptursache dafür, daß sich die Gesellschaft in Deutschland, immer weiter spaltet! Immer noch werden die Reichen immer reicher und der Großteil der Bürger Deutschlands immer ärmer! Bereits 2017 ging es 43% der Bürger Deutschlands finanziell schlechter als 1990! Seit 1990, also seit 30 Jahren, verlieren die Bürger im wiedervereinigten Deutschlands an Netto Realeinkommen und an Kaufkraft! Keine Polemik, kein Populismus der AfD, dass sagte Sarah Wagenknecht ( Linke ) im Bundestagswahlkampf 2017! Inzwischen verlieren die Altparteien bei jeder Wahl, nur die Grünen gewinnen hinzu, wohl weil sie mehr der Jungwähler die leicht zu täuschen und zu begeistern sind, erreichen! In viel zu großem Ausmaß, funktioniert die geschlossene Diffamierungskampagne der deutschen Altparteiengegenüber der AfD! Das ist mehr als bedauerlich, zumal die AfD, als einzige patriotische Alternative für Deutschland, immer noch selbst Angriffspunkte liefert, um die gemeinsame Diffamierungskampagne der deutschen Altparteien bei vielen Wählern ankommen zu lassen! Musste ausgerechnet Björn Höcke jetzt denn wirklich gegen Ramelow antreten? War das klug? Wäre eine Frau aus der Thüringer AfD Fraktion, nicht eine bessere Alternative bei dieser ohnehin aussichtslosen Wahl gewesen? Björn Höcke ist innerhalb der AfD ein Reizthema, so erfolgreich er in Thüringen auch sein mag, in sämtlichen anderen Bundesländern, gilt Björn Höcke aber als Rechtsextremist! Wieder und wieder, wird Björn Höcke, als braunes Nazi Aushängeschild für die gesammte AfD der deutschen Altparteien benannt und benutzt und ist damit für einen Großteil der Bürger Deutschlands, weder konsensfähig noch wählbar, auch für viele Thüringer Wähler mag das gelten, zu radikal zu rechtsorientiert! Ohne Björn Höcke, zu nahe treten zu wollen, auf Grund seiner öffentlichen Äußerungen, ist er ein Mühlstein, der den Erfolg der AfD bundesweit ausbremst! Inzwischen bin ich ein überzeugter Wähler der AfD, allerdings erkenne ich bei einigen Themen der AfD Nachholbedarf, wie in der Sozialpolitik und klare fundierte Aussagen dazu, schlüsselt für die Bürger Deutschlands doch einmal auf, wieviel an deutschen Steuergeldern in Sozialabkommen mit Staaten wie der Türkei und anderen Staaten geflossen sind, wieviel an deutschen Steuergeldern in den letzten 30 Jahren in die EU geflossen sind! Legt ein zukunftorientiertes Wirtschaftskonzept, ein gerechtes sozialverträgliches Steuerrecht vor, ein gerechtes Sozialsystem, das sich an erbrachten Leistungen orientiert und diese wertschätzt! Zeigt, das die AfD nicht nur Protestpartei ist, sondern die einzige Partei im deutschen Bundestag ist, welche die Interessen der Bürger Deutschlands auf der Agenda hat! Bringt junge AfD Politiker ins Spiel, welche auch die Jungwähler begeistern können! Dann werden bundesweit Wahlergebnisse wie in Thüringen und Sachsen möglich! Deutschland braucht endlich einen politischen Wechsel, Europa braucht einen politischen Wechsel! Deutschland und Europa brauchen Wohlstand für die eigenen Bürger! Macht Deutschland und Europa wieder stark, denn sonst steht Deutschland und alle anderen EU Staaten bald vor einem Scherbenhaufen!

Gravatar: Gert Dischler

Merkel hat mit ihren Rechtsradikalen zu tun und füttert
die Antifa. Das verlogene Weib muss endlich entsorgt werden

Gravatar: L´epouvantail du Neckar

Antwort an @Werner 05.03.2020 - 12:39

Sie denken, man könnte sie, so wie sie ist, ins Wachsfigurenkabinett der Madame Tussaud stellen. Wenn aber, dann bitte in London und nicht in Berlin.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang