Globale Kontrolle der Menschen

WHO plant globalen digitalen Impfnachweis

Bill Gates und die WHO lassen grüßen: Der nächste Schritt zur globalen Kontrolle soll ein international gültiger digitaler Impfnachweis für alle Menschen sein. Wehe, wer sich dann nicht impfen lässt! Restriktionen können dann gezielt gegen Ungeimpfte umgesetzt werden.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Wie weit soll die digitale Kontrolle noch gehen? Auf dem G20-Gipfel 2022 in Indonesien war auch die Gesundheitspolitik der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein Thema. Und die WHO hat erörtert, dass sie eine internationale Kooperation zur Schaffung digitaler Impfnachweise anstrebt, die global gültig sein sollen. Dies wird als gesundheitspolitische Hilfe für Schwellenländer verkauft.

Doch in Wahrheit ist es ein weiterer Schritt zur globalen Kontrolle der Bürger. Denn diese Nachweise können später helfen, Restriktionen gegen Ungeimpfte umzusetzen. Damit werden weitere Schritte zu einer Impf- und Kontrollpolitik vorgenommen, wie sie die Bill-Gates-Stiftung vorgibt. 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Fritz der Witz

Die WHO, Gates, Soros, Rockefeller & Co. können sich ihren Impfausweis bis zum tiefsten Punkt in den Allerwertesten schieben, wo garantiert nie ein Sonnenstrahl hinkommt.

Gravatar: Hajo

@ Dr. Seltsam

Tot ist das Pferd noch nicht, aber es ist vom Gallop in den Trab übergegangen, weil der Gegenwind in vielerlei Hinsicht etwas stärker wird.

Der Kutscher ist zwar mit ein Problem, aber die dunklen Gestalten die im inneren des Wagens sitzen geben ja die Fahrtrichtung vor und sind nicht erkennbar, während man das Begleitpersonal in unterschiedlicher Art sehen kann und wer sich dieses Wagens bemächigen und zum Halten zwingen will, muß sich zuerst mit den Akteuren außerhalb des Wagens befassen, bevor er dann die Tür aufmachen kann um sie hinaus zu werfen.

Das WWF ist nur die Marketing-Abteilung der großen Geldgeber und haben selbst nichts zu melden und die Politik kann man als Kutscher betrachten und das Begleitpersonal stellen alle Linken dar, die man zuerst ablösen sollte und wenn man die Kutsche samt Kutscher hat ist das Problem gelöst, vorher entkommen sie in der Nacht und betreiben ihr falsches Spiel weiter, bis einmal der richtige kommt, der damit ein Ende macht um sie für alle Zeit in die Schranken zu weisen, zusammen mit ihrer gesamten Brut.

Gravatar: Moritz

Die meisten Leute wollen einfach nicht verstehen, dass die Leute welche ihnen vorschreiben wollen dieses und jenes zu tun, die gleichen sind die Kriege ermöglichen.

Gravatar: henrypaul

cOVID-19/2 gibt es nicht- eine rundum satanische Verschwörung mit GIFT für jeden und das per ORDRE d'Mufti.
In unserem Fall durch die deutsche Regierung qua Anordnung der USA-Besatzung hier.

Nachdem ja alles Aufgeflogen ist ( wer nix weis soll bei Global Research nachlesen oder Information Clearing House oder oder oder) kann es keinen IMPF-PASS mehr geben, denn das IMPF-THEMA ist weg vom Fenster.

Man muss also jetzt den wahren Kern der WEF-Botschaft aus Davos verstehen: KONTROLL für alles und jeden zu jeder zeit durch Impf-Bestätigung im Handy... da geht dann aber nix mehr, weil IMPFEN ja out sein muss.

Wer also IMPFAUSWEISE fordert ( EU + D Regierung) will das ERLOGENE SYSTEM immer weiterführen und darauf seine Kontrollen aufbauen. Also was tun?
zuallererst sein Handy säubern und alles was vom Impfen noch drin ist: RAUS DAMIT. UNd nie wieder etwas vom STAAT oder der Redgierung einspeisen!!!!!!

Gravatar: Rolf

Frau Baerbock sprach auf dem G20 Gipfel in einem anderen Zusammenhang, von Ländern die "Hunderttausende" von Kilometern entfernt sind.

Da hat das Rekrutierungsbüro vom WEF ganze Arbeit geleistet.

Justin Kruger und David Dunning (Dunning Krüger Effekt), hätten mit Frau Bearbock eine exzellente Studienteilnehmer:"innen" gehabt.

Wahnsinn, wie konnte es soweit kommen das solche Menschen jetzt auf solchen Posten sitzen, anstatt irgendwo in Therapie zu sein?

Gravatar: Walter

Nun wird doch immer mehr klar - dass diese Covid Pandemie gezielt erzeugt wurde - um die Menschheit im Interesse einer westlichen Globalisierungselite zu versklaven.

Gleichzeitig will man vermutlich auch noch die Menschheit dezimieren, wie es auf dem in diesem Jahr zerstörten Gaidestone - Monument im US - Staat Georgia geschrieben stand.

"Halte die Menschheit unter 500 Millionen in andauerndem Gleichgewicht mit der Natur"

Vermutlich sind auch bestimmte westliche Spitzenpolitiker in diese Pläne eingeweiht.
Deshalb glaube ich deren Aussagen zur Massenverdummung nicht. Wer diese Politiker sind erkennt man doch an deren REDEN und ihrem KRIECHEN in das REKTUM des HEGEMONS.

Gravatar: Hajo

Besitze einige Hektar Land am Stück und kann es gesundheitlich nur noch bedingt abschreiten, also interessiert mich diese Maßnahme nicht mehr, da sollen sich andere mit herum schlagen, denn die haben ja diese linken Typen gewählt und müssen dann mit deren schrägen Abhandlungen leben.

Dummheit wird irgendwann mal bestraft, auch wenn die Gegenseite ihre Entscheidungen so verkauft, daß die Lüge nicht für jeden sichtbar wird und trotzdem muß man kein Mitleid haben, denn jeder wäre derzeit noch frei in seiner Wahlmöglichkeit und würden sie richtig wählen, dann könnten sie so manches Ungemach verhindern, aber anscheinend verfahren sie nach dem Lemming-Prinzip, einer geht voraus und alle stürzen sich dann in den Fluß und keiner weiß warum und die nennen sich auch noch Krone der Schöpfung und sind dümmer als die Polizei erlaubt, was sie immer wieder in Abständen bestätigen, egal unter welchem System.

Da muß man auch leider die sogenannte Elite mit einbeziehen die bei wesentlichen Ereignissen vor Feigheit strotzen und so gehen sie gemeinsam in den Untergang und wären sie nicht so saudumm, dann hätten die politischen Links-Akteure weit weniger Chancen, so aber überläßt man ihnen kampflos das Feld und das geht schon seit vielen Jahrhunderten so und hat sich auch nicht geändert, von wenigen Ausnahmen revolutionärer Zeiten abgesehen, was dann die neuen Despoten trotzdem nicht daran gehindert hat es den alten gleichzutun, wie man es ja jeden Tag präsentiert bekommt.

Gravatar: Wutbürger

Dieser Massenmörder Gates und der Freimaurerverein WHO KÖNNEN MICH MAL KREUZWEISE.
Von diesen Lumpen sticht mich keiner an und ihren Ausweis können die sich irgendwo reinschieben. So langsam wird dieses Dreckspack lästig.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Globale Kontrolle der Menschen
WHO plant globalen digitalen Impfnachweis“ …

Was sicherlich(?) schon deshalb zwingend(?) notwendig(?) ist, weil die WHO in Impfgegnern scheinbar längst wohl auch darum eine „globale Bedrohung“(?) darstellen
https://www.welt.de/wissenschaft/article187358734/Zunehmende-Infektionen-WHO-erklaert-Impfgegner-zur-globalen-Bedrohung.html,
da auch ´sie` schon in dies bzgl. Tests auch m. E. mit gutem Recht eine Bedrohung für sich selbst erkennen?!
https://www.wochenblick.at/corona/antigen-schnelltests-enthalten-giftstoffe/

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang