Trotz widersprüchlicher Studien:

WHO empfiehlt, Masken zu Hause zu tragen

In einer Empfehlung hat sich die WHO für das Tragen von Masken in der eigenen Wohnung ausgesprochen.

Foto: pixabay
Veröffentlicht:
von

In einer aktuellen Empfehlung hat sich die WHO für das Tragen einer Mund-Nase-Maske in der eigenen Wohnung ausgesprochen. Der Rat gehört zu einer erweiterten Liste von Empfehlungen, wie man sich vor dem Corona-Virus am besten schützt.

Das Tragen einer Maske in der eigenen Wohnung sei sinnvoll bei Besuch von Außenstehenden und falls die Lüftung nicht gut ist oder nicht richtig beurteilt werden kann. Diese Empfehlung gelte »unabhängig davon, ob ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann«.

Weiter wird geraten, die Masken nicht am Arm oder Handgelenk zu tragen; auch das Hinunterziehen der Masken unters Kinn oder zum Hals sei nicht ratsam. Statt dessen sollten sie in sauberen, wiederverwendbaren Plastiktüten aufbewahrt werden.

Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen empfiehlt die WHO, dass alle dort Beschäftigten zukünftig eine Maske tragen. Davon sind Reinigungs- und Küchenkräfte sowie Büroangestellte betroffen. Das Pflegepersonal trägt ohnehin eine Maske.

Wie ein schlechter Witz liest es sich dann weiter, dass die WHO dabei bleibt, dass der Nutzen eines allgemeinen Maskentragens bei gesunden Menschen nicht eindeutig nachgewiesen sei. »Zurzeit gibt es«, schreibt die Organisation, »nur begrenzte und widersprüchliche wissenschaftliche Nachweise über die Wirksamkeit des Maskentragens bei gesunden Menschen, um Infektionen mit Atemwegsviren, einschließlich Sars-CoV-2, zu verhindern.«

Erst im November war eine Studie mit 4862 Teilnehmern zu dem Ergebnis gekommen, dass kein Unterschied zwischen Personen mit und ohne Maske festgestellt werden konnte. Beide Gruppen hätten sich mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 infiziert oder auch nicht. Andere Studien hätten jedoch andere Ergebnisse geliefert.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Ralf Maske

Habe noch nie eine Make getragen (Ausnahme beim Betreten von Geschäften). Ich halte sie immer in der Hand und griffbereit. Hat bisher wunderbar funktioniert, selbst vorbei an besetzten Polizeiautos oder Patrouillen zu Fuß in der Stadt.
Sollte einer mal etwas sagen, dann antworte ich, dass mein Arzt mir von Masken aus gesundheitlichen Gründen abgeraten hat (Risiko eines Schlaganfalls steigt, wenn zu viel CO2 eingeatmet wird, bzw. der O2 Gehalt im Blut sinkt). Den Polizisten möchte ich sehen, der mir dann befiehlt, die Maske auszusetzen. Die Situation wird dann eine Situation der Notwehr! Mir ist mein eigenes Leben wichtiger, als das des Polizisten. Er müsste dann mit allem Rechnen. So sehe ich das, und ich würde sagen, jeder vernünftige Richter würde mir Recht geben.

Gravatar: Rita Kubier

<< WHO empfiehlt, Masken zu Hause zu tragen
In einer Empfehlung hat sich die WHO für das Tragen von Masken in der eigenen Wohnung ausgesprochen.>>

Jetzt drehen diese skrupellosen Diktatoren völlig am Rad!! Es wird wohl nicht mehr lange dauern, dann werden die Menschen, alle Völker, in Ketten gelegt. Vor allem die, die die Masken - zu Recht(!) - ablehnen, weil die nachweislich KEINEN Schutz vor Viren bieten! Aber das interessiert diese Diktatoren nicht. Denn die wollen die Menschen ALLE "lediglich" unterwerfen und sich zu hörigen, rechtlosen Sklaven machen. Und dazu dient dieser Maskenzwang wunderbar! Und wer sich weiterhin dagegen wehrt, dem wird irgendwann ECHTE GEWALT angetan werden!
Die Masken sind ein Symbol der Unterwerfung. Und wer sie trägt, zeigt, dass er sich unterwirft bzw. bereits unterworfen hat. Und diese Unterworfenen wettern und giften schon jetzt überall gegen ihre Mitmenschen, die sich dieser Diktatur NICHT unterwerfen, indem sie keine Masken tragen. Aber so kann es den Herrschenden, diesen skrupellosen und menschenverachtenden Diktatoren nur recht sein. Und wenn sich irgendwann Mord und Totschlag unter dem Volk abspielt, dann kann und wird das diesen diktatorischen Regimen nur recht sein. Je hassender die Menschen untereinander und miteinander umgehen, um so sicherer sind diese Herrscher in ihrer Macht. Nur wehe dem, das Volk begehrt in Masse irgendwann einmal gegen diese Menschenschinder auf!! Dann Gnade ihnen Gott!

Gravatar: Alfred

Gilt diese Aufforderung für Deutsche oder für Ausländer?
Ich erwarte von den Diversen-Institutionen, dass sie das in Zukunft differenzierter betrachten. Es geht nicht an, dass wir alle immer in einen Topf geworfen werden. Das gilt auch für den zunehmende Antisemitismus für den wir laut Medien immer mit an die Wand gestellt werden. Es mag wohl nach dem Geschmack der Diversen-Sozialisten sein, den ich aber grundsätzlich nicht teile.

Gravatar: asisi1

Bin bis heute gut ohne Ratschläge von solchen Schwuchtel ausgekommen. Es warnen uns immer die sogenannten Experten, die uns erst in diesen Schlamassel gebracht haben. Das sind unnötige Fresser und dazu faul!

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „In einer Empfehlung hat sich die WHO für das Tragen von Masken in der eigenen Wohnung ausgesprochen“! ...

Sicherlich deshalb, weil z. B. auch FFP2- oder FFP3-Masken dazu führen können, dass Menschen mit Atemwegserkrankungen beim Atmen ermüden
https://www.mdr.de/nachrichten/ratgeber/gesundheit/maske-tragen-schaden-lunge-lungenfacharzt-erklaert-100.html#:~:text=Gefahr%20f%C3%BCr%20Risikopatienten&text=Das%20kann%20gef%C3%A4hrlich%20werden!,dass%20sie%20einfach%20schwerer%20atmen.%22
und auch Frau Prof. Dr. med. Ines Kappstein warte:

„Maskenpflicht erhöht Infektionsrisiko“
http://amfedersee.de/maskenpflicht-erhoeht-infektionsrisiko-prof-dr-med-ines-kappstein/
- womit sich die NWO wenigstens eines Teils der Menschheit schneller und ohne hohe Kosten entledigen könnte???

Gravatar: Egon Stelzer

Berufsfunktionäre hatten schon immer ihre eigene Realität, egal welcher Farbe.

Gravatar: Silvia

Ich mag gar nicht sagen, was meine Empfehlung ist, was sie zu Hause mit der Maske machen können :D

Jedenfalls, dass die Maske schützt, ist so sicher wie dass dieser Stein gegen Tiger schützt:

https://www.youtube.com/watch?v=94dGsSNOmDI

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang