Coronavirus könnte nach WHO-Angaben doch im Labor in China entstanden sein

WHO-Chef gibt zu: Labor-These wurde zu früh abgewiesen

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat nun zugegeben, dass man die These, das Coronavirus SARS-CoV-2 sei im Labor entstanden, zu früh beigelegt habe. Die WHO bitte China erneut um Aufklärung.

Foto: Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

Wie »n-tv« und »ORF« berichteten, hat der WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus eingeräumt, die Laborthese voreilig abgeschrieben zu haben. Es sei durchaus möglich, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 im Labor in Wuhan/China erzeugt oder entstanden sein könnte.

Die WHO bitte die kommunistische Regierung der Volksrepublik China erneut um Transparenz und Mithilfe bei der Aufklärung. Doch diese stellt sich nach wie vor quer und verweigert adäquate Aufklärungsarbeit. Vertuschen und Verheimlichen ist das Motto des Regimes in Peking.

Tedros will die WHO-Mitgliedstaaten über einen Vorschlag zu einer zweiten Phase der Untersuchungen informieren. Ob China mitspielt, ist unklar.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hildegard Königs-Albrecht Dr.

Inzwischen halte ich die gesamte Corona-Krise für geplant. Zu den Verursachern gehören die großen Konzerne, die Multimilliardäre und ein Haufen von Politikern, und zwar weltweit.
Keinem glaube ich noch ein Wort, am wenigsten dem Chef der WHO, Tedros, der von Bill Gates an die Spitze dieses korrupten Konstrukts gesetzt wurde, das die Zügel in der Hand hält. Die erneute Anfrage nach Wuhan ist doch ein Fake. Als ob die Akteure nicht wüßten, wie sie das Ding gedreht haben! Wir werden immer noch nach Strich und Faden verar...t!

Gravatar: Peter Müller

Egal was von dem WHO-Chef kommt, ich glaube kein einziges Wort. Ob das Virus aus einem Labor stammt oder auch nicht, ob es überhaupt dieses Virus gibt, was auch immer, wir wurden von Anfang an belogen. Der WHO-Chef war schon bei den Vorbereitungen zur Plandemie im Jahre 2019 beteiligt. Wer immer lügt, dem glaub ich nicht, denn weil er nie die Wahrheit spricht.

Gravatar: Walter Gerhartz

10 Gerichtsurteile aus aller Welt, die Corona als Angriff auf die Zivilisation verurteilen
-
https://michael-mannheimer.net/2021/07/17/10-gerichtsurteile-aus-aller-welt-die-corona-als-angriff-auf-die-zivilisation-verurteilen/
-
Weltweit ist – vor allem in der westlichen Welt – ein kompletter Abbau der Rechtsstaatlichkeit zu beobachten.

Es gab eine Zeit – die so lange noch nicht her ist – da hätten Gerichtsurteile wie die in diesem Artikel angeführten – ganze Regierungen aus dem Sattel gehoben. Doch seitdem die kommunistisch-talmudinischen NWOler fast überall die Macht errungen haben, kümmert sich niemand mehr, was die höchsten Gerichte an Urteilen verkünden.
-
Pionier dieser vollkommen Missachtung von Urteilen selbst höchster Gerichte ist wieder einmal die in der stalinistischen DDR sozialisierte Angela Merkel.
-
Schon 1968 beschrieb der Staatsrechtler Josef Isensee (was für ein Zufall) prophetisch die heutigen Zustände in seinem Standardwerk “Das legalisierte Widerstandsrecht”
-
„Der Widerstandsfall ist ausgelöst, wenn ein Unternehmen, das die Beseitigung der in Art. 20 I-III GG niedergelegten Grundsätze zum Ziel hat, nicht mehr mit den legalen Mitteln der staatlich geordneten Normallage abgewehrt werden kann...
-
Fazit: Merkel und die gesamte politische Klasse (einschließlich Parteien, Medien, Bundesstaatsanwaltschaft, Richter, Staatsanwälte (sofern diese an der Zerstörung der FDGO mitgewirkt haben,) müssten längst angeklagt, vor Gericht gestellt und wegen Hochverrats zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt worden sein.
-
„In Deutschland kann man, statt einen Prozess zu führen, ebenso gut würfeln.“
-
Bundesverfassungsrichter a.D. Prof. Willi Geiger. Karlsruhe. In einem Beitrag in der ‚Deutschen Richterzeitung‘, 9/1982, S. 325.
-
1. Portugiesisches Gerichtsurteil enthüllt: Nur 0,9 Prozent echte Corona-Tote
-
2. Ein peruanisches Gericht mit drei Richtern urteilt, dass die COVID-19-Pandemie von Bill Gates, George Soros und Rockefeller ausgelöst wurde
-
3. USA: Coronavirus-Beschränkungen von Bundesrichter in Pennsylvania für verfassungswidrig erklärt
-
4. Italienische Abgeordnete: Bill Gates muss vom Internationalen Strafgerichtshof wegen “Verbrechen gegen die Menschlichkeit” angeklagt werden
-
5. Belgische Gesundheitsexperten fordern Ermittlungen gegen die WHO wegen Vortäuschung einer Coronavirus-Pandemie
-
6. Deutschland: Landesverfassungsgericht Sachsen-Anhalt erklärt Corona-Regeln für verfassungswidrig
-
7. Deutschland: Amtsgericht Weimar nimmt Grundlagen für Corona-Maßnahmen auseinander
-
8. Urteil: Belgien muss Einschränkungen aufheben
-
9. Gericht in Uruguay bestätigt Nicht-Existenz von Corona
-
10. Portugiesisches Berufungsgericht hält PCR-Tests für unzuverlässig und hebt Quarantäne auf
-
Fazit: Nicht nur Deutschland (wie ich in meinem Vorwort detailliert beschrieb), sondern die gesamte NEU-Welt schert sich einen Dreck um höchstrichterliche Urteile. Kein einziges der oben genannten Urteile hatte irgendwelche nachweisbaren Auswirkungen auf die kriminellen Einschränkungen durch Lockdowns und die genozidalen Impfaktionen, deren Nebenwirkungen einschließlich einer bislang nie beobachteten Todesquote nach den Impfungen alle Regierungen völlig kaltlassen.
-
Noch vor wenigen Jahren wären diese Impfungen sofort eingestellt und von höchsten Gerichten verboten worden. Heute geschieht nichts dergleichen. ...UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Gravatar: Schabulke

Man höre sich die letzten Folgen von >>Coronaausschuss.de << an (Folge 60) über Patente des Virus und Impfmöglichkeiten ,allein danach scheint klar ,dass alles ein Plan war. Auch andere Wissenschaftler ,wie der Nobelpreisträger Luc Montagnier wiesen sehr früh darauf hin ,dass dieser Virus nur aus dem Labor stammen kann (Crispr-Methode ) .Ebenso .Dr. Mikovits ,welche an entsprechenden Experimenten gearbeitet hatte und über die eine Doku veröffentlicht wurde . Heute fast nicht mehr zu finden wurde immer gleich gelöscht !(Vielleicht auf anderen Kanälen ? Es ging über die schwarzen Ärzte ) Ausschnitte:https://youtu.be/TWpjc1QZg84
https://youtu.be/-knwgFx7BLQ
https://youtu.be/SDLe_lagFlY

Gravatar: Ingeborg Mayer

Klar ist dass das Virus in einem Wuhan-Labor kreiert worden, das war noch nie eine Frage nur Verdrehung!!!

Gravatar: Bertl

Märkte mit Tieren gibt es in China seit tausend Jahren und es ist nichts Vergleichbares wie diese Pandemie jeweils bekannt geworden. Labore mit Virenforschung und dabei wohl auch Kampfmittelforschung gibt es vergleichbar erst seit kurzem und es ist höchst wahrscheinlich dass versehentlich oder vorsätzlich Viren nach aussen gelangt sind.

Gravatar: Joseph Brzyzcki

Für mich die einzig plausible Erklärung.Das Virus ist aus dem Labor,und damit wurde ein Weltexperiment(Prof.Kekule) gestartet.Ausgang offen.

Gravatar: Stanley Milgram

Dieser hirntote Gebreusus oder wie er heißt gehört ans nächste Fensterkreuz. Genauso wie Merkel und Konsorten. Aber was ist? Nix is. Ihr verdammten Hohlbirnen!

Gravatar: Klaus Dieter+Franz

Dieses Alles ist ein einziger Betrug an der Menschheit und wird Uns in die endgültige Diktatur führen, bei der fast alle Staaten wie in der UN beschlossen mitwirken. Was folgt wird der Zwang zum digitalen Impfpass und wie bereits von den eu Verbrechern beschlossen zum digitalen Euro mit der Folge, weg vom Bargeld sein. Bargeld bedeutet Freiheit. Dieser Sars Virus dient einzig und allein dafür die "Umwelt zu retten" oder besser die Weltbevölkerungszahl zu senken. Dabei aber nicht wegen des Virus, sondern durch die folgenden Impfungen. Das soll aber nicht heißen dass Immungeschwächte oder Alte/Kranke nicht geimpft werden sollten, da muss man abwägen. Es wird doch bereits schon von dritten und vierten Impfungen gesprochen. Und wer weiß welche Krankheiten dabei mit geimpft werden, was dann wiederum mit einer neuen, mit einer gefährlicheren Mutante erklärt wird. Es wird von den Medizinern eher wenig Gegenwehr geben, denn wie man bisher sehen kann werden Fachleute die sich dagegen aussprechen schnell in die Nazi bzw. Verschwörer Ecke gestellt und gesellschaftlich gebrandmarkt.
https://corona-transition.org/ex-vizeprasident-von-pfizer-packt-aus-wir-stehen-an-den-pforten-der-holle

Gravatar: Ekkehardt Fritz+Beyer

„Wie »n-tv« und »ORF« berichteten, hat der WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus eingeräumt, die Laborthese voreilig abgeschrieben zu haben. Es sei durchaus möglich, dass das Coronavirus SARS-CoV-2 im Labor in Wuhan/China erzeugt oder entstanden sein könnte.“ ...

Liegt dem etwa die große „Virus-Blamage“ von „Facebook“, der „Faktenchecker“ und „Altmedien“ zugrunde???
https://www.achgut.com/artikel/die_grosse_virus_blamage_facebook_faktenchecker_altmedien

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang