Coup Watch: Trump wehrt sich gegen Pläne, ihn aus dem Amt zu entfernen

Weißes Haus leitet rechtliche Schritte gegen den Putsch ein

Demokraten und Teile des US-Establishments entwickeln alle erdenklichen Pläne, um Trump an der Wiederwahl zu hindern oder ihn aus dem Amt zu entfernen. Doch das Weiße Haus leitet Gegenmaßnahmen ein.

Foto: The White House, Public domain
Veröffentlicht:
von

[Dies ist die deutsche Übersetzung. Die englische Original-Version siehe HIER. Der Artikel ist der Beginn einer Serie über die von den Demokraten lancierten Maßnahmen, um Trump aus dem Amt zu bekommen oder seine Wiederwahl zu verhindern.]

Sie haben sich wahrscheinlich während Ihres "Covid Summer Staycation" erholt, als Hilary Clinton in einem Daliesque Skype-Interview mit MSNBC Trumps Plan für den Diebstahl der Wahlen darlegte. Es war eine klassische psychologische Projektion von Saul Lewinsky: "Lassen Sie mich Ihnen sagen, was Trump vorhat (was wir eigentlich tun), damit er uns nicht vorwerfen kann, es zu tun."

Die Frau von "Epstein Island Bill" sagte:

"Unter keinen Umständen darf Joe Biden die Wahl (Trump) zugestehen." Auch wenn Donald Trump gewinnt.
Hillary hat einfach veröffentlicht, was viele seit 2016 vermutet oder gewusst haben:

Mächtige Kräfte, die verzweifelt versuchen, den Menschen und die Bewegung, die Frieden auf den Planeten bringt, vom Platz zu bringen, entfesselten ein Lehrbuch über die Farbrevolution, wie wir es in der Ukraine schon gesehen haben, und wie sie sich in ihren Flaggschiff-Publikationen ausbreiten.

Es wird von Elementen der Demokratischen Partei, ihren Medienmachern, ausländischen Regierungen und einer Reihe von antiwestlichen NGOs inszeniert, die behaupten, die moralische Höhe zu besetzen.
Ihr Ziel: Delegieren, Deaktivieren und schließlich Festnehmen und Inhaftieren eines amtierenden US-Präsidenten wegen falscher Anschuldigungen.

Der rollierende Coup ist im Gange, um sicherzustellen, dass Donald Trump niemals eine zweite Amtszeit absitzt.

Warum haben sie jetzt die Masken und Handschuhe ausgezogen?

Weil sie Trump auf dem Weg zum Wahlsieg vermuten.

Das heißt, sie könnten diejenigen im Dock sein.

Hillary, andere liberale Führer und Tausende von Aktivisten haben sich hinter dem "Transition Integrity Project" mobilisiert, um Trump endgültig abzusetzen, bevor er eine zweite Amtszeit beginnen kann.

Sie können ihren Plan hier lesen.

In dieser Sonderserie werde ich erklären, wer hinter dem Putsch steht und ihn erleichtert, welche Verbindungen sie zum kommunistischen China haben, welche globalen Netzwerke und Allianzen sie haben und was wir tun können, um sie zu stoppen und vor Gericht zu stellen. (Chinas Wahlmanipulation und Anzeichen einer chinesischen Militärfinanzierung demokratischer Politiker standen lange Zeit im Mittelpunkt der Kongressuntersuchungen.)

Die Gerechtigkeit wird nach dem endgültigen Sieg des Volkswillens am 3. November gedient.

Gemeinsam werden wir einen Akt der Rebellion und des Aufstands in seiner letzten Phase beobachten und dokumentieren, der unter der vorherigen Regierung begann und bis zum Tag der Amtseinführung am 20. Januar seine endgültigen und gewalttätigen Krämpfe erreichen wird.

Leider kann es weitergehen, nachdem Präsident Donald J. Trump seine zweite Amtszeit angetreten hat.
In dem Wissen, dass "We the People" Gerechtigkeit gegen die Putschisten und Unterstützer im In- und Ausland fordern wird, werden sie sich zerstreuen und in putschfreundliche Länder fliehen oder sich an einer Nachhutaktion und einem Aufstand auf niedriger Ebene beteiligen. Aber sie werden verlieren. Weil das amerikanische Volk mit ihnen aufwacht. Wir sind auf ihrer Spur Und ebenso wie immer mehr Menschen auf der ganzen Welt, dank Websites wie dieser, die keine Angst haben, die Wahrheit zu verbreiten, egal wohin sie führt.

In einer großen Salve gegen den Putsch hat das Weiße Haus angekündigt, die Grundlagen für die Anklage und Verhaftung der Bürgermeister von vier Städten (und ihrer Verwaltungshilfen) zu legen, die Ground Zero für den Putsch waren: Washington DC, New York City, Seattle und Portland. Lesen Sie das Dokument hier. Dies ist die Grundlage für Anklagen.

Kein Wunder, dass der Bürgermeister von New York, Mario Cuomo, Angst hat.

Er ist im Begriff, entlarvt zu werden.

Es gibt starke Anzeichen dafür, dass führende liberale Amerikaner wie er in diesen vier und anderen Städten bei ihrem Versuch unterstützt werden, die konstitutionelle Republik mit Hilfe Chinas zu zerstören.

Wir werden diese und weitere Zusammenhänge in den kommenden Tagen untersuchen.

Milvio

[Milvio ist ein amerikanischer Journalist und Aktivist für freie Meinungsäußerung, der sich mit amerikanischer Politik und internationalen Angelegenheiten befasst.]

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Roland Reihs

An dieser Stelle möchte ich doch auch einmal die Bibel zitieren, die D. Trump bei einem Fototermin vor einer Kirche in Washington hoch hielt: "Ein Gottloser, der über ein armes Volk regiert, ist wie ein brüllender Löwe und ein gieriger Bär." (Sprüche 28,15)
Die genannten Eigenschaften treffen nicht unbedingt auf die beiden Tiere zu. Wenn ein Löwe brüllt, hat das einen Grund und passiert nicht allzu oft. Es gibt aber Menschen, die tatsächlich einen ähnlichen Charakter haben. Jemand, der immer wieder das Gebot "Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten." (2. Mose 20,16) unbeachtet lässt, kann wohl nicht unbedingt als religiös bezeichnet werden.
Wenn D. Trump dann angesichts der Waldbrände im Westen der USA immer noch verkündet, dass das mit der Erderhitzung nichts zu tun habe und dass es schon wieder kälter werde, ist das an Ignoranz nicht zu überbieten. Falls er nicht noch einmal gewählt wird, dann sicher nicht wegen einem Putsch, sondern weil er nicht den passenden Charakter für das Präsidentenamt hat.

Gravatar: Rita Kubier

@Editha 25.09.2020 - 08:38

"Die "Demokraten" sind m. E. nach Kriegstreiber."

Und dieser Krieg wird nun mit ganz anderen Waffen geführt - z. B. mit Maskenzwang für die Völker, Shutdown und Lockdown wegen eines angeblichen Killer-Virus. Dabei sind die ECHTEN und WAHREN Killer die Regierungen der einzelnen Länder, die EU selbst mit den - im Hintergrund die Strippen ziehenden und das Ganze finanzierenden - Mulitimilliardären und Superreichen wie Soros, Gates & Co., die die globale Macht mit Hilfe und immenser Unterstützung durch die volksverratenden Regierungen an sich reißen wollen!!

Gravatar: Karin Winterroth

Mr Trump für President. Er ist mit einer der besten Präsidenten und kämpft für die Amerikaner. Würde Merkel gerne gegen ihn eintauschen. Aber ich glaube, die will keiner haben - außer den Migranten. Sie ist nicht unsere Kanzlerin, sie ist unser Untergang. Ich bete jeden Tag, dass wir diese Frau bald loswerden, ebenso ihre Fussabtreter. Die Deutschen sind so dumm, sie noch zu wählen, weil sie nicht mitdenken. Aber ich bin sicher, Trump hat diese Frau schon durchschaut. Ich hoffe auf einen Sieg von ihm im November. Glaube er ist auch Hoffnung für Deutschland, auf jeden Fall für die Amerikaner.

Gravatar: Editha

Die "Demokraten" sind m. E. nach Kriegstreiber.

Gravatar: Frank

Hallo,
wie perfide die Demokraten gegen Donald Trump vorgehen zeigt dieser neue Versuch:

https://www.merkur.de/politik/donald-trump-usa-wahl-ermittlungen-praesident-anklage-gefaengnis-veruntreuung-wahlkampf-news-90050383.amp.html

Wer den Präsidenten kennt weiss doch ganz genau, das er mit diesen Machenschaften gar nichts zu tun haben kann!
Also müssen es durch Obama in Trumps Unternehmen eingeschleuste Verbrecher sein, die ohne Trumps Wissen Straftaten begehen.
Nicht Trump, sondern Obama und Clinton müssen ins Gefängnis für diese Betrügereien!!!
MfG
Frank

Gravatar: <Frank>

Wenn die USA kippt, dann kippt das gesamte Kräfteverhältnis auf dem Planeten. Dann darf sich das deutsche Zwangsverwaltungsreservat eine neue Identität suchen.

Europa hat keine Identität. Europa ist nur ein Kriegsschauplatz. Also geht diese Runde an den Osten.

Die Kräfte welche die USA ständig in Kriege trieben werden offenbar rigeros von Trump gestoppt und bekommen Angst ihre Weltmachtsposition zu verlieren. Offenbar scheinen diese zu glauben das nur durch Krieg und militärische Gewalt die Ordnung und das Ost-West System aufrechterhalten werden können. Und offenbar scheint man das in unserem Reservat auch zu glauben oser sogar zu wissen und rigeros zu unterstützen. (siehe das mediale Trump-Bashing)

Wenn Deutschland sich nicht schnell findet, dann wird es den nächsten Krieg erleben und vollständig aus der Geschichte verschwinden. Im Moment führt es bereits einen Wirtschaftskrieg den es mit den Altparteien, ihrer Migrationsverstöße, der Sozialpolitik und einem völlig irrsinnigem Umweltwahn zu verlieren droht. (Ich liebe die Umwelt und käpfe für jeden Baum. Doch mit Sinn und Verstand)

Trump hat seinen Verteidigungsgürtel eng zusammengezogen und wir stehen nun mit unserer Pseudo EU mitten auf dem Wirtschaftsschlachtfeld. Eine EU wo jeder für sich selbst kämpft und es aufgrund der geschichtlichen Lügen niemals eine echte Freundschaft zwischen den Mitgliedsstaaten und dem deutschen Reservat geben kann. Sie wird zerfallen und wir werden völlig isoliert dastehen. Man wird das Reservat als zu agressiv auflösen und womöglich unter den Anreinerstaaten aufteilen. Völkerrechtlich kein Problem.

Ost und West haben den Status Quo für unser Reservat aufrecht erhalten. Einen Status Quo der vielen Beamten und Berufspolitikern ein bequemes Leben durch Ausbeutung der Reservatsbevölkerung ermöglichte. Beide ziehen sich zurück. Das ist eine Gefahr für den deutschen Deep State und die Bequemlichkeit vieler Mitbewohner. Soweit ich hörte wurden sogar schon besetzte Gebiete angeboten zur Rückübereignung. Es soll wohl abgelehnt worden sein. (Gerücht) Das nenne ich pure Angst!

Offenbar scheinen die Demokraten in den USA zur Zeit mehr mit dem Deep State und Kriegstreibern verwickelt zu sein.

Es sollte also niemand denken das da in den USA hätte nichts mit uns zu tun. Es scheint so als hätten die beiden Militärmächte ihre Positionen überdacht und wir stünden nun mit nichts mitten im Nichts. Deshalb der schon fast Wahnhaft anmutende EU-Fanatismus unserer Zwangsverwaltung. Ohne eigene Identität kann man ja wenigstens in irgendetwas aufgehen so glaubt man.

Vom Ich zum Wir tönen die Kommunisten? Aber welches Ich überhaupt?

Gravatar: Heinz Becker

Donald Trump ist die allerletzte Hoffnung für unsere Freiheit. Sollten die Kommunisten aka "Demokraten" gewinnen, ist die Linke in Deutschland nicht mehr zu halten und die "Neue DDR" in kurzer Zeit vollzogen - weit sind wir davon eh nicht mehr entfernt. Daher drücke ich dem besten US-Präsidenten seit Ronald Reagan fest die Daumen.

God bless the Trump!

Gravatar: Armin Obst

Die vielen Generationen die so weggeschmissen werden durch Klassenkämpfe, über Ihr Leben sich stetig manipulativ fremdbestimmen lassen zu müssen, rechtfertigt mit diesen eigenverantwortlichen Werten solchen Freiheitsverächtern entschlossen entgegen zu treten.
Es gibt kein Recht auf asozialen Nazismus und kein Recht auf perfide Amoralität der nur eine Gesellschaft zur Eigenvorteilsnahme gebraucht; wer ein schönes Stück Reichtum erwirbt, erwirbt auch die Verantwortlichkeit aus der Gesellschaft mit ihren Fundamenten.
Wer ständig an den Fundamenten hebelt und das ohne Auftrag aller Wahlberechtigten, mu& sein Werkzeug abgeben.
Da gibt es keine Kompromisse.

Gravatar: Arno

Ich bin schockiert!
Sollte man in den USA mit solchem völlig unbelegten Gefasel wirklich Wählerstimmen generieren können?
Und die wenigen überprüfbaren Aussagen sind komplett falsch:

"Chinas Wahlmanipulation und Anzeichen einer chinesischen Militärfinanzierung demokratischer Politiker standen lange Zeit im Mittelpunkt der Kongressuntersuchungen."

Nicht China hat sich eingemischt, sondern Russland, nicht um irgendeine finanzierung der Demokraten ging es, sondern um Einflussnahme zugunsten Trumps per Internet.
Dies und nichts anderes hatte den Kongress beschäftigt und wurde abschliessend im Müller-Report dokumentiert.

Gravatar: Peter Nordmann

Mr. President Trump und die freiheitsliebenden Amerikaner sind die letzte Hoffnung für die freie Welt. Wenn Trump gestürzt wird, werden die psychopathischen Milliardäre, ob Kapitalisten, Kommunisten, Moslems aus der Welt ein gigantisches Umerziehungslager und Vernichtungslager machen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang