EU will Europa bis 2050 zum ersten »klimaneutralen« Kontinent machen

Von der Leyens neue Ideologie: EU soll weltweiter Klimavorreiter sein

Die EU hat ein neues ideologisches Ziel gefunden und Ursula von der Leyen eine neue Mission, der sich alles Andere unterordnen muss. Die EU will Europa bis 2050 zum ersten »klimaneutralen« Kontinent umwandeln. Das verheißt radikale Politik aus Brüssel und Straßburg.

Foto: Screenshot, European Commission
Veröffentlicht:
von

Wenn sich Regierungen oder Regime einem ideologischen Ziel voll und ganz verschreiben, hat das in der Geschichte immer zu Leid und Elend geführt. Denn diesem Ziel werden andere wichtige Probleme und Aufgaben untergeordnet. Nach dem Motto »Der Zwecḱ heiligt die Mittel« sind autoritären und totalitären Maßnahmen Tor und Tür geöffnet.

Erst jüngst hat Brüssel sich darauf eingeschworen, bis 2030 Klimaprogramme in Billionenhöhe (!) umzusetzen. Ursula von der Leyen setzt noch einen drauf: Sie hat eine neue Mission gefunden. Sie will die Europa bis 2050 zum ersten »klimaneutralen« Kontinent umwandeln [siehe ihren eigenen Gastbeitrag in der »FAZ«, sowie den Bericht der »Tagesschau«]. Wie das aussehen soll? Darauf dürfen gespannt sein.

Von der Leyen spricht vom »Green Deal«. Sie spricht davon, dass die ganze Welt bedroht sei. Die Zeit laufe der Menschheit davon. Sie spricht so, als wäre sie eine Gesandte von »Extinction Rebellion« oder »Fridays-for-Future«. Was darf man also erwarten von einer EU, die nun die Welt retten will? Wird bei einer solchen, quasi »heiligen Mission« noch davon auszugehen sein, dass die auf die Bedürfnisse der Bürger und akute Probleme eingeht, wenn man doch dabei ist, die ganze Welt zu retten?

Die Wirtschaft ist schon jetzt skeptisch. Der »Bundesverband der Deutschen Industrie« hat schon jetzt vor negativen Auswirkungen gewarnt [siehe Bericht »Zeit«]. Der BDI-Präsident Dieter Kempf sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: »Ständige Erhöhungen des Zielniveaus sind Gift für langlebige Investitionen. Sie führen zunehmend in Grenzbereiche der technischen, wirtschaftlichen und sozialen Machbarkeit.« 

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Hans-Peter

Vielleicht sollte man darauf hinweisen, das Roosevelts New Deals gescheitert ist, und erst der 2.Weltkrieg die Arbeitslosigkeit und Wirtschaftsflaute beendet hat.

Es werden somit kriegerische Zeiten über Europa kommen.

Gravatar: karlheinz gampe

Die Laien steht für Vettern- und Klientelwirtschaft und ist eigentlich ein Fall für die Justiz und dazu personifizierte Unfähigkeit.

Gravatar: asisi1

Sie hat doch mit ihren 7 Gören das Klima richtig vergiftet!

Gravatar: harald44

Diese Frau vdL tickt doch nicht richtig.
Aber das hat sie mit derzeit vielen BRD-Politikern - und leider mittlerweile auch anderen europäischen Politikern - gemein.
Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Gravatar: Gerhard G.

Eben das VdL-Gelaber in den Nachrichten gesehen/gehört.
Bischen viel Sch...okolade statt Hirn in der Birne. Sollten alle EUler so bescheuert sein und VdL auf den Leim gehen ??? Dank dieser Frau ist die BW nicht in der Lage D zu verteidigen, will sie jetzt Europa gegen die Wand fahren ?

Gravatar: Regina Ott-Hanbach

Diese Staatsschauspielerin mit ihrer getürkten Doktorarbeit
liebt große Auftritte. Ihr Können ist beschränkt. Das sieht man daran, wie sie die Bundeswehr fast zugrunde gerichtet hat.
Die ganze EU ist ohnehin ein weitgehend kaputter Laden, die Panzeruschi wird es auch schaffen, auf diesem Posten nur Unsinn zu verzapfen; positive Leistungen wird sie wohl kaum erbringen! So sind sie allesamt, die "Lieblinge" der Neokommunistin Merkel!

Gravatar: die Vernunft

In der großen weiten Welt gibt es so viele Ideen, das Geld der Deutschen auszugeben. Hauptsache, die Deutschen haben es nicht, nicht für sich selber, nicht für ihre Kinder und nicht für ihre Zukunft. Der boshafte Gipfel der Meinungsmanipulation ist es denn, das Ausbleiben des Kinderzeugens in unserem Volk als von den Menschen gewollt und als Naturereignis hinzustellen.
Es gab andere Zeiten in Ost und West, so der Aufbau klappte, weil unsere Regierungen noch für unsere Völker, und nur für das Glück und die Zukunft unserer Völker, tätig waren! Lange, bevor wir an der Rettung der Welt verhungerten!!

https://www.youtube.com/watch?v=hZceNOE3l4M&spfreload=5

Gravatar: Karl Napp

Schon als Ministerin war diese Frau eine glatte Fehlbesetzung. Sie ist noch kaum in Brüssel angekommen, schon fängt sie wieder an, Land und Leuten zu schaden - jetzt allerdings auf einem höheren Niveau, auf europäischer Ebene. Bleibt nur die Hoffnung, daß vernünftige Länder wie Ungarn, Polen, Italien sie in ihrem unsinnigen, uns Europäern schadenden Treiben hindern.

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

Da die EU ,das juristische Werk des Nazijuristen und CDU Politikers Walter Hallstein , der 1943 in Rom (!!!!)mit Hitler und Mussolini die juristische Grundlage für das Nachkriegseuropa schuf , ist es überfällig dieses Europa und seine Akteure zu demaskieren !
Dieses Europa ,welches konsequent entkernt , seiner Tradition und seines christlichen Glaubens Fremden ausgeliefert wird so nicht überleben und im Chaos versinken !
Angst breitet sich aus ! Das ,, Freihe Wort " wird mit der holen Nazikeule und der Gewalt der ,, Antifa " ( das ! ist Faschismus ) erstickt !
Hier schreibt sich die Geschichte der Gier nach Macht und Geld ,der sich am Blut berauschenden ,, Dunklen Mächte " in eine ,, Öko -Diktatur" , diesmal weltweit neu !!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang