EU will Europa bis 2050 zum ersten »klimaneutralen« Kontinent machen

Von der Leyens neue Ideologie: EU soll weltweiter Klimavorreiter sein

Die EU hat ein neues ideologisches Ziel gefunden und Ursula von der Leyen eine neue Mission, der sich alles Andere unterordnen muss. Die EU will Europa bis 2050 zum ersten »klimaneutralen« Kontinent umwandeln. Das verheißt radikale Politik aus Brüssel und Straßburg.

Foto: Screenshot, European Commission
Veröffentlicht:
von

Wenn sich Regierungen oder Regime einem ideologischen Ziel voll und ganz verschreiben, hat das in der Geschichte immer zu Leid und Elend geführt. Denn diesem Ziel werden andere wichtige Probleme und Aufgaben untergeordnet. Nach dem Motto »Der Zwecḱ heiligt die Mittel« sind autoritären und totalitären Maßnahmen Tor und Tür geöffnet.

Erst jüngst hat Brüssel sich darauf eingeschworen, bis 2030 Klimaprogramme in Billionenhöhe (!) umzusetzen. Ursula von der Leyen setzt noch einen drauf: Sie hat eine neue Mission gefunden. Sie will die Europa bis 2050 zum ersten »klimaneutralen« Kontinent umwandeln [siehe ihren eigenen Gastbeitrag in der »FAZ«, sowie den Bericht der »Tagesschau«]. Wie das aussehen soll? Darauf dürfen gespannt sein.

Von der Leyen spricht vom »Green Deal«. Sie spricht davon, dass die ganze Welt bedroht sei. Die Zeit laufe der Menschheit davon. Sie spricht so, als wäre sie eine Gesandte von »Extinction Rebellion« oder »Fridays-for-Future«. Was darf man also erwarten von einer EU, die nun die Welt retten will? Wird bei einer solchen, quasi »heiligen Mission« noch davon auszugehen sein, dass die auf die Bedürfnisse der Bürger und akute Probleme eingeht, wenn man doch dabei ist, die ganze Welt zu retten?

Die Wirtschaft ist schon jetzt skeptisch. Der »Bundesverband der Deutschen Industrie« hat schon jetzt vor negativen Auswirkungen gewarnt [siehe Bericht »Zeit«]. Der BDI-Präsident Dieter Kempf sagte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: »Ständige Erhöhungen des Zielniveaus sind Gift für langlebige Investitionen. Sie führen zunehmend in Grenzbereiche der technischen, wirtschaftlichen und sozialen Machbarkeit.« 

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Islamische Kanzlerin

Nun haltet mal die Füße still, ihr Klimaretter und nutzt die bevorstehenden Feiertage zur innerlichen Einkehr und Abregung. Solltet ihr dabei zu geeigneten Erkenntnissen die Klimarettung betreffend gelangen, dann könnt ihr euch ja noch einmal melden. Aber denkt immer an die Erkenntnis von Reinhard Mey: "...denn die Eile ist des Bastlers schlimmster Feind".

Gravatar: heinz ketchup

Dann aber vermutlich ohne steuerzahlende arbeitende Menschen und Industrie.Diese Spinner und Verrückten der EU Bonzen. Dumm wie Brot. Wird Zeit die deutsche Regierung abzuwählen und diesen EU Spinnern den Rücken zu kehren.

Gravatar: Rita Kubier

Diese geld- und machtgierigen Klimahysteriker der EU machen sich langsam aber sicher absolut lächerlich und gehen einem normal Denkenden zunehmend, aber gewaltig auf die Nerven! Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man sich über so viel Idiotie dieser Völker-Verdummenden kranklachen. Sie sollten ALLE wegen bewusstem und vorsätzlichen Betrug zum Zweck der Abzocke von Milliarden vor Gericht gestellt und hart bestraft werden!! Ich hoffe, diese Zeit wird kommen, dass DAS geschieht!

Gravatar: Rolo

Man sollte sich zuerst um Europa kümmern! Solange Deutschland nur der Zahlesel der restlichen EU Staaten ist, wird sich in Europa nichts zum Positiven ändern und Europa nicht zusammenfinden! Viel zu viele der restlichen EU Staaten, machen sich auf Kosten der deutschen Steuerzahler einen schlanken Fuß! Siehe Flüchtlingskrise! Deutschland hat bereits 2017 mehr Flüchtlinge aufgenommen als alle anderen EU Staaten zusammen! Viele der restlichen EU Staaten, wie Österreich, Italien, Griechenland, Frankreich, die Niederlande sowie die Visegradstaaten, leiten die bei ihnen angekommenen Flüchtlinge einfach nach Deutschland weiter! Nach Artikel 16 a GG, hat aber kein Flüchtling der aus einem anderen EU Staat nach Deutschland einreist, einen rechtlichen Anspruch auf Asyl oder ein Asylverfahren in Deutschland! Würde das politische Establishment der deutschen Altparteien sich an geltendes Recht, an im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankertes Recht halten und Artikel 16 a GG, nicht seit Jahren ununterbrochen brechen - Höhepunkt September 2015 - es wäre Deutschland und seinen Bürgern, viel Leid, angefangen von mehrfachem Sozialbetrug, Diebstahl, Raub, sexuellen Übergriffen, Vergewaltigungen, Mord, islamisch geprägter Attentate erspart geblieben! Erinnern wir und an den islamischen Terroranschlag am 19.12.2016, Anis Amri, raste mit einem Sattelzug in den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz! Durch die Kollision mit dem LKW starben 11 Menschen! 55 Menschen wurden zum Teil Schwerst verletzt! Das 12 Todesopfer war der Speditionsfahrer, dem A. Amri erschoss, um in den Besitz des Sattezuges zu kommen mit dem er den islamischen Terroranschlag ausgeführt hat! Die Ermittlungen dauern bis heute an, trotz das A. Amri als Gefährder polizeibekannt war! In der Folgezeit reiste Amri ungehindert durch die Bundesrepublik und beantragte unter mindestens 14 verschiedenen Alias-Namen Asyl oder Sozialleistungen! Auf diese Weise wird der islamische Terror in Deutschland und Europa finanziert!
Dem italienischen Justizministerium zufolge kam Amri während des Arabischen Frühlings im Jahr 2011 wie Zehntausende junger Tunesier per Boot nach Lampedusa. ( Italien ) Am 5. April 2011 wurde seine illegale Einreise in die EU von der Polizei registriert! Ende März 2011 erlaubte der damalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi 6000 dort campierenden Flüchtlingen, nach Sizilien oder aufs italienische Festland zu kommen.
Amri reiste mit dem Beginn der Flüchtlingskrise am 6. Juli 2015 illegal nach Deutschland ein. Er meldete sich auf dem Polizeirevier Freiburg-Nord, gab an, er komme aus Tunesien und wolle Asyl beantragen. Nach geltendem deutschen Recht Artikel 16 a GG, hatte Anis Amri, aber keinerlei rechtlichen Anspruch auf Asyl oder ein Asylverfahren in der Bundesrepublik Deutschland! Es wurde ihm dennoch gewährt! Was bitte ist das für eine Flüchtlings oder Asylpolitik, die es ermöglicht, das ein Nichtasylberechtigter Asylbewerber mindestens 14 Asylanträge stellen kann und Monat für Monat mindestens 14 mal Monat für Monat das deutsche Sozialsystem widerrechtlich abkassiert um seinen islamischen Wahn, gegen die Ungläubigen, der im Terroranschlag endete zu finanzieren? Warum hat das politische Establishment der deutschen Altparteien Solches nicht nur ermöglicht, sondern zugelassen? Wie kann das sein? Was bedeutet solches Handeln gegenüber dem geleisteten Amtseid? Nur eine leere Floskel, die mit lauwarmen Beileidsbekundungen kommentiert wird? Die Opfer dieses islamischen Teroranschlags sind bis heute nicht ausreichend entschädigt! Dafür, stehen offensichtlich keine finanziellen Mittel zur Verfügung? Soviel zu dem Wahrheitsgehalt der Wahlversprechen im Bundestagswahlkampf 2017, "für ein Land in dem wir alle gut und gerne leben", soviel zu " Zeit für soziale Gerechtigkeit!" Glaubt irgendjemand noch in Deutschland noch an diese Wahlversprechen? Glaubt irgendjemand noch in Deutschland, an Gerechtigkeit oder wahrhaftige Demokratie, wenn er die neue Kommisionspräsidentin der EU U. von der Leyen, in Brüssel sieht? Eine EU Kommisionspräsidentin, die bei der EU Wahl gar nicht für diesen Posten angetreten ist? Die Erkenntniss ist mehr als eindeutig! Es besteht seitens der deutschen und europäischen Altparteien keinerlei Interesse, an den demokratisch getroffenen Wahlentscheidungen der Bürger Deutschlands und Europas! Es wird lediglich zur Kenntnis genommen und dann ignoriert! Dieses altetablierte politische Establishment findet immer Mittel und Wege, die eigenen politischen Interessen und die der global agierenden Lobbyisten umzusetzen und ins passende Licht zu rücken! Mit U. von der Leyen hat man in Brüssel eine ultimative Lobbyistendienerin an forderster Front eingesetzt, die in keinster Weise die Wahl der Bürger der EU war, sondern eine bereitwillige Dienerin der Lobbyisten ist! So lange die Demokratie in Europa und in Deutschland derartig unterdrückt und missbraucht wird, so lange geht diese EU ihrem Ende entgegen, denn eine EU, welche die demokratischen wahlentscheidungen derart mit Füßen tritt, hat keinerlei Legitimation durch die Bürger Europas Eine EU Kommisionspräsidentin gegen die in der Berateraffäre die Staatsanwaltschaft ermittelt! Wie kann jemand der mit einem solchen Vorwurf als Ministerin in ein solches Amt in Brüssel gewählt werden? Nicht das erste Mal, das handelnde Personen, loyale Gefolgsleute, aus dem Dunstkreis der Angela Merkel in andere lukrative Positionen außerhalb Deutschlands emigrieren oder gehoben werden! Anette Schavan, ein weiteres Beispiel, nach aberkanntem, weil gefakten Dr. Titel agiert diese Betrügerin nun als Botschafterin Deutschlands am heiligen Stuhl in Rom! Wahrlich, Deutschland und seine Bürger werden nicht nur von Idioten regiert, wir werden von arroganten, überheblichen Betrügern, Lügnern, Sozial inkompetenten Egoisten regiert, die nur eines im Sinn haben, auf Kosten der kleinen Bürger ein gutes Leben zu führen! Die Bürger Deutschlands lassen diese sogenannten Volksvertreter dafür seit 3 Jahrzehnten immer weiter verarmen! Das angeblich so reiche Deutschland, belegt in der Rangliste der reichsten EU Staaten, als stärkste Wirtschaftsmacht aber nur Rang 7! Kann irgendjemand aus dem politischen Establishment diese soziale Verwerfung innerhalb Europas den Bürgern Deutschlands glaubwürdig erklären? Und welcher Moderator der politischen Talkshows traut sich diese Frage mit Nachdruck zu stellen?

Gravatar: Der nachdenkliche Bürger

Diese Frau ist größenwahnsinnig. Die erinnert mich an eine andere Deutsche Person, die in Österreich geboren wurde.

Gravatar: Karin Weber

Warum lässt man nicht die Bürger über solch einen Irrsinn abstimmen? Volksentscheid? Hat man in der "EU" schon mal was davon gehört?

Wenn ich als Ossi gewusst hätte, was da auf uns zukommt, ich hätte lieber mit Mauer & Stasi weitergelebt ... auch wenn das tödlich & unerträglich war. Im Unrechtsstaat habe ich ruhiger gelebt, als hier im "Rechtsstaat".

Ich hoffe, es ist bald vorbei. Dazu wähle ich die AfD.

Gravatar: mah

Die Brüsseler Krankheit hat vdL also auch schon. Die geistige Unfähigkeit, zwischen EU und Europa unterscheiden zu können.

Wie will man eigentlich im klimaneutralen Wolkenkuckucksheim der Zukunft Roheisen erzeugen?
Bis jetzt verbrennt man ja dazu Koks in den Hochöfen.

Darf in der Zukunft der Notstromdiesel eines Krankenhauses noch anspringen bei Netzausfall?

Es muss ein wunderschönes Land sein - dieses klimaneutrale Deutschland. Nicht nur wegen der Millionen von Windrädern, sondern auch mit seinen anmutigen Oberleitungen über allen Feldern. Darunter gleiten die Mähdrescher oder Strohpressen leise und klimaneutral dahin.
Alle von bestens integrierten Fachkräften gelenkt.

Gravatar: Vom Teufel gerittene Vorreiterin

Warum werden eigentlich Beiträge nicht veröffentlicht / verworfen, die die Aufmerksamkeit darauf lenken, was für eine ********* mit Weltrettungsanspruch vdL ...

https://www.spiegel.de/forum/kultur/verrohung-der-gesellschaft-wenn-worte-waffen-werden-thread-474979-22.html#postbit_44937068

... ist? Immerhin verwüstet und spaltet die inkompetent und verantwortungslos schon immer alles, womit sie sich politisch als Exekutive mit Richtlinienkompetenz beschäftigt, innerhalb kürzester Zeit und tritt es in die Tonne, oder sie schaut weg, hört weg, schweigt und bringt zum Schweigen ...

https://app.box.com/s/cpqzhlfary ,

.... während sie als deutsche Frau und als Feminazi offenbar meint, sich alles erlauben zu können, zu sollen und zu müssen, was Männern aus gutem Grund und zum Glück seit vierundsiebzig Jahren verboten ist ...

http://menschundrecht.de/blog%20rot%20forum%20rot%20memory%20rot%20truth%20rot.pdf#page=3

https://www.youtube.com/watch?v=uhODzchqeLw&feature=youtu.be&t=54

https://app.box.com/s/jy0fo7xzdtnypb75has0 ,

... um sich selbst zusammen mit Frauen und Kindern falsch als Opfer ...

http://menschundrecht.de/Feminismus%20Deutschland.pdf#page=6

... von Generationen von deutschen Männern darzustellen, die seit dem 2. Weltkrieg nie etwas anderes gewesen sein sollen, als Täter. Tätergeneration, 2. Tätergeneration (Täternachfolgegeneration), 3. Tätergeneration usw.

Der politischen Agenda scheint tatsächlich das Tagebuch des Dr. Joseph Göbbels auf dem Stand des Jahres 1945 zugrunde zu liegen ...

https://app.box.com/s/x1kkuzx3e2nt2m30wxfmizqzm7qx47jh .

Wie bedauerlich auch immer, sind diese Feststellungen zu der Personalie sachbezogen und in sachlichem Zusammenhang zu treffen, und sie erfüllen daher höchstrichterlicher Rechtsprechung gemäß ...

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2008/bvg08-110.html

... den Tatbestand der Beleidigung gerade nicht. Mithin besteht kein Grund, einen Beitrag nicht zu veröffentlichen, der, um Klärung bemüht, der Sache auf den Grund geht.

Nur keine Angst vor der Wahrheit.

Gravatar: germanix

Es geht nicht nur um Flinten-Uschi - es geht um den Deutschen Staat, der abgeschafft werden soll. Wie kann es sein, dass unsere Regierung, Brüsseler Gesetze auf Deutschland runter brechen muss?

Flinten-Uschi muss eine politische Lektion erteilt werden - die konservativen Länder und Abgeordneten in Europa, müssen gegen ihre Pläne stimmen!

Das sie den Klima-Aktivisten volle Unterstützung gibt - und somit Deutschland in negativem Zugzwang bezüglich der Auto-Industrie den Hahn abdreht, ist schon ein Schurkenstück erster Klasse!

Flinten-Uschi soll nach Afghanistan geschickt werden - dort kann sie dem weltgrößten Drogenhandel weiter ausbauen - die USA würden sich freuen.

Gravatar: Werner

Von der Leyen setzt die Befehle von den Bilderbergern Wort für Wort um. Wer jetzt immer noch nicht kapiert was da abgeht, der hat es verdient, unter zu gehen. Deutschland steht vor dem Abgrund.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang