Anfrage der bayerischen AfD ergab: Beleidungen von Deutschen durch Ausländer gelten als »rechte« Straftaten

Verfälschte Statistik: Pöbeleien und Beleidigungen durch Ausländer gelten als »rechts«

Eine schriftliche Anfrage der bayerischen AfD ergab: Beleidigungen wie »ihr scheiß Weiße« aus dem Mund von Ausländern werden der »politisch motivierten Kriminalität – rechts« zugeordnet.

Symbolbild. Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Weil ein Somalier im Juni 2020 in München mit einem Tunesier in einen Streit geriet und dabei »scheiß Araber«, »scheiß Merkel«, »scheiß Deutschland« sowie »Heil H.« rief, wurde gegen ihn wegen Volksverhetzung ermittelt. Die Tat des Ausländers erscheint in der Statistik allerdings als »rechte Straftat«. Dies ergab eine Schriftliche Anfrage des bayerischen AfD-Landtagsabgeordneten Christoph Maier. Die groteske Zuordnung ist kein Einzelfall. Bereits im vergangenen Jahr fand Maier heraus, dass die Worte »ihr scheiß Weiße« aus dem Munde einer in Lindau wohnenden Südafrikanerin, die damit ihren Vermieter und ihre Nachbarn beleidigte, ebenfalls der »politisch motivierten Kriminalität – rechts« zugeordnet wurden.

Abgesehen von diesen Straftaten sind laut Auskunft der Bayerischen Staatsregierung zwölf Gewaltdelikte bekannt, bei denen der Täter Ausländer und das Opfer Deutscher ist, die Straftat aber als »rechte Gewalttat« Einzug in die Statistik fand.

Dazu sagt der rechtspolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Christoph Maier:

»Gerne ziehen Vertreter des Establishments in ihrem Kampf gegen die AfD amtliche Statistiken heran, die belegen sollen, wie groß die angebliche Gefahr ‚von rechts‘ wäre. Wie meine Anfragen aber ergeben, sind es nicht selten Ausländer, deren Straftaten ‚Rechten‘ in die Schuhe geschoben werden.

Diese Tatsache wird weder in der Lokalpresse noch in den überregionalen Medien korrekt dargestellt – trotz entsprechender Pressemitteilungen der AfD. Lediglich alternative Medien greifen das Thema auf und stellen die fragwürdigen Statistiken richtig.

Ich fordere die Staatsregierung auf, die Bevölkerung nicht länger durch manipulierte Statistiken zu täuschen!«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: EinAuge

manipulierte Statistiken, oder Hetze und Verleumdung!

FOCUS Online hat ein Dokument mit einem alarmierenden Corona-Befund aus einem Kölner Großkrankenhaus erhalten: Die Auswertung bestätigt erstmals: Die Infektionswelle trifft besonders Menschen mit Migrationshintergrund. Die Gründe dafür sind vielfältig, doch auch Zusammenkünfte von Clan-Familien könnten eine Rolle spielen. Just heute findet eine solche unter großem Polizeiaufgebot in NRW statt.

Gravatar: massmännchen

Ist mir völlig egal was diese antideutschen Verräter sagen,wollen oder anordnen.Ich lass mich von keinem Ausländer denunzieren oder dumm anmachen.Und schon
gar nicht lass ich mir von Verrätern eine Meinung delegieren.Das gleiche gilt für Nazi-,Migranten-,Gender-, Diverse.-Gay und Lesbenschexxx.ENDE

Gravatar: Rita Kubier

Diese infame, verlogene Merkel-Regierung braucht dringend Nachweise, dass es eine Bedrohung durch "Rechte" in unserem Land gibt, um dringend gegen "rechts" vorgehen zu können. Da es aber keine tatsächliche, sichtbare, nachweisliche "rechte" Bedrohung oder Gefahr gibt, bastelt sich Merkel mit ihren Hörigen eben eine solche zurecht. Da werden nun Migranten/sogenannte Flüchtlinge und DEREN DEUTSCH-HASS und/oder DEREN RASSISMUS gegen uns Deutsche und Weiße einfach genutzt, um diese als "rechte Bedrohung" darzustellen bzw. statistisch als solche zu erfassen. Noch perfider geht's kaum! Merkel und Konsorten werden einfach nicht müde, sondern zunehmend noch skrupelloser, als die ohnehin schon sind, um Teile des deutschen Volkes als "rechte" Gefahr darzustellen und dumm-gläubigen diese Gefahr zu suggerieren. Und das dumme Volk erkennt diese Manipulation größtenteils garantiert nicht, sondern schluckt brav den Köder und haut noch mit in die Kerbe!
Wenn KEINE "rechte Bedrohung" vorhanden ist, dann erfindet man diese eben und biegt sich eine zur Verabreichung ans Volk passend zurecht.
Statt gegen diese migrantischen Hetzer und Rassisten vorzugehen, die unser Land und Volk beschmutzen und hasserfüllt beleidigen, wird denen von den deutschen Regierenden, Politikern und Behörden DAFÜR noch Tür und Tor weit geöffnet, um die attackieren zu können - nämlich uns, das deutsche Volk - die denen ein Schmarotzerdasein in unserem Land finanzieren (müssen)!
Merkels Perfidiät sowie all derer, die dabei mitmachen, kennt absolut keine Grenzen mehr, um das eigene Land und Volk verlogen in den Dreck zu ziehen, zu demütigen und Tatsachen in die Richtung zu verdrehen, die diese Perversen und Psychopathen für ihre Macht und zur Vernichtung Deutschlands und der deutschen Nation brauchen. Merkels eigener persönlicher Hass aufs eigene deutsche Volk ist offenbar grenzenlos und abartig krank!!

Gravatar: Ronald Schroeder

Aber diese ganzen Statistiken rechter Kriminalität werden doch nur deshalb erhoben, um die Menschen zu täuschen.

Gravatar: Ketzerlehrling

Wie sollte man die Einstellung bzw. den Rassismus und die Menschenverachtung dieser Ethnien gegenüber Weissen, gegenüber Andersgläubigen verorten. Rechts. Vom Grundsatz her also nicht falsch. Die Interpretation und das Verständis von rechten Straftaten ist das Problem. Denn wenn es heisst rechte Strataten, denkt der Michel nur an Deutsche.

Gravatar: karlheinz gampe

Der Bürger wird von kriminellen korrupten rotgrünen Politikern belogen und betrogen. Er wählt sogar diese Betrüger. Sind die Deutschen durch rote Agitation und Propaganda ala DDR STASI Mörderstaat verblendet?

Gravatar: werner

Ausländer die pöbeln und beleidigen, raus aus Deutschland. Sie werden von uns ernährt und bedacht und führen sich auf wie der Rotz am Schlitten. Die sollen dort hin zurück, wo sie das dürfen. Riesensauerei was hier abgeht.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Anfrage der bayerischen AfD ergab: Beleidungen von Deutschen durch Ausländer gelten als »rechte« Straftaten
Verfälschte Statistik: Pöbeleien und Beleidigungen durch Ausländer gelten als »rechts« ...

Geht daraus nicht auch hervor, dass der folgend gezeigte Moderator des kanadischen Fernsehens vollkommen Recht hat? https://www.bitchute.com/video/dCyZUMCrYYoa/

Sollte deshalb tatsächlich die Frage gestellt werden:


„Deutschland, hast du’s geschafft?“ https://www.luzernerzeitung.ch/international/und-deutschland-hast-du-s-geschafft-zwischenbilanz-funf-jahre-nach-merkels-wir-schaffen-das-versprechen-ld.1251573

Oder wäre die Formulierung: „Schaffte die Göttin(?) Deutschland“ nicht sehr viel angebrachter?

Ist es da nicht schon aller höchst unverfroren, wenn sich unsere(?) Heißgeliebte(?) bei ihrem(?) Volk dann auch noch dreist erkundigt:

„Was ist los mit uns?"??
https://www.welt.de/politik/deutschland/article203849896/Kanzlerin-Merkel-fragt-die-Deutschen-Was-ist-los-mit-uns.html

Gravatar: Gerd Müller

Es ist nicht, wie sie es stets behauptet, Merkels "!Land des Lächelns", sondern das Land der Lügen, Hetze und Verleumdung ! (geworden)

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang