Wirkungslose Maßnahmen weiter verschärft

Und was kommt nach der Ausgangssperre, Herr Söder?

Bayerns Ministerpräsident Söder will über Teile Bayerns eine Ausgangssperre verhängen. Was kommt als nächstes? - Ein Kommentar

Fotos: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Die Bayerische Landesregierung will ab Mittwoch über Teile des Landes eine Ausgangssperre verhängen. Der Grund: Die Zahl der Neuinfektionen geht »einfach nicht runter«.

Eine Ausgangssperre bedeutet für die sogenannten HotSpots: Zwischen neun Uhr abends und fünf Uhr in der früh, dürfen die Bürger nicht aus dem Haus.

In einer Welt mit Verstand würde ein Politiker zunächst einmal fragen: Warum greifen die verhängten Maßnahmen, anders als etwa in der Schweiz, in Bayern nicht ? – Nicht so Markus Söder. Er verhängt.

In einer Welt mit Verstand würde ein Politiker auch fragen, ob die Ausgangssperre überhaupt Sinn macht. Und die Antwort würde lauten: Nein! – Denn falls überhaupt etwas wirkt, dann eine Unterbindung der Übertragung des Virus.

Nun beweist das Scheitern des Merkel-Lockdowns aber vor allem eines: Gastronomie und Hotels, Theater und Kinos sind nicht der Ort der Übertragung. Glaubt die Landesregierung nun allen Ernstes, das Virus würde vor allem zwischen 21 Uhr und 5 Uhr morgens übertragen? In meiner Erinnerung sind sogar in den Straßen von München, wie man so sagt, die Bürgersteige ab neun Uhr abends hochgeklappt. In der Provinz wird es kaum anders sein.

Mit anderen Worten: Auch die ab Mittwoch geltenden schärferen Regeln werden wirkungslos bleiben. Was kommt danach? – Eine Ausgangssperre ab 17 Uhr ? Ausgangssperren in ganz Bayern ? Und dann für alle ?

Wir werden es in Kürze erfahren, wenn Markus Söder erneut vor die Kameras tritt – ein aktionistischer Provinzfürst, der hinter seiner bayerischen Rautenmaske gern Kanzlerin spielt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Artnemo

Nicht vor Corona habe ich Angst aber vor Söder...

Gravatar: germanix

@ GermanyFirst 07.12.2020 - 13:18

Sie sind auf dem Holzweg - sorry!

Coronaviren wurden erstmalig Mitte der 1960er Jahre identifiziert. Der Name "Coronavirus" bezieht sich auf das Aussehen der Coronaviren unter dem Mikroskop, das an eine Krone oder einen Kranz erinnert (lateinisch corona = Kranz, Krone) und ähnelt dem Influenza-Virus.

Ein Teil der Erkältungskrankheiten des Menschen wird durch Coronaviren ausgelöst und wird gemeinhin als Grippe bezeichnet!
Das neuartige Coronavirus wird als "neuartig" bezeichnet, da es sich um ein neues Virus der Virusfamilie der Coronaviren handelt, das erstmals im September 2019 im Labor identifiziert wurde. Jedoch stammt dieser Virus der Familie der Corona-Viren ab.

Seit dem 11. Februar 2020 trägt dieses Virus, das vorläufig mit 2019-nCoV bezeichnet wurde, einen neuen Namen: SARS-CoV-2. Das Akronym SARS steht hierbei für “Schweres Akutes Atemwegssyndrom”.

Im Jahre 2017/18 wurden in Deutschland 25.100 Tote durch Influenza gezählt.

Ob tatsächlich die Menschen an der Influenza oder jetzt an dem Corona-Virus verstarben, ist nicht bekannt, da weder früher noch jetzt, Obduktionen stattfinden!

Und das aus gutem Grunde, der Merkel-Staat braucht hohe Fallzahlen, sonst kann die "Pandemie-Fantasie" durch den Staat nicht gerechtfertigt werden!

Aktuelles Beispiel: Bekannte unserer Familie, haben im Pflegeheim den 86-jährigen Vater und in einem anderen Pflegeheim die Tante verloren. Nachdem die Familienmitglieder die Pflegeheime aufsuchten, wurden sie gefragt, ob auf dem Totenschein ein C vermerkt werden dürfe!
Nach skeptischem Nachfragen, hat man ihnen Geld geboten!
Auf die Frage, warum man ihnen Geld biete, wurde leise vermerkt, dass die Pflegerinnen jeweils 150 EURO bekommen würden und das Pflegeheim nochmals 1.500 EURO, wenn auf dem Totenschein durch das C der Corona-Tod auf dem Totenschein bescheinigt würde!

Diese Gespräche bekam ein Deutscher, italienischer Abstammung mit - ihm entfuhr es erstaunt, er habe gedacht, dass würde nur in Italien so sein - in Deutschland habe er das nicht für möglich gehalten.

Ich hoffe GermanyFirst, Sie werden jetzt WACH?!

Der Merkel-Staat hat für die Krankenhäuser 11 Milliarden EURO Steuergelder für leere Intensivbetten zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen weitere 520 Millionen EURO Steuergelder. Dieses Geld wird nach Totenscheinen mit einem C verteilt.

NRW z.B. schießt pro Beatmungsplatz 50.000 EURO Steuergelder hinzu! Der Totenschein mit dem C ist also ein RIESENGESCHÄFT, was die Krankenhäuser wie das RKI in Berlin, die Ärzteschaft, die Pflegekräfte, und weitere Institutionen nicht missen wollen!

Verstanden GermanyFirst?

Der große Betrug liegt bei den Todeszahlen! Es ist bei KEINEM Toten sowohl in Deutschland als auch in allen anderen Ländern erwiesen, dass der Tod durch das Covid-19 Virus kam!.

Merkel und Konsorten haben im Jahre 2013/14 ein Planspiel in Berlin absolviert! Dieses Planspiel nannte sich oh WUNDER: Covid-19 und fand laut Planspiel beginnend in Wuhan statt!
Nachzulesen auf der Seite "Bundesregierung".

Natürlich wissen wir von Beginn an, dass das C auf dem Totenschein, enorme Milliarden-Mengen Geld in die Kassen der Pharmazie, Krankenhäuser, Mediziner und anderer schwemmt, da es NIE kontrolliert wird!

Doch werden wir diese genannte Familie und viele anderen an Eides Statt als Zeugen nehmen und die damit zusammenhängende Pflege-u. Ärzteschaft strafrechtlich verklagen!

Fazit: Das Covid-19 oder auch SARS-CoV-2.genannt, ist eine Multi-Lüge, die von über 70 % der deutschen Bevölkerung als solche nicht wahrgenommen wird - diese Deutschen sind mit Ängsten behaftet, die die Merkel-Diktatur diesen Menschen "eingeimpft" - indoktriniert hat!

Gravatar: Kassandra

Der Söder ist größenwahnsinnig geworden! Kann dem mal jemand sagen, dass, selbst wenn er sich noch so sehr ins Zeug legt, sprich: Merkel noch so tief in den Allerwertesten kriecht, er selbst "die Linke" noch links überholt und sich noch grüner, als "die Grünen" gibt, er NIEMALS Kanzlerkandidat werden wird?! Erstens: ein Frrrranke mit diesem Idiom wird kein Kanzler. Zweitens: Merkel macht das im kommenden Jahr nochmal selbst! Die wird sich doch nicht die Krönung ihrer Bemühungen nehmen lassen und auf den Vorsitz von Schwarz-GRÜN verzichten?! Da geht schließlich ein Lebenstraum in Erfüllung! (Sie war ja schon immer grün. Aber dort hätte sie diese Karriere nicht machen können. Also hat sie halt einen kleinen Umweg gemacht, dabei die CDU entkernt und auf links-grün gedreht sowie das Parlament entmachtet...Jetzt hat sie es endlich geschafft: eine grün-lackierte SED im "Bundestag". Deren Führung lässt die sich doch nicht nehmen! Das ist jetzt endlich IHR Land! Wie prophezeite sie 2005? "Deutschland hat wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und Soziale Marktwirtschaft in alle Ewigkeit." - Und NIEMAND wurde hellhörig! Diese Person hätte bei dieser Vita noch nicht einmal Pförtnerin im Kanzleramt werden dürfen!) Aber zurück zu Södolf. In Anlehnung an einen alten Woody Allen Film: "Muddi" macht's nochmal, Söder.

Gravatar: Kassandra

@Elke, die Erste - Sie glauben doch nicht ernsthaft, dass unsere selbsternannte Elite sich diesen ungeprüften Dreck in die Venen jagen läßt? Selbst wenn das publikumswirksam im Fernsehen übertragen werden sollte, sagt das nichts über den Inhalt der für die Propaganda-Show verwendeten Ampullen aus! Die bekommen wahrscheinlich eine harmlose Kochsalzlösung - der Pöbel wird hingegen zum Versuchskarnickel! Vielleicht werden nebenbei auch gleich noch Mikro Implants zur Dauerkontrolle verabreicht, damit sich 5G auch richtig lohnt (- das Mittel wird als "Pulver" angeliefert und soll dann "gemischt" werden...ja, das weckt Vertrauen! -) Wir sind auf der Zielgeraden jeglicher Dystopie! Und das ist KEINE Verschwörungstheorie. Ich habe mir "Great Reset" und "New World Order" schließlich nicht ausgedacht...Es ging bei jeglicher Ideologie schon immer darum, dass es einer kleinen Clique auf Kosten der großen Masse gut geht. Es ist mal wieder soweit. Nur wird diesmal der Widerstand richtig schwer. Die Gegenseite hat ja entsprechend aufgerüstet...

Gravatar: Jüppchen

Auch wenn jetzt in der Hochphase der Coronagrippe die Bestimmungen in Schweden strenger geworden sind, sind sie doch deutlich großzügiger als bei uns. Und es herrscht nach wie vor keine Übersterblichkeit. Und das Ganze wird auch demokratisch kontrolliert.
Für diktatorische Maßnahmen und Haltungen à la Merkel und erst recht Söder gibt es keine Entschuldigung.
*** *** *** *** *** *** *** *** ***

Gravatar: Cantacuzene

Natürlich sind Söders Coronamaßnahmen und ständige Verschärfungen sinnlos und völlig unverhältnismäßig. Söder meint damit, sein Image als starker Politiker zu fördern. Ich glaube aber, daß ein Politiker wie Söder, von Hofschranzen umgeben, den Bezug zu gesellschaftlichen Realität längst verloren hat. Die Masse der Menschen, die das Versagen der deutschen Politakteure wie Söder erkennen, steigt mittlerweile exponentiell. Am Ende wird dieser Politikerdarsteller untergehen, und zwar schneller, als er jetzt denkt. Also, lasst ihn ruhig machen, vom harten Lockdown zum härteren Lockdown bis hin zum härtesten Lockdown...Söders Vorstellung ist bald zu Ende.

Gravatar: Helmut

Der nette Herr Söder gibt den bayerischen Sheriff. Dabei könnte er erkennen, dass seine Maßnahmen leider gar nicht erfolgreich sind (so wie hier im Artikel beschrieben und auch von mir festgestellt!).
Nein, er versucht, seine scheinbar vorhandene Profilsucht auf dem Rücken unschuldiger Menschen zu befriedigen. Dazu stachelt er offensichtlich auch andere MP´s an, ihm zu folgen.
Ganz Deutschland und besonders Bayern trägt seit März Maske. Die Infektionszahlen steigen trotzdem!
Eine wirkliche Wirksamkeit der Masken wird damit "ad absurdum" geführt!
Nun unterstelle ich Herrn Söder ja eine gewisse Inteligenz. Irren ist menschlich, oder "errare humanun est". Man sieht also, auch Ministerpräsidenten irren......

Gravatar: werner

Wollt ihr den totalen Corona.
Die bayerische Regierung, CSU/Freie Wähler, betreibt Massenpsychose wie im dritten Reich. Mit dieser verschärften Maßnahme wollen sie erreichen, dass sich so viel wie möglich wegimpfen.

Gravatar: Gerd Müller

"Und was kommt nach der Ausgangssperre, Herr Söder?"

..... natürlich die nächste Furzidee !

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang