Widerstand gegen Merkels Corona-Politik und die große Schließung

Über eine Million Bürger demonstrierten gegen Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung

In Berlin sind am 1. August schätzungsweise über eine Million Bürger aus Protest gegen die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung auf die Straße gegangen. Sie sehen sich ihrer Grundrechte und Freiheit beraubt, sie halten die Maßnahmen für überzogen und erkennen einen großen Schaden für die Gesellschaft und die Wirtschaft.

Screenshot YouTube, Global News
Veröffentlicht:
von

[Siehe Bericht auf YouTube HIER]

Es war die größte Demonstration seit Monaten: In Berlin sind am 1. August hunderttausende Bürger aus Protest gegen die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung auf die Straße gegangen.

Viele Besucher sprechen davon, dass mindestens eine Million Menschen vor Ort waren. Ein Redner sprach davon, dass rund 1,3 Millionen Menschen versammelt waren. Die Straße des 17. Juni war vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule voller Menschen, wie damals bei der Loveparade. Es war eine Stimmung wie beim Mauerfall 1989 berichten Augenzeugen. Die Mainstream-Medien versuchen mit ihrer Propaganda die Zahlen kleinzureden und sprechen von einigen Zehntausend.

Die Demonstranten sehen sich ihrer Grundrechte und Freiheit beraubt, sie halten die Maßnahmen für überzogen und erkennen einen großen Schaden für die Gesellschaft und die Wirtschaft. Viele wehren sich auch gegen Pläne zum Impfzwang und gegen die Panikmache in den Mainstream-Medien.

Ein Besucher fasst seine Kritik an Merkels Corona-Politik folgendermaßen zusammen: Es gebe auch der ganze Welt nur wenige Wissenschaftler und Ärzte auf die gehört werden, weil sie regierungstreu mitmachen. Aber viele andere Ärzte und Wissenschaftler werden weltweit zum Schweigen gebracht oder als Verschwörungstheoretiker diskreditiert.

Doch lange durften die kritischen Bürger nicht demonstrieren, denn die Polizei löste am Ende die friedliche Demonstration auf — mit dem Hinweis auf Verstöße gegen die Corona-Regeln.

Nachrichten der Mainstream-Medien hetzen gegen friedliche Bürger, die für ihre Grundrechte demonstrieren

Die Mainstream-Medien versuchten, die Demonstrationen in negatives Licht zu stellen. Es war davon die Rede, dass der Mindestabstand nicht eingehalten wurde, dass kaum Masken getragen wurden und dass dies angeblich eine »rechte« Demo sei.

Entlarvend ist, dass die Vorwürfe in Bezug auf Mindestabstand und Maskenschutz bei den Black-Lives-Matter-Demonstrationen nicht aufgebracht wurden. Es kamen auch fehlgeleitete Gegendemonstranten, die irrerweise behaupteten, es würden hauptsächlich Nazis und Faschisten gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren — ein Beispiel, wie die Berichterstattung der Mainstream-Medien die Ereignisse verzerrt. 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Klaus

Demo gegen Corona ? Wirklich ? Oder war es vielmehr eine Demo gegen "oben", den Merkelstaat, die gleichgeschalteten Medien, eine Demo der Unzufriedenen mit dieser Poltik in unserem Deutschland. Die Medien zeigen überwiegend nur Transparente der "Rechten", die sie Nazis nennen, einige Transparente auch gegen Conronamaßnehmen. Aber viele Transparente und Sprechchöre gegen Merkel und ihre Poltik, wurden einfach "übersehen". Ach was für Zufälle wieder. Par Ordre de Mufti.

Gravatar: Gerhard G.

Es macht mich wütent wie Menschen am Rande der Demo versuchten die Teilnehmer als NAZI's/Rechtsextreme hinzustellen. Die Nummer hat GsD nicht gezogen..
Dann gestern abend bei Slomka das Getröte aus dem Ehrlicher-Institut von brauchbaren Impfstoffen.
Dieser Verein sollte aufhören den Menschen falsche Hoffnungen zu machen.
Auf die Schnelle einen Impfstoff in Umlauf bringen …Nebenwirkungen und Spätfolgen einfach verdrängt…ganz im Sinne der Pharmariesen. Und ich frage wieder …ist das nur 1 Stöffche gegen Covid 19 ? Sollten Leute an den Spätfolgen einer solchen unausgegorenen Impfung sterben … sollte man die Verantwortlichen wegen ,,Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ richten ! Ich bin kein Impfgegener … aber die Erfahrungen der Vergangenheit zeigen ganz deutlich … bis so ein Impfstoff seine Marktreife erreicht hat, vergehen nun mal 8-10 Jahre. Und wie stand hier(?) und anderwo geschrieben … die ersten von Corona genesenen haben keine Antikörper mehr….

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Widerstand gegen Merkels Corona-Politik und die große Schließung
Über eine Million Bürger demonstrierten gegen Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung“ ...

Wobei der Mut Hunderttausender den Apologeten der Macht schon im Vorfeld eine katastrophale Niederlage bescherte
https://www.rubikon.news/artikel/die-selbstermachtigung
und bei der eigentlichen Demo die vermerkelten Journalisten an den Rand des Wahnsinns brachte!
https://www.journalistenwatch.com/2020/08/02/staatsjournalisten-rande-wahnsinns/

Allerdings: Warnte die Göttin (?) etwa nicht höchstpersönlich vor den Folgen ihrer unverhältnismäßigen Freiheitsbeschränkungen
https://www.freiewelt.net/blog/die-unverhaeltnismaessigen-freiheitsbeschraenkungen-10081848/
und der dadurch verursachten Depression?
https://www.freiewelt.net/blog/merkel-warnt-vor-den-folgen-der-von-der-politik-verursachten-depression-10081608/

Und das, obwohl bis heute nicht sicher ist, woran die Toden, welche mit Corona infiziert waren - tatsächlich starben!
https://www.mdr.de/wissen/risiko-tod-corona-100.html

Da dies allerdings - trotz der pro Merkel-Propaganda ihrer göttlich(?) diktierten Medien - von immer mehr der noch verbliebenen indigen Deutschen deutlichst bemerkelt wird:

Sollte man nun verstehen, dass auch die zahlreichen Regelungen zur Bestandsdatenauskunft verfassungswidrig sind?
https://www.freiewelt.net/nachricht/zahlreiche-regelungen-zur-bestandsdatenauskunft-sind-verfassungswidrig-10081863/

Natürlich stellen sich - nach dem Michail Gorbatschow schon vor geraumer Zeit auffiel
https://www.deutschlandfunk.de/michail-gorbatschow-im-jahr-2009-die-deutsche-presse-ist.694.de.html?dram:article_id=67142,
auch mir die Fragen:

Warum lügen die vermerkelt diktierten Medien
https://www.rubikon.news/artikel/lugen-die-medien-2
und:

Sind die deutschen Eliten etwa auch deshalb so korrupt
https://www.youtube.com/watch?v=6_WEQ5f2DC4,
dass das Vaterland der in ihrem Heimatland noch Verbliebenen Indigen selbst auf dem Korruptionsindex abschmiert???
https://www.welt.de/politik/deutschland/article187843596/Korruptionsindex-2018-Deutschland-schmiert-ab.html

Wen wundert´s da noch, dass selbst eine Klage gegen einen Polizisten scheiterte, der unser Allmächtige(?) in ihrer auch für mich offensichtlichen Substanz erkannte und wir damit scheinbar auch ´offiziell` und legitim(?) von einer Kriminellen diktiert werden???
https://www.solinger-tageblatt.de/solingen/polizist-darf-merkel-kriminell-nennen-8224636.html

Ist es aber auch möglich, dass unsere(?) Heißgeliebte(?) tatsächlich nicht mehr alle Tassen im Schrank hat????
https://www.sueddeutsche.de/politik/fluechtlinge-trump-erklaert-merkel-fuer-verrueckt-1.2687898

Gravatar: Daniel Rossmann

Ich war mit meinem Bruder und meiner Nichte da, weil es gerade jetzt wichtig ist, sich gegen die "Architektur der Unfreiheit" die jetzt von der Regierung mit Lüge, Einschüchterung, Täuschung und Verbreitung von Angst errichtet wird zu wehren und wieder für die Freiheit zu kämpfen.

Ich habe es schon einmal geschrieben. Was ist mit der AFD los???

Diese Demo hätte von der AfD auf die Beine gestellt werden müssen, und zwar schon vor drei Monaten! Was ist da schiefgelaufen, daß die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag unter der Führung von A. Gauland tatenlos zusieht oder dabei sogar noch mitmacht, daß man uns mit vorgeschobenen Gründen und einer von Politik und Medien inszenierten Corona-Hysterie Stück für Stück die Freiheit wegnimmt? Von Gauland habe ich ehrlich gesagt nichts anderes erwartet, als daß er dabei mitmacht, ebenso nicht von seinen Anhängern, die haben in der AfD schon versucht ein System der Unfreiheit nach dem Vorbild von Frau Merkel zu installieren. Aber was ist mit den übrigen AfD-Abgeordneten??? Warum nimmt die AfD nicht klar Stellung? Warum verteidigt sie unsere Freiheit nicht? Das ist ihre Aufgabe, dafür haben wir sie gewählt und unterstützt, nicht dafür, daß sie uns jetzt so schmählich im Stich läßt.

Hier ein paar Informationen, die sich jeder einmal zu Gemüte führen sollte und darüber nachdenken sollte:

"Die Zerstörung des Corona-Hypes", von Sebastian:

https://www.youtube.com/watch?v=Juugv0T7inc

Verschwörungstheorie Nr. 3 - Rockefeller oder er "Fortschritt ist kein Zufall":

https://www.journalistenwatch.com/2020/07/28/jouwatch-verschwoerungstheorie-nr-3/

Interview mit Stefan Schubert über sein neues Buch "Vorsicht Diktatur - Wie im Schatten von Corona-Krise, Klimahysterie, EU und Hate Speech ein totalitärer Staat aufgebaut wird":

https://www.youtube.com/watch?v=mASBgc8qyGY

https://www.youtube.com/watch?v=XTKQDYd0kaQ

Ich hoffe, die AfD wacht endlich auf! So kann es nicht mehr weitergehen.

Gravatar: karlheinz gampe

Die Anzahl der Demonstranten wird und wurde in den Merkelsystemmedien herunter gespielt. Die Demonstration wurde auch nicht aufgelöst sie ging einfach weiter, denn über 1 Mio löst keine Systempolizeimehr auf. Die Polizei hat nur Lautsprecheransage gemacht, dass die Demonstration aufgelöst sei. Die Lügenpresse, die verlogene rote Systempresse hat dann das vorzeitige Ende der Demo verkündet obwohl die ganz einfach weiter ging !

Gravatar: werner

Das Robert Koch Institut, das die Infektionstheorie, die in keinster Weise bewiesen ist, ständig verbreitet und die Politiker, die aus diesem Grunde die Bürger schikanieren und Verbote erteilen, müssen angeklagt und hart bestraft werden.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang