»Politische Gewalt ist ein Angriff auf Amerika«

Tucker Carlson: Herrschende Eliten verurteilen die Gewalt nicht, sie begrüßen sie

In ihrem Hass auf Trump spalten die Eliten die Gesellschaft. Tucker Carlson spricht Klartext: »Die Leute, die dieses Land beherrschen, sind nicht von der Gewalt schockiert, sie begrüßen diese sogar.« Gewalt wird plötzlich legitim, aber falsche Gedanken auf Facebook werden zum Verbrechen.

Screenshot YouTube, FOX News
Veröffentlicht:
von

[Siehe hierzu YouTube Video auf »FOX News« und Artikel auf »Breitbart«]

»Politische Gewalt ist ein Angriff auf Amerika« — Tucker Carlson von FOX News spricht Klartext: »Die Leute, die dieses Land beherrschen, sind nicht von der Gewalt schockiert, sie begrüßen diese sogar.« Das sei fatal: Denn nicht Gewalt und Waffen sollten die Politik bestimmen, sondern die Wähler. Aber es scheint so, dass ein Teil der Eliten nach der Trump-Wahl von 2016 den Wählern nicht mehr traut und bereit ist, die Spielregeln zu ändern.

Tatsache ist: Es gibt im amerikanischen Politik-Establishment und unter den reichen Unternehmern und mächtigen Medien-Chefs viele, die den Präsidenten Donald Trump abgrundtief hassen und ihn mit allen Mitteln loswerden wollen. Daher bringt die unaufhörliche Propaganda der liberalen Mainstream-Medien den Kessel immer weiter zum Kochen. Die Gewalt in den US-Städten nimmt zu, doch viele wichtige Persönlichkeiten aus der Politik schweigen oder zeigen Verständnis für die linksradikalen gewalttätigen Randalierer und das Chaos, das sie in die Straßen bringen.

Die Verlogenheit ist offensichtlich: Als ein paar Demonstranten in wenigen Städten gegen die Corona-Regeln demonstrierten, zeigten sich die Mainstream-Medien entsetzt. Doch jetzt, wo halb Amerika in flammen steht, zeigen sie Verständnis für die Zustände. Mehr Heuchelei ist nicht möglich.

Die großen Verbrechen sind nicht die Gewalt, sondern falsche Gedanken und Meinungsäußerungen

Tucker Carlson bringt es auf den Punkt: Heute sind falsche Gedanken, politisch unkorrekte Aussagen, abweichende politische Einstellungen ein Verbrechen, ein Gedankenverbrechen, das verfolgt wird.

Carlson: »Gehen Sie voran und äußern Sie die falsche Meinung. Probieren Sie es in einer Besprechung aus. Probieren Sie es auf Facebook. Sie werden Sie finden. Sie werden Ihren Job, möglicherweise Ihren Ruf oder sogar Ihr Leben verlieren. Die Botschaft, die sie Ihnen senden, ist sehr klar: Amerikaner sind nicht mehr gleich. Es gibt zwei Standards. Ein Standard für sie zu einem ganz anderen Standard für Sie.«

Wenn aber Menschen wild randalierend durch die Straßen laufen, Gewaltverbrechen gegen Menschen und Sachen begehen, Denkmäler niederreißen,  wird Verständnis gezeigt.

Am Ende kommt es immer nur darauf an, auf wessen Seite man steht. Auf der einen Seite darf man beleidigen, Gewalt ausüben, Menschen terrorisieren, wenn man gegen Trump ist. Auf der anderen Seite wird Menschen wegen politisch unkorrekter Aussagen die Existenz vernichtet.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Reinhard

Karl-Heinz Gampe 29.7.20
Sie haben mit Ihrer Einschätzung zu Frau Merkel völlig recht und ich stelle mir auch dieselben Fragen wie Sie. Ich kenne Frau Merkel schon aus DDR-Zeiten als Ossi und bin deswegen aus der protestantischen Kirche ausgetreten und katholisch geworden, denn ihr Vater (Pfarrer Kasner) war kommunistischer Haupt-Ideologe in dieser Pseudo-Kirche. Genau daher hat Merkel auch ihren Stasi-Hintergrund, weil ihr Vater den auch schon hatte, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. Auch in der DDR war Merkel für ihre Intoleranz bekannt, sie hat z.B. dafür gesorgt, daß 2 ihrer Kommolitonen beim Studium rausgeflogen sind und Arbeiter werden mußten. Was ich auch nicht verstehe,ist, daß ausgerechnet solch eine miese Type Bundeskanzlerin werden konnte ! Warum haben da alle Sicherheits-Mechanismen versagt ? Von anderen Personen weiß ich, daß sie wegen ihrer schmutzigen Ost-Vergangenheit (Systemverstrickung) nicht Karriere machen konnten, aber Frau Merkel konnte das ohne Probleme ! Wie kann so etwas sein ?? Warum wird sie nicht aus ihrer Position entfernt ?

Gravatar: Fritz der Witz

Sie "begrüßen" die Gewalt nicht nur, sie nutzen sie absichtlich und generalstabsmäßig, um Trump mit allen Mitteln, und um jeden Preis wegzuputschen.

Gravatar: Peter Lüdin

Es kommt nur das zum Tragen was Warren Buffet schon vor Jahren gesagt und prophezeit hat: "Der nächste Krieg wird ein Krieg sein Arm gegen Reich. Und meine Klasse, die der Reichen wird diesen Krieg gewinnen. Nicht weil wir Recht haben oder Besser sind, sondern weil wir das Geld haben. Es fängt in den USA an und wird auch nach Europa kommen. Nicht weil man es sich wünscht sondern weil auch hier die Klufft zwischen Arm und Reich immer größer wird. Die Moral, von unseren Politikern vorgelebt, existiert nicht mehr. Es geht nur noch um Macht, Geld und Einfluss. Der Weg dorthin spielt keine Rolle mehr. Daher fallen immer mehr aus dem wichtigen und notwendigen Mittelstand hinten herunter"

Gravatar: karlheinz gampe

Auch in Deutschland ist die Verlogenheit nun offen sichtbar. Eine verlogene, kriminelle, rote CDU Kanzlerin und ihre Systemmedien werden inzwischen treffend als Lügenpresse bezeichnet. Auch hier verlieren Leute ihren Job, wenn sie mit dem rotem verlogenem orwellschen rotem CDU Merkelsystem nicht übereinstimmen. Die DDR Mordstasi hat weiland Systemgegner liquidiert. und ist CDU Merkel nicht eine Stasi IM ? Wer ist so krank und hat eine rote Agitatorin und Propagandistin eines DDR Stasi Mörderstaates gewählt ? Er möge sich melden ! Rote, Grüne, Sozialisten sind und waren immer asozial ! Wer wählt sowas ?

Gravatar: Frank

...natürlich hassen die Eliten DonaldcTrump, es ist der pure Neid, das der Selfmade-Man Trump ein deutlich größeres Vermögen besitzt als beispielsweise die Clintons.

Gravatar: Fritz der Witz

Da hat der gute Herr Tucker - ohne dass er dies wollte - das REICH der Rechtsbrecherin vom Dienst, Angela Murksel 1 : 1 beschrieben.

Gravatar: Hartwig

Trump ist irrelevant. Es geht nicht um Trump, sondern um die christlichen Werte, die er vertritt. Trump ist nur das Feigenblatt.

Und natürlich verurteilen sie das nicht. Aber, weil diese sogenannten Möchtegerns, die anstelle von Trump herrschen wollen, nicht alles unter Kontrolle haben können, denn, es sind ja nur sehr wenige Geisteskranke, beginnt das Ganze außer Kontrolle zu geraten.

Am Anfang, glaubten die dummen, primitiven, kriminellen Marxisten, Gewalt wäre süß wie Schokolade, und könnte dazu dienen, alle Ziele zu "erreichen". Hahahahahahaha.

Jetzt kommt zutage, das Gegenteil ist der Fall. Das in den Augen der marxistischen Esel "dumme Wahlvolk" hat den Braten längst gerochen und sehr gut verstanden. Hahaahaha.

Jetzt beginnt die Intrige auf die Intriganten zurückzufallen. Hahahahaha.

Trump wird also weitere vier Jahre regieren können.

Der marxistische Esel versucht so gut zu "denken" wie er vermag, aber lenken, das tut JEMAND ganz anderes.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Tucker Carlson von FOX News spricht Klartext: »Die Leute, die dieses Land beherrschen, sind nicht von der Gewalt schockiert, sie begrüßen diese sogar.« Das sei fatal: Denn nicht Gewalt und Waffen sollten die Politik bestimmen, sondern die Wähler. Aber es scheint so, dass ein Teil der Eliten nach der Trump-Wahl von 2016 den Wählern nicht mehr traut und bereit ist, die Spielregeln zu ändern.“ ...

Am Beispiel des auch m. E. völlig vermerkelten Deutschland???

„Die großen Verbrechen sind nicht die Gewalt, sondern falsche(?) Gedanken und Meinungsäußerungen“!!!

Gravatar: Gipfler

Aber das ist ja bei uns schon genauso.
Gewalt und Straßenterror der Antifa werden von den Altparteien mehr oder weniger unverhohlen begrüßt, um die politischen Gegner auszuschalten.
Und Gedanken- und Meinungsfreiheit sind die größten Verbrechen, die mit moralischer Begründung unnachgiebig verfolgt werden, um das, was zu denken und zu sagen vorgegeben wird, durchzusetzen.

Der Totalitarismus hält auf allen Ebenen Einzug.
Die wahren geistigen Faschisten sind die Altparteien.

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/08/19/wenn-moralismus-das-recht-ersetzt-beginnt-der-totalitarismus/

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang