Wegen Unstimmigkeiten bei der Briefwahl

Trump: Wahlausgang könnte für Monate unklar bleiben

Wegen der Corona-Krise ist es wahrscheinlich, dass fast die Hälfte aller Amerikaner per Briefwahl abstimmt. Doch im Streit um das Verfahren könnte es sein, dass die Auszählung in die Länge gezogen wird.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Donald Trump traut dem Briefwahlsystem nicht. Er befürchtet, dass unsauber gearbeitet und die Auszählungen verzögert werden könnten. Dazu passt die Reuters-Meldung, dass er eine Verzögerung der Auszählung um mehrere Monate befürchtet. Auf eine Ankündigung des Siegers am Wahlabend könnten die US-Bürger nicht hoffen.

Verschiedene Gerichtsentscheidungen haben in diesem Monat es den Beamten in den Bundesstaaten Michigan, Pennsylvania, Wisconsin und North Carolina erlaubt, auch solche Stimmzettel zu zählen, die erst nach dem 3. November eintreffen. Voraussetzung ist, dass sie bis zum Wahltag gesendet wurden.

Trump-Anhänger befürchten, dass die Briefwahl manipuliert werden könnte. Wegen der Coronakrise kann es sein, dass es so viel Briefwähler geben wird wie nie zuvor in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: DeutscheKüchebesteKüche

Wenn das tatsächlich so lange bis zum Ergebnis dauert,
muss ich mir Baldrian besorgen, denn das machen meine
Nerven nicht mit.

Gravatar: Peter Lüdin

Joe Biden wusste bei einigen seiner Wahlkampfauftritte noch nicht mal wo er ist- Irgendwie kann er einem schon leid tun. D. Trump wird ihn vollkommen aus der Fassung bringen. J. Biden hat soviel Munition geliefert das D. Trump schon absichtlich vorbeischiessen muss um ihn nicht zu treffen. Für die Demokraten wird der Auftritt in einem Desaster enden. Allein schon der "Nabu-Leaks" Ukraine Skandal um J. Biden und seinen Sohn. Viele Anhänger von J. Biden werden erst an diesem Abend etwas davon hören und sich fragen ob man diesen dubiosen Typen tatsächlich wählen sollte.

Gravatar: Tacheles

Beim zählen kann nicht genug kontrolliert werden.
Vertrauen in Briefwahlen habe ich auch nicht.
Hier schon gar nicht.
Aber auch in Amerika nicht.

TRUMP muss gewinnen. MAGA 2020

Gravatar: asisi1

In Deutschland sind seit 40 Jahren die Wahlen gefälscht. Das ist doch für diese Diktatur kein Problem mehr.-
Tramp sollte mit diesen Lumpen richtig aufräumen!

Gravatar: Rita Kubier

Auf diese Weise können die sogenannten Demokraten, diese Linken, die den Superreichen und sich selbst zur globalen Machterlangung verhelfen wollen, auch Trumps Wiederwahl verhindern bzw. die Anerkennung seiner Wiederwahl hinauszögern in der Hoffnung, die können dann auf diese Weise Trump erledigen. Diese Psychopathen entwickeln doch immer neue, abartige Ideen, um Trump zu verhindern. Dafür sind denen keine Millionen oder gar Milliarden Dollar zu schade. Wenn es um die Macht und noch dazu um die Weltherrschaft geht, sind denen weder Geld noch sonstige andere perfide Mittel abartig genug, um dieses Ziel erreichen zu können.
Merkel & Co machen es in Deutschland doch auch nicht anders. Die kriminellen Politiker und gleichzeitigen Volkshasser und Volksschinder wollen an der Macht bleiben oder diese mit allen Mitteln erlangen!

Gravatar: Alfred

Das Spiel: Wie geschickt betrügt man die Bürger. Vorsicht vor den US "demokratischen" Sozialisten!
Eine Oase für den sozialistischen Dünnschiss der sozialistischen Medien.
Trump zahlt keine Steuern.
Welches US-Unternehmen bezahlt überhaupt Steuern (?) und vor allen Dingen in Europa?

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Donald Trump traut dem Briefwahlsystem nicht.“ ...

Ist es nicht aber so sicher?

Hier eine kleine „Sammlung von Fälschungen, Wahlbetrug und Problemen bei der Briefwahl“:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Sollte die Briefwahl nicht in weltweit ´allen` Staaten verboten werden, die von sich behaupten demokratisch zu sein???

Gravatar: Doppelgänger

Ach du meine Güte. In dem Fall könnte man über die Monate hinweg keine deutschen Mainstream-Medien mehr sehen oder hören. Die werden sich bis zur Ohnmacht daran abarbeiten, dass angeblich Sleepy Joe gewonnen hat. Das wird unerträglich werden.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang