Union auch in Thüringen wieder zurück:

Thüringen: Linke stürzt in Umfragen ab

Der Corona-Virus nutzt auch in Thüringen der Union: Andere stagnieren, die Merkel-Partei steigt und steigt.

Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC-BY-SA 3.0 / CC BY-SA
Veröffentlicht:
von

Nach dem Thüringen-Schlag von Kanzlerin Merkel im Februar und der von Medien und Kanzleramt forcierten Abwahl des Freidemokraten Kemmerich vom Posten des Ministerpräsidenten, stiegen die Umfragewerte der Ex-PDS von Woche und Woche und erreichten am 14. Februar 40 Prozent. Das sind zwar noch lange nicht die 98 Prozent der Vergangenheit, aber deutlich mehr als noch bei der letzten Wahl Ende Oktober.

Doch seit das Corona-Virus Deutschland im Bann hält, geht es mit den Kommunisten bergab. Mitte Mai erreichten sie nur noch 34 Prozent. Damit hätten Ex-PDS, SPD – jetzt 8 Prozent – und Grüne – jetzt 7 Prozent – keine Mehrheit.

Von den anderen Parteien profitiert im wesentlich nur die CDU von der Epidemie. Sie steigt auf 21 Prozent und erreicht damit fast den Wert bei der Wahl. Auch die AfD verliert rund drei Prozentpunkte. Die FDP zöge wieder ins Parlament.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Rita Kubier

@Hartwig 25.05.2020 - 23:21

Hallo Herr Hartwig, ich möchte Ihnen gerne den unten stehenden Link übermitteln, in dem m. E. sehr gut realistisch und objektiv der derzeitige Zustand der AfD beleutet und diese Partei DURCHleuchtet wird. Sehr interessant und wissenswert. Deckt sich stark mit meiner persönlichen Meinung zu dieser EINST durch und durch oppositionellen und patriotischen Partei. Insbesondere wird auch das derzeitige Verhalten von Meuthen gut analysiert - mit gewissen Vermutungen, die auch den meinen entsprechen - nicht NUR im Zusammenhang mit dem Rausschmiss von Kalbitz.
Sollten Sie das Video bzw. diesen Beitrag schon kennen, dann wären Sie ja bereits bestens informiert.

https://youtu.be/DI6_RO_ha-0

Gravatar: Hartwig

@never green,

wunderbar, beispielhaft!!

Meine aufrichtige Bewunderung.

Gravatar: Hartwig

@Rita Kubier
@martin43

Nicht einlullen lassen.

Trotz Eurer berechtigten Kritik nicht foppen lassen. Natürlich wird der falsch spielende Verfassungsschutz dort automatisch falsch spielende Akteure unterbringen lassen, im Auftrag der grünen Klima-Umwelt-Hexe Merkel. Um die AfD in Verruf zu bringen. Das ist, war zu erwarten. Verleumdung ist eines der billigsten, gut wirkendsten Mittel in der Politik. Es ehrt sogar die AfD. Täte man das nicht, wäre die AfD ungefährlich, nur ein Papiertiger. Doch der Gegner weiß sehr genau, um die hochgefährliche, professionelle AfD. Sie ist weiterhin die einzige intelligente Partei, weit und breit im Bundestag.

Das ist Krieg. Eine Form des Krieges. Wer einen klassischen Spaziergang erwartet hat, möge aus seiner Traumwelt in die Realität zurückwollen.

Wer das Böse unterschätzt, leugnet, landet bei denen in der brutzelnden Pfanne und wird gegart.

Dieser Krieg wird viele Schlachten andauern. Mit Hochs und Tiefs. Das Kämpfen, geistiger Kampf, will gelernt sein. Es ist also absolut nichts verloren.

Also, Kopf hoch. Wir werden absolut sicher gewinnen.

Gravatar: Rita Kubier

@martin43 25.05.2020 - 15:49

"Wenn die einzige demokratische Opposition wie die AfD von den eigenen Mitgliedern wie Meuthen und Storch massiv bekämpft wird ist es kein Wunder dass die Menschen im Land sich von der AfD abwenden. Gerade in der jetzigen Situation wäre eine starke AfD das einzige Mittel um die CDU zu gefährden, aber die M`s und S`s tun alles um die Partei zu schädigen und systematisch zu ruinieren. Schade, es war die Hoffnung, die nun stirbt!"

SO IST ES, LEIDER!!
Insbesondere ist Meuthen eine absolute Enttäuschung. Und ich kann mir nicht erklären, warum dieser Mann, der einmal brilliant war als Oppositioneller, eine derart 180 Grad Wende begangen und sich regelrecht zum Opportunisten entwickelt hat. Es wäre das Beste, Meuthen und SEINE Anhänger verließen die AfD, ehe diese oppositionelle Partei, auf der noch immer die Hoffnungen aufrechter Bürger und Patrioten liegen, von ihnen gänzlich zerrüttet und vernichtet wird.
Wer sich als AfDler insbesondere jetzt, wo sich alle anderen Parteien immer intensiver in absoluter Diktatur gegen das eigene Volk stellen, Gleiches oder zumindest Ähnliches tut, der sollte sich einfach zu diesen VolksVERRÄTER-Parteien dazugesellen. Denn die haben in der AfD, einer oppositionellen VolksVERTRÄTER-Partei nichts (mehr) zu suchen!!

Gravatar: never green

Furchtbare Partei. Immer wenn ich den Namen höre oder
lese, rieche ich den scharfen Geruch des DDR-
Hausbrandes (Braunkohle).
Wir wohnten s. Zt. im grenznahen Bereich (West) und meine Frau und ich durften neunmal im Jahr in die DDR fahren. Jede Fahrt war ein Abenteuer. Die Gespräche
mit Zöllnern und anderen Grenzern waren jedesmal eine
Herausforderung. Einmal hatte ich eine Bibel dabei; sie
lag allen Blicken preisgegeben auf dem Rücksitz.
"Was wollen Sie denn damit?", fragte der Zöllner.
"Darin lesen; das sollten Sie auch tun!", entgegnete ich.
Plötzlich hatte der Mann Interesse an dem Gespräch
und wollte mehr wissen. Er guckte dauernd um sich,
ob nicht etwa DDR-Uniformierte unsere Unterhaltung be-
obachteten. Er ließ uns unkontrolliert mit guten Wünschen
gen Osten fahren. Wir hatten aber unter dem Strich
mehr negative als positive Grenzerlebnisse, sogar einige
schikanöse.

Gravatar: martin43

Wenn die einzige demokratische Opposition wie die AfD von den eigenen Mitgliedern wie Meuthen und Storch massiv bekämpft wird ist es kein Wunder dass die Menschen im Land sich von der AfD abwenden. Gerade in der jetzigen Situation wäre eine starke AfD das einzige Mittel um die CDU zu gefährden, aber die M`s und S`s tun alles um die Partei zu schädigen und systematisch zu ruinieren. Schade, es war die Hoffnung, die nun stirbt!

Gravatar: Hartwig

@Rita Kubier

Zitat: "[...] und absichtlich die Wirtschaft eines Landes zerstört [...]"

Das tun sie. Und wie sie es tun.

Würde jemand die kumulierte Summe berechnen, in etwa, vielen würde der Unterkiefer sehr, sehr schwer.

Es sind gespenstische Zahlen. In Thüringen und in Restdeutschland. Immer die gleiche Menschen verachtende Denkweise.

Gravatar: Sting

Wer Merkel & CO noch wählt, der hat wahrhaftig nichts verstanden !
-
Das Schlimmste für die ALTPARTEI-Politker ist, dass alle ihre verqueren Ideen nicht bei den Bürgern zünden.

Nach MIGRANTEN-WAHN und KLIMA-WAHN haben die Menschen jetzt endlich die Nase voll, dass diese Brut Deutschland immer noch mehr an die Wand fährt !

Die waren Spezialist, z.B. Prof. Dr. Bhakdi, werden nicht gehört, weil es diesen verqueren Politikern nicht um die Wahrheit, sondern die Erfüllung von Zielen geht, die ihnen der DEEP STATE aufgetragen hat.

Die Bürger müssen sich so lange auflehnen, bis diese ganze Brut im Nebel der Geschichte verschwindet !

Gravatar: Sting

Woran erkennt man eine Plan-Demie ?
-
Wenn eine Propaganda Agitatorin (ehemalige FDJ-Sekretärin), ein Pharma Lobbyist, ein Killer ViroLOGE und ein Tier Arzt sie ausrufen.

Rockefeller, Soros und Gates betreiben Viren-Erzeuger-Labore und erforschen/liefern dann auch den passenden Impfstoff.
-
Brandstifter und Feuerwehrmann in Personalunion.

Gravatar: Sting

Neueste Zahlen beweisen: Es gab nie eine Pandemie
-
https://michael-mannheimer.net/2020/05/21/neueste-zahlen-beweisen-es-gab-nie-eine-pandemie/
-
Es gab 2020 keine “Übersterblichkeit” im Verhältnis zu zurückliegenden Jahren
-
Deutschland: Grippewelle 2018 verursachte deutlich höhere Todeszahlen als Corona 2020
-
Haben die Maßnahmen der Regierung gegen das Corona-Virus gewirkt?
-
Nein, sagt der Finanzwissenschaftler Prof. Homburg. Die Reproduktionszahl 1, die die Kanzlerin als Erfolg des Lockdown präsentiert, war schon 2 Tage vor den Maßnahmen des 23.3.2020 erreicht. „Der Lockdown hat überhaupt keine Auswirkungen auf die Verbreitung des Virus“, so der ehemalige Regierungsberater von Kanzler Schröder. Außerdem sei die Pandemie in Europa so gut wie vorbei, meint Prof. Homburg und verweist auf die neuesten Zahlen des Euromomo. ...ALLES LESEN !!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang