Berlins Regierender Bürgermeister Müller gibt Weihnachts-Einkäufern die Schuld an Corona-Verbreitung

Sven von Storch: Herr Müller soll als Regierender Bürgermeister zurücktreten

In seiner Rede hat Berlins Regierender Bürgermeister Müller den Weihnachtseinkäufern die Schuld für die Corona-Verbreitung in die Schuhe geschoben. Er will mittels harten Lockdown die Geschäfte schließen lassen.

Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller droht mit radikalem Lockdown in Berlin. Auch der Einzelhandel soll geschlossen werden. Nur Nahrungsmittelgeschäfte wie Supermärkte sollen offen bleiben dürfen. Der harte Lockdown könnte schon vor Weihnachten in Kraft treten.

Die Schuld für die wachsende Zahl positiver Corona-Test-Ergebnisse gibt er den Bürgern selbst, beziehungsweise den Konsumenten. Er wirft ihnen vor, durch ihr Weihnachtseinkaufsverhalten die Verbreitung des Virus zu fördern.

"Wieviel Tote sind uns denn ein Shopping-Erlebnis wert? Wieviel Tote wollen wir denn in Kauf nehmen für einen schönen Restaurant-Besuch, für ein Candle-light-Dinner? Wieviel Tote für einen Kino-Besuch?", sagte Müller bei seiner Rede.

Sven von Storch kritisiert die Rede von Michael Müller scharf:  

»Herr Müller gibt den Bürgern die Schuld, die für Weihnachten einkaufen wollen und sich auf das Fest freuen. Die Weihnachtszeit ist wichtig für den Einzelhandel. Viele Geschäfte sind davon abhängig. Wenn es dieses Jahr ausfällt, stehen viele vor dem Ruin. Abgesehen davon leiden viele Menschen unter der Isolation, die gerade zu Weihnachten besonders schmerzlich ist. Wer so fern von der Lebenswirklichkeit der Bürger ist, sollte als Oberbürgermeister zurücktreten.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Onkel Dapte

Frau Kubier,
Sie tun den Linken unrecht. Natürlich haben die eine Religion. Sie haben sogar sehr viele Propheten: Marx, Lenin, Stalin, Mao, Chavez, Maduro, Che, Castro.....

Gravatar: Rita Kubier

@Thomas Waibel 13.12.2020 - 19:44

".... Könnte es sein, daß Herr Müller ein Antichrist ist und ihm aus diesem Grund Weihnachten ein Dorn im Auge ist?"

Sie glaubten doch nicht etwa bisher, Müller könnte jemals ein Christ gewesen sein? Linke gehören niemals einer Religion an. Die haben weder einen religiösen, christlichen oder menschlichen Glauben. Die haben nur ihre fanatische linksgrüne, also rote, kommunistische Ideologie im Sinn, mit der die skrupellos ihre Macht- und Geldgier befriedigen wollen. Nicht mal die sogenannten Christdemokraten haben jetzt noch irgendetwas mit dem Christentum gemein. Die sind auch nur skrupellose ROTE, die sich stets das Volk gefügig machen wollen, um es beherrschen und ausbeuten zu können. Und deshalb haben die ALLE auch mit Weihnachten nichts im Sinn. Die hassen dieses christliche Fest noch dazu, wo der Islam immer mehr Einzug hält, wozu auch dieser Müller sein Bestes beiträgt!

Gravatar: Thomas Waibel

Herr Müller sollte erklären, weshalb in Berlin das Treffen von Hundert arabischen Clanmitgliedern ohne Maske und ohne Einhalten des Abstandes geduldet werden.

Könnte es sein, daß Herr Müller ein Antichrist ist und ihm aus diesem Grund Weihnachten ein Dorn im Auge ist?

Gravatar: Hajo

Wo ist die Übersterblichkeit bundesweit von Oktober 2019 - Oktober 2020 nachzuweisen. Nirgendwo und schon garnicht explizit auf den Virus, der sich so moderat verhält wie die Influenza, aber auch tödliche Spitzen hat, die hauptsächlich ältere und vorerkrankte Menschen treffen.

2019 hatten wir 939 000 Tote und derzeit müßten in zwei Monaten noch ca. 200 000 Menschen sterben um die Rate von 2019 zu erreichen, das ist statistisch fast nicht möglich und wenn es darüber geht, im Rahmen üblicher Schwankungen und das wissen alle, nur will man einen anderen Eindruck erwecken für die eigene Sache.

Bleibt jetzt nur noch abzuwarten, daß sie alle Statistiken ausklinken um dann den Leuten im März den entgültigen Baren aufbinden zu können, oder sie setzen dieses Thema auf den Leugner-Index, verbunden mit entsprechenden Strafen, dann hätten sie ihr Ziel auch erreicht, weil denen mittlerweile alles zuzutrauen ist.

Gravatar: germanix

Müller hat von NICHTS Ahnung - und das ist noch geprunkt!

Er möge mir die Todeszahlen nennen, die ausschließlich durch den Covid-19 gestorben sind! Das kann er nicht - er hält sich an die falschen Fallzahlen von RKI/Drosten u. Co!

Obduktionen werden nicht gemacht, weil das Kartenhaus dann zusammenbricht - auch übrigens für die Schlafschafe in Deutschland!

Zum PCR-Test:

Der PCR Test, kann MAXIMAL, eine Sequenz, eines Erregers feststellen, aber NICHT das der Erreger sich im menschlichen Körper vermehrt!!
Somit sind die angeblich positiv Infizierten, lediglich TEST POSITIVE Personen!! Also nicht krank!

MÜLLER UND KONSORTEN SOLLEN NICHT - SIE MÜSSEN ZURÜCKTRETEN!

Gravatar: Fishman

Entweder setzt Du Mal ein deutliches Zeichen als BGMSTR. der Hauptstadt oder Du bist weg vom Fenster. Quatschen reicht nich. Jeder kann mehr tun. Solidarisch die Kanzler/in entlasten. Spielen die Menschen bei Euch überhaupt noch eine Rolle?

Gravatar: Doppelgänger

Es hat den Anschein, dass Herr Müller von Amazon und Co bestochen wird. In unseren Städten geht der Einzelhandel zu Grunde aber so lange die noch irgendwie öffnen dürfen, bekommen die rein gar keine staatliche Unterstützung. So selbstzerstörerisch sieht Politik in Deutschland aus.

Gravatar: lutz

Die schrille Propaganda geht einem allmählich auf die Nerven.

Von Anfang an hat die Presse behauptet, das Virus mutiere. Wenn das Virus mutiert ist, dann bestimmt nicht zu Covid 20, sondern in tausende Richtungen, so daß der PCR-Test völlig wertlos ist.

Das Schlimme an diesen Parteien und ihren Handlanger ist, daß sie selber mit dem Kontrollverlust und mutierten Viren Propaganda machen und dann alle diskriminieren, die diesen Schwachsinn kritisieren.

Die sind völlig irre!

Viren sind submikroskopisch und bestehen aus Proteiden, die zuerst analysiert werden müssen, um dafür einen Test herzustellen. Einen Generaltest gibt es so wenig wie einen Generalimpfstoff, der gegen alle Abarten wirken kann. Praktisch müßten Millionen Menschen einzeln untersucht werden und Test und Impfstoff individuell angepaßt.

End-Lockdown hört sich sicher nicht umsonst wie Endlösung an. Wahrscheinlich merken die nicht mal, daß ihre Wortwahl sie ständig verrät.

Um "Corona" auszurotten, bliebe jetzt nur noch, den Wirt auszurotten.

Nihilisten hegen einen Todestrieb und zerstören sich am Ende selber.
Denen bleibt auch nichts anderes übrig, weil sie die ganze Welt mit ihrer schwachsinnigen Politik gegen die Wand gefahren haben.

Das 4. Reich hat wieder keine 1000 Jahre gehalten. Hier ist alles Bruch und Companie und die Odysee dauerte wieder nur einen Wimpernschlag.

Hitler wollte auch nicht erkennen, daß er restlos gescheitert war. Als die Russen beim ihm anklopften, schoß er sich eine Kugel in den Kopf aus Angst, in einem Käfig durch Moskau getragen zu werden.

Leider sind Sturheit, Rechthaberei, Dogmatismus, Unterwürfigkeit und Dominanzgebaren typisch deutsche Laster.
Wir sollten uns vorm Untergang noch von der Vorstellung verabschieden, daß den Deutschen übel mitgespielt worden ist und alles die Schuld von anderen war.

Gravatar: Egon Scherzer

Herr Müller..

dümmer geht nimmer... so viel Arroganz und Dummheit hat sich nicht einmal die Stasi erlaubt..

Glauben die wirklich, die kommen jetzt mit allem durch? Sind wir in deren Augen nur noch dummes Vieh?

Wenn diese Figuren so weiter machen brauchen sie schnelle Pferde.

Gravatar: Stanley Milgram

Die Schuldigen: die Maskenverweigerer, die Partyszene, die Demonstranten, die in den Urlaub ins Ausland fahren, die Restaurantbesucher, die Schmusepärchen auf den Parkbänken, die Glühweintrinker, die einkaufen gehen, die mit der U-Bahn fahren und nicht mit dem Rad, die Abstandsunterschreiter, die Nichtdesinfizierer, die zu heftig atmen, AfD-Sympathisanten, die im Osten wohnen, die im Süden wohnen, Schwaben, Querdenker, die ARD-Abschalter, die Attestbesitzer, die Fitness-Studio-Besucher, Grundschüler, Werkrealschüler, Gymnasiasten, die Jecken, Gottesdienstbesucher, die nicht auf die Kanzlerin hören, die nicht auf die Ministerpräsidenten hören, die nicht auf Söder hören, die Quarantäneverweigerer, die Nachbarn, die unvorsichtigen Enkel, die Oma einen Kuß geben wollen, die nicht auf Heiner hören, die nicht auf Christian Heinrich Maria hören, die nicht rechnen können, die Skifahrer, die Rodler, die Böllerknaller, die Christbaumanzünder, die sich nicht impfen lassen, Ich und Du.

"Haltet den Dieb!"

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang