Der Ukraine-Krieg soll die Ursache sein

Steinmeier spricht wieder von harten Jahren, die auf die Deutschen zukommen

Und schon wieder reiht sich der Bundespräsident in die Reiher der Mahner ein, die uns Deutschen schwere Jahre voraussagen. Unterdessen macht die Ampel-Regierungen anderen Ländern große finanzielle Versprechungen.

Foto: Screenshot YouTube/Tagesschau
Veröffentlicht:
von

Man kann es nicht mehr hören, wie Habeck, Gauck, Scholz, von der Leyen und viele andere, besonders aber der amtierende Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier immer wieder von schweren Zeiten sprechen, die auf uns zukommen. Im Schloss Bellevue hat Steinmeier nun wieder eine Rede gehalten, bei der er erklärte: »Es kommen härtere und raue Jahre auf uns zu« [siehe Bericht »Welt«]. Die Deutschen müssten Einschränkungen hinnehmen. Als Ursache nennt er vor allem den Ukrainekrieg. Und wie immer: Putin sei an allem schuld! Wer will die alte Leier noch hören?

Gleichzeitig verspricht Deutschland dem Ausland Milliarden. Die Summe des Geldes, das Deutschland jährlich ins Ausland überweist, um den Klimazielen der Agenda 2030 gerecht zu werden, soll auf 6 Milliarden Euro jährlich erhöht werden, hat beispielsweise Olaf Scholz erklärt. Und die Ampel-Regierung und die EU-Kommission machen der Ukraine riesige Versprechen in Milliardenhöhe, allein 2023 soll die EU monatlich 1,5 Milliarden Euro an die Ukraine zahlen. Wie passen da Steinmeiers Worte ins Bild? Volksverdummung? 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Johannes

Ganz besonders schlimm ist, dass die niederträchtige Rede Steinmeiers von allen Granden, die dort als Zuhörer den Rahmen bildeten, am Schluss anhaltend klatschten und sich schließlich erhoben - auch die CDU-Männer wie Merz (Oppositionsführer) und Harbarth (Bundesverfassungsgerichtspräsident) - dieser, obwohl nur Rechtsanwalt, noch von Merkel zum höchsten Richter gemacht wurde.

Und dazu klatschte auch die Elite der Medienvertreter des zwangsbezahlten "öffentlich-rechtlichen" Rundfunks, die diese gegen das Volk gerichtete Politik gezielt verbreiten. Ein Wahnsinn!

Gravatar: Johannes

Uhu ist ein schlimmer Moralist und Heuchler und total überbezahlt! Ein typischer Alt-Juso!

Schon als Außenminister hat er völlig versagt. Er lobte u.a. die Mullahs in Teheran und schickte ihnen später als Bu-präsident "herzliche Glückwünsche" zum Jahrestag der Islamischen Revolution unter Ajatollah Ruhollah (Geist Allahs) al-Musawi al-Khomeini 1979, als alle Menschenrechte beseitigt wurden und besonders Frauen unterdrückt wurden.

Er unterhielt freundschaftliche Beziehungen zu den Terroristen in "Palästina", die ISRAEL ebenfalls vernichten wollen, und ehrte als einziger westlicher Politiker Arafat mit einer Kranzniederlegung in Ramallah "im Namen seiner Landsleute".

Steinmeier moniert bei jeder Gelegenheit den vermeintlichen Antisemitismus in Deutschland, hat aber noch nie seine Freunde in Teheran dafür kritisiert, dass sie ISRAEL zerstören wollen - vielleicht sogar mit A-Bomben.

Obwohl sein Amt als "Begrüßonkel" in Berlin fest umrissen ist, mischt er sich als "elder Statesman", der alles besser weiß, ständig in die Innen- wie Außenpolitik ein und festigt die links-grüne Diktatur.

Daneben sieht er es als seine Aufgabe, in moralisierendem Sprücheklopfen die Bevölkerung zum Maßhalten aufzufordern, hat aber noch nie daran gedacht, sein Jahresgehalt von mehr als 250.000 Euro plus vieler weiterer Vergünstigungen (Wohnen in einem Schloss, Luxuskarossen, viele unnütze Reisen in alle Welt, Sekretariat etc.) zu reduzieren und auf Pensionsansprüche zu verzichten.

Ein komischer Kauz unser Frank-Walter!

Gravatar: Heiner Winkler

Die Nachfrage mit Geld sollte dem Warenangebot stets angepasst werden. Inflation ist zuviel, Deflation zu wenig Geld.
Die Notenpresse ist entsprechend zu bedienen.
Wir empfehlen, sich nicht wieder durch Ignoranz und Ablehnen der Freiland-Freigeld-Freiwirtschaft-Reformen in den naechsten Buerger- und Voelkerkrieg zu stuerzen.

Gravatar: Desperado

Der Fachkräfte Mangel in Deutschland findet zur Zeit in der Politik statt.
"Europa braucht mehr als 70 Millionen Zuwanderer"Fachkräftemangel ist damit beendet,Die Wirtschaft fährt dann mit Kamel Gespannen und alles wird gut.

Gravatar: Robert Ardbeg

Ja ist klar.Steinmeier meint das,EZB Lagarde sagt sinngemäß,die Inflation käme aus dem Nichts.
Halten die uns für komplett bescheuert?

Gravatar: Sarah

@Wahrheitsfinder 31.10 2022 - 9:59

Na, wenigstens etwas!

Dankeschön für die Info, Bruder!

Gravatar: Wahrheitsfinder

@Sarah 30.10.2022 - 00:44
Hat jewirkt.
Den Protzbau für das Kanzleramt ham se inzwischen gecancelt, so weit ich weiß.
Aber die Volksverarmungspolitik wird weitergemacht.

Gravatar: Karl

>>> Steinmeier spricht wieder von harten Jahren, die auf die Deutschen zukommen <<<
ist das ein wunder? Zielgesteuert unter seiner Mitwirkung das deutsche Land ins Chaos stürzen?
Feste weiter die Kriegspropaganda schüren,, alles zum Wohle des deutschen Volkes,,,
ich muss kotzen,,,,

Gravatar: asisi1

Es kommen auch harte Zeiten für die Politiker, welche uns diesen ganzen Mist eingebrockt haben.
Jederman erkennt euch und eure Sippen!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang