Und keiner will sagen, ob sie noch im Land sind

Sogar Schwerverbrecher bekamen in Deutschland Asyl

Drogenhändler, Mörder, Terroristen, Vergewaltiger - sie alle bekamen nach Merkels Grenzöffnung im September 2015 in Deutschland Asyl. Doch bei der Frage nach dem Verbleib dieser Verbrecher und ob sie heute noch in Deutschland sind, mauert das BAMF, berichtet die »Bild« aktuell.

Quelle: Zivile Koalition
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Nachrichten - Politik - Empfohlen, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Schutzstatus, BAMF, Drogenhändler, Mörder, Vergewaltiger, Verbleib
von

Nach Merkels rechtswidriger Anordnung zum Wegfall der Personenkontrollen an den deutschen Grenzen am 04. September 2015 öffneten sich die Schleusen und ein Zustrom an Migranten aus nah und fern ergoss sich über Deutschland. Unter den angeblich Schutzsuchenden waren auch etliche Schwerverbrecher, die in ihren Heimatländern wegen Drogenhandel, Mord, Terrorismus oder Vergewaltigung gesucht werden, einer oder mehrerer dieser Taten aktuell angeklagt sind oder gegen die in ihren Heimatländern entsprechende Haftbefehle existieren.

Sie alle bekamen vom BAMF einen Schutzstatus. Das berichtet »Bild«. Weil den Schwerverbrechern in ihrer Heimat schwere bis schwerste Strafen drohen, so die Argumentation, wurde ihnen seitens der deutschen Asylbehörde der Schutzstatus beschieden. So habe sich ein Asylbewerber mit den folgenden Worten beim BAMF vorgestellt: »Ich habe 40 Menschen ermordet und will Asyl!« Sein Antrag wurde genau so positiv beschieden wie der eines Mannes aus der Türkei, gegen den etwa 85 Strafverfahren in seiner Heimat laufen.

Ob sich all diese Drogenhändler, Mörder, Terroristen und Vergewaltiger immer noch in Deutschland aufhalten, will das BAMF jedoch nicht verraten. Statt auf die Frage zu antworten, beruft man sich stattdessen auf den Datenschutz. Man könne, wolle und werde »aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskünfte zu Asyleinzelfällen erteilen«, heißt es dazu im Zeitungsbericht.

Die Vorsitzende der Bundestagsfraktion der AfD, Beatrix von Storch, kommentiert dieses Gebahren des BAMF und der Merkel-Regierung via Twitter mit bekannt klaren und deutlichen Worten: »Unsere #Humanität ist grenzenlos. Wir schützen Massenmörder vor bööööser Strafverfolgung. Die armen Tropfen sind ja soooo traumatisiert. Dafür muss die Regierung sich verantworten. Ein Bauernopfer beim #BAMF reicht nicht.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Nachlebnik

Gleich und gleich gesellt sich gern.

Gravatar: Sting

Zu den Staatsführern, die Merkel nach meiner Kenntnis noch nicht zu Ihrer Wiederwahl als Kanzlerin gratuliert haben, gehören Trump und Putin. Eine uralte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.“
-
Dazu muss man sagen:
-
ES WIRD EINE ZEIT KOMMEN, IN DER KEINER VON DENEN IN DER LAGE SEIN WIRD, DIE STRASSE ENTLANG ZU GEHEN.
GRÖSSTE ANGST VOR DEM ÖFFENTLICHEN ERWACHEN.
-
Gemeint sind die Soros & CO-Strippenzieher. Wenn deren Schandtaten allgemein bekannt werden, können sie sich in der Öffentlichkeit nicht mehr blicken lassen. Zu diesen Leuten wird auch unsere Merkel und alle ihre Handlanger gehören. Deshalb haben alle so große Angst vor dem Erwachen der Bürger (siehe Zensurwahn).

Gravatar: Hannes

Jetzt sagt bloß, das wusste keiner...

Im Gutmenschen Shitholecountry Germoney bekommt jeder Schutz vor allem...

es sei denn er ist weiß, männlich und ein ehrbarer, rechtstreuer Bürger... dann darfst nur zahlen! Und wehe wenn nicht dann ist nix mit religiös beleidigt, haftempfindlich oder so, dann wird mit aller Härte des Gesetzes zugeschlagen. Zur Not wird ein Gewalttäter aus der Haft entlassen um für so einen Platz zu machen.

Gravatar: Theo

Die Logik dieser Regierung mit den Durchführungsbeamten, insbesondere denen des Auswärtigen Amtes, unter denen nunmehr einige Dublin IV vorbereitet haben, und des AA-Chefs Maas sowie seines Vorgängers ist ganz einfach:

Immerhin gilt die Unschuldsvermutung.

Wenn es tatsächlich Mörder und Verbrecher sind, dann werden wir dies dann ja sehen, wenn hier in Deutschland irgendjemand getötet wird oder ein Totschlag-/Mord-versuch vorliegt.

Wenn es diese Straftaten nicht gibt, dann fällt die betreffende Person ja nicht als Mörder/Totschläger auf und "Alles ist Gut".

Einfach. Simpel - und tut außer den Opfern und ihren Angehörigen niemandem weh.

Gravatar: Sting

Allein die radikale ethnische Säuberung des Merkel-Regimes durch die illegale Asylanteninvasion ist ein gnadenloses Vernichtungsprogramm.
-
Es basiert auf den Coudenhove Kalergi Plänen, welche in 2001 durch das „Replacement Migration“-Programm der UN konkretisiert wurde, wonach die Öffnung Deutschlands für 11,4 Millionen Migranten gefordert wird, selbst wenn das innerhalb Deutschlands zu sozialen Spannungen (»rise to social tensions«) führen werde.
-
Diese Zahl wird in den nächsten Jahren erreicht, wenn die Asylanteninvasion und das Familiennachzugsprogramm des Merkel-Regimes nicht gestoppt wird.
-
Allein in 2015 „bereicherten“ knapp 2 Millionen größtenteils illegale Zuwanderer unser Land. Hinzu kommt das Tolerieren einer Terrorreligion. Das schafft Spannungen mit Bürgerkriegspotential.

Gravatar: Sting

PI-NEWS titelt heute:
-
Ex-Polizist: Trumps Kritik an Kriminalstatistik absolut berechtigt
-
Der Bremer Landtagsabgeordnete Jan Timke (47) hat mehr als 20 Jahre als Bundespolizist und BKA-Beamter in den unterschiedlichsten Bereichen seinen Dienst versehen, bevor er im Jahre 2008 über die von ihm mitbegründete Wählervereinigung BÜRGER IN WUT (BIW) in die Bremische Bürgerschaft / Landtag gewählt wurde.
-
Jetzt hat Timke mit einem Eintrag auf seiner Facebook-Seite die Kritik von US-Präsident Donald Trump an der deutschen Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2017, die Trump in den letzten Tagen via Twitter geäußert hatte (siehe hier und hier), mit Zahlen und Fakten untermauert.
-
Damit führt er Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), ihren Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und die versammelte deutsche Presselandschaft mit ihren eigenen Verlautbarungen ad absurdum.....ALLES LESEN !!!!

Gravatar: Manni

Die eigendliche Katastrophe kommt noch,die Bioterroristen lassen grüssen,die eine wurde schon verhindert,und die nächsten?

Gravatar: ruhland

Die größten Gefährder sitzen auf der Regierungsbank.

Wir werden von Idioten regiert.

Gravatar: karlheinz gampe

Hat verlogene Stasis rote CDU Erika nicht behauptet unter den hochbegabten Merkelakademikern gäbe es keine Kriminellen ? Dabei sollen in den Herkunftsländern die Gefängnisse geöffnet worden seien und der Inhalt nach Deutschland in Bewegung gesetzt worden sein. Verlogen sind die Altparteien und ihre Protagonisten. Meineidig die Regierung, welche Deutschland und Deutschen Schaden zufügte. Wer wählt diese Kriminellen von CDU und SPD ?

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

„Sogar Schwerverbrecher bekamen in Deutschland Asyl“

Nun; die Luft für Merkel & Co. immer dünner wird (z. B.: https://deutsch.rt.com/meinung/71770-fall-skripal-und-bundesregierung-luft-wird-duenn/ )

Trotzdem steht die Göttin(?) angeblich(!) zu allem, was sie getan hat!!! https://www.zeit.de/kultur/2018-03/angela-merkel-regierungserklaerung-islam-fluechtlinge-deutschstunde

Ist es da ein Wunder, dass sie längst auch die Bundeswehr gegen ihr Volk mobilisierte https://michael-mannheimer.net/2018/05/05/merkel-bereitet-die-bundeswer-auf-einen-buergerkrig-vor/,
weil sie sich von ihren(?) Bürgern etwa bedroht fühlt?

Dabei kann/will(?) diese Merkel doch noch nicht einmal ´Fehler in ihrem Wahlkampf` erkennen und will scheinbar auch deshalb weitermachen wie bisher!!! https://www.merkur.de/politik/merkel-erkennt-keine-fehler-im-wahlkampf-bleibt-alles-beim-alten-zr-8726007.html

Offensichtlich stößt ihre Politik längst auch bei der Führung unserer Militärs auf Widerstand! http://www.anonymousnews.ru/2018/03/25/hass-aufs-eigene-volk-universitaet-der-bundeswehr-weigert-sich-nationalhymne-zu-spielen/

Mit der Folge, dass sie sich auch dieser Truppe nicht mehr sicher ist, da die Bundeswehr dann selbst Eurogendfor im eigenen Land bekämpfen könnte???

Darf man bei dieser Lage etwa nicht vermuten, dass die Göttin(?) persönlich die Cordt in der Hoffnung anwies, sogar und besonders migrierten Schwerverbrechern in Deutschland Asyl zu erteilen, um wenigstens einige loyale - und von Obamas wie Killarys Truppen vielleicht sogar entsprechend bestausgebildete - Schwerkriminelle hinter sich zu vereinen???

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang