Bars, Clubs und Weihnachtsmärkte bleiben geschlossen

Sachsen ist zurück im Lockdown

Im Freistaat Sachsen gilt nun die Corona-Notverordnung. Das Land ist zurück im Lockdown. Teile der Gastronomie und die Weihnachtsmärkte müssen geschlossen bleiben.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Der Lockdown ist zurück. Trotz aller Impfkampagnen und Versprechungen. In Sachsen müssen nun Bars, Clubs, Diskotheken und die Weihnachtsmärkte wieder geschlossen bleiben. Es dürfen zudem keine Touristen beherbergt werden [siehe Bericht »n-tv«].

Die restliche Gastronomie darf bis 20 Uhr öffnen, aber nur wenn die 2G-Regel eingehalten wird. Das heißt, alle Gäste müssen entweder geimpft oder genesen sein. Ungeimpfte dürfen ein Restaurant nicht betreten. Damit wird der Druck auf Ungeimpfte weiter erhöht.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Horst Schwakowiak

Die Menschen müssen sich Organisieren und auf die Straßen gehen. Ich bin zwar geimpft aber man darf Ungeimpfte nicht zum Sündenbock für eine Politik der Verfehlungen machen. Das nimmt langsam beängstigende Formen an,die an die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts erinnern.

Gravatar: Rita Kubier

Hier mal ein Video von einer Rede Chrupallas(AfD) in Dresden mit wahren und starken Worten über die gesamte Situation und harter, berechtigter Kritik und Anklage Kretschmers! Sehr sehens- bzw.hörenswert:

https://youtu.be/HAcRd-3iWtM

Gravatar: Gero Pischke

@Lutz

25.12.1989 Sehr faire Lösung. Warum geht so etwas hier nicht?

Gravatar: Karl Biehler

Wenn der Kretschmer noch Freimaurer wäre, würde es sich erklären.

Gravatar: Kerstin S.

Teile Deutschlands sind zurück im Lockdown. Möglicherweise wird es noch immer mehr Teile Deutschlands betreffen! Vielen Dank an Euch Ungeimpfte - das haben wir überwiegend Euch zu verdanken!!! Rafft´s doch endlich mal: Impfung muß sein, sonst hört diese Scheiße nie auf!!!
Hört auf mit der Tyrannei der Ungeimpften gegenüber den Geimpften... Bitte!!!

Gravatar: kassaBlanka

Niederlande verlegen Corona-Patienten nach NRW
11.55 Uhr:

Unter dem Druck steigender Patientenzahlen verlegen niederländische Krankenhäuser erneut Covid-19-Patienten in deutsche Kliniken. Der erste Krankenwagen sei am Dienstagmorgen aus Rotterdam abgefahren, teilte eine Sprecherin der nationalen Organisation für die Verteilung von Patienten mit. Der Patient sollte im BG Universitätsklinikum Bochum aufgenommen werden.

Der Patient war auf der Intensivstation in einem Krankenhaus in Rotterdam behandelt worden. Ein weiterer Patiententransport sollte im Laufe des Tages folgen, wie die Sprecherin sagte. In Krankenhäusern in Nordrhein-Westfalen soll Platz für insgesamt 20 Patienten aus den Niederlanden sein. Die Patienten werden in speziell ausgestatteten Krankenwagen (Mobile Intensive Care Units), transportiert und jeweils von einem Arzt und einer Pflegekraft begleitet.

https://www.focus.de/gesundheit/news/news-zur-corona-pandemie-rki-registriert-45-326-neuinfektionen-inzidenz-bei-399-8_id_13512540.html

Gravatar: Lutz

W i d e r s t a n d , natürlich gewaltlos. Dann kann die Volkspolizei in der Wache bleiben.

Leute, kauft nur noch Lebensmittel, ansonsten BOYKOTT!!!

Wenn ich bedenke, daß ich Typen wie Kretschmer mit meinem Soli aushalten mußte, rollen sich mir die Zehennägel auf.

Der Terror wird immer schlimme; in Rumänien wurde er Weihnachten1991 nachhaltig beendet!!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang