Corona-Zwangsmaßnahmen offenbar weiter wirkungslos

RKI meldet nach wie vor hohe Infektionszahlen

Die im Merkel-Lockdown vorgesehenen Zwangsmaßnahmen scheinen weiter wirkungslos zu sein. Noch immer meldet das RKI hohe Infektionszahlen. Merkel kommt das gelegen, will sie doch ohnehin ihren Lockdown verlängert wissen.

Screenshot Youtube
Veröffentlicht:
von

Seit mehr als zwei Wochen ist der Merkel-Lockdwon in Kraft. Zustandegekommen am Gesetzgebungsweg und dem Parlament vorbei, beschlossen hinter verschlossenen Türen von der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) und Merkel höchstpersönlich. Zwangsmaßnahmen und Grundrechtsbeschränkungen, die bis tief in die intimste Privatsphäre eindringen, wurden ohne das Vorhandensein sowohl einer gesetzlichen Grundlage wie auch einer Legitimitätsgrundlage beschlossen. Angeblich, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Juristisch ist die Sachlage längst klar: der Beschluss der MPK+Merkel steht nicht im Einklang mit dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. Sprich: er ist auf nicht legalem Weg zustandegekommen. Deswegen kassieren Gerichte in der gesamten Republik die verhängten Zwangsmaßnahmen reihenweise ein.

Gestern wurde im Bundestag mit den Stimmen der Merkel-Regierung und den sich der Merkel-Partei als kommender Koalitionspartner anbiedernden Grünen ein Gesetz verabschiedet, welches mehr oder minder im Nachlauf den Beschlüssen der MPK+Merkel einen Hauch von Legalität verschaffen soll. Auch dieser dubiose Schachzug ist von Verfassungsrechtlern höchst umstritten und wird mutmaßlich die Gerichte im Land ebenfalls intensiv beschäftigen.

Darüber hinaus aber scheint es offensichtlich, dass die Zwangsmaßnahmen des Merkel-Lockdowns keinerlei positiven Effekt haben. Das Robert-Koch-Institut vermeldet nach wie vor hohe Infektionszahlen. Wobei auch das Zustandekommen respektive die Grundlage für diese Infektionszahlen ebenfalls von Fachmedizinern und Experten höchst umstritten sind.

Merkel allerdings sind diese Ereignisse höchst willkommen. Sie will ja ohnehin eine Verlängerung ihres Lockdowns sowie noch drastischere Aushebelungen der im Grundgesetz verankerten Grundrechte; angeblich, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Manni

Wie gesagt,Corona hin oder her sie ist eine Steilvorlage für Erika und Konsorten,nu wird mit der Axt regiert,aber wie.

Gravatar: werner

Die RKI liefert die Höhe der Infektionszahlen, wie sie von der Merkel-Regierung gewünscht wird.

Gravatar: harald44

Da ich niemanden anstecken kann, der selbst einen MNS trägt, ist der Zwang, einen MNS tragen zu müssen, eine echte Zumutung und unnötig dazu. Zwei Masken schützen nicht mehr als eine!.
Daher sollte jeder selbst entscheiden dürfen, ob er den MNS trägt oder nicht.
Die weiterhin hohen Infiziertenzahlen zeigen doch, daß der MNS nichts bringt, denn würde er das tun, dann müßten die Infiziertenzahlen ekklatant heruntergehen. Tun sie aber nicht.
Und die Behauptung, daß ohne den MNS die Anzahl der Infektionen um ein Vielfaches größer wäre, ist eine reine Vermutung, weil jeder zwingende Beweis fehlt.
Auch ein Grund, weshalb das Trages des MNS freiwillig sein sollte, dann hätte ich gar nichts dagegen; ich will ihn jedenfalls nicht bis an mein Lebensende tragen müssen. Ich halte es auch für ausgesprochenen Hochmut, wenn BRD-Politiker bestimmen wollen, wann eine Epidemie, die in Wirklichkeit gar keine ist, weil nicht schlimmer als die alljährliche Grippewelle im Winterhalbjahr, zuende ist oder nicht.
Meinen Krankeitszustand bestimme ich selbst höchstperönlich, und allenfalls noch der mich persönlich behandelnde Arzt und sonst keiner.
Viren lassen sich eben nicht durch Bundes- oder Parteitagsbeschlüsse aufhalten, wohl aber durch ein funktionierendes körpereigenes Immunsystem jedes Einzelnen.

Gravatar: Angela Nanny - Tranny

Stürmer online titelt "Wer den Impfstoff kontrolliert, regiert die Welt" ...

https://www.spiegel.de/politik/ausland/corona-impfstoff-verteilung-das-menschheitsprojekt-a-00000000-0002-0001-0000-000174103643 .

Mit "Großer Transformation" und Weltherrschaft in greifbarer Nähe bleibt nur zu hoffen, dass diese Scheisse nicht wieder abstürzt und Muttis Rechner nicht plötzlich wieder anfängt, lichterloh zu brennen ...

http://fun.sdinet.de/.flvplayer/player.html?url=/movies/german/hitler_vs_microsoft.flv .

Der Impfstoff von BioNTech - Pfizer ist nämlich besser als der anderer Pharma - Unternehmen ...

https://menschundrecht.de/Pfizer.jpg .

Gravatar: Stanley Milgram

p.p.s.: Es gibt KEINE asymptomatische Grippe. Entweder ist man krank oder nicht. Die angeblich aus China eingereiste "Superspreaderin ohne Symptome" warf Paracetamol ein. Warum wohl?

Die Wahrheit wird ans Licht kommen. Sehr bald.

Gravatar: Stanley Milgram

PCR-Test-Pandemie statt Corona-Pandemie wäre richtig.

Und gottseidank gibt es einen sehr fähigen Anwalt mit sehr gutem Background, der Drosten in den USA anklagen wird.

Kurz gesagt:
Wenn nach 25 Zyklen nichts gefunden wurde, dann ist da keine Infektion. Doch es wird mit min. 35 Zyklen gearbeitet und sogar die WHO selbst sagt, dass dieser Test ungeeignet ist, eine Grippe (Typ Covid-19) zu diagnostizieren.

Wovon mit all dem abgelenkt werden soll?
Die kommende Inflation, die jetzt noch mit allen Gelddruck-Maschinen herausgezögert wird. Der Zusammenbruch der Wirtschaft, möglicherweise auch der Gesellschaft.

Videos von Dr. Fuellmich und Dr. Krall anschauen.

p.s.: Ich möchte in meinem Alter keine Grippe bekommen, aber "Corona" ist nichts anderes als genau das. Sagte Anfang des Jahres auch? Genau, Drosten...

Gravatar: Ede Wachsam

@Patricia 21.11.2020 - 13:25
Zäumt das Pferd doch mal von der anderen Seite auf.
Wer sagt uns, dass das was jetzt auf der großen Politbühne gespielt wird, nicht nur ein Ablenkungsmanöver für noch größere Schweinereien ist? Einfach mal drüber nachdenken, mit offenen Augen. Statement Ende

Nein Mrs. Patricia da gibt‘s nichts aufzuzäumen, denn dieser ganze boshafte Schwachsinn wird nur bis zu der großen Schweinerei stetig gesteigert, bis sich Niemand mehr zur Wehr setzen kann. Denken sie mal an den Frosch der im lauwarmen Wasser sitzt bis er kocht und gar ist, und natürlich tot, versteht sich.

Unser Volk sitzt spätestens seit 2005, der Machtübernahme der Merkel Marionette und ihrer Lakaien und vieler ARD/ZDF hirngewaschenen Wählern im lauwarmen Wasser und jetzt hat sich die Temperatur mal soeben ganz locker mehr als verdoppelt. (Ermächtigungsgesetz vom 18.11.2020 ala Adolf dem Gröfaz.) Mal sehen wann es den Schlafmicheln zu heiß unterm Hintern wird und dann alles zu spät für ihn ist. Es sei denn, wir bekommen wie meistens wegen notorischer Dummheit, Hilfe von Außen.

Aber Donald Trump, der das leisten könnte, ist ja ein ganz fürchterlicher Kerl, wie man täglich hören und lesen kann, der will einfach nicht einsehen, dass der Mr. Biden mit seiner extra dafür gebildeten Wahl-Betrugs-Truppe nicht der US Präsident werden kann. Der D.T. hat sogar die Frechheit, die vielen geklauten, oder von Toten ausgefüllten Biden-Stimmen und ungültigen selbstgedruckten Wahlzettel einsammeln zu lassen. Auch akzeptiert er die kleinen Schwindeleien nicht wo man nach kompletten Auszählungen mal eben so 5.175 Stimmen für D.T. verschwinden lässt um sie bei Biden wieder dazu zu rechnen, usw. usw. Man findet auch mal 270.000 Stimmen für Trump im Müll. Ja und das Schlimmste ist, dass der damit auch noch vor die Gerichte zieht, statt einfach den Qualitätsmedien zu glauben, dass Joe Biden die Wahl gewonnen hat. Wir Michels glauben das doch auch, oder?

Ja und der Mr. Trump macht immer so unangenehme Aussagen. Der nervt uns immer mit Fakten und der Wahrheit, pfui Spinne noch eins. Ihr Schlafmicheln setzt Euch bloß damit nicht auseinander sonst bekommt ihr es mit Euren ureigensten unangenehmen Dingen und Taten zu tun. Das wird aber ekelhaft weh tun. Vor allem wenn man sich auch noch für einen so guten Menschen hält, der die Umwelt und das Klima schützt, sich veganisch ernährt, mit dem Rad fährt und brav seinen nutzlosen Maulkorb (gelle Frau Grün/Roth?) trägt. Sich aber dennoch vor Angst in die Hosen macht vor einer tödlichen Gefahr, die es so wie uns das eingetrichtert wird, gar nicht gibt. Dies alles kann man auch über Hirnwäsche und Dummheit verbuchen.

Gravatar: Oliver Hilgendorff

Hallo Herr Datko, schlechte Neuigkeiten für Sie :

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article220714390/Pandemie-Wer-bekommt-den-Impfstoff.html

Oder glauben Sie etwa, der Staat hat großes Interesse ausgerechnet an Ihnen ? Da können Sie kratzen und buckeln wie Sie wollen. Und wenn Sie logisch überlegen dann stellen Sie fest daß jede eingesparte Rente ein Gewinn für Papa Staat und Mama Merkel ist , und Sie können sich sicher auch denken wohin das Geld dann geht.

Gravatar: Manfred Hessel

Herr @Joachim Datko, da können Sie lange warten. Sie sind wohl ganz zuletzt an der Reihe - und Ihre Obrigkeitskriecherei nützt auch nicht viel.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article220714390/Pandemie-Wer-bekommt-den-Impfstoff.html

Um es kurz zu machen: Unser aller Bundespräsident denkt an das eigene Volk ganz zuletzt. Erst mal alle anderen...

Hat vielleicht aber auch Vorteile , wenn der Zustrom von sogenannten " Flüchtlingen " plötzlich abreißt dann ist mit der Mixtur was schiefgelaufen.

Gravatar: martin43

Wer genau hinsieht merkt den totalen Betrug. Was in den vergangenen Jahren Grippe und Erkältungen war wird nun unter dem Coronavirus veröffentlicht. Kein Hinweis auf eine normale Grippe ist in den Staatsmedien zu vernehmen, auch dort ist die Gehirnwäsche erfolgreich. Deshalb liebe freiewelt-Leser seid ihr klüger als der Rest der Republik.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang