»Es wird Konsequenzen geben für diejenigen, die Wuhan-Labor finanziert haben«

Rand Paul fordert Knast für Fauci

Senator Rand Paul wird dem Justizministerium vorschlagen, strafrechtliche Ermittlungen gegen »Corona-Papst« Dr. Anthony Fauci aufgrund Meineids aufzunehmen. Darauf stehen bis zu 5 Jahre Gefängnis.

Es wird eng für Fauci
Veröffentlicht:
von

Am Dienstag sagte Fauci vor dem US-Senat zu seiner Rolle bei der Corona-Pandemie aus, u.a. zu seiner Finanzierung von Gain-of-Function (Funktionsgewinn) Forschung am Wuhan Institut für Virologie (WIV). Fauci leugnete wieder, die biowaffenähnliche Forschung finanziert zu haben, obwohl die »Fledermausfrau« Dr. Shi Zhengli dem US-Gesundheitsministerium explizit in einer Forschungsarbeit für dessen Unterstützung gedankt hat.

Das US-Gesundheitsministerium hat von 2014 bis 2020 die EcoHealth Alliance von Peter Daszak mit mindestens 3,7 Million Dollar finanziert. Davon gingen mindestens 600.000 $ an das WIV. 2018 warnten US-Botschaftsmitarbeiter in China vor den Zuständen am WIV, und entsandten eine Expertendelegation, die mehrere Sicherheitsempfehlungen gab, die jedoch nicht umgesetzt wurden.

Daszak war 2020 zusammen mit Dr. Christian Drosten der Charité Berlin einer der Urheber eines »offenen Briefes« im Lancet, der die Laborursprungstheorie ohne Belege als »Verschwörungstheorie« brandmarkte. Die Laborursprungstheorie wurde daraufhin über ein Jahr ohne Beweise von Mainstream- und sozialen Medien zensiert. Daszak inszenierte sich als Leiter der WHO-Kommission zum Ursprung der Corona-Pandemie, und verschwieg dabei seine Rolle bei der WIV-Forschung. Er ist nun von dieser Aufgabe bei der WHO entbunden.

Am Dienstag bestritt Fauci wieder, die Gain-of-Function Forschung am WIV finanziert zu haben. »Es wird Konsequenzen für diejenigen geben, die dieses Labor finanziert haben«, sagte Senator Rand Paul (Republikaner aus Kentucky) bei der Anhörung zu Fauci. »Ich verwehre mich gegen diese Lüge, Senator«, so Fauci. 

Paul warnte Fauci, dass es eine Straftat sei, den Kongress anzulügen, die mit bis zu fünf Jahren Haft strafbewehrt ist. Im Gespräch mit Sean Hannity auf Fox sagte Paul, er werde an das Justizministerium schreiben und Strafermittlungen verlangen, da Fauci gelogen habe.

 

 

Lesen Sie dazu auch:

Hunter Biden verdiente an der Corona-Forschung mit

»Killervirus im Wedding«: Fauci, Drosten und die Supervirenforschung

Die Supervirenforschung des Dr. Drosten

Wie 27 namhafte Wissenschaftler eine »Verschwörungstheorie« erfanden

Bezahlte Fauci 1,88 Mio. $ für Gefälligkeitsgutachen?

Der Untergang des US-Corona-»Gurus« Tony Fauci

Pentagon leitete 39 Mio. US-Dollar um, die das Corona-Labor in Wuhan finanzierten

Trump: China sollte zehn Billionen Dollar Schadensersatz zahlen!

Wie Dr. Fauci den Ursprung von Corona vertuschen wollte

Das Coronavirus und die Biowaffenforschung der KPCh

»Corona-Forschung ist das Risiko einer weltweiten Pandemie wert«

Das Corona-Biowaffen-Programm des Dr. Fauci

»Fauci hat Meineid am amerikanischen Volk begangen«

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Karl Biehler

Aber erst, wenn Trump wieder zurück ist!

Gravatar: Walter

Bei allem was man bisher von den medialen Berichten besonders von den staatlich - unabhängigen - Medien weiß, kann man sich ein Bild darüber machen, dass dieses Corona - Virus nicht auf einem Wildtiermarkt, sondern vermutlich in einem Forschungslabor in Wuhan entstanden ist.

Die Chinesen haben geforscht und die Amerikaner haben diese Forschung durch "Dr. Anthony Fauci" mitfinanziert.

Die Grund warum die Amerikaner dies in Wuhan finanziert haben, ist wohl darin zu sehen, dass solche Forschungen als Forschung an Biowaffen in den USA betrachtet werden und deshalb in den USA verboten sind.

Ich vermude, dass der Grund die Forschung nicht im eigenen Land zu betreiben auch darin zu sehen ist, dass man die Risiken die dabei auch auftreten können nicht im eigenen Land haben möchte.

Dies ist nun leider schiefgelaufen, da das Ergebnis nun in der Realität sichtbar geworden ist. Die Frage ist doch ob die US - Regierung von diesen Finanzierungen gewusst hat oder nicht.

Wenn nicht, dann bestätigt dies doch auch das es in den USA Mächte gibt, welche außerhalb der Regierung aktiv sind und ihr Unwesen treiben.

Ob nun dieses Virus bewusst oder unbewusst freigesetzt wurde, darüber gibt es bis jetzt noch keine Erkenntnisse.

Was allerdings auch sehr seltsam ist, dass dieses Virus zu einem Zeitpunkt in die Öffentlichkeit gekommen ist, als in Wuhan im Oktober 2019 die internationalen Militärweltspiele mit ca. 10000 Menschen aus über 100 Ländern stattfanden und damit eine schnelle weltweite Verbreitung des Virus möglich wurde.

Auch das eine angebliche Wohltätigkeitsorganisation unter deren Leiter "Dr. Peter Daszak" Bundeszuschüsse zur Finanzierung dieser Forschungen im Wuhan Institut abgezweigt hat, zeigt doch, welche Machenschaften in den USA von bestimmten Kreisen betrieben werden.
Dies zeigt doch ganz klar, dass von gewissen Leuten Politik hinter dem Rücken der Regierung gemacht wird.

Dies hat auch schon im vorigem Jahrhundert der ehemalige Präsident "Woodrow Wilson" ( 1913 - 1921 ) in seinen Memoiren geäußert.

Ob eine Bestrafung der Verantwortlichen für die Finanzierung erfolgen wird oder nicht, wird uns zeigen, ob diese ohne Kenntnisse der Regierung gehandelt haben.

Gravatar: Stanley Milgram

Da werden nicht nur sehr große Probleme auf die Verantwortlichen zukommen, sondern auch auf die "Gepiksten".

Leider haben Sie mit der vorsätzlich verursachten "Flut" in Deutschland eine Ablenkung geschaffen.

Mein Beileid den Betroffenen, die niemand gewarnt hat; oder wie man sich nach einer Dammöffnung bei Strkregen verhalten sollte. Wer danach noch in den Keller ging, war eingepreist.

Es sind und bleiben für mich Mörder. Nicht mehr. Nicht weniger... und lachen dabei (Laschet/Steinmeier).

Wir haben nur noch wahnsinnige Mörder, die bestimmen, wo es langgeht.

Zieht Euch warm an. Sehr warm!

Gravatar: Aufbruch

Rand Paul muss an Fauci dran bleiben. Er ist einer der Drahtzieher um das Corona-Loborvirus. Die Hauptschuldigen dieser Viren-Produktion und ihrer Patentierung sind längst mittels der Kapitalströme, die im Rahmen dieser "Forschungen" geflossen sind, ermittelt. Deren Beginn lag in den USA, also im direkten Einflussbereich Faucis. Wegen der Schwierigkeiten bezüglich der Patentierung in den USA wurde alles nach China verlagert. Das schmälerte Faucis Einfluss aber keineswegs. Eigentlich ist Faucis Mittäterschaft bei der Inszenierung der Corona-"Pandemie" längst erwiesen, auch ohne dass er es selbst zugibt. Der Mann gehört vor ein Gericht, genau so, wie Drosten und Wiehler auch.

Gravatar: Walter Gerhartz

Geheimes Netzwerk aufgedeckt: Spahn und Wieler planten Lockdown vor Corona-Ausbruch
-
https://www.anonymousnews.ru/2021/07/15/spahn-wieler-planten-lockdown-vor-corona-ausbruch/
-
Ein hoher Mitarbeiter von Gesundheitsminister Jens Spahn hat im Februar 2019 an einer international besetzten Pandemie-Übung teilgenommen, die von privat finanzierten US-Institutionen organisiert wurde.
-
Ein Jahr später empfahl der gleiche Beamte mehreren Staatssekretären des Bundesinnenministeriums, Lockdown-Maßnahmen vorzubereiten – die in keinem offiziellen Pandemieplan enthalten waren.
-
Auf Nachfrage will er sich dazu nicht äußern. Eine Recherche macht deutlich: Ein international verzweigtes Netzwerk mit Verbindungen zum US-Pentagon war kurz vor Ausbruch der Krise sehr aktiv.
-
von Paul Schreyer
-
Im umfangreichen Nationalen Pandemieplan der Bundesrepublik Deutschland von 2017 (hier Teil 1 und Teil 2) ist von solchen Maßnahmen allerdings keine Rede. Darin werden lediglich viel zurückhaltendere Schritte, wie die Schließung von Gemeinschaftseinrichtungen und eine Beschränkung oder ein Verbot großer Veranstaltungen empfohlen.
-
Schulschließungen betrachtet der Pandemieplan sehr differenziert und diskutiert sie nur unter zahlreichen Vorbehalten. Von Grenzschließungen wird klar abgeraten. Auch das “Social Distancing” in der Öffentlichkeit mit fest definierten Abständen (1,50 Meter) findet sich an keiner Stelle als Empfehlung, ebensowenig Ausgangssperren oder gar ein „Lahmlegen der Wirtschaft“.
-
Eine konspirative Pandemie-Übung in München 2019
-
Was bisher nicht bekannt war: Der gleiche Ministerialbeamte, der der Bundesregierung im Februar 2020 die Lockdown-Maßnahmen empfahl, hatte ein Jahr zuvor als deutscher Vertreter an einem hochrangig besetzten Pandemie-Planspiel teilgenommen, das von privat finanzierten US-Institutionen organisiert worden war.
-
Pandemie-Planspiele im Dezember 2019 und Februar 2020...UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Gravatar: Gerhard G.

Wohin ist Drosten abgetaucht ...ich sehe ihn nicht, ich höre ihn nicht ... nur das Geschwurbel von Lauterbach...heute hüh - morgen hot...

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... »Es wird Konsequenzen geben für diejenigen, die Wuhan-Labor finaziert haben«
Rand Paul fordert Knast für Fauci“ ...

Ist es möglich, dass dieses Fauci schon lange bevor diese Biowaffe
https://de.rt.com/russland/120964-politologe-dugin-sars-cov-2,
die scheinbar nur(?) ´versehentlich` zum Einsatz kam, etwa prophylaktisch einen Kurs in Sachen Verbreitung von Unwahrheiten bei sicherlich auch ´seiner` Göttin(?) und „Königin der Lügen“ mit Auszeichnung abschoss?

Mit dem m. E. ´sehr` hehren Ziel, den Willen von seit Biden immer mehr werdenden US-Amerikanern umzusetzen???
https://de.rt.com/nordamerika/120839-aufspaltung-usa-viele-amerikaner-sind/

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang