Thüringen: Geplanter Toilettengang von CDU-Abgeordneten blieb aus

Ramelows Plan zur Ministerpräsidentenwahl ein »Griff ins Klo«

Seine Wahl zum thüringischen Ministerpräsidenten hatte der Kommunist Ramelow schön fein ausbaldowert. Vor dem entscheidenden Wahlgang sollten vier CDU-Abgeordnete auf Toilette gehen, ihre Stimmen also nicht abgeben können. Es war ein Griff ins Klo.

Screenshot Twitter
Veröffentlicht:
von

Wahlen sind für Kommunisten offensichtlich nur dann von Interesse, wenn sie vorher ausreichend manipuliert wurden und sie selbt dadurch zum Sieger gekürt werden. Weil das bei der Wahl zum thüringischen Ministerpräsident aber trotz ausgefeilter Planspiele komplett in die Hose ging, ist das große Heulen und Zähneklappern in den Reihen um Ramelow, dem haushohen (und entzauberten) Favoriten, immer noch groß. Das rot-rot-grüne Lager wirft allen anderen Beteiligten alle möglichen und unmöglichen Verfehlungen vor, doch dabei hatte Ramelow, wie jetzt via Twitter einräumte, selbst einen höchst undemokratischen Schachzug durchgespielt und offenbar sogar abgesprochen, der ihn an die Macht befördern sollte. Es war ein Griff ins Klo.

Die Ausgangsposition vor der Wahl des thüringischen Ministerpräsidenten war klar: Ramelow hatte keine Mehrheit, ihm fehlten vier Stimmen. CDU und FDP würden im ersten Wahlgang nicht für ihn stimmen, die AfD ohnehin nicht. Also sollten im entscheidenden Wahlgang vier Abgeordnete der Union auf einmal ein dringendes Bedürfnis verspüren und bei der Wahl nicht vor Ort sein. Weil aber die FDP einen eigenen Kandidaten für den dritten Wahlgang aufstellte, der fast geschlossen von CDU und FDP gewählt wurde und die AfD geschlossen für Kemmerich votierte, wurde der »fein ausgeklügelte« Plan von Ramelow und seinen Genossen durchkreuzt.

Nachdem ihr Klo-Plan aufgeflogen ist, versuchen die Genossen verzweifelt zurückzurudern. Solche Absprachen, Pairing genannt, seien nichts Ungewöhnliches, wie Ramelow selbst via Twitter zugibt. Manipulationen vor einer Wahl gehören für seinen Schlag Politiker also zum normalen Gehabe.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: SVEN GLAUBE

Darüber sollten Sie auch einen Eigenen Artikel heraus bringen ! Denn Daran sieht man den Die Grünen Geht es nur um Stalinismus und NICHT um Naturschutz, Umweltschutz, Klimaschutz und Tierschutz !

Die Grünen blockieren den Bau der TESLA-Elektroauto-Fabrik in Brandenburg IN DEUTSCHLAND !!!!

https://www.welt.de/wirtschaft/article205891391/Brandenburg-Gericht-stoppt-Rodungsarbeiten-fuer-Tesla-Fabrik.html

https://www.rbb24.de/wirtschaft/thema/tesla/beitraege/oberverwaltungsgericht-roddung-stopp-tesla-werk-gruenheide.html

https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-der-baustopp-fuer-das-tesla-werk-in-brandenburg-ist-absurd/25551388.html?ticket=ST-4313194-zto9Efb1jnBKdzfa5DvF-ap4

https://www.bloomberg.com/news/videos/2020-02-17/tesla-factory-prep-delayed-by-german-court-video

Gravatar: Walter

Politiker entscheiden neuerdings durch einen Toilettengang die Wahlen in Thüringen. Ramelow hat es bei Althaus vorgemacht und keiner wollte es ihm jetzt nachmachen. Wusste garnicht, dass sich Politiker in Thüringen durch den Toilettengang zur Wahl erleichtern müssen, da dies für das Regieren in Thüringen so wichtig ist.

Gravatar: Zeitzeuge

Seht euch das Video an unter:

you tube
Ramelow bei Maischberger | Peinliche Arroganz-Anfälle | Thüringen Eklat

Gravatar: Rita Wiesinger

Nun schiebt er seinen Hund vor, in der Hoffnung, dass die Mehrheit der Linkswähler auch geistig auf den Hund gekommen sind.

Und damit könnte er sogar recht behalten.

Gravatar: Rita Wiesinger

Die Deutschen sehnen sich nach dem totalitären Regime und nach Selbstzerstörung.

Egal ob der NS oder die Kommunisten, es sind immer die gleichen Deppen die diesen Monstern hinterher watscheln.

Gravatar: Blacky

Was für ein Schmierentheater ist das denn?
Für Mich ist dieser Kerl ein politischer ********.
Stellt sich hin ,beschimpft alle Parteien, besonders die AfD, nennt Höcke einen Faschisten und löst einen politischen Skandal aus.
Benimmt sich wie ein Kleinkind dem man das Spielzeug weggenommen hat .
Bei TV Maischberger rügt er die Moderatin und lässt weder Sie noch andere zu Wort kommen .
Sein Klo Trick ging im wahrsten Sinne des Wortes , ins Klo ,Dank dem genialen Schachzug des Bösen Faschisten Höcke.
Das sind die WAHREN Kommunisten!
Der Tusse , der mir selbst der Name,Anstand und Gesinnung ankotzt, die den Blumenstrauß vor die Füße warf, sollte man ihr vor die Füße kotzen.
Ich war noch nie Parteiergriffen , aber Gott sei Dank gibt es die AfD, die den ganzen Sozischmaus aufdeckt,Bitte weiter so !
Bin gespannt wie sich Jetzt die Altparteien verhalten

Gravatar: Thomas S

FDP, CDU und AfD wurden Vorwürfe gemacht, es hätte Absprachen gegeben. Floskeln wie Dammbruch oder Stilbruch wurden mantrahaft heruntergebetet.

Jetzt kommt heraus, das es zwar Absprachen gab, aber mit der Linkspartei und Ramelow.
Die vier CDU-Abgeordneten haben nur den Plenarsaal mit dem Scheißhaus verwechselt.
Und anders man die deutschen Parlamente auch gar nicht mehr bezeichnen.

Gravatar: Andreas Schulz

Jetzt wird alles und jeder geopfert und von den Medien negativ durchgezogen und von Demokratie gefaselt, bis auf Merkel selbst. Da ruht es mal still, der See.

Gravatar: Armin

Eindeutiger kann Antidemokratie kaum praktiziert werden.
Überfraktionelle linkskommunistische Wählerbeugung und Mißbrauch.
Scheinbar kein Rechtsempfinden zum Grundgesetz.
Welch anbiedern an SED`ler Erben.

Gravatar: germanix

Scheißhaus-Ramelow und seine Lakaien, aber auch einige CDU-Scheißhaus-Mitspielpuppen gehören dessen Immunität aberkannt und vor Gericht gestellt!

Das, was diese Scheißhaus-Strolche machen wollten, die Demokratie kurz aushebeln, ist schlichtweg grundgesetzwidrig und damit strafbar.

Somit muss man davon ausgehen, dass einige CDU-Politiker, aber auch Ramelow und Konsorten, der Korruption und Bestechlichkeit überführt werden müssen.

Ihnen müssen durch harte Strafen die Grenzen aufgezeigt werden.

Wo bleibt der BND, wo die Aufschreie der restlichen Politiker?

Und - man muss davon ausgehen, dass Stasi-Merkel alles wusste und die Hand aufgehalten hat!

Ramelow und seine Lakaien haben nach wie vor 6,2 Milliarden DM versteckt - was ist politisch bzw, juristisch passiert? NICHTS - Stasi-Merkel sei Dank!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang