Alle Videos von #allesaufdentisch gelöscht

Prominenten-Videos gelöscht: Youtube zensiert wieder Kritik an Corona-Politik

Die Videoplattform Youtube macht wieder einmal mit einer undemokratischen Zensuraktion von sich reden. Alle Videos der sich kritisch zur Corona-Politik äußernden Initiative #allesaufdentisch rund um den Schauspieler Volker Bruch wurden gelöscht.

Foto: Pixabay
Veröffentlicht:
von

Über den Urheber des Zitats »Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd« streiten sich auch heute noch die Gemüter. Einige schreiben es Konfuzius zu, andere dem Westernmythos Buffalo Bill. Heute, im digitalen Zeitalter, müsste man dieses Sprichwort wohl etwas abändern: »Wer die Wahrheit verbreiten will, braucht eine eigene digitale Plattform.« Denn wer eine solche nicht hat, der ist der Willkür der Zensoren bei Facebook, Instagram oder Youtube ausgeliefert.

Diese Erfahrung musste jetzt auch die Initiative #allesaufdentisch rund um den Schauspieler Volker Bruch machen. Sämtliche ihrer Videos, die sich kritisch mit den Untrieben der Corona-Politik auseinandersetzten und in denen auch die von den linientreuen Mainstreammedien unterdrückten Mediziner und Experten zu Wort kommen, wurden gelöscht.

Angeblich, so die Argumentation der Zensoren, würden die Videos gegen die »Richtlinien zu medizinischen Fehlinformationen verstoßen«. In diesen Videos kamen unter anderem auch der Leipziger Mathematik-Professor Stephan Luckhaus sowie der Neurobiologe Gerald Hüther zu Wort. In anderen Videos wiederum sprechen sprechen Bruch und seine Mitinitiatoren mit verschiedenen Gesprächspartnern aus der Wissenschaft über medizinische und gesellschaftliche Aspekte der Pandemie.

Schauspieler Volker Bruch, will nun juristisch gegen Youtube vorgehen. »Wir versuchen, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Das ist Demokratie. Unsere Stimmen auszulöschen, ist das traurige Gegenteil davon.«

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Klaus Peter+Kraa

Wir leben schon lange in einer von Interessengruppen über Lobbyisten dirigierten Parteiendiktatur. So etwa umschrieb es schon 1967 der Philosoph Karl Jaspers, als er dieses Land für immer verließ (Wohin treibt die Bundesrepublik?)
Befreien können wir uns daraus nur noch durch die Wahl: Ich habe deshalb für die Wahl im September vorgeschlagen: Keine Stimme für „durch imperatives Mandat gebundene Beauftragte der Parteien“ und ihrer Strippenzieher (Gerhard Leipholz), oder „den fabrizierten Volks- und Mehrheitswillen“, wie Josef Schumpeter es nannte, also keine Stimme für schwarz-rot- rot-grün - und keine Wahlenthaltung.
Achten Sie auf Wahlmanipulationen a la DDR oder USA, die bereits bei den Wahlen in Sachsen-Anhalt durch ein unerklärliches Auseinanderklaffen von Wahlprognosen und Wahlergebnis beobachtet wurden.
Was macht der Wähler daraus? Er kolportiert die Mahnung Brechts aus der NS-Zeit: Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber und setzt sie genau gegenteilig um: Er wählt mit rot-grün-gelb und schwachem Bewusstsein den Untergang - des Menschen aufgepfropfter Wille ist eben sein Himmelreich.

Gravatar: Gisela R.

Was habt Ihr denn erwartet, als Ihr die rot- und gruenkommunistischen Parteien gewählt habt?
War es nicht genug, was Frau Merkel ihrem Volk angetan
hat?
Nun geht es weiter mit Staatsverschuldung, Inflation, Ausmerzung der Meinungsfreiheit usw. Wir haben ein Grundgesetz (haha, auf dem Papier).

Gravatar: Jean Fairtique

Ja und?
Habe heute Klage UND Strafanzeige gegen Facebook eingereicht.
A) wegen Beschränkung der Meinungsfreiheit und
B) wegen Missachtung des BGH-Urteils.
Wenn das mehr machen würden, wäre der Traum von vielen Milliarden Gewinn bald vorbei.
Ist aber leider genauso wie mit Corona.
Die Leute akzeptieren jeden Dreck!

Gravatar: Ingeborg Mayer

Twitter, YouTube, Facebook, Instagram sind nicht auf der Seite des Volkes sondern in die kriminellen Machenschaften der Politik voll integriert. Diese sollten so gut es geht gemieden werden. Wir sind bereits zu einem Überwachungsstaat mutiert aber wenige merken das, wenn man hört wie bei Umfragen sehr viele die ganzen einschränkend Maßnahmen auch noch unterstützen und gut heißen, auch die 2G Regel, wo ungeimpfte ausgehebelt werden, da kann man nur sagen:
Wie tief sind wir gesunken???
Bei der Wahl kam das ja auch klar zu Tage wie die meisten Deutschen ticken, sie wählten keine Freiheit sondern ihre eigenen Henker!! Es ist nicht zu fassen!!

Gravatar: Bernd

Die satanischen Kräfte der Verfinsternis, die hinter diesem schrecklichen Anschlag auf die Selbstbestimmung und Freiheit stehen, sind uralt und verursachten bereits viele schreckliche Konflikte, Regime und Kriege der Vergangenheit. Der dämonische Geist des Kommunismus, des Nationalsozialismus und des Globalismus entspringen nämlich der gleichen kabalistischen Quelle. Wir ertragen seine widerwärtige Gegenwart bereits seit langer Zeit, doch nun geht die methodische Unterdrückung dieses Jakobiner-Kults in ein weiteres Extrem und wir befinden uns nur noch wenige Schritte von einer kompletten Tyrannei entfernt.

Gravatar: Hajo

Diese ganze Neulinke Mischpoke der Achtundsechziger wird doch immer unerträglicher und sie versuchen doch ihre Schreckensherrschaft aufzubauen, ähnlich wie die Jakobiner nach 1789, nur mit dem Unterschied der leiseren und unauffälligeren Methoden, aber im Ergebnis sind sie genauso verheerend, weil derzeit noch niemand sagen kann wo das alles noch entartet.

Der Weg von der Beschneidung hin zum Arrest oder gar zur Füsselierung ist nur ein kurzer und einer ihrer Idole war ja Rosseaus, ein Zyniker der damaligen Zeit und sein Denken hat sich auf die Linken der Neuzeit übertragen und daher gibt es eine direkte Verbindung, die man auf keinen Fall unterschätzen sollte.

Gravatar: karlheinz gampe

Klagt IM Victoria die Genossin von IM Erika an. Der DDR Mörderstaat sollte nun aufgearbeitet werden und die mörderischen Mittäter angeklagt werden. Auch IM Larve und IM Notar dürfen nicht ungestraft davon kommen. Es sind jene kriminellen Elemente, welche die Meinungsfreiheit beschnitten haben. Keine Freiheit für diese Feinde unserer Freiheit.
Klagt das kriminelle rote Pack an.
Sie gingen und gehen über Leichen. Blut klebt an CDU Merkels Flossen.

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Die Videoplattform Youtube macht wieder einmal mit einer undemokratischen Zensuraktion von sich reden. Alle Videos der sich kritisch zur Corona-Politik äußernden Initiative #allesaufdentisch rund um den Schauspieler Volker Bruch wurden gelöscht.“ ...

Fällt dabei nicht ´ganz besonders` ins Auge, dass „die massiven Einschränkungen für sogenannte Ungeimpfte“ nun auch erkannt-verfassungswidrig sind?
https://de.rt.com/inland/125536-gutachten-2g-und-3g-regeln/

Könnte dies auch ein Grund dafür sein, dass sich unsere(?) dem Franzi so nahstehende Heißgeliebte(?)
https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/merkel-und-der-papst-warum-die-kanzlerin-dem-vatikan-so-nah-ist-17573909.html
nun ein letztes(?) Mal zu einer Audienz mit ihm herablassen will?
https://www.katholisch.de/artikel/31534-vor-mutmasslich-letzter-audienz-bei-franziskus-merkel-und-die-paepste

Besonders aber auch, um über die "satanische Umschreibung der Bibel im Auftrag der Pharmakonzerne" mit ihm zu beraten
https://spiegelbild.news/satanisch-pharmakonzerne-wollen-bibel-umschreiben-lassen/
- und nicht zu vergessen - die Todesliste gegen 53 AfD-Politiker zu präzisieren???
https://journalistenwatch.com/2021/10/08/verfassungsschutz-chef-todesliste/

Gravatar: maasmaennchen

Ich frage mich wieso die Menschen diesen Verein nicht einfach die rote Karte zeigen und dieses Medium einfach meiden.Es reicht schon das Youtube jetzt genau die Leute mit Werbung malträtiert und zukleistert die diesen sche... Laden gross gemacht haben.Leute früher gab,s doch auch kein Youtube, Facebook, Instagram oder TikTok .....was habt ihr denn da den ganzen Tag gemacht.Ich jedenfalls lass mich von diesen Amis nicht vergackeiern.

Gravatar: winfried

Hoffen wir das die Tube in Russland gesperrt wird! Hier braucht es Alternativen deren Server nicht in einem Nato Land stehen. Die Verschwörungsbeobachter behalten wie immer leider Recht!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang