Sogar von der Leyen soll Posten in Brüssel erhalten

Postengeschacher in der EU hinter verschlossenen Türen

Das Postengeschacher in der EU hinter verschlossenen Türen geht munter weiter. Schließlich sollen morgen bei der konstituierenden Sitzung einige wichtige Positionen besetzt werden. Auch von der Leyen soll Medienberichten zufolge nach Brüssel gehen.

Foto: Kuhlmann /MSC/Wikimedia/CC BY 3.0 DE
Veröffentlicht:
von

Transparenz und EU - das sind nach dem Verständnis vieler Menschen, nicht nur hierzulande, zwei Begriffe, die sich einander elementar ausschließen. Derzeit stellen die Staats- und Regierungschefs der EU-Länder einmal mehr unter Beweis, dass diese Vorwürfe zu Recht bestehen. Hinter verschlossenen Türen versucht man, sich die wichtigsten Posten einander zuzuschachern oder abspenstig zu machen. Die Bürger konnen keinen Einfluss auf diese Entscheidungen nehmen. Sie müssen abwarten, was die Damen und Herren in den Hinterzimmern ausbaldowern.

Die ganze Absurdität der jetzigen EU wird durch dieses Spiel um Macht und Moneten untermauert. Doch dieser Absurdität sind keine Grenzen gesetzt. Denn jetzt sol lauf einmal Merkels Universalwaffe, die auf etlichen Ministerposten schwer gescheiterte Ursula von der Leyen, auch noch nach Brüssel entsendet werden. Allerdings müssen dazu ein paar Vorbedingungen erfüllt werden, wie der Focus schreibt.

Der niederländische Sozi Timmermans soll Chef der EU-Kommission werden. Sein deutscher Konkurrent Manfred Weber (CSU) soll, sozusagen als Kompensation, Präsident des Europäischen Parlaments werden. Für die Nachfolge auf dem Posten des Ratspräsidenten von Donald Tusk ist der bisherige belgische Ministerpräsident Charles Michel vorgesehen. Dann, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, soll von der Leyen den Posten der Hohen Beauftragten der EU für Außenpolitik besetzen.

Einfluss auf all diese Besetzungen haben die Bürger der EU nicht. Keines dieser Ämter wird durch direkte, unmittelbare Wahl der Menschen besetzt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: francomacorisano

Flinten-Uschi hat unserer Bundeswehr die schlimmsten Skandale beschert, jetzt muss sie weggelobt werden?!? Auf den Platz von Skandale-Juncker??? Da wird der Bock zum Gärtner gemacht...!

Gravatar: Freidenkende

Ein ausführendes Organ eben, die man für ALLES nehmen und ÜBERALL einsetzen kann.

Sie ist sich für nichts zu schade, sie kann alles, weiß alles, ist makellos und rein (Ironie).

Gravatar: Freidenkende

Frau van der Leyen war bei der Bilderberg-Konferenz vor kurzem erst eingeladen (Juni 2019). Hinter verschlossenen Türen treffen sich einflussreiche Lobbyisten, die Politiker mit Absicht dazu einladen.

Wenn Politiker offen sagen, dass diejenigen, die gewählt wurden, nichts zu bestimmen haben und jede, die nicht gewählt wurden, das Sagen haben, dann sind damit vor allem die Bilderberger gemeint.

https://michael-mannheimer.net/2019/06/01/bilderberg-konferenz-2019-geheimbund-der-macht/

https://floffisanderewelten.blogspot.com/2008/10/die-bilderbeger.html

https://www.kla.tv/13466

Gravatar: Pedro

Es zeigt sich jetzt doch ganz deutlich: diese EU muß weg!

Wir brauchen eine EU der Nationalstaaten, da wird es solch ein Schmierentheater nicht geben.

Gravatar: Werner

Wenn die Lachnummer nach Brüssel geht, dann kann sie wenigstens bei der Bundeswehr keinen Schaden mehr anrichten. Bei der EU ist es wurscht, die ist eh schon im Arsch und wird es in dieser Form bald nicht mehr geben.

Gravatar: Miesepeter

Von der Leyen will anscheinend noch schnell untergebracht werden bevor die GROKO zerbricht. Diese Frau ist wie ein Fettauge in der Suppe und schwimmt immer oben mit.

Gravatar: Hajo

Es kommt ja noch viel schlimmer, den La Garde ist im Gespräch für die europäische Zentralbank und als Dienerin der UN mit ihrer Unterorganisation IWF hat dann die UN die Finger auf der höchsten europäischen Finanzverwaltung und was das heißt muß man nicht beschreiben, das ist der Supergau und dann spielt es auch keine Rolle mehr wer die Kasper als Ratsvorsitzende oder als Parlamentsvorsitzende sind, das wird ja immer toller und nicht nur die ziehen dann das Geld zu sich herüber, auch die Franzosen mischen dann kräftig mit, denn sie wird sicherlich auch ihrem Präsidenten mehr verpflichtet sein als den anderen Europäern, welch ein Wahnsinn, der da über uns schwappt, wenn es Wirklichkeit wird.

Gravatar: Karl Biehler

Der Merkel scheint nichts zu schäbig?

Gravatar: Ferlei

Daran kann man doch sehen, wenn man nicht blind ist, wie viele Deutsche, dass die deutschen Politiker ( außer AfD ) ein versiffter, korrupter Haufen ist. Ich kann die Frisur nicht mehr sehen, hoffentlich zieht sie eines Tages jemand zur Verantwortung. Die EU ist überflüssig wie ein Kropf. Sie hat Deutschland nur geschadet und wenn jemand argumentiert, aber wir haben doch offene Grenzen, den halte ich für bekloppt. Früher konnte ich auch überall hin und ich fand es gut an den Grenzübergängen, man bekam irgendwie ein sicheres Gefühl.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang