EU-Parlamentarier Rob Roos: Impfung als Schutz gegenüber den Mitmenschen war eine Lüge

Pfizer-Impfstoffe gegen Corona wurde nie auf Wirkung gegen Ansteckung getestet

Die Chefs des Pharma-Konzerns Pfizer haben zugegeben, dass die Corona-Impfstoffe gar nicht auf ihre Wirkung gegen Ansteckung getestet wurden. Das heißt, dass Geimpfte die Krankheit genauso übertragen konnten und können wie Ungeimpfte.

Quelle: Twitter
Veröffentlicht:
von

[Siehe Twitter-Beitrag von Rob Roos HIER]

Der niederländische EU-Abgeordnete Rob Roos ist empört: Denn die Chefs des Pharma-Konzerns Pfizer haben zugegeben, dass die Corona-Impfstoffe gar nicht auf ihre Wirkung gegen Ansteckung getestet wurden. Das heißt, dass Geimpfte die Krankheit genauso übertragen konnten und können wie Ungeimpfte.

Dennoch wurden Ungeimpfte in den Niederlanden, in Deutschland und vielen anderen Staaten wie Kriminelle behandelt und mussten zahlreiche Restriktionen über sich ergehen lassen. Es hieß immer, dass man sich nicht nur zum Eigenschutz impfen lassen solle, sondern auch um andere zu schützen. Nun ist klar: Das was Fake. Geimpfte haben andere nicht geschützt.

Der Sinn des Corona-Impfnachweises sei lediglich gewesen, die Menschen zum Impfen zu zwingen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Willi Winzig

Das ist alles noch viel schlimmer, denn die Ungeimpften werden von den Angestochenen mit dem Virus durch die Spike Proteine angesteckt. In den Spritzen ist das Zeug durch schon vorhanden. Wer gespritzt wurde wird nicht nur mit Covid 19 infiziert, sondern das eigene Immunsystem wird langsam aber sicher zerstört, der Menschn wird vor der Zeit sterben und das geschieht ja auch schon vielfach.
Es wird nur vertuscht. Ich kommen noch darauf mit Beweisen zurück.

Gravatar: Reinhard

Deutschland hat nichts besseres verdient. Was jammert ihr rum? Ihr selbst habt sie gewählt!

Gravatar: Croata

Ich frage mich manchmal ob die Politiker wirklich Deutschland über Nacht an eine US Pharma Haus / Gesellschaft verkauft haben ?
Corona, Affenpocken, Hormonenblocker....
Entscheidet D. gar nicht, nämlich.

Gravatar: Don VitoCorleone

Die Mitarbeiter Pfizer´s müssen aber schon ganz schön zuversichtlich sein, das sie so offen über ihren Nichtfunktionierden Impfstoff plaudern. Das sowas im Normalfall Konsequenzen bis hin zur U-Haft hätte führen müssen brauchen sie anscheinend nicht zu fürchten. Solange wie Menschen vom Schlage Von der Leyens an der Macht sind.

Gravatar: karlheinz gampe

Man denke an die vielen Impfopfer und die durch die Impfung Ermordeten. Was Du getan hast, einem meiner geringsten Brüder, dass hast Du mir getan. Spricht der Herr.
Klagt die Impfmörder und ihre Helfer nach dem Nürnberger Kodex an.

Gravatar: Sam Lowry

10. Test: Wieder negatief.
Die Tests sind nur hochgiftig und beweisen gar nichts, ebenso wie der große PCR-Betrug.

Keinen Cent mehr für den China-Müll. Fertisch. Ab.

Gravatar: Kalle

Und mit der Wirksamkeit verhält es sich ebenso.

Tolle Erfindung dieser Schwachsinn.
Gut einzig zum Milliarden schöpfen, gut für die Macher aller Art !

Wenn ich an die Bundestagreden von damals denke, könnte ich heute noch KOTZEN !

Gravatar: Werner Hill

Die Empörung des EU-Abgeordneten Roos kommt reichlich spät - wäre er früher empört gewesen, wäre er wahrscheinlich nicht mehr EU-Abgeordneter.

Und es war auch klug von ihm, mit der Erkenntnis über den Sinn des Corona-Impfnachweises erst jetzt an die Öffentlichkeit zu gehen.

Aber - wenn wir schon keinen Infektionsschutz haben, haben wir wenigstens ein Infektionsschutzgesetz. Was wollen wir mehr?

Gravatar: M.G.

Herr Brehm, ich stimme Ihnen zu 100 % zu. Ich möchte allerdings noch anmerken, dass der Bundesrat am 07.10.22 in einem Gesetzesbeschluss (Drucksache 480/22 im Netz zu finden pdf-datei) Corona im Artikel 2 des Infektionsschutzgesetz aus der Liste der gefährlichen Infektionskrankheiten gestrichen hat. Eigentlich müssten doch sämtlich Maßnahmen entfallen, da es keinen Grund hierfür mehr gibt. Leider liest man in den Medien, wie auch hier, sehr wenig davon. Der MDR und der Nordkurier informierten darüber.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang