Von langer Hand vorbereitete Propaganda-Kampagne

Out in Church: Angriff der ARD auf die Kirche

Die ARD fährt eine seit über 8 Jahren geplante Kampagne gegen die Sexualmoral der Katholischen Kirche und greift den emeritierten Papst Benedikt XVI. an, während in den Öffentlich-Rechtlichen z.B. zu den pädophilen Kentler-Experimenten des linksgrünen Berliner Senats eisern geschwiegen wird.

Foto: Out in Church
Veröffentlicht:
von

»Mehr als 100 nicht-heterosexuelle Mitarbeitende katholischer Einrichtungen gehen gemeinsam an die Öffentlichkeit. Sie wollen auf ein diskriminierendes System aufmerksam machen«, so die Tagesschau zur Aktion »Out in Church – Für eine Kirche ohne Angst«. Ganz zufällig hat die ARD am selben Tag gleich noch »eine exklusive ARD-Dokumentation« dazu im Regal, »Wie Gott uns schuf« von Doping-Investigativjournalist Hajo Seppelt und seiner Produktionsfirma »EyeOpening.Media GmbH – The Investigative Network«.

EyeOpening Media zählt die linken »Faktenchecker« von Correctiv zu seinen »internationalen Kooperationspartnern«, mit denen Seppelt seit mindestens 2016 Fußballer attackiert und jüngst die Enthüllungsgeschichte »Schwarzgeld im Amateurfußball« lancierte. 2006 erhielt Hajo Seppelt für seine Berichterstattung über Doping und seinem »kontinuierlich kritischen, hintergründigen Journalismus« den Medienpreis »Leuchtturm« des linkslastigen »Netzwerks Recherche«, bei denen er seitdem ein Dauergast auf den jährlichen Tagungen ist. Noch ein ARD-Journalist also, dessen Karriere untrennbar verwoben ist mit steuersubventionierten linken NGOs der sogenannten »Zivilgesellschaft«.

»Eigentlich bekannt aus der investigativen Sport-Berichterstattung widmet sich der Journalist Hajo Seppelt diesmal einem ganz anderen Thema: der Katholischen Kirche«, so die sehr professionell gestaltete Webseite von »Out in Church«, die passenderweise gleich den Film zum Thema bewirbt. »Seit acht Jahren recherchiert Seppelt zu einem diskriminierenden System aus subtilem Machtmissbrauch, offenen Einschüchterungen, Denunziationen und tiefen Verletzungen. Opfer dieses Systems und im Mittelpunkt dieser Recherche: nicht-heterosexuelle Menschen im Dienst der katholischen Kirche. Gemeinsam mit Katharina Kühn, Marc Rosenthal und Peter Wozny veröffentlicht Hajo Seppelt nun am 24. Januar eine TV-Dokumentation und ein ARD-weites multimediales Projekt mit dem Potential, die Katholische Kirche in Deutschland in eine weitere Glaubenskrise zu stürzen.«

»Fachberater« bei dem Propaganda-Film war der umstrittene Jesuit Ansgar Wucherpfennig, der seit Jahren eine Abkehr von den Lehren der Kirche in Fragen der Sexualmoral fordert. »Wenn dieser Priester den Segen homosexueller Beziehungen als das Ergebnis einer Weiterentwicklung der Lehre bezeichnet, an der er weiterhin arbeitet, bedeutet dies nichts anderes als die Anwesenheit des Atheismus im Christentum«, so Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller 2018.

Warum die Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten Deutschlands ein Interesse haben sollte, mit einem hochumstrittenen Homosexuellen-Aktivisten in der Kirche, einem »Investigativjournalisten« mit engen Verbindungen zu linken NGOs, und dem Geld der Gebührenzahler in einem »ARD-weiten multimedialen Projekt ... die Katholische Kirche in Deutschland in eine Glaubenskrise zu stürzen«, wurde nicht erklärt.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Wolfram

@ Manfred Baumann

Demnächst wird der 666-RFID-Micro-Chip ggf. gleich mit verimpft - deshalb auch die regelrechte Impf-Hysterie ???

Also auch den Waren ist der 666-EAN-Code schon drauf:

2 dünne Striche = 6

6 - 12 Striche - 6 - 12 Striche - 6

6 - Produzent mit Land vorne weg - 6 - Produkt-Nr. - 6

Warten wir mal ab, ob antichr. Prinzip oder antichr. Herrscher - könnte schon in diesem Jahrzehnt Wirklichkeit werden ???

2029 soll der Asreorid APOPHIS auf der Erde knallen (oder die Splitter davon): Die Wissenschaftler hatten sich verrechnet und nun soll er geradewegs auf die Erde zusteuern. Wow !!! Ob vorher noch der 3. Weltkrieg ausbricht, keine Ahnung.?

Wer jedoch keine Gewissheit seiner Sünden-Vergebung und des ewigen Heils hat - denn die Textstellen von der Gewissheit Römer 8, 16 und 1. Joh. 5,13 werden ja nicht mehr zugunsten der Säuglingstauf-Illusion gepredigt - , für den dürfte es sehr eng in der Ewigkeit werden.

Gravatar: Manfred Baumann

@ Wolfram

Erinnert man sich an den Latein Unterricht, so wurde die Zahl 6 wie VI geschrieben und die Zahl 4 wie IV . Wie auch auf das Ziffernblatt vieler Uhren aufgebracht.
In Anerkennung allein dieser unbestreitbaren Zahlen, ist die Summenzahl des Namens VICARIVS FILII DEI nicht - 666-!
Nebeneinander stehende Lateinische Buchstabenzahlen werden in Ausrichtung auf die jeweils höchste Zahl von dieser, wenn sie links davor stehen abgezogen und wenn sie sich rechtsseitig folgen addiert.
Das Kapitel 13 der Johannes Offenbarung prognostiziert unsere Zeit als eine, in der letztendlich niemand mehr wird " Kaufen oder Verkaufen " können ohne mit allen in den Kauf- und/oder Verkaufspreisen eingebauten Steuern seine eigene Versklavung an eine 2-te Herrschaft außer der Gottes erarbeiten und bezahlen zu müssen, obwohl Gott eine jede zweite Herrschaft außer seiner einen für den Menschen ablehnt und sich damit nicht arrangieren lässt, Siehe z. B. NT. Matthäus 6.24!
Die Apokalypse erklärt Kriege, Krisen, Krankheiten, Katastrophen, Konzentrationslager, Kaiser, Könige, Kanzler u. s. w. als Selbstbestrafung eines jeden Steuer zahlenden Mitgliedes des - TIERES -: Der Staaten - Regierung aus staatlichen Einnahmen, des Tieres des Teufels, der Staatengemeinschaft unserer Zeit. Sie bezieht sich explizit nicht auf die Ökumene. Noch findet sie Homosexualität und Pädophilie erwähnenswert,
Selbst heute ist der Begriff " Hund " keine spezielle Bezeichnung für Homosexuelle.
Jeder Mensch in unserer Zeit unterliegt der Zwangsbesteuerung mit der er an allen Kriegen gegen Menschen, Natur und Tieren zwangsläufig steuerlich beteiligt ist, an tagtägliches Töten und Morden von Erwachsenen und Kindern in aller Welt. Es stellt sich daher die Frage, ob in unserer Welt, die solcher Art und Weise des Teufels ist, nur falsche Gottvorstellungen als etwas Hohes gelten können?

Gravatar: Oliver S.

@ Gast

Sie kennen die Kath. Kirche und die Katholiken nicht.
Sonst würden sie anderes argumentieren.
Bestimmen SIE was eine christliche Kirche ist und wer Christ ist?
Das wäre anmaßend.
Kann es sein, dass sie ein Spaltpilz sind!!!
Christen verächtlich machen und den Islam hofieren, was.
Etwas Bescheidenheit wäre angebracht.

Gott schütze unsere jüdisch-christliche Kultur.
Bewahre sie vor ihren Feinden.

Gravatar: Gast

"... die Katholische Kirche in Deutschland in eine Glaubenskrise zu stürzen«, wurde nicht erklärt."
Die kath. "Kirche" ist keine christliche Einrichtung, somit kann es keine Glaubenskrise geben. Es sei denn, dass sie an einen anderen Gott glauben, als an den, der in der Bibel beschrieben wird. So ist es tatsächlich auch.
Hier gehört der Mißbrauch in jeder Form einfach mal dazu. Sonst funktioniert das System nicht.

Gravatar: Helmuth W.

https://kath.net/news/77464

Ja, ja, die Wähler und Mitglieder der Grünen müssen ausgerechnet über unseren ehrenwerten Papst Benedikt
herziehen. Ausgerechnet.

Papst Benedikt ist ein wertvoller Mensch. Besser, klüger,
gütiger und gerechter als als diese primitiven Proleten die
über diesen
alten Mann nun den Stab brechen in böser Absicht.

Benedikt, der beste Papst den wir je hatten.

Gravatar: Wolfram

Ps. Natürlich relativiert die heutige "Befreiungstheologie" viel moralische Sünden, passt sich der weltlichen Gesetzeslage seit Abschaffung des § 175 StGB an.

Ob sich der Allmächtige davon beeindrucken lässt, erscheint doch sehr zweifelhaft und fragwürdig ???

Sodomie und Pederasterie scheinen heute ja mittlerweile allerhöchstes, schützenwertestes Kulturgut zu sein, wie auch der Bremer Pfarrer feststellen musste. Der hatte sich unglücklich ausgedrückt und die ganze Regenbogen-Lobby kriminalisiert, wobei der pädophile Teil sehr wohl auch weiterhin mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Das hätte er wohl besser präzisieren sollen.

Was ein "Hot Dog" ist, weiß ja heute jedes Kind. Da dürfte ja wohl jedem einigermaßen klar sein, wo dieser Ausdruck herrührt - oder ??? Klar !!! Und die Heilige Schrift des Alten und Neuen Bundes spricht bzgl. der Sodomie von sog. "Hunden" (griech.KYNOS). In den engl.Studienbibeln wird das klarer formuliert: Tempelhurer, männl.Prostituierte, Stricher usw... als in den deutschen.

Tja, da können die Fahnen noch so "friedlich-regenbogenfarben" sein, denn die Offenbarung JESU CHRISTI stellt das ziemlich deutlich klar:

"Draußen (also nicht im Himmelreich) sind die Hunde ..."
(Offbg. 22, 15a), d.h. die Seligsprechung und amtliche Beerdigung in den Himmel hinein vieler in die Kirchenkartei eingetragenen, unbußfertigen Sünder dürfte sich danach für viele als tragischer Trugschluss für das ewige Schicksal von deren Geist und Seele erweisen - oder ??? - Obwohl die Gnade für den bußfertigen Sünder auch heute noch gilt ! Alle Amtshandlungen hier auf Erden sind lediglich auf Hoffnung u. Glauben - denn das allerletzte Wort hat nun mal der ewige Richter, der SOHN GOTTES, "von dannen Er kommen wird, zu richten die Lebenden und die Toten", heißt es doch so schön in unserem christlichen Glaubensbekenntnis - also bitte - einfach mal abwarten. !!! Diese Fragen werden im Jüngsten Gericht geklärt, wo auch Politiker, Richter, Agitatoren usw. erscheinen werden müssen - GOTT sei Dank !!!

Gravatar: Wolfram

@ Manfred Baumann

Ps. Ihre phantasievollen Deutungsmöglichkeiten in allen Ehren, doch wie kann sich das antichristliche "Steuerprinzip" denn in den noch zu bauenden neuen 3. Jerusalemer Tempel setzen und nach 3 1/2 Jahren den Opferdienst abschaffen und sein elektronisches Bild zur Anbetung dort aufrichten ??? Sollte ein "Steuerprinzip" alle jüd./christl. Festtage abschaffen bzw. den Kalender umändern ??? - Das alles erscheint doch ein bissel weit hergeholt !!! - Warten wir's mal ab, wer uns den "entlang gestochenen" RFID-Microchip (das Malzeichen 666 an rechter Hand oder Stirn - das free-way-ticket-to-hell) zum Kaufen bzw. Verkaufen injezieren will / wird ??? Die Impfwut ist je gerade ausgebrochen !!!

Gravatar: Wolfram

@ Manfred Baumann

Kenne die Argumentation. VICARIVS FILII DEI. Lateinische Inschrift der Papstkrone.

I=1
V=5
L=50
C=100
D=500

(5+1+100+1+5) + (1+50+1+1) + (500+1) = 666

Machen wir's doch gleich auch noch einmal auf Griechisch:

Roms liebstes Steckenpferd ist bekanntlich die Ökumene, also die Schirmherrschaft aller Religionen unter Roms Obhut (horizontale Ö. mit den Protestanten, vertikale Ö. mit den heidnischen Religionen) - Ökumenische Angelegenheiten = griech. (TA) OIKOYMENA

O MIKRON = 70
I-OTA = 10
K-APPA = 20
O MIKRON = 70
Y PSILON = 400
M-Y = 40
E PSILON = 5
N-Y = 50
A-LPHA = 1
=========
Summa summarum = ebenfalls 666

Luther war zwar leider Antisemit und hat den Jakobusbrief verkannt / abgewertet , und dann noch seine irreführende Aussage "simul justus et peccator" = gleichzeitig gerecht und (doch) Sünder, weil er griech. MEN ... DE nicht richtig für Römer 7,25 deuten konnte (einerseits ... andererseits) und den Konjunktiv in diesem Vers übersehen hatte, doch er war kein Idiot und konnte die Zahl 666 sehr wohl sprachlich deuten !!!

Angesichts des Luziferkultes schon im heidnischen Rom und seiner Eindrücke nach einer Pilger-Reise dorthin lautete seine berühmte Aussage: "Gibt es eine Hölle, so ist Rom darüber gebaut!" - wen der unmoralischen Verhältnisse schon damals !!! - Zwar starker Tobak, doch angesichts der weit verbreiteten römischen Pädophilie nicht ganz unzutreffend !!!

Nun noch einmal zum Mitschreiben der so wichtige Vers 25b aus Römer 7 nach dem griech Urtext: "Infolgedessen diene ich selbst einerseits wahrlich mit Einsicht/Vernunft möglicherweise dem Gesetz (den Geboten) GOTTES, andererseits bin ich möglicherweise mit dem Fleisch (=alte Sünige Natur gem. Luther 75) dem Gesetz der Sünde versklavt. DOYLEIN hat auch noch eine Doppelbedeutung: freiwillg dienen oder versklavt sein. Ggf. hat ja Luther gerade pause gemacht und geschlafen und der arme Melanchton hat sich mit dieser schwierigen griech.Konstruktion herumgeplagt ??? Griech DOYLOO kann nämlich sowohl Indikativ, als auch Konjunktiv sein.

Und Römer 8,1 präzisiert das noch weiter. "Folglich gibt es nun auch keine Verdammnis für diejenigen (Christen) die in CHRISTO JESU sind (und bleiben), die nicht (immer wieder oder beständig) nach dem Fleisch wandeln, sondern (immer wieder oder beständig) nach dem (Heiligen) Geist." Das griech, Präsens kann ja außer dem Versuch (konativ) auch noch durativ (andauernd) oder iterativ (wiederholt) übersetzt werden !!! Luther wollte es dem Volk wohl so einfach wie möglich machen und hat die griech. Finessen weggelassen? Schade eigentlich !

Wow !!! Was bedeutet das nun für die notgeilen Pfaffen, die sich an den Kids zu schaffen gemacht haben ??? - Nichts Gutes für Ihre Ewigkeit !!! Aber die sind bzw. waren doch getaufte Christen (aber auch bekehrte ???).

Auf irdische Hoffnung hin - bloß der Heilige Geist wird schon längst von ihnen gewichen sein !!! sehr fraglich, ob er jemals in ihnen gewirkt hatte und diese Kinderschänder jemals Heilsgewissheit hatten !!!

Wer solche pädophilen Schweinereien verübt, muss schon sehr verdorben / abgefallen sein - und da ist ein Zölibat oder eine homosexuelle Orientierung eben auch keine Entschuldigung, denn Strichjungen hätten die Perversen ja casten / buchen können - ist / war ihnen wohl zu teuer !!! Und die Eltern haben ihnen ihre minderjährigen Kids anvertraut - als religiöse Vorbildfiguren ein absolutes strafwürdiges NOGO !!!

Okay die gottlose grüne Politik mag so etwas Perverses irgendwie weg argumentieren / psychologisieren können - doch eine Kirche ???

----------------------------------------------------------

Anmerkung zu Röm. 8b: ist im Textus Receptus von Erasmus v. Rotterdam / Beza noch drin, in der lat. Vulgata nicht mehr, in der Luther ab 1956 auch nicht mehr, in der Neuen Lutherbibel ab 1998 von La Buona Novella, Schweiz, jedoch wieder, auch in der Schlachter 2000 ebenfalls wieder, auch in der New KING James oder franz. Ostervald. Warum? Weil der Codex Vaticanus B 03 nur ca.45% glaubwürdig ist im Zusammenschnitt der Abweichungsstellen der dort übereinstimmenden Urtextrekonstruktionen, der Codex Ephraimus Rescriptus C 04 (von Tischendorff wieder entziffert) jedoch bei ca. 95% Trefferquote liegt, also erheblich glaubwürdiger ist (hat ein Forscher mit franz. Namen bewiesen) !!! Und Röm.8,1b ist eben gerade vom Cod.04 bezeugt und nicht vom Vatic.03 !!! Also hier bei freie Welt muss man echt auf vielen Gebieten bewandert sein, sonst blamiert man sich nach Strich und Faden.

Gravatar: Manfred Baumann

@ Wolfram

Aber der lateinische Name " VICARIVS FILII DEI " hat nach römischer Addition - und Subtraktion - Rechnung nicht die berüchtigte Summenzahl - 666 -, die Sie anführen!
Denn der lateinische Name ist wie folgt so zusammen zu rechnen: VIC + IV + ILII + D + I = 100-6 + 5-1 + 52-1 + 500 + 1 = 94 + 4 +51 + 500 + 1 = 650!
Auch ist aus der Johannes Apokalypse, Kapitel 13, nicht ein einzelner Mensch gemeint, sondern der gezüchtete " Menschentyp " des lebenslangen " Staats - Steuer - Sklaven "! Dessen " Erkennungszeichen " alle mit Stirn und Hand zu erarbeitenden Leistungen und Erzeugnisse zu einem durchschnittlichen 2/3-tel Teil als direkte und indirekte Steuern im Umfang sämtlicher Zwangsabgaben für " staatliche Einnahmen ", Lateinisch : VECTIGALIA, zu entrichten sind!
Der Name des in dem genannten Kapitel beschriebenen " Tieres " oder auch " Bestie " ließ sich aus dem Gesamttext folglich ermitteln zu:

ADMINISTRATIONES REGNI VECTIGALIBVS oder auch
ADMINISTRATIONES BESTIAE VECTIGALIBVS

Auf Deutsch: Staaten - Regierung oder Bestien - Regierung aus ( einem Meer ) staatlicher Steuern aufgestiegen.
Beleg: " Die Wasser, die du sahst, sind Völkerschaften, Nationen und Sprachen !" Siehe Apo. Kapitel 17.15.
Der Papst ist, wie alle Menschen, die nicht " kaufen oder verkaufen können ", ohne direkte Steuern oder in allen Preisen enthaltene Steuern bezahlen zu müssen, ein Mitglied dieses Tieres.
Die Bestie steht im übrigen letztlich auf allen 7 Kontinenten der Erde.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang