Kriegspropaganda aus der CDU

Norbert Röttgen: »Wir Deutsche müssen diesen Krieg endlich annehmen«

Norbert Röttgen (CDU): »Auch wir Deutsche müssen diesen Krieg endlich annehmen als einen Angriff, der auch gegen uns geführt wird.«

Screenshot YouTube/Phoenix
Veröffentlicht:
von

Norbert Röttgen (CDU) entpuppt sich immer mehr als Falke. Will er, dass Deutschland auf den Ukraine-Krieg reagiert, als sei Deutschland selbst angegriffen worden? Welche Konsequenzen soll das haben? Sollen wir in den Krieg aktiv einschreiten?

Auf Twitter schrieb er jetzt:

»Auch wir Deutsche müssen diesen Krieg endlich annehmen als einen Angriff, der auch gegen uns geführt wird. Es geht auch um unsere Freiheit. Es geht um Frieden in Europa!«

Sein Kollege Friedrich Merz (CDU) habe schon mehrfach davon gesprochen, dass die Sanktionen verschärft und unter bestimmten Umständen die NATO direkt in den Krieg in der Ukraine eingreifen soll.

Was führen diese CDU-Männer im Schilde? Vertreten sie noch deutsche Interessen? Oder gibt es Einflüsterer, die ihnen sagen, dass Deutschland sich am Krieg beteiligten soll?

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Albert Ämpel

So etwas dummes und blödes habe ich in den letzten 70 Jahren noch nicht gehört, bravo Herr?????

Toll, er macht die Union immer unwählbarer.
Hätten Sie damals nicht gegen Putin sanktioniert, wäre für das Volk billiger gekommen.
In Madrid sind schon 150000 auf die Straße, was ist, wenn bei uns ähnlich kommt, wegen Blödheit der Politiker?
Wie 1989?
Das ist nur eine Frage.

Gravatar: Ede Wachsam

Angelika Strenger 21.03.2022 - 10:20

Da Sie, wie ich ich schon beim Schreiben vermutete keine einzige meiner Fragen beantwortet haben und Sie mich der Arroganz bezichtigen, obwohl ihre Einlasssungen nur so von Arroganz und Prahlerei mit ihrem vermeintlichen Wissen strotzen, habe ich beschlossen die Kommunikation mit Ihnen einzustellen, da sie offenbar unbelehrbar sind und aus welchem Grund auch immer dem Krieg das Wort reden.

Meine Fragen bezogen sich alle auf beweisbare Fakten daher konnten oder wollten Sie auch keine der Fragen beantworten. Sie stellten ihrerseits nur Behauptungen auf, Beweise dafür Fehlanzeige aber ich gebe ja nur die Ideologien von Putin weiter. Liebe Frau kommen Sie mal runter von Ihrem hohen Ross, damit sie nicht abgeworfen werden, es könnte ihnen weh tun.

Trotzdem wünsche ich ihnen alles Gute denn den tieferen Sinn des Konfliktes in der Ukraine haben Sie ohnehin nicht verstanden, der läuft wegen bestimmten Dingen und auf einer ganz andern Ebene. Ja und der Herr Selenskij ist eine vom Deep State gekaufte Marionette und ein Blender und er wird garantiert scheitern. Nun hat er sich in Israel schon mal eine Abfuhr geholt dieser Möchtegern Kriegsheld und das ist auch gut so.

Israel kann es sich nicht leisten außer den Feinden die noch ringsum ihr winziges Land bedrohen, sich ohne Not und Grund noch einen weiteren mächtigen Feind zuzuziehen, warum auch. Der Ukraine Konflikt geht weder Israel noch Deutschland etwas an und ist in der Vergangenheit von den NWO Fritzen den Bilderbergern & Co kontinuierlich befeuert worden oder kenne Sie die perfide Hetzrede lange bevor Russland plante die Urkaine anzugreifen. des Mr. G.Friedmann - Ein Vortrag von George Friedman von STRATFOR!! The Chicago Council on Global Affairs v. 4.2.2015 im US TV ? Ich habe davon die komplette Übesetzung und auch die Schaubilder dessn was diese Leute mit Russland vor haben.

Allerdings weis Herr Putin auch davon, ist daher dumm gelaufen, von wegen der Aussage Friedmans schon 2015, wir wollen Russland nicht töteten, sondern ihnen nur weh tun. Na wenn das nicht friedlich ist und keine Kriegstreiberei? Ja auch den Maidanputsch gibt der Mann in seinem Bericht zu und bezeichnete ihn sogar als den offensichtlischsten Putsch den es je gegeban habe.

Daher wurde vor allem der Maidanputsch auch schon von diesen Satanisten bezahlt. Schade dass Sie sich wahrscheinlich nicht getraut haben das Video anzusehen. Es zeigt die schonungslose Wahrheit, aber wen kümmert schon die Wahrheit, wenn man eine vorgefasste Meinung hat. Wie gesagt Kognitive Dissonanz eben.

MfG
Ede Wachsam

Gravatar: Freiherr von

Wir Deutschen.....Röttgen Knobelbecher an und ab an die Front am besten mit allen freiwiligen Gendern dann ist der Krieg schon gewonnen weil die Russen sich Tot Lachen.

Gravatar: Angelika Strenger

Zu Ede Wachsam 19.03.2022 - 20:24

„2014 Durch den Putsch der USA genötigt (die Russen hatten in Sewastopol auf der Krim ihre gesamte Schwarzmeerflotte stationiert), gab es eine friedliche Besetzung der Krim. Es fiel entgegen aller anderen Darstellungen kein einziger Schuss, niemand wurde getötet. Außer ein paar Krimtataren sind bis heute 90% der Krim Einwohner durch eine OSZE überwachte freie und geheime Wahl mit diesem Vorgehen einverstanden gewesen.“
----

Wenn man diesen Blödsinn liest rauft man sich die Haare:
Haben Sie schon mal etwas von der Gaußschen Normalverteilung gehört. Wahrscheinlich haben Sie aber keinen technischen Uniabschluss, haben dadurch keine Kenntnisse in höherer Mathematik und wissen deshalb darüber nichts.
ok.
Aber selbst dann sollten Sie genügend Lebenserfahrung haben, um zu wissen, es gibt in der Welt schlicht gar nichts, wo sich 90% der Bürger einig sind!

Wenn sich bei einer Sache 75% einig sind, dann ist das schon sehr viel und eher ungewönlich.
Was Sie da oben schreiben ist Originaltext von Putins Propagandasendern.

Das war auch keine Wahl auf der Krim sondern eine Farce mit Gewaltandrohung.

Das Referendum wurde von einer Regierung unter Führung von Sergei Aksjonow von der Vier-Prozent-Kleinpartei Russische Einheit, die am 27. Februar 2014 handstreichartig die Macht übernommen hatte, angesetzt. Bei der Abstimmung im Regionalparlament waren nach Augenzeugenberichten maskierte bewaffnete Männer anwesend.
Tolle freie Wahl.

Zur Wahl standen nur zwei Optionen, man konnte jedoch nicht für den Status quo vor Beginn der Annexion stimmen.
Also was für eine Wahl?

Das Krimparlament lud die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) ein, das Referendum zu beobachten. Die OSZE lehnte die Beobachtung ab, weil das Referendum verfassungswidrig sei und keine Einladung des ukrainischen Staates vorliege.
OSZE-Militärbeobachter waren zuvor an der Einreise auf die Krim selbst durch bewaffnete Kräfte gehindert worden.
Und Sie schreiben oben „von der OSZE überwachte freie und geheime Wahl…“
Geht’s noch????

Selbst Wiki ist besser informiert als Sie. Aber alles was Sie schreiben ist ja eh nur Ideologie.
--
Und dann reden Sie so einen Blödsinn von friedlich???
Ich sage Ihnen mal was wirklich Sache war und ist auf der Krim.

Originaltext unserer Bekannten auf der Krim, die ganz gut Deutsch spricht.
Lieber Kurt,

ich werde jetzt versuchen so kurz wie es mir nur gelingt, meine Geschichte zu beschreiben. Mein langes Schweigen darüber, wie es mir wirklich geht, erklärt sich sehr banal,- ich war im Gefängnis.
Anfang September letztes Jahres landete ich durch/ per Denunziation/ Anzeige unter Be-schuldigung, dass ich in der Nichtanerkennung/ Ablehnung der Annexion der Krim bemerkt bin ins Gefängnis. Ich bekam als die Bestrafung 30 (Dreißig) Tage der Haft. Man hat mich glücklicherweise nicht vergewaltig, aber verprügelt mehrerer Male.

Das Gesetz verbietet Nichtanerkennung der Annexion und interpretiert es als Extremismus. Anti-Putin-Position ist auch eine Straftat. In diesem Polizeistaat ist auch Gedankenverbrechen verfolgt. Glaub mir, Kurt, hier gibt es gar nichts rechtmenschliches mehr.

Das ist Stadium der Beziehungen zwischen Staat und Gesellschaft, wo wenn Missfallen/ wenn die Unzufriedenheit mit dem Staat bereits eine Straftat ist aus der Sicht dieses Staa-tes, und wenn ich diese kriminelle Macht nicht mag, wenn es mir nicht gefällt, bin ich ein potenzielles Opfer. Anscheinend die nächste Stufe wird strafrechtliche Bestrafung wegen mangelnder Begeisterung der Denkweise/ nicht genug begeisterte Mentalität. Ich habe letztendlich nur zwei Gefühle darüber, was in Russland unter Putin passiert: Scham und Angst.
Ich habe ein großer Fehler gemacht in dem, dass ich doch nicht nach der Okkupation weggelaufen habe.

Als ich Anfang November aus dem Gefängnis entlassen wurde, da hatte ich gewaltigen Scheißangst zu schreiben per Email.
Die häutige FSB, eigentliche KGB warnte mich meine Tätigkeit auch im Internet zu verfol-gen. Deswegen schicke ich meine Beichte/ Bekenntnisse von Samstag bis Sonntag. Bin wohl echt paranoid geworden.
Der Verrottung/ Verwesung/ die Faulung des diktatorischen Regimes handelt nur und immer so, die Gegner/ Opponenten werden vernichtet. Ich muss/ ich schulde dir einfach die Wahrheit zu gestehen- ich will nicht mehr leben. Diese depressiven Gedanken verlassen mich nicht mehr, die überfüllen mein ganzes Wesen, meine Seele.

Urteile mich nicht zu streng. Zu Schade, ich bedauere das so sehr, dass ich dir nicht ganz ausführlich und deutlich über all das Albtraum und Entsetzen des Lebens in Putins Reich berichten kann. Ich habe immer das Gefüllt, dass man daran nicht glauben wird, weil in der Deutschen Presse/ Medien darüber totschweigen/ verschweigen wird. Du weißt, lieber Kurt, so gut wie ganz und gar nichts darüber, was hier in dieser totalen Putins Diktatur in Wirklichkeit läuft, nimm mir diese direkten Tatsachen nicht übel, bitte!

Ja, ich habe bei meinem Freund einen PC, alle meine Geräte wurden von der KGB beschlagnahmt und werden nicht und nie zurückgegeben, hier gilt das als normal, Diktatur, verdammt noch mal.
---

Sie hat sich nicht getraut weitere Einzelheiten zu schreiben.
Unser Kontakt ist derzeit auch abgebrochen, wahrscheinlich hat sie keinen Internetzugang mehr.
Wir machen uns große Sorgen um sie.

Wir werden versuchen sie da raus zu holen. Ob das klappt wissen wir noch nicht.

Leute wie Sie Ede Wachsam, haben nicht den Hauch einer Ahnung was wirklich läuft.

Sie alle stricken sich Ihre Wahrheit selber. Informiert sind Sie nicht, wollen Sie ja auch gar nicht und schreiben so ein überhebliches Geschwätz wie „Frau Angelika Strenger“ Sie müssen noch viel lernen.

Da kann ich nur sagen welchen Abschluss und welche Reputation haben Sie denn, die Sie hier die so überhebliches Zeug schreiben? wie dieser Sting.
Sie sind ja wohl die Spitze an Überheblichkeit.

Ich bin Naturwissenschftlerin mit abgeschlossenem Uni Studium. Ich bin Mitte 60. Mein Mann und ich sind Selbständige, schon unser ganzes Leben, und wir sind in der ganzen Welt tätig.

In der Schweiz, in Italien, in Australien, in Brasilien, Panama, Ecuador, Groß Britannien, Hong Kong, Shanghai, Singapur, Kanada, in Dubai usw.

Da möchte ich mal sehen, wer von Ihnen eine gleich hohe Reputation aufweisen kann.
Wir hören unter Garantie keine deutschen Staatssender, wie hier auch schon geschrieben wurde. Wir bekommen Originalinformationen, im Gegensatz zu Ihnen hier im Blog.

Na ja, es ist sinnlos mit den ganzen Putin Verstehern seine Zeit hier zu verschwenden.
Das war‘s

Gravatar: Anna Lena

Ein noch nicht zum " Jesus von Nazareth, bzw. Jesus Christus " verfälschter " Jeshua von Nazareth " vertrat den Standpunkt, die Grundstücke der ganzen Erde ausnahmslos " pachtrechtlich " zu vergeben, zu nutzen, zu bewohnen und die Pachtzinsen der jeweiligen Pachtländer , wie in unserer Zeit Deutschland, England, Russland, u. s. w. vollständig und pünktlich und prinzipiell unter die Mütter der Menschen nach Zahl ihrer Kinder aufzuteilen und als Lohn auszuzahlen. Denn diese bringen die Grundstückspreise für ihren Unterhalt selbst ins Leben hinein. Eine derartige Regelung, wie die Regeln für die Olympischen Spiele oder Fußballspiele, weltweit anerkannt und akzeptiert, verunmöglicht sämtliche Bürger- und Völkerkriege.
Oder gab es nach einer Olympiade oder einem Fußballspiel bis auf gelegentliche Prügeleien jemals einen Bürger- und Völker - Krieg mit Waffen aller Art?

Gravatar: famd

Röttgen - seine aggressive Verbundenheit mit den Verbrechern im Pentagon hat er schon seit Jahren bewiesen - nur jetzt pokert er hoch - ich werde ihm nicht folgen. Mit anderen Worten, er will uns gegen Russland physisch einbinden? So spricht jemand, dessen Darm den Kampf um die Kopfhöhle gewonnen hat - denn die Folgen wären Millionen Tote und eine für Jahrzehnte unbewohnbare Steppe.

Gravatar: Walter

Die CDU - Politiker Merz und Röttgen, vor allem der für den Parteivorsitz abgeschlagene Röttgen wollen sich gegenüber dem Hegemon USA jetzt für die nächste deutsche Regierung präsentieren.

Ihre Äußerungen für die Ukraine zeigen doch, das sie für höhere Aufgaben nicht geeignet sind. Das Schiksal der Menschen in ihrem Land ist diesen beiden in Elfenbeintürmen sitzenden CHRISTLICHEN Politikern doch egal. Sie sind doch nur Emporkömmlinge, welche für dieses Land noch nichts geleistet haben.

Mit ihrem Kriechen in das Rektum der Amerikaner hoffen sie doch nur in diesem Land endlich an die Macht zu kommen.

Gravatar: Ede Wachsam

@Angelika Strenger 20.03.2022 - 11:18
Zu Ede Wachsam 19.03.2022
Auf Ihren Putin Versteher- Blödsinn kann man gar nicht antworten. Sie machen sich die Realität selber, genau wie Putin.

1)Wer richtig lesen kann Frau Strenger, ist klar im Vorteil. Ich hatte am Anfang geschrieben sie mögen mir meine auf den Tatsachen beruhende Argumente widerlegen. Können Sie nicht, denn schon ihr der erster Satz ist reine Polemik und hat mit Sachlichkeit wenig zu tun. Menschen wie Sie scheinen an Kognitiver Dissonaz zu leiden, genau wie die Covid Unbelehrbaren, die nicht begreifen wollen, dass sie umgebracht werden sollen, ja und das Sterben der Gespritzen ist ja längst im Gange, es wird nur noch vertuscht.

2) Die meisten Kommentatoren sind ganz klar gegen ihre manipulierten Aussagen der Mainstream Medien und gegen das was Herr Röttgen da verzapfen möchte.

3) Daraus ergibt sich, dass wir offenbar alles Putinversteher, Weicheier und Idioten sind, die Sie offenbar nicht verstanden haben, weil Sie ja alle wahren Argumente kennen, denn immerhin hat ihnen das alles die ARD und das ZDF gesagt und es stand auch so in vielen Zeitungen. Ja und die sind ja nun wirklich seriöse. Lol Also muss es ja wahr sein oder? Daher bleiben Sie bei Ihrer falschen Meinung denn, wäre sie richtig, gäbe es für Europa schlichtweg eine Katastrophe wenn Leute wie Barak Hussein, (ein Moslem und in Kenia geboren, Geb.-Urkunde aus Hawaii ist nachweislich gefälscht und der hätte danach gar nicht Präsident der USA werden dürfen) Dazu kommt mit seinen über 30.000 Drohnen Toten (Massenmord) und er von daher schon beim Amtsantritt als Friedensnobelpreisträger prädestiniert war. Weiteres Beispiel ist ein gewisser Yasser Arafat, der auch ein Mörder war. Dazu regiert der Herr Hussein jetzt, nach dem größten Wahlbetrug aller Zeiten in den USA einfach weiter durch seine bedauernswerte Marionette Joe Robina Biden, genannt Sleepy Joe. Hätte man Donald Trump nicht mit Bestechung vieler Persönlichkeiten bis in höchste Ämter, massivem Wahlbetrug und Hetze um sein haushoch gewonnenes Amt als 45. Präsdent der USA gebracht, wäre Präsident Putin gar nicht in der Ukraine, denn Trump hätten den demokratischen Kriegstreibern einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht und dem Recht Russlands Geltung verschafft. Aber D.Trump kommt zurück und dann werden die Stühle wieder gerade gerückt, denn der will keinen Krieg mehr führen, was er in Israel bereits bewiesen hat.

4) Nur noch einige Fragen: Wurde der Warschauer Pakt aufgelöst?

5) Zogen die russischen Truppen aus Ostdeutschland wie versprochen ab?

6) Wurde die NATO gleicherweise aufgelöst?

7) Wieso haben die 30 Stützpunkte weltweit und fast rund um Russland

8) Wieso hat die NATO als Verteidigungsbündnis bereits einige Angriffskriege geführt?

9) Wieso hat die NATO in den letzen Jahren viele Schwere Waffen in Richtung Osten auf Zügen und Straßen hin gekarrt? Einfach nur Landverschickungen und klitzekleine Manöver? (Ich habe die Filme davon)

10) Wieso hat sich die NATO, entgegen dem wie es in den Videos versprochen wurde, sich nicht nach Osten auszudehnen ja nicht einmal nach Ostdeutschland und hat es doch getan? Sie will immer noch weiter. Ja und wo steht die heute?

Die Ukraine war daher für Russland die letzte rote Linie, genau wie Weißrussland eine ist, die der wortbrüchige Westen auch noch überschreiten will und nun gibt es eben zu Recht Zunder für die Putschisten, die NAZIS und den Deep State, fallls ihnen der Begriff bekannt ist.
Hier noch mal eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse und Fakten

Baker und Genscher O-Ton Nato (Genscher sagte Nadio, und versprch sich , denn Gladio ist die Geheimarmee der Nato in Europa und anderswo.

https://www.youtube.com/watch?v=IwgLljPrPeY

https://www.youtube.com/watch?v=o8rarwFKjw8

Rede Putins 2001 im Deutschen Bundestag

https://www.youtube.com/watch?v=cOXTnVTGB4g

http://www.youtube.com/watch?v=fgQ3LDPW7Lc

Die Wahrheit über den Maidan Aufstand 2014: Besonders wichtig um zu verstehen, dass der rechtmäßige Präsisent der Ukraine Janukowitsch von den USA aus dem Amt geputscht wurde und es danach erst mal Chaos gab.

https://www.youtube.com/watch?app=desktop&v=K0BVFJISNBQ

Feindbild Putin ► Die NATO-Verschwörung

https://www.youtube.com/watch?v=SW2AFk5Rf7A

(Prof. Gabriele Krone-Schmalz erläutert im ausführlichen "artour"-Interview, was in der öffentlichen Debatte über Russland und in der Russlandpolitik schiefläuft.)

https://www.youtube.com/watch?v=yzLiwWVZCOk


Anmerkung: Diese Frau ist eine Russland-Expertin und eine der letzten wahrhaftigen Journalistinnen Deutschlands. Ihre Kenntnisse bezüglich Russland und der russischen Politik suchen ihres gleichen.

https://www.anti-spiegel.ru/2022/in-der-ukraine-gibt-es-keine-nazis/

Wahrscheinlilch haben Sie keiner meiner Links angeklickt und die Filme gesehen, sonst hätten Sie nicht so einen weiteren Unsinn verzapft.

Putin zu den Gaslieferungen und welche Schweinerei die Ampel Regierung damit gerade macht.

https://www.youtube.com/watch?v=KS1-d3Rjszk

Deutsche Politik riskiert ersten Blackout! (mit Absicht)

https://www.youtube.com/watch?v=gPZf7HVEmBw

Ukraine darf niemals in die Nato? Dr. Daniele Ganser (Schweizer Historiker) im Interview über die Gründe.

https://www.youtube.com/watch?v=ofsz-Th0sxo

Mit freundlichen Grüßen
Ede Wachsam

Gravatar: <Frank>

"Was führen Sie im Schilde?"

Garnichts, weil sie nicht das Sagen haben.

Gerne würde ich sie alle an die vorderste Front nach Russland schicken, den gesamten Bundestag, alle Behördenmitarbeiter, die GEZ Mitarbeiter, die gesamte Journalie etc.

"Versprochen, ich komme nach!"

(Um zu sehen ob sie euch auch erwischt haben und den Russen persönlich zu danken!)

Freiheit für Deutschland!

Gravatar: individuum verus

@ Angelika Strenger

Werte Frau Strenger,

zuerst eine Anmerkung zu Ihrer Aussagen zu dem 2+4-Vetrag:

In ihm ist sehr wohl von militärischen Dingen die Rede!

In diesem Zusammenhang sei hier zuerst Artikel 2 dieses Vetrages zitiert:

"Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bekräftigen ihre Erklärungen, daß von deutschem Boden nur Frieden ausgehen wird. Nach der Verfassung des vereinten Deutschland sind Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, verfassungswidrig und strafbar. Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik erklären, daß das vereinte Deutschland keine seiner Waffen jemals einsetzen wird, es sei denn in Übereinstimmung mit seiner Verfassung und der Charta der Vereinten Nationen."

Weiterhin verpflichtet sich das wiedervereignigte Deutschland in Artikel 3 seine Streitkräfte auf 370.000 Mann Personalstärke zu reduzieren und auf die Herstellung und den Besitz von ABC-Waffen zu verzichten.

Vor der Wiedervereinigung hatte die Bundeswehr eine Truppenstärke von rund 500.000 Mann und die NVA eine von rund 180.000.

D.h. im Zuge der Wiedervereinigung verlor Deutschland rund 300.000 unter Waffen stehende Soldaten.

Was bitte daran ist "nicht militärisch"?!?

Dann sei zudem auf Artikel 6 verwiesen, der eben nur deshalb zustande kam, weil Gorbatschow seinen Widerstand gegen die Nato-Mitgliedschaft des wiedervereignigten Deutschlands aufgegeben hatte.(Hierzu sei Ihnen anheim gestellt, mal auf Wikipedia darüber nachzulesen.)

https://www.bpb.de/themen/deutsche-einheit/zwei-plus-vier-vertrag/

Wie bitte bringen Sie den völkerrechtswidrigen Überfall der Bundesrepublik Deutschland auf die Volksrepublik Serbien vom 24. März 1999 mit diesem Vertrag in Einklang, der eben nicht durch ein UN-Mandat gedeckt und nichts anderes als ein reiner Angriffskrieg war?

Damals hat Russland seine Füße stillgehalten, obwohl Serbien ein traditionell enger Verbündeter Russlands war.

Dieser Angriff war eine eindeutige Verletzung des 2+4-Vertrages, der bis heute aber immer noch guter und notwendiger Krieg gerechtfertigt wird.

Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

Und nun zu dem von Ihnen erwähnten Budapester Memorandum, dieses hat Selenskyj quasi selber mit seiner Rede auf der heurigen Münchener Sicherheitskonferenz ad absurdum geführt, als er drohte, die Ukraine atomar Wiederzubewaffnen.

Glauben Sie tatsächlich, daß das in Russland ungehört verhallt ist? Und sich Russland in der zu diesem Zeitpunkt eh angespannten Lage noch daran gebunden gefühlt haben mag?

https://securityconference.org/msc-2022/agenda/europes-permacrisis-ukraine-and-european-security/

https://weltexpress.info/wladimir-selenski-droht-mit-atomarer-wiederbewaffnung-der-ukraine/

In diesem Zusammenhang sei auf das Nato-Manöver in der Ukraine im vergangen Herbst hingewiesen. Glauben Sie allen Ernstes, daß das zur Deeskalation der Spannungen zwischen der Ukraine und Russland beigetragen hat?

https://www.sueddeutsche.de/politik/ukraine-manoever-mit-nato-truppen-1.5415919

Das alles ist mit Sicherheit keine Rechtfertigung für einen Krieg, der unendlich viel Leid über die Zivilbevölkerung bringt. Da bin ich bei Ihnen.

Nur ist aber Deutschland kein Verbündeter der Ukraine und deshalb zu keinem militärischen Beistand verpflichtet.

Humanitäre Hilfe ja, unbedingt!

Und das Ringen um eine diplomatische Lösung!

Deshalb muß man solchen Kriegstreibern wie Röttgen entgegentreten, denn in der jetzigen Lage kann es auf allen Seiten nur Verlierer geben.

Und das hat nichts mit Feigheit zu tun, sondern etwas mit gesundem Menschenverstand.

Apropos, bevor ich es vergesse:

Ich bin der felsenfesten Überzeugung, daß sollte Deutschland tatsächlich angegriffen werden, es genug endemische deutsche Männer geben wird, die ihr Vaterland heroisch verteidigen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang