Brutal, aggressiv, skrupellos und gefährlich

Nigerianische Mafia breitet sich in Europa aus

In Italien und Spanien sind sie bereits stark vertreten: Nun warnt der Bundesnachrichtendienst, dass die nigerianische Mafia sich auch in Deutschland ausbreitet. Sie soll äußerst brutal und skrupellos sein.

Foto: Screenshot YouTube
Veröffentlicht:
von

Nach Berichten von »Spiegel-Online« warnt der Bundesnachrichtendienst (BND) vor einem Ausbreiten der nigerianische Mafia in Deutschland. Diese Mafia könnte die stark angestiegene Zahl der nigerianischen Asylbewerber in Deutschland dazu nutzen, auch hierzulande Fuß zu fassen.

Die nigerianischen Mafia-Organisationen gelten als besonders brutal und gefährlich. In Italien haben besonders zwei Mafia-Gruppen Fuß gefasst: die »Eiye Confraternity« und die »Schwarze Axt«. Diese Organisationen würde auch selbstbewusst gegenüber der italienischen Mafia auftreten [siehe Berichte »Focus-Online«, »Zeit-Online«].

Sowohl die spanischen als auch die italienischen Regierungsbehörden stufen die nigerianischen Gruppen als besondere Gefahr ein. Oft werden Frauen nach Europa geschmuggelt, die dann als Prostituierte arbeiten müssen, damit auf diese Weise die Schleuser bezahlt werden. Vor allem geht es jedoch um Drogenhandel.

Nigeria ist mit fast 200 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land Afrikas. Bis zum Jahr 2050 werden dort schätzungsweise 400 Millionen und bis zum Jahr 2100 rund 800 Millionen Menschen leben. Das Land ist von Chaos, Korruption, mafiösen Strukturen und Armut geprägt. Die größte Stadt Nigerias, Lagos (rund 22 Millionen Einwohner), ist von einem riesigen Slum umgeben. Prostitution und hohe HIV-Infektions-Raten breiten sich aus. Im Norden des Landes wüten Islamisten wie die Terrororganisation »Boko Haram«, die mit dem »Islamischen Staat« (IS/ISIS/DEASH) verbündet ist. Immer wieder wird auf die Gefahr hingewiesen, dass es zu großen Auswanderungswellen von Nigeria in Richtung Europa kommen kann.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: asisi1

Diejenigen die das ändern könnten warnen nur. Auch nehmen sie uns die Waffen zur Selbstverteidigung weg, also was sollen wir daran tun????

Gravatar: lupo

Solange da NGO Alla Soros und Konsorten Geld daran verdienen wird sich an den Beschlüssen des Zentralkomitee in Brüssel und erst Recht nicht durch die ehemalige Parteisekretärin zur Abschaffung Deutschlands über Recht & Gesetz hinwegsetzt, wird es nur noch schlimmer. Diese Karre aus der Jauche zu holen kann Jahrzehnte mit immensen Kosten verbunden dauern - wenn überhaupt noch machbar -.

Gravatar: Rita Kubier

Welche Mafia, welche kriminellen Banden aus welchem Land, welche Clans haben oder hätten denn in Deutschland nicht die besten Voraussetzungen für ihre kriminellen Machenschaften? Das geht doch bis hin zum organisierten Terrorismus, wohin die Staatsorgange nicht blicken wollen.
Deutschland mit seinem überhumanen, um nicht zu sagen, kranken Humanverständnis, ist doch bestens geeignet für jegliche Form der Kriminalität durch Ausländer, die auch noch bestens von unseren, vom Steuerzahler finanzieren Sozialkassen, bezahlt und daher gefördert wird. Wenn es für solche Banden in anderen europäischen Ländern schwierig wird, weichen die nach Deutschland aus. Hier sehen Polizei wie Justiz gerne weg und lassen diese Kriminellen gewähren - unfähig und unwillig, konsequent und hart dagegen vorzugehen.
Wenn das so weitergeschieht, wird Deutschland eines Tages NUR NOCH von Mafia-Banden und Clans beherrscht und regiert werden. Der deutsche Rechtsstaat, der schon jetzt sehr zu wünschen übrig lässt, dem können wir sicher bald und gänzlich adé sagen! Ein Land, das JEDEN ungeprüft Einlass gewährt und dadurch unwillig ist, sich gegen Kriminalität zu schützen, bringt sich irgendwann selbst um.

Gravatar: Werner

Wenn sich in einem Land irgendeine Mafia breit macht, dann ist es das Versagen der Politik. In vielen Nationen arbeiten Politiker, Justiz und die Polizei mit der Mafia zusammen. Wer garantiert, dass das in Deutschland nicht der Fall ist.

Gravatar: heinz

jeder mensch hat ein hobby.

andere gehen zur arbeit, andere machen sich auf zum gut überleben ohne arbeit. beides klapp dank dummer deutscher bestens...lach

Gravatar: Frost

Bei den Blödmännern hier haben die gute Chancen ihre kriminelle Macht zu etablieren. Der Grund allen Übels ist die Herrschaft des Kapitals. Die Grenzen müssen wieder geschlossen werden, was zwar nicht im Sinne des Großkapitals ist, aber die Menschen wieder ruhiger schlafen lässt. Wenn die Villen brennen, wird man erst zur Vernunft kommen. Aber dann wird es bereits zu spät sein. Dann möchte ich diese ****gesichter mal sehen, ob sie dann immer noch ihr Volk auslachen.

Gravatar: Stefan B.

Deutschland ist offen, die Polizei handzahm, Strafen kaum zu fürchten, die Gefängnisse ein Hort der Erholung. Da will keiner zu spät kommen solange es noch as zu holen gibt. Criminels-Wellcome!

Gravatar: Max

Die Grenzen auf und die Mafia nimmt ihren Lauf. Was haben wir schon? Araber Clans, Russen, Italo, Jugomafia. Albaner im Rotlichtviertel garniert von Rockergruppen Bandidos, Hell Angels name it, I have it.Und jetzt kommen die Fachkräfte und Saubermänner aus Afrika ist doch nur ein paar Bootsmeilen entfernt. Die deutschen Moralaposteln bringen sie höchstpersönlich an die europäischen Ufer, weil man das in Deutschland halt so macht. Wir müssen uns dann um die ganze Schose kümmern, will ich aber nicht. Ich möchte keine Araber Clans noch Nigerianer die mich ausrauben oder totschlagen wollen-ICH WILL DAS NICHT, ist doch klar, oder? Oder ist das die grüne Soße, die mir aufgezwungen wird?

Gravatar: ropow

Wo ist das Problem?

„Wir verteidigen sehr selbstbewusst eine weltoffene Gesellschaft gegen die AfD.“ - Bundesgeschäftsführer Michael Kellner (GRÜNE) am 25.02.2019

Na also.

„Unsere Gesellschaft muß multikultureller werden.“ - Katrin Göring-Eckhardt im ZDF-Morgenmagazin am 30.07.2018

„Wir kriegen jetzt plötzlich Menschen geschenkt.“ - Katrin Göring-Eckardt bei der Aussprache zum EKD-Ratsbericht am 08.11.2015 vor der Synode in Bremen

„Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!" - Katrin Göring-Eckardt beim Parteitag in Halle/Saale am 21.11.2015

Gravatar: Wolfram

Dei hohe Aids-Rate in diesem Land, die explodierende Gewalt, Korruption und auch exorbitant steigende Bevölkerungszahl beweisen, dass Nigeria eines der unzivilisierten Länder der Erde ist !!!

Wir importieren uns mitr diesen Leuten Krankheiten, Drohendeal, Prostitution und Gewalt in ungeheurem Ausmaß.

Afrika muss endlich selbst auf die beine kommen !!!

Gerade in Nigeria laufen Projekte zum Reisanbau der GTZ. Diese Projekte laufen nur so lange gut, wie die europäischen Entwicklungshelfer sie überwachen.

Sobald die Europäer abreisen, wird alle Aktivität von den indigenen Männern meist ganz schnell wieder eingestellt, die Gerärte und Maschinen vergammeln oder werden verkauft bzw. gestohlen !!!

Nach Afrika müssten Millionen von Entwicklungshelfern geschickt werden, die über Hygiene, Verhütung, Gewalt-Deeskalation, Ehrlichkeit und fleißige Arbeit aufklären.

Eine riesige Blockade ist die Kultur unter dem Halbmond, die zu rassistischem Christenhass und Antisemitismus auffordert.

Man darf gespannt sein, wie lange es noch dauern wird, bis unsere brgriffsstutzige, lahme Politik es endlich bemerkt, dass wir strike Einwanderungsregeln benötigen wie

- ausreichende Sprachkenntnisse
- einen hohen Bildungsstand
- eine positive charkaterliche Eignung (d.h. keine Gewalttäter / Terroristen)
- eine Berufchance / Beschäftigungschance.

Kanada macht es uns vor. Die Hürden zur Einwanderung sind enorm hoch - und der Staat zahlt keinen einzigen Dollar für Migranten !!! Und wer selbst oder wessen Kids auch nur im Geringsten straffällig wird, fliegt mit seiner Familie schneller als er sich überhaupt versieht, im hohen Bogen aus diesem Land wieder hinaus !!! - auf Nimmerwiedersehen. Das wirkt und schreckt ab !!!

Eine Kuscheljustiz mit unzähligen Bewaährungsstrafen kennt dieses Land nicht !!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang