Keine Grenzkontrollen, keine Identitätsprüfungen

Niemand weiß, wer und wieviele Menschen seit September 2015 ins Land gekommen sind

Wer ins Kino will, muss bei Filmen mit FSK-Beschränkungen einen entsprechenden Altersnachweis erbringen. In manche Schwimmbäder soll man nur noch nach passieren einer Ausweiskontrolle eingelassen werden dürfen. Aber nach Deutschland kommen seit 2015 ungezählte, unkontrollierte und unidentifizierte Menschen.

Foto: Facebook
Veröffentlicht:
von

Es ist eine Frage, auf die Altparteienvertreter meist sehr verschnupft und in der Regel äußerst pikiert reagieren. Demjenigen, der die Frage stellt, wird in der Regel von diesen Altparteienvertretern und auch den Mainstreammedien direkt unlautere Motive unterstellt: er würde zu hetzen versuchen, wäre möglicherweise »rechts« und so weiter. Dabei ist es eine Frage, die sehr vielen Menschen in diesem Land unter den Fingern brennt: wie viele Menschen haben seit September 2015 das Land betreten, wie viele halten sich derzeit hierzulande auf und wer sind diese Leute?

Aber Merkel und ihre politische Rumpftruppe, einst »Große Koalition« genannt, haben schon längst den Überblick verloren. Im Grunde genommen setzte dieser Kontrollverlust mit der rechtswidrigen Aushebelung in Deutschland geltender Gesetze und international verbindlicher Abkommen durch Merkels Alleingang am Abend des 04. September 2015 direkt ein. Massen von Menschen überschritten seitdem die deutschen Grenzen, ohne dass auch nur annähernd so etwas wie eine Identitätsüberprüfung durchgeführt wurde.

Der Macheten-Mann aus Stuttgart hat sich ja bis heute nicht entschieden, was für ein Staatsbürger er gerne sein möchte. Kontrollieren und feststellen kann die Merkel-Regierung das genau so wenig wie sie die Grenzen kontrollieren will. So konnte ja auch der eritreeische Mörder vom Frankfuter Hauptbahnhof aus der Schweiz einreisen - wo er per Haftbefehl gesucht wurde.

Fakt ist: niemand von den »Autoritäten« des Landes weiß, wie viele Menschen seit 2015 ins Land gekommen sind; niemand weiß, wie viele von ihnen sich derzeit im Land befinden; und niemand weiß genau, woher sie stammen und wer sie sind.

 

 

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Walter

Wer jetzt noch glaubt, dass hier keine Umvolkung stattfindet, wird in der Zukunft sein blaues Wunder erleben.
Auch der finanzielle Kollaps des Landes ist nicht mehr aufzuhalten.
Der jetzt vorhandene Lebensstandard wird für große Teile der Bevölkerung aufgrund der wirtschaftlichen Situation nicht mehr zu halten sein. Der Preisanstieg bei nahezu allen Gütern ist jetzt schon sichtbar.

Auch die sozialen Ausgaben vor allem für die Zuwanderer werden den Staatshaushalt enorm belasten. Allerdings gibt es schon viele Anzeichen, dass diese Kosten auf die schon immer hier "Lebenden" abgewälzt werden sollen.

Irgendwann wenn die Bürger es satt sind die Kosten für die inkompetente Politik zu übernehmen - werden diese auch wie in anderen Ländern auf die Barrikaden gehen - dann nützt auch ein zehn Meter breiter Graben um den Reichstag nichts.

Gravatar: Harzfreund

Ich habe nie etwas von Verschwörungstheorien gehalten. Aber so langsam glaube ich daran. So blöd kann keine Regierung sein, daß sie freiwillig den Untergang einer ganzen Nation betreibt. Da steckt ein ganz böser Vorsatz dahinter. Und die Lemminge wählen ihre Schlächter begeistert weiter. Ich kann nur hoffen, daß es in vier Wochen eine ganz große Wahlschlappe in Sachsen und Brandenburg für die Etablierten gibt.

Gravatar: kim

Auch ich wiederhole mich gern : Das merkel ist dem Deutschland sein Tod

Gravatar: gisela glatz

Wenn wir in Deutschland über 2 Millionen Menschen mehr haben, dann können es nur diese Asylanten sein. Danke Frau Merkel, dass sie uns diese Halunken hereingewunken haben. Welche Menschen das sind weiß keiner und man will es auch nicht wissen, weil alles vertuscht und verschwiegen wird. Die Probleme haben wird bereits und müssen sie ausbaden. Ob es die Kriminalität ist oder das Wohnungsproblem, immer werden die Deutschen an der Nase herumgeführt. Für Obdachlose, für Schulen und Kindergärten, Schwimmbäder oder andere Einrichtungen ist kein Geld da, aber für die Asylantenheime und deren Insassen wird alles getan. Auch die gesundheitliche Betreuung hat bei diesen Menschen Vorrang. Leider muß man feststellen, dass die Breitstellung von Medikamenten und die ärztliche Betreuung für unsere Bürger immer schlechter wird. Aber das kümmert die Politprominenz nicht, sind sie doch gut abgesichert. Warum sehen das die Abgeordneten im Bundestag nicht.??? Sie sind stellvertretend für uns Bürger dort, aber arbeiten nur in ihre eigene Tasche !!!

Gravatar: Theo Wahr

Fleischfabrikant Tönnies, 63 Jahre alt, hatte am Donnerstag bei der Festveranstaltung zum "Tag des Handwerks" in Paderborn eine Rede zum Thema "Unternehmertum mit Verantwortung - Wege in die Zukunft der Lebensmittelerzeugung" gehalten. Er empfahl dabei die Finanzierung von Kraftwerken in Afrika und sagte: "Dann würden die Afrikaner aufhören, Bäume zu fällen, und sie hören auf, wenn's dunkel ist, Kinder zu produzieren."
Nun gehen viele Saubermänner und -frauen den Mann an, der nur das wiederholt hat was täglich in den Werkskantinen und Feierabendkneipen die Meinungen prägt. Tönnies soll dafür bestraft werden dass ungefilterte Einwanderung unser System sprengt. Nein keine Strafe Tönnes hat Mut bewiesen.

Gravatar: Angela Kontroll - Verlust

Na also, ist doch einwandfrei, dann findet eine Kontrolle der Dokumente schließlich und endlich doch statt, nämlich beim Besuch des Filmtheaters oder des Spass - und Freizeitbades.

Dass die Spass - und Freizeitbäder indes eine zunehmend wichtige Rolle für Demokratie und Rechtsstaat und überhaupt für das gesamte Staatswesen spielen würden, das war Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts schon vor sechs bzw. vor zehn Jahren zu entnehmen.

Also, schöner baden gehen mit dem Bundesverfassungsgericht. Sie können sich dort auch von wunderbaren Friseusen rasieren lassen ...

https://www.spiegel.de/forum/wirtschaft/soziale-gerechtigkeit-das-ganze-system-schlecht-zu-reden-ist-unverantwortlich-thread-468133-10.html#postbit_44422253 ,

... und wenn es ganz übel steht, bekommen Sie statt einer Letztinterpretation gerne auch letzte Rasur und Letzte Ölung ...

https://www.spiegel.de/forum/politik/strafrechtler-ex-verfassungsrichter-winfried-hassemer-ist-tot-thread-110382-1.html#postbit_14613836

Gravatar: Kurt Heinrich

Merkel und Konsorten ist es doch wohl gleichgültig zu wissen, wer ins Land gekommen ist.

Wichtig für sie ist doch nur, daß es immer mehr werden.

Armes Deutschland. Ehe die Gutmenschen merken, was Sache ist, ist es ums Land völlig geschehen.

Gravatar: Wolfram

Schätzungsweise 3 Mio., bis Ende 2020 werden es wohl mindestens ca. 4 Mio sein, davon etwa 25-33% nicht Registrierte, d.h. Leute, die sich durch Drogendeal, Boy-Strich, Einbrüche, Diebereien und Erpressungen ihren Lebensunterhalt verdienen - es kommen zu fast 95% nur gut durchtrainierte, junge Männer. Was wollen die denn bloß alle hier ??? Außer Sozial-Abzocke und Landes-Übernahme doch überwiegend nur Theater machen ??? Denn nur eine klene Minderheit von 15-20 % befindet sich seit Herbst 2015 im Praktikum, in Arbeit oder in Deutschkursen !!!

Deutschland wird an dieser migrativen Kriminalitätsflut in absehbarer Zeit regelrecht "verrecken" !!!

Habe dennoch Respekt vor allen Migranten, die hier fleißig Deutsch gelernt haben, schon arbeiten und sich nicht durch Kriminalität oder rassistischem Christen- und Judenhass hier profilieren, sondern willig integrieren wollen und unsere Gesetze respektieren und unsere Kultur tolerieren. Diese vergleichsweise kl. Minderheit gibt es eben auch !!!

Gravatar: Gipfler

Ja, und das ist vorsätzliche Herbeiführung des Verfalls der inneren Sicherheit durch die Bundesregierung. Die Sorge der inneren Sicherheit ist aber der zentrale Zweck des Staates. Das ist so ungeheuerlich!!! Es ist die größte Verletzung des Grundrechts auf Sicherheit der Bürger!!

Zugleich leistet die Bundesregierung vorsätzlich Beihilfe zu den zahlreichen Straftaten der Kriminellen und Terroristen, die dadurch ins Land kommen und hier ihre Verbrechen begehen konnten.
Unter einer solchen Hilfeleistung nach § 27 StGB ist jede Handlung zu verstehen, welche die Herbeiführung des Taterfolges durch den Haupttäter objektiv ermöglicht.
fördert oder erleichtert.
Vgl.: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/08/01/regierung-fuehrt-vorsaetzlich-den-verfall-der-inneren-sicherheit-herbei-und-foerdert-straftaten/

Gravatar: Ekkehardt Fritz Beyer

... „Es ist eine Frage, auf die Altparteienvertreter meist sehr verschnupft und in der Regel äußerst pikiert reagieren. Demjenigen, der die Frage stellt, wird in der Regel von diesen Altparteienvertretern und auch den Mainstreammedien direkt unlautere Motive unterstellt: er würde zu hetzen versuchen, wäre möglicherweise »rechts« und so weiter. Dabei ist es eine Frage, die sehr vielen Menschen in diesem Land unter den Fingern brennt: wie viele Menschen haben seit September 2015 das Land betreten, wie viele halten sich derzeit hierzulande auf und wer sind diese Leute?“ ...

Sollte man das nicht schon deshalb verstehen, weil UNO, EU und US-Kreise die Massenmigration schon seit Jahrzehnten planen https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/04/20/uno-eu-und-usa-kreise-planen-seit-jahrzehnten-die-massenmigration/,
was bei Kontrolle durch deutsche Grenzbeamte der Durchsetzung der göttlichen(?) NWO und dem gesetzten Zeitplan entgegen gestanden hätte?

Ist die Arbeit der Flüchtlingsmacher nicht auch deshalb so hochhonoriert-wichig??? https://www.youtube.com/watch?v=nsCBN4sHHSA

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang