Konkrete Maßnahmen zur Lösung der Asylkrise

Neues Faltblatt der Initiative »Bürgerrecht Direkte Demokratie« zur Asylkrise

Die Initiative »Bürgerrecht Direkte Demokratie« bringt ein neues Informations-Faltblatt heraus, das sich mit der Asylkrise in Deutschland beschäftigt. Das Faltblatt kann schon jetzt bereits vorbestellt werden.

BDD Logo
Veröffentlicht: | Kategorien: Nachrichten, Nachrichten - Politik, Startseite - Empfohlen | Schlagworte: Asyl, Asylkrise, Bürgerrecht Direkte Demokratie, Migration, Zuwanderung
von

Die Initiative »Bürgerrecht Direkte Demokratie« bringt ein neues Informations-Faltblatt heraus, das sich mit der Asylkrise in Deutschland beschäftigt und sogleich Lösungsvorschläge für die Bewältigung der Krise anbietet.

Das Faltblatt kann schon jetzt bereits HIER vorbestellt werden.

Aktueller Hintergrund:

Bundesinnenminister Seehofers angekündigter »Masterplan« für Asyl- und Abschiebung wird von Merkel blockiert. Sein Masterplan sieht vor, daß in der deutschen Grenze Asylbewerber aus sicheren Drittstaaten wieder zurückgewiesen werden. Angela Merkel will hingegen, daß die deutsche Grenze offen bleibt und weiter jeder nach Deutschland kommen darf, der nur das Wort »Asyl« sagt. Es ist dringend geboten, daß wir einen eigenen Plan konzipieren und verbreiten, damit die Asylkrise endlich gelöst wird.

Es wiederholt sich derzeit dieselbe fatale Situation wie in der letzten Wahlperiode. Damals hat Seehofer die Asyl- und Migrationspolitik der eigenen Regierung kritisiert und sogar von der »Herrschaft des Unrechts« gesprochen. Das hatte aber keine Wirkung, weil Merkel stur bei ihrem Kurs blieb, und behauptete, Grenzen könnte man gar nicht schließen. Seehofers groß angekündigter Plan zu Abschiebungen wurden nun erst einmal selbst abgeschoben.

Die »Initiative Bürgerrecht Demokratie« arbeitet an einem Faltblatt »Masterplan für die Abschiebung«. Darin zeigen wir, welche konkreten Maßnahmen notwendig sind, damit wir die Kontrolle darüber zurück gewinnen, wer nach Deutschland kommt und wer wieder geht. Damit können wir zeigen, daß Grenzen tatsächlich geschützt werden können, daß Abschiebung funktionieren kann – wenn nur der politische Wille da ist.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Marc Hofmann

Das ist keine Asylkrise...da fängt die Propaganda ja schon an!
Das ist eine illegale Einwanderung die seit 2015 stattfindet...eine illegale Einwanderung, die durch den Rechtsbruch der Grün-Sozialistischen Merkel-Medien Gesinnung hervorgerufen worden ist...und dieser Rechtsbruch hält bis heute an!

Diese Papier ist somit ein illegales und dem Deutschen Recht widersprechendes Papier! Diese Papier gehört verboten und die Herausgeber in Haft genommen!

Gravatar: Tom der Erste

Alles gut und schön aber wozu muß ich bei einer PDF-Bestellung alle möglichen Daten inclusive Anschrift angeben? Da reicht doch die Mail-Adresse. Was hat man denn mit den Daten vor ?

[ Amn. d. Redaktion: Viele wollen mehrere Druck-Exemplare per Post zugesandt bekommen, um diese dann unter Bekannten, Freunden oder auf Veranstaltungen etc. zu verteilen. Daher das klassische Bestellformular. Wenn Sie abwarten, bis das Faltblatt ferig ist, können Sie das auch einfach so von der Seite als PDF herunterladen, ohne weitere Angaben zu machen. Dazu müssen sie allerdings noch zwei bis drei Wochen bitte warten, bis das Faltblatt fertig ist. ]

Gravatar: OTTO Nagel

Es gibt nur eine Migrationsinvasion, keine Asylkrise !
Auf dem Faltblatt braucht nur zu stehen:
WIR SCHLIEßEN DIE SOZIALSYSTEME FÜR ALLE AUSLÄNDER !
Alles andere ergibt sich von selbst !

Gravatar: Wolfram

Es gehört schon eine Menge Abgebrühtheit und Dreistigkeit, ja Frechheit dazu, ohne einen Pass in ein fremdes Land einzuwandern und rotzfrech Gelder aus dessen Sozialsystem abzuzapfen, ein Land, in dem man nie gearbeitet hat und viele auch gar nicht die Absicht haben, jemals darin zu arbeiten.

Sondern sie wollen nur nach dem Geheiß ihres angehimmelten, hochkriminellen Propheten (er verursachte durch sein rassistisches Hetzbuch schon den größten Genozid an Juden und Christen mit Hunderten Millionen an Opfern während anderthalb Jahrtausenden!!!) dieses ehemls christliche Land einzunehmen - friedlich durch Massenmigration oder mit Waffengewalt, bis der Befehl zur Attacke aus den Moscheen kommen wird. Es haben schon etliche Migranten berichtet, von den Imamen ihrer Heimatländer zur Eroberung losgeschickt worden zu sein!!!

VOLKSABSTIMMUNG über die Migrantenpolitik wie in der Schweiz - unbedingt !!!

Wie wissen heute, dass die bedürftigen Kriegsflüchtlinge nur eine kleine Minderheit (wenige Hunderttausend) waren und sind. Stattdessen haben sich Millionen unberechtigter Sozialtouristen - insbesondere aus Afrika - hier miteingeschlichen.

Und selbst in Syrien und im Irak gibt es große befriedete Gebiete, wie wir seit dem Mord an Susanna nun ganz genau wissen. Denn der 21-jährige Killer floh genau in die Gegend, aus der er geflohen sein wollte - also alles Lüge bei der gesamten 8-köpfigen Familie. Und die haben eine Menge Geld aus den sozialen Kassen ABGEZOCKT!!! Das scheint System bei unseren ungebetenen"Gästen" zu haben.

Das ist natürlich ultra-peinlich, dass die ganzen eh durch muslimische,betrügerischere Übersetzer gemachten Angaben auch noch von dedn Migranten selber gefaket sein sollen???

Lügner und Betrüger, Kriminelle und Abzocker massenhaft - als Antwort für unsere Willkommenskultur!!! - Unfassbar!!!

Jeder Hausherr schmeißt undankbare Gäste ganz schnell raus. Lügner und Betrüger würde er gar nicht erst hereinlassen.

Nicht so die Bundesrepublik Deutschland - sie lässt alle - Bedürftige und Kriminelle Bundesrepublik Deutschland ungehindert herein.

Das muss endlich aufhören.

Die Mehrheit der Deutschen will das nicht!!!

Gravatar: Tom der Erste

Ich bedanke mich bei der Redaktion für die nette Auskunft. Ich bin nur etwas skeptisch wenn jemand alle möglichen Daten von mir haben will - aber nun weiß ich ja Bescheid. Es hätte ja auch ein Fake von den Linken sein können um an Adressen ranzukommen.

Gravatar: Granit

Wir haben eine Migrantenkrise und nicht erst seit 2015, sonst gäbe es nicht die krassen Situationen an den Schulen mit 80% Migrantenkindern. Seit der Gründung der EU werden europäische Länder mit Fremden aus moslemischen Ländern bereichert, die meist nur in die Sozialsysteme einwandern. Ziel der NWO - Austausch der Bevölkerung, globalisierte Armut per Privatisierung, Totalüberwachung und Unterjochung aller Völker. Deutschland hat wegen des 2.WK immer noch einen Sonderstatus, das ging los mit den ersten Türken in den 60ern, die wir auf Befehl der USA aufnehmen mußten. Gegen uns läuft der Hotoon, Morgenthau, Kaufmann-Plan. Die Deutschen sollen ganz verschwinden. Wenn nur illegale Asylanten zurückgesendet werden ist das der Genozid an den Deutschen. Da muß mehr passieren!

Schreibe einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang