Über 120 Christen in den letzten drei Wochen gemordet

Muslim-Massaker in Nigeria noch verheerender als bisher bekannt

Die muslimischen Fulani-Dschihadisten haben in Nigeria eine weitaus blutigere Spur hinterlassen als bisher bekannt. In den letzten drei Wochen mordeten sie über 120 Christen. Die deutschen Medien und Altparteienvertreter verschweigen und schweigen.

Youtube
Veröffentlicht:
von

Ein religiöser Fanatiker, ein Antiimperialist, ein Öko-Faschist oder was auch immer Brenton Tarrant ist, mordet 50 Menschen in zwei Moscheen in Christchurch (Neuseeland). Dieser abscheuliche Angriff, für den es keinerlei Rechtfertigung geben kann, zieht das Interesse der weltweiten Berichterstatter und Politiker auf sich. Mit Recht, denn solche Taten müssen weltweit gebrandmarkt und verurteilt werden. 

Genau dieses gleiche öffentliche Interesse und das gleiche Engagement der Politiker sollte sich aber auch auf andere, nicht minder verachtenswerte Morde erstrecken. Doch da schweigen vor allem deutsche Mainstreammedien und Altparteienpolitiker vielsagend. Insbesondere dann, wenn es sich bei den Tätern um muslimische Terror-Gruppen handelt, die Christen morden, massakrieren und meucheln.

In Nigeria überziehen derzeit muslimische Fulani-Dschihadisten das Land mit einer Mordserie an Christen (wir berichteten gestern). Doch die Zahl der Gräueltaten und Opfer ist weitaus größer als bisher bekannt. In den letzten drei Wochen fielen über 120 Christen den Mordbanden zu Opfer. Vor allem die Brutalität des Vorgehens ist schockierend. Die Terroristen planen ihre Angriffe generalstabsmäßig und teilen sich Berichten zufolge in drei Gruppen auf.

Eine erste Gruppe eröffent das Feuer auf die Menschen, eine zweite Gruppe nähert sich im der Deckung der Schusssalven den Häusern und setzt diese in Brand, während eine dritte Gruppe auf die dann flüchtenden Menschen schießt.

Im Dorf Karamar haben die Fulani Berichten zufolge über 30 Häuser von Christen und die Kirche des Dorfes angezündet. 32 Menschen fielen diesem Angriff zu Opfer. Doch die deutschen Mainstreammedien und die Altparteienvertreter schweigen weiterhin.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Theo

Diese Meldung ist wichtiger als das Geschreibsel der Perversen-Medien zu Neuseeland.

Dass die muslimischen Massenmörder jetzt ausholen und alte Europäische Kulturgüter in den Gulli der Islamisierung umwandeln wollen, wie sie es derzeit mit der Umwandlung der Hagia Sofia in eine Moscchee propagieren zeigt, wie die feige Gewaltideologie des Islam auch den Mord an unschuldigen Menschen zu instrumentalisieren weiß, um sich einen Fanatikervorteil zu verschaffen.

Allen voran der Geisteskranke vom Bosperus, der auch noch das Gewaltvideo live vorspielen lässt um die Fanatiker anzuheizen. Die nächsten 200 Morde in Europa durch muslimische Fanatiker gehen daher auf die Rechnung von dem Massenmörder & Hetzer Erdogan.

Es läuft nunmehr darauf hin, dass sich in gesamt Europa vor allem Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, den Niederlanden, Großbritannien Meinungen gebildet haben, die sich von dem Islamproblem befreien wollen.

Wie und auf welche Weise bestimmen im Übrigen diejenigen, die versuchen den Deckel auf dem kochenden Topf zu pressen, was ultimativ - rein physialisch - dazu führt, dass mangels Ventil die Explosion um so heftiger wird.

Aber auch die Dumpfbacken aus der DDR und ihre Sympathisanten (Merkel, Kahane, Fischer, Steinmeier, Maas, Roth etc. etc.) müssten ja wissen, was das bedeutet ...

Der Zug rast gerade auf die Betonwand.

Gravatar: Hartwig

Feiger Pfarrer, feige Presse und feige und hinterhältige Polizei opfern verfolgte Christen dem deutschen Stalin-Gesinnungsterror (via JouWatch. Die Redaktion Freiewelt.net möge mir bitte verzeihen.)

In China werden Kinder von 9 oder 12 Jahren geschlagen, hart geschlagen, wenn sie sich weigern, ein Dokument zu unterschreiben, in dem sie bekennen müssen, sie wären Atheisten und würden den Atheismus lieben.

Wer das nicht tut, wird diskriminiert (vgl. Rassismus) und (!) darf an keiner chinesischen Uni studieren. An keiner!

Mit solchem Dreck machen die, die Christen verfolgen lassen, Geschäfte. Das sind die Gleichen, die Venezuela verteidigen, oder Kuba.

Gravatar: WALTER

Die Regierenden wollen vermutlich die Bevölkerung nicht mit solchen Fakten verunsichern, damit sie nicht voreingenommen gegen die Zuwanderung solcher sich geistig noch in der Steinzeit befindlichen Menschen sind. Um so schlimmer wird dann das Erwachen sein, wenn sie mit den Auswirkungen konfrontiert werden.
Aber das sind doch nur Verwerfungen die man eben hinnehmen muss.
Die Regierenden wollen doch nur unser bestes, deshalb werden sie doch auch immer wieder gewählt.

Gravatar: Wolfram

120 Christen sind der deutschen Politik und unseren kultur-marxistisch versifften Lücken-Medien eben weniger wert als 50 Muslime !!!

Pausenloses Gejammer, Bedauern und Beileidsbekundungen für Anhänger einer fremden, gewalttätigen, antisemitischen, christenfeindlichen Eroberungskultur nit ihrer Spezialität des Taqiyya-Lügens, der List und der Täuschung (kulkturüblich eben), die in den letzten Jahren viele Zehntausend Menschen gnadelos gefoltert oder getötet hat !!!

Natürlich ist das schlimm, wenn Unschuldige erschossen werden, das trifft für die 50 in Neuseeland massakrierten Muslime genauso zu wie für die 120 Christen in Nigeria (im Sudan läuft simultan eine ganz ähnliche Aktion). Es sind fanatische Killer, Rassisten, die keinen respekt vor einem Menschenleben haben !!!

Doch merken wir eigentlich nicht, dass wir Millionen dieser Leute hier hineinlassen. Sie hassen Deutschland. sie hassen Juden und auch Christen. Nur eine Minderheit ist religiös tolerant, offen für unsere deutsche Kultur, akzeptiert unsere Gesetze und Ordnungen !!!

Machen sich deshalb unsere Medien und Politiker schier "in die Hosen", von der Gräueltaten der Muslime an Christen zu berichten, um ja nicht als Fremdenfeinde bzw. Islamfeinde zu gelten ???

Perfide Heuchelei !!!

Gravatar: Rita Kubier

Kein einziges Wörtchen DARÜBER von unseren Mainstream-Medien und Politikern!! Aber das Massaker an Moslems in Neuseeland als rechts-rassistischen Terror großartig und umfangreich ausschlachten.
Wo bleibt das Anprangern unserer so humanistisch Eingestellten DIESES grausamen Abschlachten von Christen?? Ist das Töten von Christen weniger der Rede wert? Darf DAS unbeachtet bleiben, weil es sich ja "NUR" um Christen und keine Moslems handelt? Beschämend, skandalös und absolut empörend!!

Gravatar: Jutta

Es geht darum, dass biblische Menschenbild auszulöschen, in der Annahme, dass man den Islam auch noch rumkriegt, bzw durch den Papst beeinflussen lässt.
Der wahre Glaube an den wahren Gott muss ausgelöscht werden, denn dann kann man die Menschen manipulieren ohne Ende, wie das im Islam der Fall ist und im Kommunismus zB auch vorgeführt wurde.

Sie vergessen alle eines:
Jesus Christus IST Sieger.

Gottes Gericht macht sich bereit. Es wird jetzt Schlag auf Schlag gehen und jede Wahrheit, die ans Licht kommt, wie zB auch, was Billy Six zu berichten hat ... den ich zutiefst verortet sehe im biblischen Glauben, da kommt keinerlei Hass oder Wut oder Dreinschlagen rüber, sondern einfach nur tiefste Verletzung aber der unbedingte Wille die Wahrheit zu finden, aufzuklären.
Dank auch an Hr Bystron und Hr Ampel und die AfD.
Ich bewundere Hr Six, und wünsche ihm Ruhe und Erholung.
Sicherheit werden wir hier auf der Erde leider keine finden.
Erst im Himmel.

Man darf gespannt sein, wie das weitergeht.

Ausserdem: ich habe Fr Merkel und Konsorten, ausser alibimäßig Hr Kauder, noch niemals erwähnen hören, wie schrecklich die Christenverfolgung aller Orten wäre. Ich habe nie erlebt, dass die besonders verfolgten und konvertierten Christen mit muslimischem Hintergrund ins Kanzleramt eingeladen worden wären.

Gravatar: Emma Klüger

Und wo sind bzw. wo waren seit Jahrzehnten unsere Kirchenvertreter und die idiotisch kranken Politiker.
Wenn sie aber gedacht haben, daß geht immer so weiter, dann werden sie aufwachen müssen und nicht nur dann, wenn viele von uns erst aufstehen!!!!!!!
Müssen Gegenmorde kommen um unsere Eliten aufzurütteln oder sind sie wirklich unfähig uns zu beschützen und egal wo.....
Hat jemand für diese 120 Toten Blumen hingelegt oder wenigstens ihre Teilnahme erklärt, nein...
Wie lange wird diese Verdummung noch gehen und genauso wie beim Brexit, werden sie jetzt erst stark, weil es geht um ihre Eingemachte auch von den Eliten, denn wir haben uns nicht zu melden.

Gravatar: Thomas Waibel

Nicht nur die Medien und die Politiker der Altparteien schweigen, sonder auch der "Papst".

Kein Wunder, wenn man weiß, daß die Dokumente des Vatikanums 2 "Nostra aetate" und "Lumen gentium" behaupten, Christen und Muslime würden denselben Gott anbeten, was nicht nur sachlich falsch ist, sondern auch eine Blasphemie, weil damit der einzige wahre Gott mit dem Götzen Allah gleich gestellt will.

Gravatar: Hartwig

Verehrter @Wolfram,

sie sollten, müssen das so sehen, parallel vergleichen.

a.
Was wird denn in unseren Kitas, Schulen den Kindern an Werten vermittelt? Ziel von Brüssel und ihren Hinterzimmern ist es, diese Kinder für die Prostitution zu öffnen, aus diesen Kindern Sklaven zu machen. Dieses Zeug mit dem Sexualkundeunterricht ist niemals zum Wohle des Kindes geplant worden. Nein, nein.

b.
Was hat denn das Europäische Parlament vor einigen Jahren beschlossen? Und es wurde NICHT an die große Glocke gehängt? Ich rede hier von unangreifbaren Fakten, harten, unleugbaren Tatsachen. Das Parlament, welches ich nicht respektieren noch akzptieren kann, hat über meinen Kopf hinweg, die Perversion, die Dekadenz, mit Sonderrechten, SONDERRECHTEN, ich muss es wiederholgen, ausstatten wollen, in ganz Europa (EU).

Die Feinde der Treue und der Freundschaft haben es so oft versucht, mehrmals, an die fünf oder sechs mal, bis sie es hingebogen haben. Und das mit der Hilfe von Herrn Martin Schulz, dem ich die Pest an den Hals wünsche, für seine hinterhältigen Tricks, diesem abartigen Gesuch, doch noch zum Sieg zu verhelfen. Noch Fragen?

c.
Wieso wurde die Ehe für alle so schnell in ganz Europa durchgezogen? Hhm? Wegen Punkt b.

d.
Warum ist das Volk nie befragt worden?


Als Christ müssten Sie klar sehen können. Wie steht es in der Bibel? Der stets arrogante und hirnlose Gottlose verhöhnt den christlichen Gott nicht, niemals ungestraft. Niemals. Er glaubt es nur.

Und was sehen Sie jetzt in Europa? Die Barbaren am Drücker.

Wie wollen, wie sollen wir denn, jemals, friedlich, diese kommunistisch-atheistische Pest wegschaffen? Diese DDR 2.0 & Co. verfolgen uns und erlauben es uns nicht, dass wir uns wehren dürfen. Die Versklavung geht weiter. Bis wohin? Wie bei Stalin? Erneut? Der Täter wird belohnt und das Opfer bestraft zusätzlich und mit Hohn überfrachtet.

Der Islam ist die perfekte Antwort auf die schwachsinnige, geisteskranke Merkel & Co., die das Klima anbetet und uns dafür die Massenarmut bescheren will. Ich bin nur noch unsicher, ob das Absicht ist oder nur ein Nebenprodukt der Inkompetenz von Merkel.

Als Christ sind Sie immer auf der sicheren Seite. Niemand hat gesagt, das Leben würde nur aus Rosen bestehen. Gott, der christliche Gott, hat das niemals versprochen.

Und die Dekadenz, Perversion hierzulande ertrage ich noch sehr viel weniger, als den Islam. Der Islam kommt gleich danach. Ein Problem nach dem anderen. Hoffentlich. Und dann diese EU. Schrecklich. So etwas will ich nicht. Juncker soll sich zum Teufel scheren. Wer so arrogant auf das Volk blickt, wie dieser Freimaurer, muss hart bestraft werden.

Und den Gerechten wird es immer gut gehen. Sie wissen wo das steht.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang