Gesucht wird Gökhan Ayar, ein »Deutscher«

Mordkommission fahndet öffentlich nach Pistolenschützen in Duisburg

Kurz vor Weihnachten gab ein Mann im Duisburger Problemstadtteil Hochfeld mehrere Schüsse auf einen anderen Mann ab. Der Getroffene wurde verletzt, überlebte aber. Der Schütze ist auf der Flucht. Ein Deutscher. Sein Name: Gökhan Ayar.

Fahndungsfoto der Polizei
Veröffentlicht: | von

Der Duisburger Stadtteil Hochfeld ist als Problembezirk weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Hohe Arbeitslosigkeit, hoher Ausländeranteil, hohe Armutsquote, verwahrloste Kinder, ausufernde Prostitution, Gewalt, Alkoholmissbrauch, Drogenkonsum und so weiter und so fort. Immer wieder kommt es zu Gewaltexzessen, sowohl innerhalb der Familien wie auch zu Revierstreitigkeiten. Schlägereien sind an der Tagesordnung, doch auch Schusswaffen kommen immer häufiger zum Einsatz.

In den frühen Morgenstunden wurden in Hochfeld mehrere Schüsse auf einen 32-jährigen Mann abgegeben. Der Mann wurde verletzt, Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Die Schüsse erfolgten im Anschluss an einen Streit zwischen zwei Personengruppen; Täter und Opfer gehörten den unterschiedlichen Fraktionen an. Die Polizei machte sich sofort auf die Suche nach dem Schützen, konnte seiner aber nicht habhaft werden.

Um des Angreifers doch noch habhaft zu werden, hat die Mordkommission Duisubrg jetzt eine öffentliche Fahndung ausgerufen. Gesucht wird der 21-jährige Gökhan Ayar, ein »Deutscher« mit schwarzen Haaren und kräftiger Figur. 

Der Hinweis der Polizei, dass der Gesuchte ein Deutscher ist, ist nicht ganz unwichtig. Denn sowohl beim Namen wie auch beim Anblick des Fahndungsfotos ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass nur sehr wenige Menschen auf Anhieb diesen Aspekt sofort verinnerlicht hätten. Beides, Name und optisches Erscheinungsbild, lassen doch eher auf eine Abstammung außerhalb der deutschen Grenzen schließen.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Jürgen kurt wenzel

Da haben wir doch die Umvolkung ! -In absehbarer Zeit , wenn wir noch mehr Minderheit sind ,redet da keiner mehr davon .

Gravatar: karlheinz gampe

Was unter der roten CDU Stasi Ägide einer Merkel alles nun Deutscher ist, da will ich kein Deutscher mehr sein. CDU Stasi Merkel ist eine rote Kriminelle, die andere Kriminelle ins Land holt. Wann steht diese Rote mit DDR Stasi Betonkopp vor dem Richter ? Wendet die Gesetze, welche auf einen Gröning oder eine Tschäpe angewandt wurden auf die rote CDU Kriminelle, die Merkel alias Kacmierczac alias Kasner an, denn das Gesetz muss für alle gelten !

Gravatar: Marc Hofmann

Der ist KEIN Deutscher...nicht nur, weil er wie ein Türke/Südländer ausschaut sondern weil ihm auch die Deutsche Mentalität...die Liebe zum Deutschen Vaterland fehtl!

Gravatar: Henning Karl

Ja ganz KLAR der DEUTSCHE Gökhan Ayar !

Lächerlich !

Gravatar: Ecki

Immer das gleiche mit den Deutschen...
Dieses schwer kriminelle Volk ist eine Zumutung für Europa.
Wie kann es sein das man so viele Deutsche "frei" umherlaufen lässt.

Unsere Spitzenpolitiker haben recht das Pack muss weg.

Gravatar: Rietz

Er ist genauso ein Deutscher, wie eine Katze, die im Pferdestall geboren wurde, dann ein Pferd ist !....
Was ist das für ein Land geworden unter der Stasi- und MoslemMERKEL ???

Gravatar: Frost

So sehen also heute die Deutschen aus. Ich habe die ganz anders in Erinnerung. Stimmt ! Das war ja vor der Deutschen Rasse - Ausrottung Merkels.Dass eine einzige Flachbirne ein ganze Kultur ausrotten kann, das ist schon ein starkes Ding.Mit Hilfe von Gutmenschen und gleichgesinten Medien kann man viel erreichen.

Gravatar: erolennah

Ja nee klar, der Typ sieht ja typisch deutsch aus und erst der Name, ein absolut traditioneller alter deutscher Familienname. Sollte er gefaßt werden, wird dann wieder das Weichspülprogramm eingesetzt und der "Deutsche" darf weiterhin aufgrund eines festen Wohnsitzes auf freiem Fuß sein Unwesen treiben. Aber bei uns Biodeutschen wird hart und unerbittlich durchgegriffen, selbst bei den geringsten Fehltritten. Ich kann schon gar nicht mehr so viel essen wie ich kotz.. könnte. Armes Deutschland.

Gravatar: lupo

Dümmer geht's nimmer, leider habe ich keinen deutschen Schäferhund mit Papieren also bleibt er ein Mischling????

Gravatar: Rolo

Noch ein Beispiel für die so oft gepriesene, gelungene Integration! Nur dadurch, dass man in Deutschland geboren ist, in Deutschland lebt, einen deutschen Pass hat, all, dass macht Migranten eben nicht zu Deutschen! Dieser Gökhan Ayar, ist türkischer Abstammung, ist Moslem, handelt wie ein Moslem und hat sich maximal Scheinintegriert! Brauchen wir wirklich mehr davon?

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang