Sperrungen, Schließungen, Verbote für das ganze Land

Merkel will einheitlichen Knallhart-Lockdown für ganz Deutschland

Und wieder gilt nur ein Kriterium: »Wir brauchen eine stabile Inzidenz unter 100«, sagte Merkel. Daher brauche man jetzt einen einheitlichen Lockdown für ganze Deutschland.

Screenshot YouTube, CGTN
Veröffentlicht:
von

SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach hatte schon vor Tagen den Holzhammer-Lockdown gefordert. Jetzt holt Angela Merkel den Holzhammer aus der Tasche: Sie will einen harten einheitlichen Lockdown für das ganze Land. Sie meint, er würde kurz sein. Doch wie oft hatte sie schon von zeitlichen Beschränkungen gesprochen, und am Ende wurde der Lockdown doch verlängert?

Einziges Kriterium sind wieder einmal die Inzidenzwerte. Obwohl Ex-Minister Rupert Scholz klar betonte: »Inzidenzwerte sind blanke Willkür«, will Merkel diese als Messlatte ihrer Politik weiter nutzen. »Wir brauchen eine stabile Inzidenz unter 100«, erklärte sie. Darunter soll sich alles andere unterordnen, obwohl die Wirtschaft bereits am Ende ihrer Kräfte ist und viele Bürger am Lockdown und den Sperrungen und Verboten verzweifeln.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Alexander Achtstätter

"Merkel will einheitlichen Knallhart-Lockdown für ganz Deutschland"
... wollt Ihr den totalen Krieg, wollt ihr den totalen Sozialismus ?

Gravatar: Walter Gerhartz

"DIE GANZE SACHE STINKT"
-
Rabbi Weissman: 31 Gründe, warum ich mich nicht impfen lassen werde
-
https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/rabbi-weissman-31-gruende-warum-ich-mich-nicht-impfen-lassen-werde-a3486405.html
-
Israel will als internationaler Impf-Vorreiter gesehen werden und übt viel Druck auf seine Bevölkerung aus, sich gegen SARS-CoV-2 impfen zu lassen. Rabbi Weissman veröffentlicht nun seine Gründe, warum er sich nicht impfen lassen will.
-
Die Liste mit 31 Gründen wurde mit seiner Erlaubnis übersetzt. Sein Ziel ist, „Menschen Mut und einen klaren Blick dafür zu geben, worum es geht und was wirklich zählt“, so die Übersetzerin. Sie ergänzt: „Bislang scheint es in Deutschland – außer vereinzelten Pfarrern und freikirchlichen Pastoren – keinen einzigen hochrangigen Kirchenvertreter zu geben, der sich der geltenden Impfdoktrin so klar und deutlich widersetzt.“ ... HIER EINIGE PUNKT:
-
1. Hier geht es nicht um einen Impfstoff. Impfstoffe verleihen definitionsgemäß Immunität, doch diese Behandlung verleiht keine Immunität gegen eine wie auch immer geartete Erkrankung.

Im besten Fall verringert sie nach einer Ansteckung lediglich die Wahrscheinlichkeit einer schwere Viruserkrankung. Folglich handelt es sich um eine medizinische Behandlung und nicht um eine Impfung. Ich möchte keine medizinische Behandlung für eine Krankheit, die ich nicht habe.
-
2. Die Pharmakonzerne, Politiker, medizinischen Einrichtungen und Medien haben sich darauf verständigt, diesen Wirkstoff, weltweit als „Impfstoff“ zu bezeichnen, obwohl er keiner ist.

Ihr Ziel ist es, Menschen derart zu manipulieren, dass sie sich mit einer medizinischen Behandlung sicherer fühlen. Da sie die Menschen täuschen, traue ich ihnen nicht und will nichts mit ihrer medizinischen Behandlung zu tun haben.
-
7. Israels Premierminister hat offen zugegeben, dass dieser experimentelle „Impfstoff“ weltweit zuerst am israelischen Volk erprobt wird. Ich bin nicht gewillt, mich als Versuchskaninchen missbrauchen zu lassen oder meinen Körper der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen.
-
11. Drei Informationen, die man zueinander in Bezug setzen muss:
-
1.Bill Gates preist diese „Impfstoffe“ als „einzige“ Lösung für den Fortbestand der Menschheit an
-
2.Bill Gates glaubt, die Welt sei überbevölkert und müsse „entvölkert“ werden.
-
3.Bill Gates, vermutlich der reichste Mann der Welt, hat noch keine Spritze bekommen.
-
Nur nicht hetzen lassen … Daher – nein, danke. Ich verweigere jede medizinische Behandlung, die er mir aufdrängen will.
-
15. Jeder, der Bedenken wegen dieser medizinischen Behandlung äußert, wird eingeschüchtert, verleumdet, verhöhnt, zensiert, geächtet, bedroht und entlassen.
-
Unter ihnen sind Mitarbeiter im Gesundheitswesen , die wissenschaftliche Zweifel am Wirkstoff haben, aber auch Pflegekräfte, die zusehen mußten, wie Menschen in ihrer Obhut kurz nach der Injektion stark unter den schweren Nebenwirkungen des Wirkstoffs litten und verstarben.
-
Das Establishment nimmt Säuberungen unter guten Menschen vor, die alles riskieren, um Bedenken wegen dieser neuen medizinischen Behandlung, der sie noch nicht einmal völlig ablehnend gegenüberstehen, zu äußern.
-
Für mich ist daher klar, dass ich diesen tapferen Menschen stets mehr vertrauen werde als dem Establishment.
-
Mir fällt kein einziger Fall in der Geschichte ein, in der das Establishment auf der Seite der Wahrheit und Moral gewesen wäre. ...UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Gravatar: werner

Die Merkel will mal wieder ihre beiden Rottweiler, Söder und Span von der Leine lassen, bis jeder Deutsche gebissen ist.

Gravatar: mikesch

Ave Merkel, morituri te salutant

mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.

Im Original hieß das: Ave Caesar, morituri te salutant - Heil dir Caesar, die Totgeweihten grüßen dich.

mit diesem Gruß sollen die Gladiatoren vor dem Kampf in der Arena den Imperator gegrüßt haben.

Gravatar: Das Orakel

Was die Merkel will, darf niemandem interessieren, denn diese Person interessiert sich auch nicht für das, was das Volk möchte. Mein Wunsch an Deutschland, Jagd diese alternde Frau über den Jordan.

Gravatar: Wolfgang Schlichting

Wir erzählen uns hier gegenseitig, was wir alle bereits wissen und wenn wir den täglichen Wetterbericht in unseren Kommentaren erwähnen, werden die noch vielfältiger und dadurch noch interessanter.

Gravatar: Sam Lowry

Eigentlich ist es mir egal, und da ich einen schönen Garten habe, im Gegensatz zu den meisten Deutschen in ihren Plattenbauten, ist mir eigentlich jedes Wort zuviel, dass ich hier noch schreibe.

Doch eines ist mal klar:
Die Deutschen lassen sich alles gefallen und schreien sogar noch jubelnd "Ja" auf die Frage, ob sie den totalen Krieg (gegen Corona) wollen. Damals wie heute.

Und genau diese Deutschen hasse ich und wünsche einen schönen Untergang. Nicht anders verdient... Idioten!

Gravatar: Aufbruch

Diese Frau ist ein Monster. Wenn es nicht gelingt dieses abzuschütteln, gibt es Deutschland bald nicht mehr. Und genau das will Merkel, weil es ihr Auftrag ist. das eigene Land zu zerlegen. Und das führt sie skrupellos mit der SED-geschulten kommunistischen Dialektik und menschenverachtenden Kaltschnäuzigkeit durch. Das Virus ist für sie nur ein Mittel zum Zweck. Es löst in ihr nicht die Sorge um das Wohl ihrer Bürger aus. Die interessieren Merkel nicht im Geringsten. Sie will ihre Macht erhalten, um die Order ihrer Auftraggeber zu erfüllen. Koste es, was es wolle. Sie geht auch über Leichen. Das hat sie schon des Öfteren bewiesen.

Gravatar: Ketzerlehrling

Was Merkel will, ist mir ziemlich egal. Sie war nie meine Kanzlette, meine Mutti schon gar nicht, und sie wird nie meine Kanzlette sein.

Gravatar: Hajo

@ Grace

Den letzten Absatz kann ich irgendwie nachvollziehen und es gibt halt keine Leute mehr wie Princip oder noch viele andere, denen damals schon klar war, daß mit normalen Möglichkeiten diesem politischen und imperialen Sumpf nicht beizukommen ist.

Wo sind wir nur nach 75 Jahren freiheitlicher und prosperierender Zeit gelandet, was durch die Gier des Kapitals völlig verändert wurde und die Politik als Handlungsgehilfe fungiert, gegen den Willen der Bevölkerung, die nichts anderes haben will als ihre Ruhe und diese Gauner nichts anderes im Sinn haben als ihre Unfähigkeit zu vertuschen und dabei noch die Weltherrschaft antreten wollen und wir alle sollen dabei zum Bauernopfer werden, was für ein Wahnsinn, den wir da zulassen, ohne entschieden dagegen aufzustehen.

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang