Ausgangssperren, Verbot von Treffen, Kontaktbeschränkungen

Merkel will die totale Freiheitsbeschränkung

Merkel will den Bürgern des Landes weitere Freiheits- und Grundrechte wegnehmen. Sie schwadroniert von einer »dritten Welle«, einem »Virus, das keine Halbherzigkeiten verzeiht« und einer »Notbremse«. Faktisch sind es nächtliche Ausgangssperren, weitere Kontaktbeschränkungen und die Verbote privater Treffen, die ihr vorschweben - also die Vernichtung von Grundrechten.

Quelle: Facebook
Veröffentlicht:
von

Merkel will offensichtlich das totale Corona-Regime implementieren. Ein Regime, das die totale Kontrolle über den Menschen ausüben soll, bei Tag und Nacht. Nach 21.00 Uhr sollen die Bürger des Landes nicht mehr auf die Straße gehen dürfen, die ohnehin schon bestehenden Kontraktbeschränkungen sollen in Ergänzung zu den nächtlichen Ausgangsbeschränkungen noch einmal verschärft werden, damit man sich bloß nicht privat treffen kann.

Am heutigen Freitag debattiert der Bundestag um eine Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes. Immerhin werden also dieses Mal - anders als bei den bisher von Merkel und ihrer kleinen Clique verhängten Zwangsmaßnahmen - die Volksvertreter vorab befragt. Und so ganz sicher kan sich Merkel ihrer Sache nicht sein. Die gesamte Opposition von AfD über FDP und Grüne bis hin zur mehrfach umbenannten SED ist sich unisono einig, den Gesetzesentwurf rundweg abzulehnen.

Mehr noch, mehrere Oppositionspolitiker haben bereits jetzt den Weg vor das Bundesverfassungsgericht angekündigt, sollte die Gesetzesvorlage das Parlament mit den Stimmen aus Union und SPD passieren. Einige Elemente des Gesetze seien verfassungsrechtlich hochproblematisch, so ein Kritikpunkt. Es werde versucht, »eine Notstandsgesetzgebung durch die Hintertür einzuführen«, heißt es von anderer Stelle. Die Merkel-Regierung plane »den endlosen Bundeslockdown.« Man werde der Bundesregierung keinen Blankoscheck ausstellen, kommt weitere Kritik. Vor allem Kinder seien »der blinde Fleck« bei Merkels Politik.

Der sogenannten »Corona-Experte« Lauterbach schaltete sich - erwartungsgemäß - auch ungefragt in die Diskussion ein. Er drängt auf eine schnelle Umsetzung der abendlichen Ausgangssperren, spricht sich also für die weitere Vernichtung von Grundrechten aus.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Aufbruch

Hierzu nur einen Satz: Merkel muss weg!

Gravatar: Rita Kubier

Merkel glaubt und versucht mit immer intensiveren das Volk terrorisierenden Maßnahmen, die einem Psychopathen gleichkommen, das Volk noch in den Würggriff bekommen zu können. Jeder Psychopath, der erlebt, dass sein Opfer versucht, sich aus seiner Gefangenschaft und Brutalität zu befreien, daher die Daumenschrauben immer fester anzieht, der dem Opfer das Messer immer näher an die Kehle setzt, um es immer mehr einzuschüchtern, hörig zu machen, zu unterwerfen und ihm endlich gänzlich seinen Willen, den Freiheitswillen zu brechen, wird trotzdem NIE erfolgreich sein! Einen einzelnen Menschen kann ein Psychopath töten. Aber ein ganzes Volk umbringen, DAS wird auch der sadistischen Merkel nicht gelingen!
Da die sich wehrende Masse, der Merkel das Messer immer intensiver an die Kehle setzt, immer größer wird, wird es dieser Psychopathin daher nicht den von ihr gewollten Erfolg bringen.
Es sind ja nicht nur die Deutschen, die sich gegen den weltweiten Terror und die Freiheitsberaubung zur Wehr setzen. Immer mehr Menschen widersetzen sich weltweit dieser sadistischen Elite in Vertretung ihrer Marionetten Regierungen, die die Völker dieser Welt zu ihren Sklaven machen wollen, von denen sie BEWUSST und GEZIELT auch noch Million per dieser sogenannten Impfung das Leben nehmen wollen!
Merkel "pfeift" auf dem letzten Loch. Sie wehrt sich gegen ihren eigenen Untergang und den ihrer Sekte, den sie sich selbst mit ihren eigenen Mitteln geschaffen hat, noch mit aller Kraft, aller Boshaftigkeit und aller Brutalität. Aber es wird ihr nichts nützten. Wer den Bogen derart überspannt hat und den Menschen JEGLICHE RECHTE und FREIHEIT nimmt, sie Tag und Nacht einsperren will, der hat sein Ziel verfehlt!! Aber Merkels Allmachtsglaube lässt sie DAS nicht erkennen.
War Hitler nicht aus dem gleichen, sich völlig selbstüberschätzendem Holz geschnitzt? Der Krieg war längst verloren, aber er befahl, bis zum letzten Blutstropfen zu kämpfen nur, um weiterhin Macht ausüben zu können und sich keine Blöße zu geben zu müssen. Ein solches Verhalten legen nur sadistische, psychisch gestörte Menschen an den Tag!

Gravatar: Ketzerlehrling

Es gibt nichts, was man Deutschen antut oder antun kann, was sie wirklich endlich handeln lässt. Da rennen 10.000 zur Demo gegen Coronamaßnahmen und machen Picknick. Nichts gegen Spaß, nichts gegen Lockerheit, abe dies ist kein Tralala, offenbar kapieren viele nicht, was wirklich abgeht.

Gravatar: Thüringer

Merkel will den Bürgern des Landes weitere Freiheits- und Grundrechte wegnehmen. Aha ...
-------------------------------------

Na und, 85% der sogenannten "Deutschen" finden den Wahnsinn doch auch noch super toll mit der besten Kanzlerin aller Zeiten !

Und wenn morgen die Merkel sagt, jetzt setzt Euch bunte Silvesterhüte auf und springt aus dem Fenster, aber mindestens 4. Etage und wenn die dann springen, schreien die dann auch noch "Heil Merkel" ..., was für ein blöd gewordenes, vor allem westdeutsches Volk.
Malt Euch alle Schwarzgrün an !

Warum sind jene, welche die Merkel im Westen so geil finden, nicht einst in die DDR ausgewandert ?

Erbitte Antworten ...

In diesem Sinne ...... Guuuuuten Nachmittag ...

Gravatar: Matthias Rahrbach

Wer wirklich nur Menschen vor einer Seuche wie Corona schützen will, würde diesen Menschen dafür niemals die Grundrechte entziehen. Das würde er entweder niemals tun oder nur bei viel gefährlicheren Infektionskrankheiten.

Wie bei der Massenzuwanderung: Wer wirklich nur humanitäre Hilfe leisten will, wird dafür nicht seine Gegner zu Nazis erklären und auf Facebook und co. zensieren lassen.

Ist doch eigentlich klar, oder?

Gravatar: Heinz Becker

Lutz 16.04.2021 - 12:06
"Wann hört der Corona-Spahnsinn endlich auf?"

Wenn die Deutschen die AfD in die absolute Mehrheit wählen.

Ich fürchte nur, eher verstummt der Muezzin in Gelsenkirchen als dass die Schlafschafe das "System Merkel" begreifen.

Gravatar: Roland Brehm

Mit diesen Maßnahmen will Merkel jegliche Opposition unmöglich machen. Man soll sich nicht mehr nach der Arbeit treffen können um z.B. politisch zu debatieren. Stammtische, Parteitage, Infoveranstaltungen sind seit einem Jahr praktisch verboten. Dazu kommt die tägliche Gehirnwäsche der System-Medien. Da Polizei und Beamtenapperat im absoluten Kadavergehorsam mitmachen, Hauptsache die Kohle stimmt, und immer noch 80% der Deutschen weder national noch patriotisch wählen, kann Merkel ihr brutales Regime ungehindert fortsetzen.

Gravatar: Hajo

Sie will es einfach auftragsgemäß wissen wie weit sie gehen kann und gleichzeitig ihren kommunistischen Dickschädel durchsetzen, mit der Seuche hat das nicht das geringste zu tun, das ist nur ein vorgeschobenes Argument für Hintergedanken, die etwas mit Mammon und Weltbeherrschungs-Phantasien zu tun haben, mehr nicht.

Wer hier darauf einsteigt kann nicht mehr normal sein und wählt seine Schlächter selbst, denn wer aus diesem kommunistischen Arbeiter und Bauernstaat namens DDR kommt, weiß doch sehr genau, daß dieses System total versagt hat und noch Glück hatte, daß die Bundesrepublik an der Konkursmasse aus historischen Gründen interessiert war, ansonsten würden sie doch ohne uns und ohne Subventionen von der EU immer noch auf den Felgen fahren, wobei der Einzelne nichts dafür kann, das ist Staatsversagen gewesen und nicht Bürgerversagen.

Sie können nur von Glück reden, das Reagan die Sowjetunion zu Tode gerüstet hat, sonst würden sie heute noch mit ihren Trabis fahren und Urlaub an der Ostsee machen, wo ihr Exportmodell die Pfarrerstochter anscheinend wieder hin will, was wir auf jeden Fall verhindern sollten und viele haben es ja dort bereits erkannt und deshalb ist auch die östliche Ecke Deutschlands so fasziniert von den Blauen, weil sie das alte Elend kennen und dahin nicht mehr zurück wollen.

Die wahre Meinung der Bürger von drüben habe ich persönlich kennengelernt durch eine über 10 Jahre andauernde Geschäftsverbindung mit Staatsbetrieben und das war unverfälscht, während die Funktionäre lebten und hausten wie die Made im Speck und nicht nur die ganz Großen, sondern auch die hundertfünfzigprozentigen und dazu gehörten viele von der Sorte, die nun in Gesamtdeutschland die große Lippe riskieren, genau wie nach dem zweiten Weltkrieg, wo die Nazis nicht verschwanden, sondern weiter machten wie zuvor, wenn auch mit anderen Absichten, aber sie waren da und lenkten die Geschicke, bis sie vom Alter her ihre Ämter niederlegen mußten wobei man damals noch wenigsten den einen oder anderen herausgegriffen und vor Gericht gestellt hat, was später dann nicht mehr in diesem Umfang stattfand, weil man einfach kein Interesse mehr daran hatte.

Gravatar: Werner Hill

Schön, daß auch die Freien Wähler in Bayern den Mut haben, sich gegen Söder zu stellen.
Vielleicht ist doch noch nicht alles verloren!

Gravatar: Alfred

Sperrt die Merkel ein, damit sie uns nicht weiter infizieren kann!!

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang