»Sinkende Infektionsraten zeigen, wie sehr unsere Maßnahmen wirken«

Merkel verbreitet Fake-News über Merkel-Lockdown

Entgegen allen wissenschaftlichen Erkenntnissen behauptet Angela Merkel, die Maßnahmen ihrer Regierung zeigten Wirkung gegen die Corona-Epidemie.

Alexander.kurz, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Veröffentlicht:
von

Macht zeigt sich vor allem durch Zynismus. Daran muss Angela Merkel gedacht haben, als sie sich entschloss, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag, DIHK, eine Grußbotschaft zu senden. Im DIHK sind 79 deutschen Industrie- und Handelskammern vertreten. Anlass für Grußbotschaft war das Ausscheiden des Präsidenten des DIHK, Eric Schweitzer.

Gegen jede wissenschaftliche Erkenntnis von der Nutzlosigkeit des Lockdowns, der Sinnlosigkeit der Maskenpflicht und den völlig sinnfreien Schließungen der Gastronomie im Außenbereich behauptete Merkel: »Die derzeit deutlich sinkenden Infektionsraten machen Mut und zeigen, wie sehr unsere Maßnahmen und Verhaltensregeln wirken.«

In ihrer typischen vormundschaftlichen Weise lobte Merkel die Unternehmen. Sie hätten mit Homeoffice und regelmäßigem Testen zu dem Erfolg ganz wesentlich beitragen. Angesichts der hohen Fehlerraten bei Selbst- und Schnelltests von 50 bis 60 Prozent eine geradezu abenteuerliche Behauptung.

Wie ihre Regierung in der Zukunft argumentieren will, wurde ebenfalls deutlich. Den mittlerweile dramatische Lage am Ausbildungsmarkt erklärt Merkel mit der Corona-Epidemie. Tatsächlich sinkt die Zahl Auszubildenden seit Jahren. Die Qualität der Schüler, die die Schulen verlassen, sinkt ebenfalls immer weiter. Aber auch dafür liefern Corona und der Lockdown demnächst sicher eine gute Erklärung.

Offenbar will Angela Merkel nach 16 Jahren Regierung, die Corona-Epidemie für alles verantwortlich zu machen, was in Wirklichkeit nur das Resultat ihrer eigenen, schlechten Politik ist. Bei Lichte betrachtet erhält die Folge von Lockdowns und die Bundesnotbremse so ihren wirklich Sinn.

Ihnen hat der Artikel gefallen? Bitte
unterstützen Sie mit einer Spende unsere
unabhängige Berichterstattung.

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Newsletter: Newsletter

Kommentare zum Artikel

Bitte beachten Sie beim Verfassen eines Kommentars die Regeln höflicher Kommunikation.

Gravatar: Walter Gerhartz

Zu diesen „Impfungen“ „gegen“ „Corona“
-
Strafgesetzbuch (StGB) § 224 Gefährliche Körperverletzung
-
(1) Wer die Körperverletzung
-
1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen,
2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,
3. mittels eines hinterlistigen Überfalls,
4. mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder
5. mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung
-
begeht, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
-
https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__224.html
-
Es handelt sich hier übrigens um ein sogenanntes Offizialdelikt. In einem solchen Fall muss die Staatsanwaltschaft von Amts wegen ermitteln, sobald ihr das zur Kenntnis gelangt ist.

Gravatar: Walter Gerhartz

Archimedes schreibt
-
Hier die Realität: C ist keine Pandemie, sondern reine Ideologie, aber bitte nicht aufgeben, jeder Versuch, dies offenzulegen und bekannt zu machen ist wichtig.
-
Die Fakten zur angeblichen Pandemie am 8.6.2021 aktualisiert: Ich habe die amtlichen Zahlen zu anschaulichen Graphiken aufbereitet, abrufbar über https://t1p.de/zz9s
-
Darin auch ein Vorschlag für Werbe-Handzettel zum Verteilen; die wichtigsten Punkte darin:

Wo ist Pandemie? Jedenfalls nicht in den amtlichen Zahlen!
-
Der PCR-Test ist – so inkompetent wie er jetzt eingesetzt wird – unbrauchbar für Situationsbeschreibung oder gar Prognose des Verlaufs
-
Warnung vor Impfschäden und Links auf Petitionen gegen Impfpflicht
-
Daher Grundrechte und Freiheit zurück sofort für Alle!
Und sofortiger Stopp der Gen-Injektionen

Bisher sehen wir nur die Kurzzeit-Folgen der Gen-Injektionen; Noch können keine Langzeit-Schäden bei Menschen bekannt sein: Die Situation erinnert mich aber fatal an die Rattenbekämpfung mit Gerinnungshemmern:
-
Da die Wirkung erst stark verzögert einsetzt, erkennen die Nager die Gefahr zu spät und können erfolgreich dezimiert werden.
-
Warum wurden wohl noch keine auf diesem mRNA-Verfahren beruhenden Tier-Impfstoffe zugelassen ? Ich hoffe, ich irre mich in diesem Punkt !

Gravatar: Walter Gerhartz

Genau das Gegenteil von Merkels Lockdown beweisen Schweden und Russland schon seit Monaten !!
-
Dort läuft alles wie gewohnt weiter und es gibt auch keine Übersterblichkeit und nicht mehr Tote als bei uns.

Gravatar: Stanley Milgram

Solange Polizisten, Soldaten, Gerichte und sonstige Staatsbedienstete das machen, was die geisteskranke Regierung fordert, wird wohl jedes Wort hier eines zuviel sein.

Aber: Dieses Volk will es ja nicht anders und ist genauso krank. Mindestens

Gravatar: Zicky

»Sinkende Infektionsraten zeigen, wie sehr unsere Maßnahmen wirken«

Is klar ne... die Erde ist eine Scheibe und 1+1=5
Wer dieser Lügnerin auch nur ein Wort glaubt, muß wirklich dümmer als dumm sein.

Mit diesem Spruch zeigt Frau Hitler wieder mal, für wie dumm sie die Deutschen hält. Und tatsächlich gibt es immer welche, die dieser Lügenbaronin glauben. Armes Deutschland

Gravatar: Lutz

Erika, wenn die Inzidenz unter 35 gefallen ist, gibt es keine Rechtsgrundlage für grundrechtseinschränkende Maßnahmen nach dem Ermächtigungsgesetz mehr.

B a s t a ! ! !

Gravatar: Hartwig

Verehrte @Croata,

nein, erwarten wir nie eine Antwort.

Es lädt aber noch mehr sehr schwere Schuld auf sie.

Wir werden absolut sicher zuletzt lachen und am Besten lachen dürfen.

Merkel wird weinen und niemand darauf reagieren.

Gravatar: Vittorio

Entschuldigung; ich weiß nicht ob ihr Deutsche wirklich so naiv seit oder tut ihr nur so! ?!?!? Sie ist eine Profi in Fakt Täuschung der Wirklichkeit; in der DDR wurde alles getäuscht, (und wer verneint lügt einfach) Sie ist eine Stalinistische indoktrinierte Stasi Agentin und um seine DIKTATUR durchzusetzen, geht gewiessenlos über Leichen.

Gravatar: Croata

O, danke @ Hartwig!

Ich werde schreiben.... (denke aber das ich kein Antwort von Frau M. bekommen werde)

:-(

Schreiben Sie einen Kommentar


(erforderlich)

Zum Anfang